Rheinmetall ---2013--- Übergang in eine neue Zeit

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  11.11.15 14:27
eröffnet am: 22.04.13 20:14 von: Intrestor Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 11.11.15 14:27 von: Robin Leser gesamt: 51341
davon Heute: 14
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
22.04.13 20:14 #1 Rheinmetall ---2013--- Übergang in eine neue Zei.
Rheinmetall hat ein weiteres sehr erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Bevor es allerdings wieder richtig losgehen kann, steht ein herrausforderndes Jahr 2013 bevor.
Von der Konzernführung selbst als Übergangsjahr bezeichnet, werden 2013 die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.  Die Schuldenkrise und die damit verbundenen Unsicherheiten sind auch an Rheinmetall nicht spurlos vorrübergegangen. Militärausgaben werden gesenkt und auch die Automobilmärkte leiden. Unter dieser Entwicklung haben natürlich auch die zwei Geschäftsfelder, Defence und Automotive, von Rheinmetall zu kämpfen.

2012 war erfolgreich. Es wurde ein EPS von 5€ erzielt und gleichzeitig konnten die Umsätze gesteigert werden. Für 2013 ist ein ähnliches Ergebnis aber nicht mehr zu erwarten. Rheinmetall leidet unter relativ ausgeprägtem Margendruck. Während die Ebit-Marge 2011 noch knapp 8% betrug, lag sie 2012 bei nur noch 6,4% und 2013 soll sie nur noch bei rund 5% liegen...
Das schlägt sich natürlich auf das Ergebnis nieder. Während das Ebit 2012 noch bei 301 Mio. lag, wird es 2013 voraussichtlich nur noch bei 240-260 Mio liegen. Um dem Margenverfall zu begegnen, wurde eine umfassende Restrukturierung beschlossen. Diese wird 2013 nochmals mit einem Betrag von rund 60-80 Mio. zu Buche schlagen, sodass sich das Ebit auf nur noch 170-190 Mio belaufen wird...

Für 2013 bedeutet das also einen herben Einschnitt. Das KGV sollte sich, laut meiner Schätzung bei aktuellem Kurs, auf ca. 11 belaufen. Ich selbst gehe von einem EPS  (vor Restrukturierungskosten) von 3,20-3,50 € aus.

Für die Zeit nach 2013 wird weiterhin mit steigenden Umsätzen (3-5% p.a) und einer verbesserten Profitabilität gerechnet. Daher gehe ich davon aus, dass man 2014 ein Ebit auf Niveau des Jahres 2012 erreichen kann.


Aufgrund der schon relativ attraktiven Bewertung glaube ich, dass ein Ersteinstieg bei Kursen unter 35€ eine Option ist. Gerade im Hinblick auf 2014 sind die aktuellen Kurse jedenfalls interessant. Negative Überraschungen können aber natürlich nicht ausgeschlossen werden... ;-)

Dieser Thread soll dazu dienen Informationen bezüglich Rheinmetall auszutauschen und auch aktuelle Entwicklungen der Automobilemärkte und des Rüstungsmarkt zu diskutieren...
Grundsatzdiskussionen sollten unterlassen werden. Ansonsten hoffe ich auf einen regen Gedankenaustausch... :-)

Intrestor  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
148 Postings ausgeblendet.
21.11.14 18:32 #150 Leerverkäufe reduziert
Rheinmetall-Aktie: Leerverkäufer BlackRock Institutional Trust Company reduziert Shortposition - Aktiennews

20.11.14 11:06
aktiencheck.de

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer BlackRock Institutional Trust Company reduziert Shortposition in Rheinmetall-Aktien

Die Leerverkäufer des Hedgefonds BlackRock Institutional Trust Company, National Association haben ihr Short-Engagement in den Aktien des Autozulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF) leicht abgebaut.

Die Finanzprofis des Hedgefonds BlackRock Institutional Trust Company, National Association haben am 17.11.2014 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 0,80% auf 0,79% der Rheinmetall AG-Aktien reduziert.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Rheinmetall AG:

0,79% BlackRock Institutional Trust Company, National Association (17.11.2014)
0,50% Oxford Asset Management (03.11.2014)
0,50% AHL Partners LLP (10.11.2014)

1,79% Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den Aktien der Rheinmetall AG
 
30.11.14 17:19 #151 Kaufen!
NordLB senkt Ziel für Rheinmetall auf 45 Euro - Kaufen.


28.11.14 13:33
NORDLB

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Rheinmetall einer Prognosesenkung von 49 auf 45 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen.

Nach der enttäuschenden Senkung des Ausblicks habe er seine Schätzungen reduziert, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Freitag. Allerdings dürfte der Aktienkurs des Autozulieferers und Rüstungskonzerns bereits den Boden gefunden haben. In den kommenden Monaten erwarte er eher positive Nachrichten für Rheinmetall.  
02.12.14 15:10 #152 Positive Impulse
Rheinmetall-Aktie: Positive Impulse dank Auftrag der Bundesregierung - Kaufempfehlung! Aktienanalyse

01.12.14 17:41
Berenberg Bank

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Rheinmetall-Aktienanalyse von Aktienanalyst Javier Gonzalez Lastra von der Berenberg Bank:

Javier Gonzalez Lastra, Aktienanalyst der Berenberg Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach einem Investorentag weiterhin zum Kauf der Aktie des Autozulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF).

Die Entwicklung des Unternehmens werde weiterhin vom Segment Automotive vorangetrieben, so der Analyst. Ein neuer Auftrag der Bundesregierung für die Rüstungssparte könnte dem Wertpapier positive Impulse geben.

Javier Gonzalez Lastra, Aktienanalyst der Berenberg Bank, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die Rheinmetall-Aktie bestätigt. Das Kursziel werde weiterhin bei 42,90 Euro gesehen. (Analyse vom 01.12.2014)  
04.12.14 12:32 #153 Jopp,
Abwärtstrend ist gebrochen und fundamental sieht es hier auch sehr gut aus.
Die Bundeswehr muß auch aufrüsten und die ersten Aufträge liegen schon vor...

Ich denk an der Aktie wird man in Zukunft viel Spaß haben...  
05.12.14 16:51 #154 Qualität setzt sich halt durch

Rheinmetall produziert schließlich was handfestes.
innocent

Wird Zeit, dass der gewöhnliche Börsianer den Unterschied zwischen einem produzierenden Wirtschaftsunternehmen  und einem chinesischen Flohmarkt  oder einer Googleblase zu würdigen lernt.

Unternehmen, dei bei Ausfall von Internetveribndungen nnerhb einer Woche pleite wären, wärn ür mich keine Alternative, mein Geld anzulegen.

 

Bewertung:
1

05.12.14 16:52 #155 Und Server,

smiledie beim etwas schnelleren Tippen zeitweise keine vernünftige Zeichenfolge zulassen, auch nicht.

 

Bewertung:

05.12.14 18:10 #156 Dann sind wir doch
mal gespannt, wo es die nächsten Wochen noch hingeht?

Über 40 noch in diesem Jahr?  
08.12.14 09:52 #157 hier ist alles möglich
es gab kursziele von 65€ vor ein paar Monaten. daran hat sich rein fundamental nichts geändert. vielleicht der Zeitraum um zum erreichen dessen...  

Bewertung:
1

10.12.14 19:41 #158 Rheinmetall-Tochter akzeptiert Bußgeldbescheid
DGAP-Adhoc: Rheinmetall AG: Bremer Rheinmetall-Tochter akzeptiert Bußgeldbescheid
Rheinmetall AG: Bremer Rheinmetall-Tochter akzeptiert Bußgeldbescheid Rheinmetall AG / Schlagwort(e): Rechtssache 10.12.2014 17:01 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
11.12.14 08:42 #159 Läuft also wie geschmiert.
dafür gibt's der kleine Rückstellung für außerordentliche Aufwendungen. Das reduziert die Steuern. :-)  
11.12.14 11:52 #160 ... naja
37 Mio sind echt ne Menge Holz. Dazu noch ein Imageschaden der schwer zu beziffern ist. Dazu noch der Schaden, dass man in Zukuft Rheinmetall ein bisschen genauer auf die Finger schaut. Und mal ehrlich: In Ländern wie Iran, Griechenland usw. läuft ohne Schmiergeld nichts bzw. die Aufträge bleiben dann aus.

Zudem ... Bußgelder gehören leider zu den nicht abziehbaren Aufwendungen lt. §10 KStG.  

Da frag ich mich schon, wo soll die Reise denn hingehen? Sieht jemand Kurssteigerungspotenzial?
 
12.12.14 14:45 #161 Alles rot, nur
Rheinmetall ist grün. Weiter so!!!  
16.12.14 19:22 #162 Das gehört verboten!
Rheinmetall-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer AQR Capital Management geht weiter - Aktiennews

16.12.14 12:10
aktiencheck.de

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AQR Capital Management baut Shortposition in Rheinmetall-Aktien aus

Die Leerverkäufer des Hedgefonds AQR Capital Management haben ihr Short-Engagement in den Aktien des Autozulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF) ausgebaut.

Der über USD 31,6 Mrd. schwere und in Greenwich, Connecticut, USA, beheimatete Hedgefonds-Riese AQR Capital Management, LLC hat am 12.12.2014 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,53% auf 0,63% der Rheinmetall-Aktien erhöht.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Rheinmetall AG:

0,68% BlackRock Institutional Trust Company, National Association (26.11.2014)
0,63% AQR Capital Management, LLC (12.12.2014)
0,50% Oxford Asset Management (03.11.2014)
0,50% AHL Partners LLP (10.11.2014)

2,31% Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den Aktien der Rheinmetall AG
 
22.01.15 13:07 #163 Kurs um die 40 Euro !
Solides Unternehmen, wo noch mit der Hände Arbeit etwas geschaffen wird und nicht durch Algocomputer und  Informatikblasen.
Wer Ende Oktober 2014 (siehe posting  #139) eingestiegen ist, hat heute gut lachen.
Gruß Hugo  

Bewertung:

19.02.15 21:52 #164 Top-Gewinner Rheinmetall: Starke Autosparte u.
Top-Gewinner Rheinmetall: Starke Autosparte und Milliarden-Aufträge!
Der Aufwärtstrend bei Rheinmetall geht weiter. Während die Militärsparte trotz Milliarden-Aufträgen schwächelt, fuhr die Autosparte einen Rekordgewinn ein.
 
14.03.15 00:45 #165 Rheinmetall fordert Entschädigung für verboten.
16.03.15 08:55 #166 heute morgen
Downgrade von Berenberg Bank  

Bewertung:

16.03.15 09:30 #167 @Robin
Downgrade ????  !!!!   Was ist denn an dieser Analyse ein Downgrade ???
Und, wer ist Berenberg ?   Ein Kasper-Verein , wie alle Analysten die nur an sich denken.    Entscheidend ist, was am Donnerstag, den 19.03. veröffentlicht wird und nicht etwa die Meinung eines "Dummschwätzers" aus einem Analysten-Haus !

Thema Analysten hatten wir schon oft genug. Schau dir mal bei allen Analysten von A-Z die eingetroffenen Prognosen an. Die liegen immer um die 50 %.  Sei dir sicher das zwei Analysen erstellt werden. Eine für uns "Deppen" hier draussen und eine Interne, die wir niemals sehen werden.

 
16.03.15 09:36 #168 @
die 47,40 soll ein massiver Widerstand sein ( laut Chartanalyse ComDirect ).  Anfreunden kann ich mich mit dieser Malerei nicht wirklich. Anscheinend handeln Leute damit.    
16.03.15 17:52 #169 Rheinmetall: Analyst sieht das Ende der Aufw.
Rheinmetall: Analyst sieht das Ende der Aufwärtsbewegung!
Der DAX knackte zu Beginn des Handelstages mit Leichtigkeit die 12.000-Punkte-Marke. In diesem starken Marktumfeld fallen die Rheinmetall-Papiere etwas ab. Belastend wirkt sich ein Analystenkommentar aus.
 
20.03.15 10:29 #170 Wo sind die alten Kursziele von
bis zu 69 € vom letzten Jahr ? Heute ist doch die Lage viel besser.  
11.11.15 09:23 #171 heute morgen
mit einem schönen GAP von Euro 4 eröffnet  

Bewertung:

11.11.15 09:39 #172 Riesenunterstützung
inkl 38 Tage Linie bei Euro 55,6 - 56  

Bewertung:

11.11.15 10:15 #173 Aktien
zu € 57,7 plaziert  

Bewertung:

11.11.15 14:27 #174 2
Kaufempfehlungen heute - Berenberg und gerade Kepler mit Ziel € 70 . Zahlen waren ja auch supergut  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...