Ryanair - Trendwechsel setzt ein!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  16.08.17 14:36
eröffnet am: 16.05.10 14:10 von: brunneta Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 16.08.17 14:36 von: Finanzm3344 Leser gesamt: 17278
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
16.05.10 14:10 #1 Ryanair - Trendwechsel setzt ein!
Flugchaos: Ryanair muss Millionenstrafe zahlen
Das wird eine Auswirkung auf den Kurs haben.

Der Billigflieger hat während des Vulkanasche-Chaos dutzende seiner Passagiere in Italien hängen lassen: keine Lebensmittel, keine Übernachtungshilfen. Das traf auch Kinder und alte Menschen. Ryanair soll nun Millionen zahlen - und findet das "kompletten Blödsinn".

http://isht.comdirect.de/html/news/actual/...EWS_144782873:1273998524


Millionenstrafe für Ryanair - Passagieren nicht geholfen

ROM (dpa-AFX) - Der Billigflieger Ryanair muss eine Millionenstrafe zahlen,

http://isht.comdirect.de/html/news/actual/...EWS_144786444:1274010977
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
13 Postings ausgeblendet.
05.01.11 16:19 #15 Ryanair mit Passagierrekord!!
Ryanair transportierte im 2010 erstmals mehr als 72 Millionen Fluggäste, im laufenden Geschäftsjahr sollen es 73,5 Millionen werden.

http://www.fliegerweb.com/airliner/news/artikel.php?show=news-7078
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
31.01.11 10:51 #16 Ryanair mit Millionen-Verlust :-(((
http://www.merkur-online.de/nachrichten/...st-1103340.html?cmp=defrss
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
31.01.11 18:56 #17 Ryanair geht 2011 optimistisch an
http://de.euronews.net/2011/01/31/ryanair-geht-2011-optimistisch-an/
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
06.02.11 12:03 #18 Ryanair wirft 120 Passagiere aus Flugzeug
Nach einem Streit an Bord hat die Billigfluglinie Ryanair 120 Passagiere aus dem Flugzeug geworfen und auf Lanzarote zurückgelassen. Unter Aufsicht der spanischen Polizei musste die gesamte Gruppe von Jugendlichen und Studenten aus Belgien am Samstag die Maschine verlassen, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga.

http://reisen.t-online.de/...assagiere-aus-flugzeug/id_44283892/index
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
23.05.11 11:04 #19 ...ich verstehe die Welt nicht mehr,
Ryanair hat im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und trotzdem fällt die Aktie... :-(  
30.07.11 08:15 #20 Ticketsteuer auf Prüfstand
Lewentz: Bund muss Luftverkehrsabgabe sofort auf Prüfstand stellen

Mainz. Der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister Roger Lewentz hat die Bundesregierung aufgefordert, die umstrittene Luftverkehrsabgabe sofort auf den Prüfstand zu stellen und nicht erst eine geplante Überprüfung im Jahr 2012 abzuwarten. „Die Kritik an dieser volkswirtschaftlich kontraproduktiven Steuer, die Arbeitsplätze kostet, greift offenbar auch im schwarz-gelben Regierungslager zunehmend um sich“, sagte Lewentz mit Blick auf jüngste Medienberichte.

Einbrüche bei den Passagierzahlen an Low-Cost-Flughafenstandorten wie Frankfurt-Hahn führe nicht nur die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen in erster Linie auf die seit Jahresbeginn geltende Luftverkehrsabgabe zurück.

„Hier ist auch die rheinland-pfälzische CDU mit ihrer Vorsitzenden Julia Klöckner und den örtlichen Landtagsabgeordneten Bracht und Licht gefragt, die sich ansonsten gerne als vermeintliche Retter des Flughafens Hahn gerieren, um bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble nachdrücklich zu intervenieren“, fordert Lewentz.

„Den erwarteten Steuereinnahmen beim Bund stehen ungleich höhere wirtschaftliche Verluste durch ins benachbarte Ausland abwandernde Passagieraufkommen und entsprechende Arbeitsplatzverluste gegenüber“, unterstrich der Minister. Während Hahn oder auch Köln sinkende Passagierzahlen verzeichneten, gebe es in Luxemburg, Eindhoven oder Maastricht teils massive Zuwächse. „Vor allem grenznahe ausländische Flughäfen profitieren damit von der deutschen Luftverkehrssteuer und dem handfesten Nachteil deutscher Standorte“, so Lewentz.

St
-----------
"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel" (Lukas Podolski)
26.05.15 17:02 #21 Ryanair mit Gewinnsprung
Das ist schon recht merkwürdig, dass das Forum hier so dünn besetzt ist, dass sich seit Jahren keine aktuellen Kommentare finden.
Ist Raynair eine GhostCompany?  
26.05.15 18:06 #22 @Mr.Fresh:
Nicht doch, aber der Kurs wird auf der Insel gemacht, da heute bis jetzt gehandelte Aktien ca. 5,5 Millionen Stück. ;-)  
26.05.15 19:57 #23 Die Insel
Ist ja auch nicht isoliert.
Schon gar nicht, seit es Flugzeuge gibt.
5.5mio Stück ist eigentlich ne ganze Menge ...
So wie ich das sehe.
Und andere deutlich unspektakulärere Aktien werden hier ja auch reichlich besprochen.

Bedenkt man dann noch die heutige Vermeldung mit 66% Gewinn Anstieg und im Hoch 9% Kursplus ...
Wirklich Eigentümlich...

Aber immerhin, danke, für Deine eine Antwort!
 
17.09.15 15:09 #24 Ryanair will ein Viertel des Flugverkehrs in Eur.
28.10.15 19:07 #25 Warmer Geldregen für Aktionäre
des Aer Lingus Verkauf soll in Form von B-Share-Aktien erfolgen. Damit will Ryanair die Dividendenrendite wohl optisch etwas drücken.

Seit 2008 beträgt die Gesamtausschüttung an die Aktionäre rund 3,3 Mrd. Euro.
http://biztravel.fvw.de/...armer-regen-fueraktionaere/393/147980/4070
 
03.12.15 08:36 #26 Something new?
Gibts etwas neues bzgl. Ryanair?  
06.01.16 10:59 #27 Somethin new? Not much!
@Kaes #26
Am 3. Dezember 2015 schrieben die Analysten der Hamburger Sparkasse in ihrer Broschüre BörsenForum:

"Zu unseren favorisierten Titeln gehört nach wie vor die Aktie der irischen Fluggesellschaft Ryanair. (EUR 13,94). Angesichts des stark rückläufigen Ölpreises wird die Bedeutung anderer Kostenblöcke in den kommenden Jahren signifikant zunehmen. Der Konzern hat hier deutliche Vorteile gegenüber alteingesessenen Wettbewerbern (u.a. niedrigere Personalkosten, kaum Pensionsverpflichtungen, marginal Streikgefahr) und dürfte diese nutzen, um die eigenen Marktanteile in Europa -bei gleichzeitig hoher Profitabiltät- weiter auszubauen".
 
24.06.16 14:29 #28 -20%
in Gemetzel heute...und es soll noch viel tiefer gehen... ???  
19.07.16 18:22 #29 brexit erholung
eine wirkliche erholung bleibt aus.
gründe? gabs bad news, oder einfach aufgrund der tatsache, dass es ein irischer konzern ist und somit ggf. steuervergünstigungen etc der EU wegfallen ?  
21.07.16 09:49 #30 Wenig News aktuell
Die Fluggesellschaften sind derzeit alle unter Druck, siehe EasyJet oder Lufthansa.

Es braucht gute News seitens Ryanair, aber die werden kommen. Die Auswirkungen des Brexits sehe ich für Ryanair garnicht. Einzig die "Pilotenaffäre" könnte kurzfristig eine Rolle spielen.

Die Schwierigkeiten von EasyJet aufgrund des Brexits sollten eher positiv für Ryanair sein. Ich mache mir hinsichtlich der Zahlen keine Sorgen. O'Leary führt ein hochprofitables Unternehmen und wird liefern ;-)  

Bewertung:
2

02.09.16 12:06 #31 Verkehrszahlen August - bärenstark!
http://investor.ryanair.com/traffic/

Und was wird damit verdient? Schaun` mer mal...  
04.10.16 08:25 #32 Verkehrszahlen September - auch bärenstark!
Aber die Preisentwicklung schaut schon bitter aus  - wird da noch was verdient werden?

 

Angehängte Grafik:
ryanair_traffic_september_2016.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
ryanair_traffic_september_2016.png
06.10.16 11:39 #33 Quantas
und genau deswegen... die Aktie wird noch kräftig Richtung Süden gehen
(die Aktie ist m.m.n sehr überbewertet... Einsteigen... ich würde erst bei einem Kurs von 7€...)  
08.10.16 21:53 #34 ryanair
Meint ihr es geht demnächst wieder aufwärts ?
Dieses Jahr ging es gut Berg ab :(

 
28.10.16 12:05 #35 Ausländische Quellensteuer
Hallo Ryanair Aktionäre

Ich würde gerne aus Irland die zuviel bezahlte anrechenbare ausländische Quellensteuer
zurückholen.Leider hat meine Bank noch das Finanzamt Ahnumg was zu tun ist.
Habe bis jetzt mir alles  selber erarbeitet.Die Auskünfze waren fast alle falsch oder
habe ich selber gewusst.
Auf dem irisch Formular wird nach einer WTI Nummer gefragt.

AGENT’S REFERENCE NUMBER RELEVANT TO THIS
CLAIM (THIS NUMBER MUST BE QUOTED IN ALL
CORRESPONDENCE RELATING TO THIS CLAIM

Habt ihe eine Ahnung was das für eine Nummer ist bzw wo ich die her bekomme

ich habe auch gehört es gäbe für Irland eine vorab Befreiung für die ausländische Quellensteuer.Habt ihe einen Link dafür

Wäre euch für eine gute Antwort sehr dankbar
Gruss Bingo  
01.11.16 22:31 #36 Ryanair will in Frankfurt landen
Angriff auf Lufthansa: Ryanair will in Frankfurt landen | Nachricht | finanzen.net
Der irische Billigflieger Ryanair will die Deutsche Lufthansa nun auch an ihrer Heimatbasis Frankfurt mit eigenen Starts und Landungen direkt angreifen. 01.11.2016
 
11.08.17 13:29 #37 Kurz vor Schluss
Top ausgebildet, es geht abwärts! Nix wie raus aus dieser Airline!  
15.08.17 22:05 #38 Ryanair wittert den Air-Berlin-Komplott
https://www.welt.de/wirtschaft/article167713081/...rlin-Komplott.html

Tja, michael o’leary, vielleicht solltest du als ceo mal anfangen, deine mitarbeiter nicht wie kalte zitronen auszupressen. Den sympathischen clown in der öffentlichkeit spielen, aber gleichzeitig ein ganz fieser lohndrücker zu sein, das geht auf dauer nicht gut.  
16.08.17 14:36 #39 Ryanair
Sieht so aus, als wolle man Ryanair bewusst aus dem deutschen Markt drängen...


http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...f-air-berlin/20194168.html  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...