SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 1 von 245
neuester Beitrag:  01.04.20 20:07
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 6108
neuester Beitrag: 01.04.20 20:07 von: Volker2014 Leser gesamt: 983735
davon Heute: 30
bewertet mit 50 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
01.02.07 14:45 #1 SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren
Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    

Bewertung:
50

Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
6082 Postings ausgeblendet.
19.12.19 15:37 #6084 SAP Goodwillblase
Zudem hat sich aus meiner Sicht zunehmend die Bilanzqualität von SAP verschlechtert. Wenn die Hälfte der Assets aus Goodwill besteht, der nahezu dem kompletten Eigenkapital entspricht, ist das wenig überzeugend. Müsste man wie im alten deutschen Bilanzrecht den Goodwill über eine Dauer von 15 Jahre abschreiben, würde es das Jahresergebnis im rund 1,5 Mrd. Euro zusätzlich belasten.  

Angehängte Grafik:
sap_goodwillblase.jpg
sap_goodwillblase.jpg
30.12.19 10:21 #6085 SAP - wahrscheinlich besser erstmal abwarte.
und wenn möglich im 110 er oder noch tieferen Bereich zugreifen  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
chart_3years_sap.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_3years_sap.png
16.01.20 09:55 #6086 DEmnächst Q4 Zahlen........
,,,,das sollte spannend werden und den Kurs anheben.......  
23.01.20 18:49 #6087 Zahlen am 28.01.
Hat jemand eine Ahnung wann DIEXSAP Zahlen am 28.01. veröffentlicht werden?

Vor Börsenstart
Während oder
nach Börsenschluss.

Besten Dank für eine Rückinfo  
26.01.20 17:43 #6088 SAP mit Potential
Hallo, ich finde, dass SAP noch enormes Potential besitzt. Ich bin selber Leiter einer SAP-Abteilung und sehe noch große Wachstumschancen, gerade im S/4HANA Geschäft.
Ich habe dazu ein kleines Video erstellt.

https://youtu.be/9yCYxAluko8

Ich freue mich über Feedback, Anmerkungen könnt ihr mir auch gerne direkt per PN zuschicken.
Viele Grüße!  
27.01.20 09:28 #6089 Blockchain
Und inwieweit siehst du die Entwicklung in Richtung Blockchain bei SAP?  

Bewertung:

27.01.20 18:43 #6090 morgige Zahlen
weiß jemand die Uhrzeit wann die Zahlen veröffentlicht werden? Besten Dank für Rückmeldung  
27.01.20 19:51 #6091 Zeit
Upcoming Events
January 28, 2020 / Q4 and Full Year 2019 Preliminary Results
SAP senior management will host a press conference in Walldorf at 10:00 AM (CET) / 9:00 AM (GMT) / 4:00 AM (Eastern) / 1:00 AM (Pacific), followed by a financial analyst conference call at 2:00 PM (CET) / 1:00 PM (GMT) / 8:00 AM (Eastern) / 5:00 AM (Pacific). Both conferences will be webcast live. A recording will be provided after the events.
Copy to your calendar
Press conference webcast  
27.01.20 20:34 #6092 Blauschwert
SAP veröffentlicht die Ergebnisse gewöhnlich sehr früh, ca. 7:00 -7:30 Uhr, jedenfalls vor 8:00 Uhr. Eine festgelegte Zeit gibt es aber nicht.  

Bewertung:
1

27.01.20 20:58 #6093 Wird_alles_gut
Super Analyse und Video. Verständlich und smpatisch rübergebracht. Auch wenn die Kanonen Donnern ich glaube SAP kann richtig glänzen morgen.Meine Ziele sind mittelfristig 160- 180. Ich halte SAP für nen Player der zurecht viel zu tief steht. 2020 könnte sich das Radikal ändern.  
28.01.20 07:03 #6094 Ausblick angehoben
Rest kann ich nicht beurteilen  
28.01.20 11:51 #6095 Ordentliche Zahlen werden ignoriert
Angesichts der allgemeinen Börsenstimmung und möglicher weiterer Kursrückgänge im Dax sind die ordentlichen Zahlen von SAP leider verpufft. Die Cloudumsätze in Q4 liegen etwas unter Konsens und das reicht dann, um einen Abverkauf zu rechtfertigen. So ist es halt.

Charttechnisch sollten die 118 Euro halten, sonst ist die Aktie bis 108 stark kursgefährdet. Der langfristige Aufwärtstrend liegt etwa bei 100.  

Bewertung:
1

28.01.20 13:04 #6096 Interessante Kursmarken nach unten
Bollinger Band unten: 118,80
200 Tage Linie: 114,89
Jahrestrend: 111,24
10Jahrestrend: 96,98
Für jeden ist was dabei  
28.01.20 14:11 #6097 Ich
denke mal, morgen sehen es die Analysten anders  
28.01.20 14:38 #6098 Und schon 3 € über Tagestief
was will man mehr...  
28.01.20 17:58 #6099 Typisch moderne Börse
Es ist das was es einem Kleinaktionär schwer macht. Super Zahlen Super Ausblick. Dann wird abgekackt wegen der Cloud.
Denk es kommen weitere positive Analysten dann gehts wieder hoch.
Wird um 20 Uhr schon besser aussehen  

Bewertung:
1

19.02.20 15:54 #6101 Ausbruch der Aktie.....über 128
 
19.02.20 17:45 #6102 ja
145 im Visier  
27.02.20 18:15 #6103 SAP
01.03.20 00:53 #6104 Diese sogenannten Fußballfans, ...
die am Samstag im Spiel Hoffenheim gegen Bayern München ihre einfach nur schändlichen Plakate ausgerollt haben, sollte man lebenslang von allen Stadionbesuchen ausschließen, und zwar nicht nur in der Sportart Fußball. Anders lernen sie sich wohl nicht mehr zu benehmen und mal ihr Gehirn zu benutzen. Sie beschimpfen mit ihrer Ausdrucksweise eher ihre eigenen Mütter. Eltern sind allerdings auch nicht immer mitschuldig an mißratenen Kindern und Kinder können auch gar nichts für abartige Eltern.

Hopp ist nicht nur ein Mitgründer eines der besten deutschen Unternehmen (SAP) und Förderer eines Fußballclubs (Hoffenheim), sondern über seine Stiftung - in die er immerhin zwei Drittel seines Vermögens eingebracht hat - auch einer der größten Mäzene in D. für gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Sport, Medizin, Soziales, Wissenschaft und Bildung. Hopp hat sich seinen Reichtum mit Ideenreichtum zudem selbst erarbeitet und er tut seit vielen Jahren damit ganz freiwillig sehr viel Gutes für unsere Gesellschaft und ist in meinen Augen deshalb ein sehr ehrenwerter Mann. Ähnliches kann sicher keiner dieser Dumpfbacken auch nur ansatzweise von sich behaupten.

Mit seinem Steckenpferd TSG 1899 Hoffenheim hat er sich als früherer Fußballer der Region wahrscheinlich einfach nur einen Jugendtraum erfüllt. Auch dafür sollte ihn keiner unflätig beschimpfen. Als langjähriger Bayern-Fan kann man über solches asoziale und idiotische Verhalten im Stadion und außerhalb einfach nur den Kopf schütteln.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dietmar_Hopp

 
1546 Postings, 7374 Tage fws

Bewertung:
6

06.03.20 20:16 #6105 Ist Salesforce besser als SAP?
Hallo, mal eine kleine Abwechslung zum Coronathema. Salesforce wird oft als Konkurrent zu SAP gesehen. Aus meiner Sicht kann man beide Unternehmen nicht direkt miteinander vergleichen, da die Zielgruppen etwas andere sind. Ich finde beide Werte interessant. Ich habe dazu mal ein kurzes Video erstellt. Freu mich über Feedback.

https://www.youtube.com/watch?v=H3Vn26hrxqk  
31.03.20 19:36 #6106 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.04.20 15:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Bewertung:

01.04.20 20:04 #6107 Auszug Motley Cool vom 26.03.

SAP trifft eine kluge Entscheidung
Ende 2019 hat SAP neben der regulären Dividende eine erhöhte Kapitalausschüttung in Höhe von 1,5 Mrd. Euro im Jahr 2020 angekündigt. Dabei ließ man sich die Option offen, diese Kapitalausschüttung in Form einer Sonderdividende oder von Aktienrückkäufen zu vollziehen. Mitte Februar entschloss sich SAP nun dazu, die gesamten 1,5 Mrd. Euro ausschließlich für den Rückkauf von eigenen Aktien zu verwenden. Das ist aus meiner Sicht eine sehr kluge Entscheidung, denn dadurch profitieren alle SAP-Aktionäre von der aktuellen Krise. Wenn SAP hingegen eine Sonderdividende bezahlt hätte, wäre es für die Aktionäre nicht möglich gewesen, vom Wertverlust der SAP-Aktie zu profitieren.


Bis Ende 2020 wird SAP für diese 1,5 Mrd. Euro eigene Aktien zurückkaufen. Hätte man dies zu einem Kurs von 130 Euro je Aktie getan (dort stand die Aktie Mitte Februar), wären rund 11,5 Mio. Aktien zurückgekauft worden. Durch die Coronakrise steht der Aktienkurs von SAP nun aber bei unter 100 Euro (Stand: 24.03.2020). Schafft es SAP also über das Jahr hinweg, die eigenen Aktien im Durchschnitt für 100 Euro zu kaufen, dann kann SAP 15 Mio. eigene Aktien zurückkaufen. Also rund 23 % mehr als ohne die Coronakrise. Für die Aktionäre bedeutet dies, dass deutlich weniger SAP-Aktien am Markt sind, was dazu führt, dass jede einzelne noch verfügbare Aktie wertvoller wird.


SAP wird die Coronakrise ohne Probleme überstehen

Das beste Aktienrückkaufprogramm bringt den Aktionären nichts, wenn zeitgleich das Unternehmen fundamentale Probleme bekommt. Daher muss man genau schauen, ob SAP die Coronakrise gut überstehen kann. Aus meiner Sicht wird dies auf jeden Fall gelingen. In der heutigen Zeit können Unternehmen nicht komplett auf die SAP-Software verzichten. Daher werden die Kunden von SAP auch weiterhin die SAP-Software brauchen. Hinzu kommt, dass eine Umstellung auf Software von Konkurrenzunternehmen mit hohen einmaligen Umstellungskosten verbunden wäre und daher in der aktuellen Krisensituation keinen Sinn ergeben würde. Daher wird SAP zum Großteil nur Kunden verlieren, die zahlungsunfähig werden.  

Bewertung:

01.04.20 20:07 #6108 Analyse Commerzbank heute vor 2 h
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank hat am Mittwoch SAP und Morphosys in ihr zehn Aktien umfassendes Portfolio "Top-Ideen" aufgenommen. In der Neubesetzung berücksichtigte Experte Ingo-Martin Schachel auch den Einfluss des neuartigen Coronavirus und seine Folgen, wie er in seiner Studie vom Mittwoch schrieb. Das Frankfurter Bankhaus rechnet in Deutschland mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts im Jahr 2020 um 3,5 Prozent und in den USA um 2,0 Prozent. In der Folge dürften mit Blick auf die Unternehmen die Gewinnerwartungen im Schnitt um 20 Prozent gekappt werden.

In dem Portfolio der "Top Ideas" berücksichtigt er üblicherweise Aktien mit überdurchschnittlichem Wachstum und besonderer Qualität. Mit SAP und Morphosys fügte er nun zwei Unternehmen hinzu, die seiner Ansicht nach in der Viruskrise eine hohe Widerstandsfähigkeit aufweisen sollten.

Bei dem Walldorfer Softwarekonzern rechnet er 2020 immer noch mit einem kleinen Wachstum, bei Morphosys lobte er die breite Pipeline an Antikörper-Projekten. Das Biotech-Unternehmen sei von der Krise recht unabhängig. Beide Aktien werden von der Commerzbank weiter mit "Buy" eingestuft. Als Kursziel werden für SAP 145 Euro und für Morphosys 160 Euro angegeben.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...