Royal Dutch Shell

Seite 2 von 3
neuester Beitrag:  13.04.20 14:15
eröffnet am: 08.08.06 12:20 von: a.z. Anzahl Beiträge: 71
neuester Beitrag: 13.04.20 14:15 von: Frischling77 Leser gesamt: 27490
davon Heute: 31
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
3    von   3     
09.04.20 10:09 #26 Ich denke man wird sich..
... einigen, weil Corona die Kassen aller Beteiligter eh schon extrem belastet.  
09.04.20 10:20 #27 Einigung hoffentlich
Geht das Öl über 40 € davon gehe ich aus wäre Shell A wieder über 20 € Wert.
Ich gehe von einer Einigung aus,
meine Meinung aber die Hoffnung stirbt zuletzt ich bin all In sollte aber keiner nachmachen ist eben eine Wette wenn ich die verlieren auch egal Dividende wird dann halbiert ist auch egal, da immer noch gute Divirendite  
09.04.20 10:29 #28 Glaub
auch an eine Einigung obwohl mirs bzgl Cashbestand anders lieber wäre (;

Egal, gut in Öl bin ich so und so investiert von daher nicht so tragisch...
Ob es längerfristig Richtung 40 Dollar läuft? Ich glaube eher nicht, da ich 10% Kürzungen für viel zu wenig halte.
Ich werde meine Positionen steigen lassen und in ein, zwei Wochen wieder verkaufen.

Sell in may and go away, buy again in june? Könnte vielleicht passen heuer...  
09.04.20 10:50 #29 OPEC
Nun ich denke alle Parteien streben eine für alle positive Einigung an. Eine Zusammenarbeit ist ja fast unausweichlich., sonst gehts wieder oder erst recht massiv in den Keller...  
09.04.20 11:13 #30 Kürzungen
Nun 10 Mill waren ja fürs erste Öl bei den ganz großen.
Die machen das aber nur wenn die Frecking Leute aus Mailand auch kurzen und wenn das nur symbolisch ist, so knapp unter unter 1 Mill. Schätze ich Mal, hoffentlich gibt's nicht wieder saublöd e Sprüche von Trump .
Sonst geht die Reise nach Jerusalem weiter.
 
09.04.20 13:30 #31 OPEC Treffen
Ich denke man einigt sich erstmal auf eine kleine Kürzung, da man ohnehin weiße das man nicht einfach den Hahn zudrehen kann. Gleichzeitig wird ein zweites wirklich wichtiges Treffen vereinbart.  
09.04.20 17:09 #32 OPEC
Gibt es eine Empfehlung wo man das Ergebnis zeitnah erfahren kann ?  
09.04.20 17:13 #33 Evtl. da:
09.04.20 17:31 #34 Royal Dutch
Sie hat verdammt gute Kontakte ;)

https://twitter.com/Amena__Bakr  
09.04.20 17:32 #35 Oil
Das wird heute noch tief rot beim Oil.  Wartet mal ab  
09.04.20 17:34 #36 Der Aktionäre
...ist ja schlimmer als die BILD.  
09.04.20 17:38 #37 BioTrade
Gute Empfehlung mit Twitter.  
09.04.20 17:48 #38 Royal Dutch
Die nicht öffentliche Sitzung fängt ja gerade erst an.  Alles noch möglich.  Ist schon viel eingepreist im Ölpreis.  Zu Volatil ... kann man sich nur die Finger verbrennen *g  
09.04.20 17:51 #39 Rruters
Reuters:Ru­ssland und Saudis haben sich geeinigt und diskutiere­n über Kürzung von 20 Mio .täglich  
09.04.20 18:02 #40 Einigung
Eine Einigung über 20 Mio wäre doch top!  
09.04.20 18:06 #41 ???
Laut Dow Jones würde Saudi-Arabien vier Millionen Barrel pro Tag kürzen, während Russland zwei Millionen Barrel kürzen würde. Es ist unklar, woher der Rest der 20 Millionen Barrel an Förderkürzungen kommen soll. Laut Bloomberg sprechen die Delegierten von einer Produktionskürzung in Höhe von 10 Millionen Barrel.

Reuters hatte zuvor in einem Bericht von einer Gesamtfördersenkung von 20 Millionen Barrel berichtet, woraufhin die US-Sorte WTI auf ein Tageshoch von 28,32 Dollar sprang.

WTI handelte zuletzt in einem volatilen Handel nahe 26 Dollar.  

Die Baseline für die Reduzierung der Benzinproduktion bleibt ebenfalls unklar, da Saudi-Arabien angeblich sein neues Limit bei 12,3 Millionen Barrel pro Tag ansetzen will. Russland will ein tieferes Limit.

https://www.fxstreet.de.com/news/...produktionskurzungen-202004091537  
09.04.20 18:07 #42 Quelle?
Hab jetzt zwei Varianten gelesen... minimale Kürzung und 20 Millionen. Was stimmt nun?  
09.04.20 18:53 #43 Royal Dutch
20 Mio ?? Gibt keine seriöse Quelle. Ist schon super viel positives eingepreist. Buy the rumors Sell the News.  Würde mich schwer wundern wenn der Ölpreis heute noch durchstartet.  
09.04.20 19:05 #44 Royal Dutch
Saudi Arabia to cut from a baseline of 11.3 million bpd.

Meine Quelle.    
09.04.20 23:23 #45 Ergebnis
Ist das jetzt gut oder schlecht? So richtig weiß ich mit dem Output nichts anzufangen  
09.04.20 23:47 #46 Ich habe...
... ungefähr mit so einer Einigung gerechnet, aber ich wundere mich das der Kurs nicht hochgesprungen ist. Der Markt hat wohl wirklich damit gerechnet.  
10.04.20 08:42 #47 Aktiengierschlund,
wir bräuchten theoretisch eine Reduzierung von 30 MB damit es zu keiner Ölschwemme kommt. Von daher sind 10 bis 15 MB Reduzierung viel zu wenig...
Glaub die Ölfirmen werden bestenfalls dahindümpeln....

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung  
10.04.20 11:57 #48 Opec ... jeden Tag 10MB weniger
ZEIT ONLINE: Rohöl: Opec+-Einigung zur Rohöl-Förderbremse hängt an Mexiko.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/...erzung-tagesproduktion

Laut der Vereinbarung soll die Produktion im Mai und Juni um zehn Millionen Barrel pro Tag zurückgefahren werden.  
10.04.20 12:53 #49 Jupp,
dann sind es aber immer noch um mindestens 15 MB zuviel am Tag.  
10.04.20 12:58 #50 Aktiensammler
wenn das alles so furchtbar ist und Du überhaupt nichts als Kritik beizutragen hast, warum Shell? Geh doch Gazprom ärgern oder such Dir einen Babywindelhersteller, die schätzen bestimmt Deine geistreichen Beiträge, Zahlen aus dem nichts, keinerlei Belege für Deine Aussagen, negativ, negativ, negativ, Fakt ist das sich in den letzten 21 Tagen die Aktie um mehr als 70% erholt hat, in der Spitze um 86 %  wenn Du es nicht geschafft hast diese Chance zu nutzen dann ist Dir nicht zu helfen, ich habe andere Aktien mit Verlust verkauft um hier den Gewinn mitzunehmen, hat geklappt und wird auch in den nächsten Monaten funktionieren. Warum so negativ? Die Sonnen schein, die Vögel singen, bist schon ein komischer  
Seite:  Zurück   1  | 
2
3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...