Rocket Internet A12UKK

Seite 1 von 245
neuester Beitrag:  18.08.18 10:15
eröffnet am: 24.09.14 12:38 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 6107
neuester Beitrag: 18.08.18 10:15 von: zwetschgenquetscher Leser gesamt: 1163501
davon Heute: 687
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
24.09.14 12:38 #1 Rocket Internet A12UKK
Nach Zalando nun die nächste Firma der Samwer Brüder.

Preisspanne geht von 35,50 bis 42,50 Euro

Hier gehts zur Homepage mit allen Infos zum IPO

https://www.rocket-internet.com/

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
6081 Postings ausgeblendet.
31.07.18 23:30 #6083 Sehe es wie sudo
01.08.18 07:03 #6084 Handelsblatt berichtet über Jumia
01.08.18 10:06 #6085 Bin nun doch wieder rein
nachdem mich der hässlich aussehende MACD kürzlich rausgetrieben hatte.
Tja, manchmal kann man seine Füße einfach nicht still halten.
Ich spekulier einfach mal, dass die 29 hält, basta.
Oli hat ja mittlerweile echte Erfolge vorzuweisen. Ok, das Absaufen nach dem Börsengang hatte die Herde massiv verunsichert.
Das scheint nun Schnee von gestern- man sollte nun auf Olis Riecher etwas mehr vertraun...
ariva.de
 
01.08.18 10:45 #6086 tippe auf Seitwärtskonso zwischen
29,0 und 31,5 € in den nächsten zwei Monaten. So kann man die kurzfristigen Verkaufssignale (MACD und Bruch des Uptrends) mit den mittelfristig guten technischen und fundamentalen Aussichten unter einen Hut bringen.
-----------
the harder we fight the higher the wall
01.08.18 11:26 #6087 Kursabsturz nach dem Börsengang
Naja, dazu muss man aber auch im Hinterkopf behalten, dass Kinnevik als großer Aktionär damals seine Beteiligung "schonungslos" über die Börse abgebaut hat. Und im Gegensatz zu heute hatte Rocket Internet damals kein Geld, um diese Aktien über ein Aktienrückkaufprogramm zu erwerben. RI hat damals ja dreistellige Millionenbeträge in seinen Töchtern operativ versenkt und musste da immer nachschießen...

Die Situation ist heute eine völlig andere. In allen Bereichen ist RI wesentlich besser aufgestellt und positioniert. Nicht nur bilanziell...  
01.08.18 13:04 #6088 na da sind wir doch alle wieder happy heute
die 30 Euro Marke  wird wieder genommen.

Der News flow ist positiv.

Ich vermute stark, dass Samwer nach der Aktion mit der Wandelanleihe auch den Streubesitz bereinigen wird.
RI kann sich quasi selbst kaufen!!!!

Ich gehe hin, unterbreite der Bank, der aUFSICHTSRAT AUS 1+1, sAMWER + Co bildet ein Konsortium zur Uebrnahme. Der Preis: 50 Euro (Kursziel Berenberg Bank).

ALLE waeren happy und RI kann seine Engagements ohne Beobachtung und Kommentierung durch den Kapitalmarkt vornehmen.

Wozu brauch RI die Boerse???? Mir faellt kein Grund ein!

 
01.08.18 15:54 #6089 Liebe investor_dame
Statt auf das KGV sollten sie lieber mal auf das Eigenkapital schauen, um die Entwicklung einer Beteiligunggesellschaft zu bewerten.

Hier sieht man nämlich die Entwicklung, wenn man als Geschäftsmodell nichts verkauft und somit Umsatz und Gewinn keine entscheidenden Kennzahlen sind.

 
01.08.18 19:48 #6090 #86 Stimmt schon, Kat
Ich schätz mal, solange der MACD abwärts strebt, dürften die 31,50 nur mit Supernews überwunden werden.
Hmmm...
 
03.08.18 20:10 #6091 Würde mich nicht wundern wenn
Westwing in naher Zukunft an die Börse drängen würde.
Die Nachrichten von Donnerstag zur "Verschlankung" des Konzerns würden sich womöglich positiv auf die kommenden Quartale auswirken da man die Teile verkauft die denke ich mehr mit der Gewinnschwelle zu kämpfen haben als andere. Dies würde dann beim EBITDA in den kommenden Quartalen nach dem Verkauf einen positiven "Soforteffekt" nach sich ziehen.

Ein IPO von Westwing und ein weiteres in diesem Jahr von Jumia wäre ja mal mega für die RI Aktie.
Nachdem Home24 schon ein sehr gutes IPO war könnte ich mir dies bei Westwing auch vorstellen das reges Interesse von Institutionellen da wäre.
Jumia dürfte generell auf reges Interesse stoßen wegen der sehr großen Fantasie auch was eine Übernahme eines Big Players angeht.

Könnte für RI ein sehr erfolgreiches Jahr werden was die Geschäfte angehen und auch was den RI-Kurs angeht.  
03.08.18 23:44 #6092 Niemand wird sich Afrika entgehen lassen...
ja, es sind nur zwei. amazon oder alibaba. ich denke, es wird alibaba. und es werden keine 500 millionen sein...alles nur meine persönliche Meinung. ich warte ja nur auf die 33,50 und anschliessend verabschiede ich mich hier.. BG  
04.08.18 00:00 #6093 gibts bezüglich Westwing und Jumia
irgendwelche Indizien zu bevorstehenden IPOs?


Übernahme Jumia ist sicherlich denkbar, aber vielleicht sinnvoller wenn das später passiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall
04.08.18 12:47 #6094 @Katjuscha
Nein es gibt nichts offizielles zu einem IPO.

Es ist meine Meinung das es aber in den kommenden Monaten noch ein oder 2 IPO´s geben könnte.

Im Handelsblatt Artikel wird erwähnt das man gerade dabei ist den nächsten strategischen Schritt zu planen. Unter anderem auch eine Neuemission (IPO) wäre in der Auswahl.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-PvZOasYJgkLh73DTJgJ3-ap6

Meine Vermutung ist das es ein IPO wird da RI mit Home24 überzeugt hat und somit auch Westwing überzeugen könnte das dies ein guter Schritt wäre......

Und bei Jumia halte ich ein IPO für ein super Schritt da ich glaube das der Markt bereit wäre Jumia mir ordentlich Fantasie zu befüllen sodas die Bewertung weit über der jetzigen Schätzung liegen wird. Zudem würde meiner Meinung nach eine Übernahme von Jumia nach einem IPO mehr für RI einbringen als wenn man sich vorher schon seinem Anteil trennt.....

Aber wie gesagt es ist bei beiden eher mein Meinung/Eindruck das es dort doch IPO`s geben wird in den kommenden Monaten......also nichts offizielles oder so.....  
04.08.18 19:06 #6095 ich glaube auch, dass es nach IPO riecht
ueber die "Schmierfinke" Handelsblatt etc. wird eine positive Stimmung erzeugt. Anfuettern mit guten Nachrichten und Entwicklung von Phantasie.

RI macht mit WESTWING seine Hausaufgaben.
Dh Bereinigung "Housecleaning" und Entwicklung einer Strategie die jeder versteht und plausibel erscheint. --> Bereinigung der Verlustbringer und Verkauf von Randaktivitaeten. Fokussierung.

Gehe davon aus Sep - Okt WESTWING IPO und mglw auch JUMIA (ggf. Gespraeche mit NASPER)

RI will sich wahrscheinlich von den E-commerce Themen trennen.  
Und in Kuenstliche Intelligenz, Datenmanagement gehen.
 
06.08.18 15:21 #6096 Kleines Seed-Funding von GFC in B2B ecom .
+++ GFC investiert in New Yorker B2B-Plattform +++
Insgesamt 4,6 Millionen Dollar Seed-Funding hat das US-Startup Negotiatus eingesammelt, darunter von Rockets Investmentarm Global Founders Capital. Das junge Unternehmen wurde 2016 in New York gegründet und bietet ein E-Commerce-Portal für Unternehmen an. Weitere Investoren, die sich an der Runde beteiligt haben, sind unter anderem Social Capital, Entrepreneurs Roundtable Accelerator und TJNS Capital. (Quelle: Alleywatch, Freitag, 09:30 Uhr, lks)  
13.08.18 09:46 #6097 Bei 29 scheint
Es gute Käufer zu geben. Ist regelrecht hochgeschossen auf 30.  samwers Kauf war ja auch bei 29.  
13.08.18 09:52 #6098 RI dürfte psychologisch gut zwischen 27 und.
gestützt sein, da dort seine beiden fetten Insiderkäufe lagen und zudem noch bei 26,5-27,0 € charttechnische die dicke Unterstützung liegt. Insofern hat man bei 29 € halt als Anleger eine gewisse Sicherheit, zumal man von sinkenden Kursen am Gesamtmarkt als Unternehmen durch den hohen Cashbestand ja profitiert. Ist einfach insgesamt eine gute Gemengelage für RI, wobei ich trotzdem glaube, dass ein Seitwärtskonsolidierung für ein paar Wochen gesund für den Chart wäre.  
-----------
the harder we fight the higher the wall
13.08.18 14:43 #6099 Unterstützt durch Cash und Insiderkäufe
Gleichzeitig besteht aus meiner Sicht auch ein gewisses Abwärtspotential durch HF, DH & Co. für den Fall, dass der Markt diese Geschäftsmodelle nicht mehr so dynamisch bepreisen will.

Ihr seht das ja überwiegend anders aber ich finde die Bewertungen völlig überzogen. Zumal die angekündigten break-even ja keine echten Gewinne sind sondern Gewinne auf aEBITDA-Basis. Mir ist da zu viel positive Zukunftserwartung drin in den Kursen. Bei DH noch mehr als be HF insofern hoffe ich wie Du, Katjuscha, dass RI zwischendurch fleißig abbaut bei DH bis zur Meldeschwelle.  
13.08.18 17:05 #6100 na ja, dazu hab ich mich ja schon mehrfach
geäußert.

Ja, DH ist sehr hoch bewertet. Das sehe ich genauso. Aber RI ist ja nur noch mit 8% beteiligt, vielleicht sogar schon weniger, falls man in den letzten Monaten an der Börse weiter verkauft hat. Bis 5% muss man ja nicht melden.
Zudem muss man halt bei DH die Peergroup sehen. Da ist man genauso hoch bewertet, obwohl man meines Erachtens breiter aufgestellt ist.
Und DH wächst halt stark und kann potenziell sehr hohe Margen abbilden. Der Analystenkonsens geht für 2020 ja schon von 68 Mio Nettoergebnis aus. Das wäre zwar immer noch ein KGV von 115 derzeit, aber das sinkt bei solchen Geschäftsmodellen nach dem Breakeven schon mal sehr schnell. Grundsätzlich ist DH aber kein Thema mehr, was die RI-Aktie groß belasten könnte, weil halt nur noch irgendwo zwischen 5% und 8% Anteil.

Hellofresh hat heute sehr gute Zahlen geliefert, auch wenn der Markt negativ darauf reagiert. Man sieht, dass HF profitabel wird arbeiten können. Ist ja jetzt in Q2 schon fast gelungen. Da ist ein KUV von 1,5 für 2019 sicher nicht überteuert. Cash ist auch noch genug vorhanden, um bis zum break even nachhaltig investieren zu können.

Insgesamt ist ja HF das einzige echte Klumpenrisiko, das bei RI verbleibt. Der Rest des Vermögens ist ja nur noch verteilt auf Cash. 3-4 mittelschwere Beteiligungen (DH, Jumia, Home24) sdowie eine Vielzahl von kleinen bis sehr kleinen Beteiligungen, die eh kein Mensch auf der Rechnung hat. Deswegen seh ich da auch keine großen Risiken insgesamt für den Konzern, es sei denn Hellofresh kriegt jetzt plötzlich große Wachstumprobleme, sprich das Wachstum geht von 40% auf 10% in den nächsten Quartalen zurück.  
-----------
the harder we fight the higher the wall
14.08.18 16:10 #6101 Launchcircle Ressourcen werden auf Expertle.
14.08.18 16:15 #6102 war das zu Westwing schon bekannt?
14.08.18 17:02 #6103 @Katjuscha
Ja die Nachricht kam am 02.08 raus. Hatte Sie gelesen und ja gesagt das Westwing "aufgehübscht" wird für ein baldiges IPO denke ich.
Man verkauft die Aktivitäten die am meisten Verlust bringen und konzentriert sich auf die profitabelsten Bereiche/Länder......also Europa.
Dann gibt es ein IPO und die Zahlen die jetzt schon ganz gut waren werden "optisch" ohne die "Verlustbringer" schnell noch besser....

Naja ......so könnte es kommen muss es aber nicht....

 
17.08.18 09:30 #6104 Anscheinend kommt eine Rezession
in der EU auf.

Mal sehen, wie sich RI dann schlägt: Keine Wachstumsmärkte, keine Wachstumsbranche, steigende Arbeitslosenzahlen, steigende Kreditausfälle, weniger Konsum.  
17.08.18 12:18 #6105 könnte operativ für Rocket kaum besser sein.
der Aktienkurs würde erstmal natürlich mit leiden. Könnte sich allerdings dann früher wieder erholen.
-----------
the harder we fight the higher the wall
17.08.18 13:22 #6106 Denke es gibt deutlich bessere Szenarien
für Rocket.
Bin da sehr zuversichtlich. Der Vorstand weiss was er macht.  
18.08.18 10:15 #6107 cfo geht wohl weg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  245    von   245     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...