RWE und Uniper

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.12.16 21:50
eröffnet am: 08.12.16 14:20 von: RPM1974 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 13.12.16 21:50 von: pomes Leser gesamt: 6752
davon Heute: 0
bewertet mit 3 Sternen

08.12.16 14:20 #1 RWE und Uniper
Da die Versorger sich gesplittet haben und Re Newable jetzt unter
Innogy und EON performen
und die  Nucleos unter RWE und Uniper performen ist es denke ich Zeit für einen neuen Tread.

RWE und E ON sind für mich nicht mehr im gleichen Segment vertreten.

Daher neuer Sektorvergleich Deutsche Non Re Newable Versorger  

Bewertung:
3

13.12.16 09:04 #2 Neuanfang ! Lobbyarbeit für RWE
13.12.16 11:28 #3 Der tiefe Fall Anlegermagazins Der Aktionär

Anleger sollten die Finger von der RWE-Aktie unverändert weglassen, so Thorsten Küfner, Redakteur beim Anlegermagazin "Der Aktionär.Die RWE-Aktie tauge momentan nur für Zocker. Finger weg, rät Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär",

 

Bewertung:
2

13.12.16 11:39 #4 Leerverkäufer bekommen kalte Füsse
13.12.16 13:11 #5 Atomvereinbarung steht doch wohl
Also hier grünes Licht, wenngleich einige Schadenersatz-Klagen noch vom Tisch gekommen sind. Eigentlich ist der Ausblick damit verbessert, die rote Laterne heute damit wenig gerecht.  
13.12.16 13:36 #6 Berenberg belässt RWE auf 'Buy'
13.12.16 13:47 #7 Frage
Warum wird hier ausschließlich  die RWE Aktie thematisiert? Für Neulinge, welche sich im Forum über den Unipertitel informieren wollen ist das ziemlich contraproduktiv  
13.12.16 14:11 #8 @ Schattenquelle
Lade Dich gerne ein, Dich an einem regen Informationsaustausch, mit Schwerpunkt Uniper, zu beteiligen.
Seit der Treaderöffnung ist die Nachrichtenlage halt noch ziemlich dünn.

http://www.ariva.de/news/...-uniper-mit-outperform-ziel-13-60-5977173
http://www.ariva.de/news/...ch-im-britischen-kapazitaetsmarkt-5978011
http://www.ariva.de/news/...gruene-wollen-atom-deal-zustimmen-5978067  

Bewertung:
1

13.12.16 14:31 #9 Danke für die Link's
alles schon gelesen, da ich seit dem Anfang dabei bin.
Natürlich mag die Nachrichtenlage dünn sein. Das wird sich wohl mit der MDAX-Aufnahme ändern.....hoffentlich
Stichwort Aktionärsstruktur...

Aber dennoch entsteht der Eindruck sich im falschen Thread zu bewegen. Das meine bescheidene Kritik
 
13.12.16 14:31 #10 öl und Strom wird Teuer.

 

Bewertung:

13.12.16 14:35 #11 Sohrt setzt alles auf All in

 

Bewertung:

13.12.16 16:05 #12 Die Nachfrage nach den Uniper Aktien...
....duerfte weiter bestehen, solange die Fonds noch nicht genug eingesammelt haben.  Die MDax Aufnahme zwingt viele Fonds diese Aktie zu kaufen.

Ich sehe die 13,50 Euro bis Ende des Jahres.  

Bewertung:
1

13.12.16 16:36 #13 Credit Suisse sitzt im Boot

Die RWE-Aktie liegt mit 31,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 Analystenkommentare (via dpa-AFX)  12.12.2016 Credit Suisse hebt RWE auf 'Outperform' und Ziel auf 14,70 Euro Die Schweizer Bank Credit Suisse hat RWE von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 13,70 auf 14,70 Euro angehoben. Erstmals seit vier Jahren habe er seine Schätzungen für die mitteleuropäischen Energiepreise angehoben  Aktionärsstruktur RWEB 14,18% BlackRock, Inc. 4,59% Credit Suisse 3,85% Atlantic Value General Partner Limited 2,78% Alken Fund SICAV 2,97% Freefloat 71,63%

 

Bewertung:

13.12.16 21:50 #14 RWE Neuanfang !

 

Bewertung:
1

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...