Research In Motion (RIM)

Seite 1 von 516
neuester Beitrag:  26.07.19 17:07
eröffnet am: 09.04.06 08:44 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 12877
neuester Beitrag: 26.07.19 17:07 von: wodoo Leser gesamt: 924850
davon Heute: 15
bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  516    von   516     
09.04.06 08:44 #1 Research In Motion (RIM)
07.04.2006 08:39

Blackberry gehen die Neukunden aus

Research In Motion (RIM) hat die Märkte mit seinem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr enttäuscht. Die erfolgsverwöhnte Aktie verlor am Donnerstagabend deutlich.

Die hochgesteckten Erwartungen der Experten hat RIM im letzten Quartal seines Geschäftsjahres (bis Ende März) zwar exakt erreicht. Der Nettogewinn je Aktie lag bei zehn US-Cents oder 18,4 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor war noch ein Verlust von einem Cents je Anteilsschein (2,6 Millionen Dollar) entstanden. Vor Sonderposten betrug der Gewinn 65 Cents je Aktie. Der Umsatz legte sogar leicht über den Erwartungen auf 561,2 Millionen Dollar (plus 39 Prozent) zu.

Was die Aktie des Herstellers der Blackberry-Geräte am Donnerstagabend im nachbörslichen Handel aber deutlich unter Druck brachte, war die Aussicht auf das laufende ersten Quartal. Statt einem Gewinn vor Sonderposten von 76 Cents wie Analysten zuletzt erwartet hatten, rechnet RIM nur mit einer Stagnation bei 62 bis 67 Cents je Anteilsschein.

"Eine Reihe von Unsicherheiten" bei der Gewinnung von Neukunden schlägt offenbar auf die Geschäftsentwicklung durch. Eine Milliardenklage des Konkurrenten NTP hatte RIM in den vergangenen Monaten stark belastet und zu einem Rückgang bei Neukunden geführt. NTP hatte RIM die Verletzung von Patenten bei seinen Blackberry-Diensten vorgeworfen. Die handflächengroßen Geräte können Mails empfangen und bieten umfangreiche Datendienste ab. Erst vor wenigen Wochen hatten sich RIM und NTP außergerichtlich auf eine Zahlung von 612,5 Millionen Dollar an NTP geeinigt.

Im laufenden ersten Quartal rechnet RIM nun nur mit einem Neukunden-Zuwachs von 675.000 Nutzern. Analysten hatten bereits fest mit 700.000 bis 780.000 neuen Blackberry-Kunden gerechnet. Ein Analyst der Investmentbank Merrill Lynch zeigte sich verwundert von der erwarteten Neukunden-Zahl, denn das erste Geschäftsquartal eines jeden Jahres ist traditionell das stärkste für RIM.

Die Aktie gab am Donnerstagabend bis zu sechs Prozent ab. Der weltweite Erfolg des Blackberrys hat das Papier allerdings in den vergangenen Jahren zu einem der Highflyer im Technologie-Sektor gemacht. Die RIM-Aktie war vor drei Jahren noch für sieben Dollar zu haben. Derzeit ist das Papier knapp 85 Dollar wert.  

Bewertung:
21

Seite:  Zurück   1  |  2    |  516    von   516     
12851 Postings ausgeblendet.
29.06.18 12:05 #12853 ich würde auch bei 20 nicht verkaufen

in meinen Augen ist BB wirklich eine Möglichkeit ein künftig großes Unternehmen in frühem Stadium zu kaufen.


Vielleicht schätze ich das auch falsch ein aber ich denke schon, dass sichere IT bisher noch viel zu wenig Beachtung hat. Sämtliche Dienste sollen in die cloud ausgelagert werden. Kaum einer kümmert sich darum, dass die Kommunikation zu diesen Diensten auch sicher funktioniert.
Als Unternehmen würde ich genau deshalb NICHTS in irgendeine cloud ablegen wollen. Ich würde nichteinmal Office oder Adobe Produkte aus der cloud wollen. Es kann einem niemand sagen welchen Weg meine Daten nehmen.

Ich würde lediglich (maximal) verschlüsselte Daten auf einen cloud Dienst auslagern. Auch der cloud Dienst müßte das eigentlich wollen. Außer er möchte die Daten sehen und für sich nutzen.

 
30.06.18 16:48 #12854 Idefix
20€ ist Utopie, da müsste ihre QNX Sparte überdurchschnittlich laufen, Chen wurschtelt seit Jahren bei BB rum aber die Erfolge sind nicht richtig da, hier heißt es auf und nieder immer wieder.
 
06.07.18 21:32 #12855 @idefix
Das Erschreckende ist, dass den Leuten Sicherheit egal ist, weil sie sich eh nicht schützen können. Bei kleinen und mittleren Firmen hat das zur Folge, dass sie ihre Daten besser in die Cloud legen, weil widersinnigerweise die Sicherheit dort tatsächlich besser als im eigenen Unternehmen ist.

Den geist wird man auch nicht wieder in die Flasche bekommen.  
08.08.18 08:25 #12856 Blackberry
Chen seine Strategie spiegelte Sicht irgendwie nicht im Kursverlauf wieder. Alles nur ein wenig vor und dann wieder zurück.  
08.08.18 16:04 #12857 xx

... offenbar haben die Schreibprogramme immer wieder Probleme mit der deutschen Sprache.

 

Bewertung:
1

15.08.18 07:36 #12858 wodoo
...nicht so sehr wie die Aktie Probleme hat, ihre miese Performance zu verbessern :)))

Glück auf. BB kanns gebrauchen...  
06.09.18 17:50 #12859 Wie gesagt...

>> Für FB ist BB ein"dead horse", eine Klage macht also wenig Sinn (im Sinne der Klage), umgedreht
     wäre FB für BB eine "fette Beute".


https://www.theregister.co.uk/2018/09/05/...ok_blackberry_patent_row/


>> ... hier werden wohl gerade die Grundlagen für einen "not too expensive" Vergleich gelegt.


 

Bewertung:
1

06.09.18 21:29 #12860 Wodoo
Patentstreitigkeiten hin oder her,die müssten mal etwas handfestes bei ihrer QNX Sparte bringen.  
19.09.18 10:09 #12861 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 16:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
19.09.18 12:06 #12862 Blackberry
Was ist eigentlich mir QNX, hier hört man so gut wie nichts und Google macht mit Renault, Nissan und Mitsubishi. Würde denen auch gut stehen mal einen der Grossen in das Boot zu holen.  
19.09.18 12:58 #12863 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 16:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
19.09.18 13:01 #12864 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 16:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
28.09.18 14:33 #12865 Blackberry
Zahlen sind ja nicht die schlechteste, nur der Markt will heute nichts so!  
17.10.18 09:58 #12866 Ui,
die Bude gibts immer noch? :-)  
19.10.18 16:51 #12867 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.11.18 18:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Bewertung:

22.11.18 16:59 #12868 der Mega Basher ist long, man ...

... glaubt es nicht. Ich würde auch sagen "kaufen", aber erst wenn die Marktkorrektur vorbei ist.
Solange Aktien wie Apple abschmieren, kann sich BB nicht gegen den Trend behaupten. Ich denke
wir sehen noch gute Einstiegsmöglichkeiten.

https://seekingalpha.com/article/...ortunity-infotainment?source=cnbc

m.M.  

Bewertung:

23.11.18 18:37 #12869 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 25.11.18 18:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 
26.11.18 21:16 #12870 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 27.11.18 18:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
28.11.18 20:36 #12871 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 30.11.18 11:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 
21.12.18 21:34 #12872 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.12.18 01:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 
21.12.18 21:48 #12873 Tiefstkurse! Die Amis tauchen ab!
Das riecht nach Endspiel  - alles kommt zusammen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

23.12.18 11:35 #12874 Ist Uljanows Account gehackt worden
oder wieso wird er dauernd gesperrt und gelöscht? Er hat doch früher nie problematisch geschrieben?

@bauwi - Wenn es nach Endspiel riecht, dann ist es noch kein Endspiel!
 
24.12.18 08:54 #12875 Unexplained
Hier gibt  eine gewisse Person,der kann mit negativerSchreibweise nicht so um.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  516    von   516     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...