RWE - jetzt investieren

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  21.02.11 17:04
eröffnet am: 12.09.08 20:08 von: TorBa Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 21.02.11 17:04 von: TorBa Leser gesamt: 52587
davon Heute: 5
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
12.09.08 20:08 #1 RWE - jetzt investieren
Seit dem Amtsantritt von Jürgen Großmann im Januar 2008 bei RWE ging der Kurs der Aktie bergab!

Spiegelt dies die allgemeine Richtung des Markumfelds wieder oder steckt mehr dahinter? Ein Einstieg für Investoren wäre beim aktuellen Kursniveau wieder lohnend und möglich. Dazu noch folgendes:

Üppige Absicherung für RWE-Chef

Es ist eine Art Vollkaskovertrag: Vorstandschef Jürgen Großmann kann sofort kündigen, falls ein neuer Großaktionär bei RWE einsteigt, berichtet der SPIEGEL. Seine Millionen-Vergütung wird weiter gezahlt. Die SPD will Managergehälter über das Steuerrecht einschränken.

Von solchen Konditionen können herkömmliche Arbeitnehmer nur träumen: RWE-Chef Jürgen Großmann hat in seinem Anstellungsvertrag bei RWE eine weitreichende Ausstiegsklausel vereinbart. Wie der SPIEGEL in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, kann der Manager von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, falls Teile von RWE durch einen Investor aufgekauft werden. Konkret genügt es bereits, dass 30 Prozent der Stimmrechte von einem Anteilseigner kontrolliert werden.

Daumen hoch: Jürgen Großmann hat seinen Vertrag gut verhandelt
Großmann könnte dann sofort sein Sonderkündigungsrecht ausüben – bei Auszahlung seiner "bis zum Ende der Vertragslaufzeit anfallenden Bezüge". Und die sind, wie der SPIEGEL berichtet, durchaus üppiger als Mitarbeiter und Aktionäre das wohl bisher angenommen haben. Denn außer seinem Jahresgehalt von sechs bis sieben Millionen Euro erhält der 56-jährige Manager jährlich zwei Millionen Euro "Versorgungskapital".

Bei fünfjähriger Laufzeit seines Vertrages wird damit die Summe von insgesamt mindestens 40 Millionen Euro fällig. Dieser Anspruch gilt sogar, wenn RWE demnächst von einem Konkurrenten übernommen würde.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,549939,00.html  

Bewertung:
11

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
88 Postings ausgeblendet.
27.04.10 08:00 #90 @geiz ich wünsche Dir viel Erfolg, und keine
Verluste, ich kann das gut verstehen immer mit anzusehen wie ca. 25 DAX-Papiere stetig steigen und einige wenige nur noch eine Richtung kennen. Ein Vorredner meinte noch ich suche die schnellen Gewinne, das ist falsch, ich besitze noch 2 Rentenfonds sowie 1 Garantiefonds. Damit kann man trotzdem noch im Jahr bis zu 5% Rendite erzielen und das reicht mir auch voll, aber bitte nicht noch bei einem steigenden DAX Geld verlieren.
Und wer hier meint das mit RWE langfristig aussitzen zu können, sollte wirklich überlegen ob es das noch bringt.
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne...na ihr wisst schon.
Aber wer weiß wo ich jetzt draussen bin vielleicht wird ja Alles ganz Anders.

Gruß
reacro  

Bewertung:

27.04.10 12:59 #91 bin bei EON mit EUR 10.000,- zu einem Kurs
von 42,- rein !! Wollte seit 2,5 Jahren aussitzen jetzt reichts !!
aktueller Kurs 28,30 - ich verkaufe, ich kann diese Scheiße nicht mehr ertragen  
27.04.10 16:19 #92 an gewisse verkäufer
wär doch schonmal ein lacher wert wenn rwe heute unter den top 5 enden würde :)
 

Bewertung:

27.04.10 16:21 #93 das stimmt ist der absolute Bringer heute,
ich hatte auch noch leider für 62,57€ verkauft, ohen Verlust (nur die Gebühren) ;-)  

Bewertung:

27.04.10 16:35 #94 warten auf quartalszahlen
ich denk mal ich warte bis dahin außer davor krieg ich gut gewinn hin.. bin davon überzeugt das die zahlen ordentlich sein werden und es dann mit gewinn zu erledigen ist  

Bewertung:

28.04.10 07:36 #95 gesamtmarkt ist im moment ziemlich schwierig
29.04.10 09:19 #96 Morgen zusammen!

Wann gibt es denn die Q-Zahlen ?

 Danke

 

lg derheide

 

Bewertung:

29.04.10 11:29 #97 Die Quartalszahlen
kommen am 12.05.2010
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)
29.04.10 11:34 #98 danke für die info
Danke für die Info, dann werde ich wohl noch bis dahin warten, momentan bin ich mir nicht ganz sicher in welche richtung die aktie läuft ...
Nach dem Einbruch ging es jetzt teilweise wieder etwas nach oben...aber leider noch kein richtiger Impuls ..

Orderbuch auch ausgeglichen

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        61,19 Aktien im Verkauf     3.816
        61,18 Aktien im Verkauf     4.560
        61,17 Aktien im Verkauf     2.192
        61,16 Aktien im Verkauf     2.606
        61,15 Aktien im Verkauf     2.928
        61,14 Aktien im Verkauf     2.711
        61,13 Aktien im Verkauf     2.127
        61,12 Aktien im Verkauf     3.456
        61,11 Aktien im Verkauf     2.623
        61,10 Aktien im Verkauf     1.370

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/RWE.aspx [/URL]

2.210       Aktien im Kauf 61,06
1.454       Aktien im Kauf 61,05
999       Aktien im Kauf 61,04
2.074       Aktien im Kauf 61,03
1.689       Aktien im Kauf 61,02
5.866       Aktien im Kauf 61,01
4.758       Aktien im Kauf 61,00
1.809       Aktien im Kauf 60,99
1.365       Aktien im Kauf 60,98
2.529       Aktien im Kauf 60,97

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
24.753                   1:1,15         28.389  

Bewertung:

29.04.10 12:17 #99 Danke auch! :-)
 

Bewertung:

30.04.10 09:22 #100 kommts mir nur so vor...

oder steigt der Kurs seit recaro drausen ist und hier nicht täglich sein Leid klagt ;)

 Naja hauptsache sie fängt sich wieder, bräuchte mal wieder ein wenig flüssiges für in aixtron und bp einzusteigen

 
30.04.10 09:54 #101 stimmt seit recaro draussen ist klappts besser

Ich glaube das RWE bald wieder an die 70,00 Euro Marke kommt. Ich habe RWE Aktien noch aus der Zeit der vorzugsaktien für Mitarbeiter. Also mir RWE macht man nichts falsch. Über kurz oder lang wird die Aktie steigen. Man sollte halt nicht kurzfristig damit zocken. Dafür gibt es Hebelprodukte. 

 

 
30.04.10 12:33 #102 Tagesgewinner ! wenns an mir lag und Sie je.
steigt wo ich raus bin, gönne ich es eucht trotzdem !! Das liegt bestimmt daran weil RWE jetzt "Elektrogehilfen"
zum Mieten anbietet. So Leute einen schönen 1. Mai und es wird nicht randaliert !  

Bewertung:

30.04.10 13:36 #103 wie ist der extreme kursanstieg bei rwe mit d.
0 Nummer von EON heute zu erklären?
Versteh ich nicht  
10.05.10 10:44 #104 So So

der Dax geht mal wieder steil bergauf und wir an der langen Leine hinter her.

Würd mich über 2% plus echt freuen wäre mal wieder ein Anfang.

 
10.05.10 11:15 #105 reaktorlaufzeiten verlängern schwieriger geword.
hängt schlicht und ergreifend mit dem ausgang der nrw-wahl und dem daraus resultierenden neuen bundesrat zusammen... der fehlende sprung wird wohl aufgeholt sobald das gesetz auch so irgendwie durchget... außerdem ist heute sicher noch 60+ möglich..
 

Bewertung:

12.05.10 08:18 #106 Haar in der Suppe

findet jemand was negatives an den Zahlen?

Würde mal sagen ist ein richtig gutes Ergebniss und wenn die Zahlen so stabil bleiben und es nächstes Jahr ~10% mehr Dividende gibt, kann man ja die Aktien halten

also wenn die 60Euronen heut halten würd mir das schon reichen, schritt für schritt in eine Positive Zukunft

 


Gruß

 
12.05.10 12:48 #107 RWE ist OK

So der Markt findet wohl kein Haar in der RWE-Suppe. So das ich durchaus ein Szenario im Kopf hat das die Aktie im Mai mal die 62 Solide halten kann und stellen weiße auch drüber liegt.

Zu der Wahl in Nrw fühle ich mich an das Debakel in Hessen erinnert in der ein Koch nicht vom Herd wollte. Alles ging drunter und drüber, ohne etwas Sinnvolles zu beschließen geschweige denn grobe Richtungswechsel(ausstieg vom austieg des Atomausstiegs).

Ich bleibe weiter bei Hold und wenn doch noch ein Kurs nahe der 70 erscheinen sollte bis in den Herbst wird mein Investment wohl gestoppt.

 

Schönes langes Wochenende....VATERTAG....Fußball Frauen Alkohol da Vergisst man doch fast die Börse, aber nur fast

 
17.05.10 14:43 #108 Chart
RWE- Geht es wieder Richtung Norden  

Bewertung:

20.02.11 21:15 #109 RWE-Anleger: So sollten Sie jetzt vorgehen!
Liebe Leser,

bevor wir Ihnen schreiben, was bei RWE in der kommenden Woche zu erwarten ist, möchten wir Ihnen nun zunächst einen Rückblick der News von dieser Woche präsentieren.

JPMorgan hat das Kursziel für RWE vor Zahlen von 55,00 auf 51,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Der europäische Versorgungssektor habe eine kleine Kursrally hingelegt, schrieb Analyst Vincent de Blic in einer Branchenstudie vom Montag. Trotz guter Nachrichten hätten sich die Fundamentalwerte aber nicht wirklich verbessert, daher ist der Sektor seiner Ansicht nicht günstig. Insbesondere den deutschen Energieversorgern Eon und RWE gegenüber zeigte sich de Blic zurückhaltend. Für ein positives Anlageurteil sei es noch zu früh, so der Analyst.

Morgan Stanley hat das Kursziel für RWE von 65,50 auf 47,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Analyst Bobby Chada bezeichnete die jüngste Kursrally in einer Branchenstudie vom Freitag als nicht gerechtfertigt. Es sei immer noch zu früh, um deutsche Energiewerte wie RWE zu kaufen. Negative Faktoren, die sich auf die Ergebnisse auswirken dürften, seien unter anderem der schwache Strommarkt und die Brennelementesteuer.

RWE war bereits ein Aktientipp im Börsenbrief MoneyMoney und wir raten Ihnen, diese Aktie aufgrund der Dividende weiterhin zu kaufen. Wir gehen von steigenden Kursen aus.

Quelle:
http://www.moneymoney.de/201102193785/moneymoney/...tzt-vorgehen.html  

Bewertung:
3

20.02.11 22:06 #110 Ja ist doch klar
...und nächste Woche schreiben die dann " oh, zahlen besser als erwartet" und trommeln zum kauf und verkaufen denen die aufgruind ihrer vorherigen Analysen raus sind deren Aktien teurer wieder zurück. Das ist doch immer dasselbe, Also buy.  

Bewertung:
1

20.02.11 22:36 #111 Am 24.02.2011 ist Bilanzpressekonferenz ...

 Schauen wir mal ;-)


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 05.04.11 11:20
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegen einer Doppel-ID - ID`s - fi|udoline  + malso

 

 

Bewertung:

20.02.11 22:44 #112 ganz einfach
rauf von Freitags SK von 52,56 € auf 55 € dann kurze Konsolidierung
auf 53,50 € und dann geht die Post ab bis 60 €.
Keine Kaufempfehlung nur meine eigene Sichtweise.
Von den Fundi-Analysten halte ich nicht viel, soviel zu den Kommentaren.  

Bewertung:

21.02.11 00:03 #113 so
sieht´s aus!  
21.02.11 17:04 #114 Die ist doch schon merkwürdig...
... das die meisten Analystenmeldungen so kurz vor der Bilanzpressekonferenz ausgegeben werden, und dann noch mit meist negativen Empfelungen.

Ich schliesse mich voll und ganz der Aussage von magmarot an und glaube auf positive Empfehlungen nach dem 24.02 und an steigende Kurse!  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...