Regeneron Pharmaceuticals - Diskussion

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  24.05.22 08:01
eröffnet am: 06.01.19 16:53 von: gdchs Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 24.05.22 08:01 von: Tamakoschy Leser gesamt: 20342
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
06.01.19 16:53 #1 Regeneron Pharmaceuticals - Diskussion
Was haltet ihr von Regeneron Pharmaceuticals - die Aktie sieht recht interessant aus.
Bewertung ist mit ~ 15er KGV moderat,  mit Eylea  (Augenmittel) hat man eine gute Cashcow.
Die Pipeline sieht auch nicht so schlecht aus, sollte meiner Meinung nach durchaus für Wachstum gut sein :

https://www.regeneron.com/pipeline

(7 Kandidaten in Phase 3)
Die Firma ist mit einem Börsenwert von aktuell ~ 36 Mrd Euro  auch keine kleine Klitsche mehr, aber auch kein unbeweglicher Gigant.
Außerdem kommt grade in den Biotech Bereich Übernahme-Fantasie, das könnte auch gut für den Regeneron Kurs sein.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
22 Postings ausgeblendet.
23.11.20 11:44 #24 @BrokerPK
Ja das meinte ich. Schließlich 650 Dollar. Mir aber egal. Denke, dass die nächsten Wochen rocken werden wie bei Moderna,Biontech usw. Mal sehen. Aktuell ja sehr gefallen. Premarket aktuell: 549. Sagt nix aus. ist aber wenig Anstieg.  
23.11.20 18:33 #25 okeee
kein Plan was das für ein Strohfeuer war und warum da jetzt nichts passiert :D Dachte die Zulassung sei ein Boost. Naja wir werden ja sehen was die nächsten Wochen so läuft. Allen investierten viel erfolg  
23.11.20 19:23 #26 Warum ein Boost?
Eine Notfallzulassung einen Cocktail gab es vor ein paar Tagen schon für Eli Lilly ohne "Boost".
 
23.11.20 19:30 #27 Nun ja...
Man sah ja heute morgen was kurzfristig geschehen ist. Es gab den Boost er war nur nicht nachhaltig. Also stimmt es nicht dass nichts passiert ist...  
05.12.20 20:24 #28 Die Regeneron-Aktie könnte mit ihrer Entwicklun.
gezeigt haben, was mit dem Kurs nach der Zulassung eines Medikamenten-"Cocktails" u. ä. passiert. Es würde mich nicht wundern, wenn sich die Kurse von Moderna, BioNTech, Curevac etc. ab circa Jan. 2021 ähnlich entwickeln. Andererseits ist menschliches Verhalten, insbesondere an der Börse, natürlich niemals vorhersehbar.  
14.01.21 19:32 #29 Neuer Deal für Regeneron zum Corona
Covid19  Antikörper "Cocktail"  :
siehe
https://www.ariva.de/news/...government-agreement-to-purchase-9047584
und
https://seekingalpha.com/news/...eron-secures-2_63b-u-s-army-contract

Es geht immerhin um 1,25 Millionen Einheiten,  und 2,63 Mrd Dollar Umsatz - das sollte sich also auch für Regeneron lohnen.
Könnte deutlich über 10 Mrd Umsatz geben dieses Jahr, wenn man mal grob abschätzt (und nichts unerwartetes dazwischen kommt  ... ).  
19.01.21 19:34 #30 Regeneron jetzt kaufen?
Wenn du auf der Suche nach Pharma/ Biotechunternehmen mit Wachstumsraten größer als 20% bist, ist möglicherweise Regeneron die richtige Wahl. Das Unternehmen entwickelt unter anderem Antikörper zur Behandlung von Rheuma, Krebs, Hypercholesterinämie (zu hoher Cholesterinspiegel) und der Makuladegeneration (Netzhauterkrankung). Wobei Eylea (das Mittel zur Behandlung von der Makuladegeneration) 70% vom Umsatz ausmacht. Regenerons Produktportfolio ist also nicht sehr diversifiziert. An sich ist Regeneron sehr günstig bewertet. Regeneron wächst schneller als die Konkurrenten Astra Zeneca & Abbvie, hat die höchste EBITDA Marge in diesem Peer Group Vergleich mit 36,6% und mit 15 das günstigste EV/EBITDA Verhältnis im Vergleich zu Astra Zeneca(19) und Abbvie(17). Regeneron war bis zu diesem Jahr der Monopolist bei der Behandlung der Makuladegeneration. Doch jetzt hat Novartis mit Beovu ein alternatives Produkt auf den Markt gebracht, was in Studien besser abgeschnitten hat. Das Video gibt einen guten Übeblick über die Risiken/Chancen & Wachstumspotenzialen der Aktie: https://www.youtube.com/watch?v=JfORmdymmtA&t=9s  
24.01.21 11:50 #31 gute nachrichten
Sieht so aus, dass die Antikörper nun auch in der EU eingesetzt werden :

https://www.tagesschau.de/inland/...koerper-medikament-spahn-101.html  
05.02.21 17:10 #32 Quatalsbericht
24.04.21 01:11 #33 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 23:15 #34 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
10.05.21 13:48 #35 starkes erstes Quartal
First quarter 2021 revenues increased 38% to $2.53 billion versus first quarter 2020; revenues excluding REGEN-COVTM(1) increased 20%
First quarter 2021 EYLEA® U.S. net sales increased 15% to $1.35 billion versus first quarter 2020
First quarter 2021 Dupixent® global net sales(2), which are recorded by Sanofi, increased 48% to $1.26 billion versus first quarter 2020
First quarter 2021 GAAP diluted EPS was $10.09 and non-GAAP diluted EPS(1) was $9.89
Three FDA approvals received: Libtayo® for first-line advanced non-small cell lung cancer (NSCLC) and advanced basal cell carcinoma (BCC), and EvkeezaTM for homozygous familial hypercholesterolemia (HoFH)
Positive data reported from Phase 3 trials with REGEN-COV used to treat and prevent COVID-19


https://investor.regeneron.com/news-releases/...nancial-and-operating  
10.05.21 19:11 #36 bin zu frieden
Die Bewertungen ist nicht übertrieben zumal die Firma wiederholt gezeigt hat, dass sie sehr innovative Produkte auf dem Markt bringen kann. Also weiter so :)  
08.06.21 11:38 #37 Management Presents Annual Meeting (Transcri.
18.08.21 16:10 #39 schöner Anstieg in den letzten Tagen
ob wir diese Levels kurzfristig halten oder sogar ausbauen hängt von den Perspektiven für das "Covid-Medikament" Regen-Cov ab.  Momentan scheint man einzupreisen, dass das nicht nur ein One-Off Geldsegen in 2021 bleibt, sondern in welcher Höhe auch immer zu einer Art Dauerbrenner zumindest für die nächsten 1-2 Jahre wird.

Das hängt davon ab, ob die US-Regierung (oder einzelne US-Bundesstaaten) mehr als die bereits im ersten Halbjahr zur Verfügung gestellten Mengen ordert.

Das wiederum hängt von mehreren Faktoren ab:
1. Infektionsgeschehen in den USA: Je mehr sich mit dem Virus infizieren, um so mehr potentielle "Kunden" für Regen--Cov
2. Die Akzeptanz bei den Patienten: Die steigt in den letzten Monaten deutlich, sei es durch positive Erfahrungsberichte im direkten Umfeld oder durch das Rühren der Werbetrommel von offizieller Seite. So empfiehlt z.B. Floridas Gouverneur DeSantis explizit die Behandlung mit Regen-Cov. Auch der gerade an Covid erkrankte Gouverneur von Texas wird mit Regen-Cov behandelt.
Zuletzt wurden laut Unternehmensangaben ca. 120k Dosen pro Woche abgerufen. Geht das in dem Tempo weiter ist der zur Verfügung gestellte Bestand schnell aufgebraucht.
3. Die politische Komponente: Bisher ist die Behandlung kostenlos, sprich die US-Regierung übernimmt die Kosten von ca. 2000 Dollar pro Behandlung.  Das  Medkiament wird jetzt aber von Seite einiger  republikanischer Gouverneure "misbraucht" , um ihre laxe Haltung gegenüber Impfung und Maskenmandaten abzusichern, nach dem Motto: Keine Sorge, wenn Ihr Euch infiziert gibt es ja Regen-Cov. Das ist natürlich nicht, was sich die US-Bundesregierung wünscht, die ja eher auf Immunität durch Impfung setzt. Daher ist fraglich, ob die Biden-Administration nochmal neue Bestände kauft, oder ob das dann den Bundesstaaten überlassen wird, oder oder oder...

Momentan scheint der Markt einzupreisen, dass da am Ende neue Aufträge für Regen-Cov eingehen.
Mittel- und Langfristig ist das Unternehmen mit der prall gefüllten Pipeline in anderen Medikamenten und der durch Regen-Cov prall gefüllten Kasse aus meiner Sicht sowieso unterbewertet und Kurse von 1,000$ in 2-3 Jahren realistisch.
 
20.08.21 16:59 #40 der positive Newsflow reißt nicht ab
jetzt auch Zulassung für den Antibody-Cocktail in UK.
Irgendwann wird es auch mal schlechte News geben, z.B. wenn die Infektionszahlen wieder zurückgehen; aber momentan hat Regeneron einen Lauf.
UK chief medical officers to confirm how antibody cocktail will be rolled-out on the National Health Service (NHS) in the coming weeks
 
17.09.21 07:09 #41 neuer Auftrag von der US-Regierung
die US-Regierung hat zusätzliche 1.4m Dosen von Regen-Cov zum "üblichen" Preis von 2100$ bestellt.
Macht nach Adam Riese knapp 3Mrd zusätzliche Revenues.

Allerdings will die US--Regierung zukünftig genauer kontrollieren, wohin die Dosen gehen und das Kontingent für einzelne Staaten beschränken. Daher ist die Aussicht auf weitere Bestellungen nächstes Jahr eingetrübt.
https://fortune.com/2021/09/15/...d-19-antibody-treatments-regeneron/


Daher hat die News den Kurs nach der Konsolidierung in der Vorwoche nur etwas gestützt.


 
04.11.21 15:22 #43 sieht gut aus
Sicher einige corona einmal Effekte mit dabei, aber man kann zufrieden sein :)  
11.11.21 20:20 #44 Regeneron mit Partner Roche
bekommt jetzt auch für die EU die Zulassungsempfehlung für den Antikörper-Cocktail gegen Corona :
https://seekingalpha.com/news/...s-european-backing-for-authorization
Regeneron hat ja schon in  den letzten Monaten sehr gut verdient, am Antikörper-Cocktail gegen Corona, jetzt steht zwar Konkurrent durch andere Medikamente (Pfizer und Merck z.B.) in den Startlöchern aber das heißt ja nicht das nichts mehr am AK-Cocktail verdient wird.  
16.11.21 09:26 #45 3 Milliarden Rückkaufprogramm
die Gewinne aus dem Corona Antikörper Cocktail werden so an die Aktionäre weitergegeben.
Das sollte den Kurs die nächsten Monate stützen; das sind immerhin knapp 5% vom Free-Float. Zuvor gab es auch Spekulationen, dass Regeneron das Cash für Übernahmen nutzt.

Der Vorstand wird aber offensichtlich mit dem Aktienkurs inzentiviert. Auch ein Grund, weshalb keine Dividende ausgeschüttet wird.
Regeneron Pharmaceuticals Inc. undefined said late Friday its board has authorized a share buyback program of up to $3 billion, saying it's an opportunity to...
 
16.11.21 18:13 #46 Hier mal was aus der Praxis
zum Einsatz des Regeneron Corona Antikörper Cocktails Casirivimab + Imdevimab  https://de.wikipedia.org/wiki/Casirivimab/Imdevimab  (es geht aber auch zusätzlich  um das Konkurrenzprodukt, nur der Vollständigkeit halber) :
https://klinikum-dessau.de/ueber-uns/aktivitaeten/...s-47-prozent-184
Nur noch  3,2  % der  (Risiko)-Patienten  mußten auf die Intensivstation.   Das im deutschen ÖR rauf und runter gesendete "Problem"  der überfüllten Intensivstationen scheint also durchaus lösbar zu sein,  wenn man denn zur richtigen Zeit die richtigen Medikamente einsetzt - man muß es nur tun !

Und Regeneron (bzw. Partner Roche) dürften auch im Winter 2021/2022 die Patienten nicht ausgehen, denn der  Antikörper Cocktail  findet mittlerweile in vielen Ländern seinen Einsatz und die Ergebnisse (wie oben beschrieben) sind durchaus beeindruckend - und auch die nächsten Quartalszahlen sollten demnach gut sein !  
04.02.22 19:39 #47 Gute Q4-Zahlen bei Regeneron
siehe :
https://seekingalpha.com/news/...wered-by-sales-for-covid-19-antibody

Der Quartalsumsatz ist auf  ~5 Mrd Dollar gestiegen.
Insbesondere hat das Corona-Antikörper Medikament REGEN-COV  exzellente Umsätze erzielt; sieht aber so aus als ob das in Zukunft schwieriger wird und ein "Update" für neue/aktuelle Corona-Virus-Varianten her muß.
Aber auch der Umsatz mit REGEN-COV  rausgerechnet stieg um ca. 17 %,  es laufen also auch andere Produkte wie Eylea und Dupixent weiter recht gut.
 
24.05.22 08:01 #48 SA Artikel
https://seekingalpha.com/news/...-5-to-11-with-rare-disorder-in-study

Regeneron, Ultragenyx's Evkeeza helps reduce bad cholesterol in kids 5 to 11 with rare disorder in study

https://seekingalpha.com/article/4513726-regeneron-bright-future-ahead

Regeneron: Bright Future Ahead
May 23, 2022 3:55 AM ETRegeneron Pharmaceuticals, Inc. (REGN)1 Comment7 Likes
Summary
Regeneron has a very strong pipeline consisting of treatments that can complement current cash cows (EYLEA and Dupixent) along with potential blockbusters.
Even if EYLEA rapidly loses market share after its patent expirations, the growth from Dupixent and Libtayo will be more than enough to offset the loss.
Large amount of cash from Covid cocktail has created an extra cushion which Regeneron can invest in their pipeline or use for key acquisitions.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...