Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?

Seite 1 von 25
neuester Beitrag:  20.01.20 17:48
eröffnet am: 09.05.06 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 605
neuester Beitrag: 20.01.20 17:48 von: Fender74 Leser gesamt: 160178
davon Heute: 54
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
09.05.06 10:12 #1 Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?
Eckert und Ziegler legen gute Zahlen vor,
snd dieses Jahr aber auch schon gut gestiegen.
Aktien jetzt noch kaufen?
Zumal ich finde das die Bewertung nicht wirklich niedrig ist, und es sicherlich andere Aktien gibt die man aktuell noch zum Schnäppchenpreis kaufen kann.

Eckert & Ziegler erzielt Rekordzahlen

09.05.06 09:04




Die Eckert & Ziegler AG, ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin und Industrie, hat das erste Quartal 2006 mit Rekordzahlen abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 32 % auf 11,3 Millionen Euro. Der Quartalsüberschuss nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter erhöhte sich um 40 % auf 0,7 Millionen Euro. Das Quartalsergebnis pro Aktie erreichte 0,21 Euro (Vorjahr: 0,15 Euro).Der Ertragszuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal resultiert im wesentlichen aus den höheren Umsätzen in den traditionellen Segmenten des Konzerns und einem höher als erwarteten Ergebnisbeitrag des radiopharmazeutischen Segments, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von rund 50 Millionen Euro und einer Rückkehr zum Ertragsniveau des Vorvorjahres (ca. 0,75 Euro pro Aktie).

 

Bewertung:
10

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
579 Postings ausgeblendet.
24.10.19 22:04 #581 Kurssprung 6,5% auf 157,8 bei Eckert & Zieg.
Ein Grund zum wieder mal hinzuschauen und sich freuen. Dass der Kurs im September schon bei 190 war, juckt mich nicht. Zuletzt hab ich im August hingeschaut, und gepostet, bei Kurssprung von 14,2% und "nur Geduld!" geschrieben. Beim kleinen Kurssturz im April habe ich nachgekauft, = alles richtig gemacht.
 
24.10.19 22:21 #582 Ich schaue noch ein zweites mal hin:
Der Kurs hat sich ja seit meinem Nachkauf verdoppelt! - Verdoppelung in einem halben Jahr ! -
Ist das nicht übertrieben? - Was meint Ihr dazu? -  
25.10.19 16:13 #583 Wachstum setzt sich fort
Es spricht viel dafür, dass demnächst die dritte Anpassung der Guidance erfolgt. Auch wenn die Bäume nicht in den Himmel wachsen... der Markt ist eng, es gibt wenige Anbieter und E&Z befinden sich in einer Top-Position und hat die Kapazitäten mit Wirksamkeit Q3 ausgebaut. Der Markteintritt für Mitbewerber ist schwer. Natürlich wird der Wettbewerb zunehmen, allerdings wird sich E&Z auch vom zukünftigen Wachstum eine grosse Scheibe abschneiden. Das industrielle zyklische Geschäftsfeld wird sich wahrscheinlich zwischenzeitlich auch mal abschwächen, die ertragsstarke Geschäftseinheit Radiopharma wird sich aber dynamisch weiterentwickeln und damit verbunden auch der Kurs.
Sieht alles sehr gesund aus...
 
12.11.19 10:12 #584 der
Ausblick war nix ; Aktie ist ja auch extrem teuer  

Bewertung:
1

12.11.19 19:45 #585 Bisschen mehr analysieren und klassifizieren
sollte man schon, um zu sehen das es sich hier um eine absolute Qualitätsaktie handelt die bewertungstechnisch entsprechend höher steht.....

An schwachen Tagen wie heute auf jeden Fall ein Basisinvestment, es sollten trotz der Sonderbelastungen 4,4-4,6 € (IST 3,66 + Q4 Min. 1,10 - Sondermax. 0,35) Gewinn je Aktie in 2019 überbleiben.

In 2 Monaten (2020) steht hier schon ein möglicher Gewinn von ca. 5,5-6 € an…….

Tippe mal das die Kursentwicklung analog  Hypoport verlaufen wird (ähnliche Gewinnreihe + Entwicklungsmöglichkeiten bzgl. der Skalierbarkeit und Marktstellung)

E&Z hat in dem Segment Radiopharma wie hier mehrfach ausgeführt eine absolute Sonderstellung, die Weichen für weiteres Wachstum sind bereits gestellt….

Es wird sicherlich kurzfristig (außer vielleicht bei einer Übernahme) keine 100 % mehr drin sein, aber langfristig sollten Renditen von 20-30% jährlich möglich sein.

Der Kurseinbruch heute, ist einerseits aufgrund der noch nicht erfolgten (vorschobenen) Prognoseerhöhung und andererseits der Verunsicherung aufgrund eines Formfehlers in der Bilanz geschuldet.

Es handelt sich es aber NUR um FORMFEHLER !!!

Damit haben die kurzfristigen Spekulanten natürlich nicht gerechnet.

Aber man sieht schon das bei diesem Umsatz das auch größere Investoren gekauft haben und der Kurs sich wieder bereits erholt hat.

Bei 148 hat sich ein Widerstand gebildet

INFO HEUTE:
„Dem Unternehmen droht ein Bußgeld durch die BaFin, das auf Formfehlern in den Halbjahresberichten 2017 und 2018 zurückgeht. Zudem stehen noch turnusmäßig Überprüfungen von bestimmten zukünftigen Meilensteinzahlungen an. Die zum Teil schwer einschätzbaren, auf jeden Fall aber nur einmaligen Sonderbelastungen können in der Summe bis zu 1,8 Millionen Euro ausmachen" -> MAX = 0,35 € je Aktie

Bündelung der Medizinsparten:
Ab dem 1. Januar 2020 wird Eckert & Ziegler seine bisherigen Segmente "Strahlentherapie" und "Radiopharma" unter dem neuen Namen "Medical" zusammenlegen. Mit der Bündelung beider Sparten sollen Synergien besser genutzt und Effizienzsteigerungen erzielt werden. Dr. Harald Hasselmann, Vorstandsmitglied und bisher zuständig für das Segment Strahlentherapie wird ab dem 1.1.2020 den Vertrieb der neuen Sparte Medical verantworten. Dr. Lutz Helmke, Vorstandsmitglied und bisher zuständig für das Segment Radiopharma, übernimmt die Gesamtverantwortung für operative Themen. Das Segment Isotope Products bleibt unverändert bestehen.

 
13.11.19 23:29 #586 Was für ein Schwachsinn
Korinthenkacker  
02.12.19 14:25 #588 bin mal
gespannt , wann die Konsolidierung kommt  ???  von Alltimehigh zu Alltimehigh  
02.12.19 14:27 #589 Wir hatten schon eine
Von über 190 auf 150.
Jetzt wurde erst ein neues gerissen, mal schauen wo es stoppt.  
02.12.19 14:27 #590 ich
schaue mir mal die €  188 an . Erste Unterstützung im Wochenchart  
02.12.19 15:43 #591 s3300
Euro 191 war das " ALTE HOCH "  
02.12.19 15:51 #592 Robin
Mag sein, ich sehe aber kein richtiges “von ATH zu ATH”. Habe mich aber etwas gewundert das wir so schnurstracks über die 200 sind, eventuell ein paar LV’s am covern. Könnte mir gut vorstellen das wir jetzt mal etwas konsolidieren, aber wer weiß das schon.  
05.12.19 13:58 #593 Insider- VERKÄUFE !!
Ist das ein Zeichen das die Insider das vorläufige Ende der Kursgewinne  sehen ?
Oder braucht er einfach nur Weihnachtsgeld ? Ich habe mal einen Short gekauft.  
13:45
Directors' Dealings: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG deutsch
DGAP
13:30
Directors' Dealings: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG deutsch
DGAP
13:15
Directors' Dealings: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG deutsch
DGAP
13:05
Directors' Dealings: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG deutsch
DGAP  
05.12.19 16:23 #594 bei
dem hohen Kurs und dem extrem hohen kGV kein Wunder , dass die INsider VERKAUFEN  . Kurs viel zu hoch  
05.12.19 16:24 #595 Konsolidierung
überfällig Richtung Euro 160  
05.12.19 16:40 #596 der
Aufsichtsrat verkauft Aktien .  Klar bei dem KGV  
05.12.19 21:46 #597 Insiderverkäufe
mit ca. 120000 Euro von einer Person doch sehr überschaubar. Da kann sich der Robin noch so sehr bemühen, Volatilität in die Aktie hineinzuschwätzen :-)  
06.12.19 08:20 #598 Aktie
gestern um 17uhr30 auf Tagestief geschlossen Xetra  . Am Dienstag die Unterstützung bei € 186 - 187 getestet . Vielleicht heute nochmal ?? bin mal gespannt  
06.12.19 08:28 #599 immer,
wenn Eckert Xetra um 17uhr30 tief schliesst , wird der Kurs danach Tradegate mit kleinen Stücken nach oben gezogen .  
06.12.19 08:36 #600 Mäusevermeh.:
schau mal Chart . Eine Konso könnte bis € 160 laufen denke ich  

Bewertung:
1

08.12.19 12:07 #601 Strafe
Da hat Knecht Ruprecht wohl die Rute rausgeholt:
Die BaFin hat am 26. November 2019 eine Geldbuße in Höhe von 360.000 Euro gegen die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG festgesetzt. hatte der Öffentlichkeit den Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2017 teilweise nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt.  
02.01.20 12:05 #602 Rauf,rauf
Ja ... weiter so ... die 200 ist nicht mehr weit.  

Bewertung:

08.01.20 21:13 #603 Die Aktie
schaut extrem tricky aus! Es schreit nach einem neuen ATH...Mit dem Intradayreversal von heute, könnte sie morgen Richtung 200 und darüber marschieren...  
09.01.20 10:31 #604 Respekt
Top Ansage!

Mit EPS >5 - 6 für 2020 sollte auch die 250€ erreichbar und zu überwinden sein.  
20.01.20 17:48 #605 Die Aktie
hat noch mal eine kurze Ehrenrunde zurück unter 183€ getätigt, dies aber sofort wieder korrigiert! Die heutige Tageskerze, ist meiner Meinung nach, der Startschuß für die nächsten Tage, den kurzfristigen Abwärtstrend seit dem letzten Hoch zu überwinden und über das ATH zu steigen...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...