RIB Software AG

Seite 1 von 242
neuester Beitrag:  20.02.20 19:04
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 6048
neuester Beitrag: 20.02.20 19:04 von: wiki44 Leser gesamt: 1152166
davon Heute: 100
bewertet mit 30 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  242    von   242     
06.02.10 23:30 #1 RIB Software AG
alldorf (aktiencheck.de AG) - Die SAP AG (Profil) und Hasso Plattner Ventures gaben am Donnerstag bekannt, dass sie gemeinsam Minderheitsbeteiligungen an der RIB Software AG (Profil), einem der führenden Software-Anbieter für das Bauwesen mit über 12.000 Kunden weltweit, erwerben.

Den Angaben zufolge entwickelt RIB Software Lösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette im Bau-, Anlagenbau- und Infrastrukturbereich abdecken. Mit dieser Investition untermauert die SAP ihre Strategie, die Entwicklung innovativer Lösungen zu fördern, die auf der Integration von RIB iTWO und SAP Software aufbauen, hieß es.

Die Baubranche sei weltweit einer der wichtigsten Industriesektoren. Für SAP und RIB biete dieser Bereich großes Wachstumspotenzial. Durch moderne, zunehmend digitalisierte Konstruktionsprozesse im Bauwesen steige die Nachfrage nach neuen Software-Anwendungen, die Projektplanungs- und ERP-Prozesse auf Grundlage digitaler Konstruktionsmodelle verbinden. Deshalb würden RIB und SAP künftig gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen arbeiten, mit denen sämtliche Konstruktions- und Geschäftsprozesse auf einer Plattform überwacht und abgewickelt werden können.

Die Aktie von SAP notiert aktuell bei 33,18 Euro (-0,63 Prozent). (22.01.2010/ac/n/d)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  242    von   242     
6022 Postings ausgeblendet.
14.02.20 09:08 #6024 auch
4000 St. gerade geschmissen zu 29,00€. War direkt weg.

Ich spekuliere ebenfalls, dass Übernahme scheitert. #schneider :-)  

Bewertung:

14.02.20 09:14 #6025 @Frischmeister
Komisch, genau diese Gedanken hab ich auch!
Hab mir Schneider gestern auch genauer angeschaut!  
14.02.20 09:14 #6026 wird ja auch stark gekauft
da kommt noch was nach glaube ich  

Bewertung:
1

14.02.20 09:33 #6027 Mein Favorit war eigentlich ein anderer Franz.
Ich bin gespannt was so alles passiert  

Bewertung:
1

14.02.20 10:16 #6028 Sieht nach einer Bieterschlacht aus..
Microsoft oder wer auch immer sind eventuell auch an Rib interessiert?

Unter 40 eur finde ich das angebot zu niedrig  

Bewertung:
1

14.02.20 10:18 #6029 @6029
Woran machst du das bitte fest?
die Farbe deines Urins?  
14.02.20 10:58 #6030 und weiterer Auftrag
RIB Software SE: RIB UNTERZEICHNET EINEN iTWO 4.0 Subscriptionvertrag über 1.800 Usern MIT FÜHRENDEM EUROPÄISCHEN BAUUNTERNEHMEN RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 05 / 2020) - dgap.de
14.02.2020 RIB Software SE: RIB UNTERZEICHNET EINEN iTWO 4.0 Subscriptionvertrag über 1.800 Usern MIT FÜHRENDEM EUROPÄISCHEN BAUUNTERNEHMEN  RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 05 / 2020) | RIB Software SE | News | Nachricht | Mitteilung
 
14.02.20 11:24 #6031 JPMorgan belässt Schneider Electric auf Ove.
nach der Übernahmeofferte für RIB Software (RIB Software Aktie) auf "Overweight" mit einem Kursziel von 92 Euro belassen. Der Deal wäre ein wichtiger strategischer Schritt für den französischen Industriekonzern, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Beide Unternehmen sprächen generell die gleiche Kundschaft an...."
https://www.ariva.de/news/...chneider-electric-auf-overweight-8174453  

Bewertung:
1

14.02.20 15:51 #6032 Schaue
mir das jetzt auch erstmal von der Seitenlinie an. Sehr schönen Gewinn realisiert, warum jetzt zu gierig werden. Langfristig sehe ich bei RIB auch ganz andere Kurse. Aber ist mir jetzt alles zu ungewiss. Einige Anteile hat Schneider vom Firmengründer. Die 7% von Morgan Stanley denke ich auch. Und sie können einfach die ganze Zeit am Markt Stücke zu 29 Euro aufkaufen. Gehandelt wird genügend. Und dazu wollen sie ja nur 50% +1 Aktie. Wären es jetzt 75%+1 Aktie wäre es nochmal was anderes. Alles nur meine Gedanken.  
14.02.20 16:00 #6033 Ennismore hat gestern reduziert
Ennismore Fund Management Limited RIB Software SE DE000A0Z2XN6 2,71 % 2020-02-13  

Bewertung:
2

14.02.20 16:33 #6034 @Falco
Hab da mal spaßeshalber  was nachgerechnet :
Der Streubesitz beträgt 14,2% das sind knapp 7,4 Millionen Aktien!
Die haben wir gestern und heute locker gehandelt, theoretisch müssten wir alle verkauft haben!

Stimmt aber nicht ganz, denn ich hab meine noch!

Also zocken hier einige um 50 Cent? Ich weiß nicht...
 

Bewertung:
1

14.02.20 18:28 #6035 was für eine Woche
puh, so was habe ich zum ersten Mal mitmachen dürfen - gut das Wochenende ist. Verkauft habe ich noch kein Stück. Müsste erst mal überlegen, was das neue Investment sein könnte. Was mich aber wundert, dass Ennismore nur um mickrige 0,1% reduziert hat, denn runter dürfte es ja nicht mehr gehen. Wie wollen die den ganzen Rest noch glattstellen?
Wünsche euch ein sehr entspanntes Wochenende!  
17.02.20 08:44 #6036 Ennismore hat weiter deutlich reduziert
Ennismore Fund Management Limited RIB Software SE DE000A0Z2XN6 2,30 % 2020-02-14  

Bewertung:
1

17.02.20 13:11 #6037 Ich bin dann raus...
für 29,00 EUR. Habe alles verkauft. Darf ich das hier sagen? +320%. Ich habe zwar die Hoffnung, dass es weiter bergauf geht. Aber mein Problem sind die Unsicherheiten bei RIB. Was geschieht bspw. wenn Schneider gerade so 2 oder 3% fehlen? Ich würde Herrn Wolf durchaus zutrauen, dass er noch mal eine Kapitalerhöhung durchzieht, um Schneider mit Aktien zu versorgen.  
Oder auch: Wenn Schneider alle Aktien beisammen hat, die sie wollen und somit keine 29 EUR mehr aufgerufen werden. Dann geht der Kurs vermutlich wieder eine Weile auf Tauchstation. Ich habe jetzt lange gewartet, dass die ca. 30EUR wieder erreicht werden, seit der letzten Kursdelle. In der Zeit hatte ich mehrere aussichtsreiche Investkandidaten, die ich wg. des Aussitzens des RIB-Kurses nicht bedienen konnte. Wollte nun nicht wieder ein oder zwei Jahre warten, bis die nächste Delle ausgemerzt ist.
Insofern: Viel Glück allen weiter Investierten, abgesehen von meinem nervösen Bauchgefühl sehe ich durchaus das Potential langfristig bis 40-45EUR.

Beste Grüße!  
17.02.20 15:57 #6038 Ehäm... sorry, wollte schreiben +220%
oder insgesamt 320%. Man sollte rechnen können, wenn man handelt... :-)  
18.02.20 04:20 #6039 Löschung

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 
18.02.20 10:00 #6040 bin auch raus
keine ahnung warum. hab mal die offizielle meldung gelesen, lol, nach 5 Tagen. Da steht ja, dass die GF schon 50% für 29 verkauft hat. dann scheint das ja alles so besprochen. dann geht das so über die bühne. hab glaub ich nur verkauft weil bei rib immer auch mal was komisches passieren kann ... schau merr mal ...  
18.02.20 10:25 #6041 @Frischmeister
So komisches wie bei EightSolutions kann hier aber nicht passieren :)  
18.02.20 10:26 #6042 das stimmt
19.02.20 13:09 #6043 Übernahme
was denkt ihr wie geht es weiter hier. Wieviel Prozent Aktien hat Schneider schon bzw. versuchen sie zu erreichen? wie lange läuft die Frist der Übernahme 2 oder 3 Monate. Wird eine Erhöhung des Angebotes noch folgen? was sind eure Meinungen? Freue mich auf Anregungen und Gedanken von euch.  
19.02.20 14:01 #6044 Das sollte deine Frage beantworten,
...allerdings bin ich trotzdem  fürs erste komplett raus!
Bin seit Mitte 2013 dabei gewesen!
Beobachte allerdings weiter!
RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Stimmrechtsmitteilung: RIB Software SE RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs.
 
19.02.20 15:56 #6045 haha BAFIN
Jetzt guten Morgen Bafin...

Melden sich wg. Insiderhandel... hat wohl jemand aus ca 65.000€, stolze 950.000€ gemacht.

Wegen so was kriechen sie direkt aus Ihren Löchern... aber bei anderen Sachen wirst nie was von der Befin hören...

Liebe Bafin viel Glück bei der Adressermittlung :-)

Nur meine Meinung  

Bewertung:

19.02.20 21:47 #6046 danke zinket
in dieser Mitteilung steht doch dass Schneider alle Aktien erwerben möchte wenn viele ihre Aktien zu 29  nicht verkaufen dann muss doch Schneider nachlegen und das Angebot erhöhen OK sie haben 12 Monate Zeit aber sowas wird doch kommen oder nicht oder habe ich was falsches gelesen oder verstanden  
20.02.20 12:19 #6047 Deutliche Veränderungen der Aktionärsstruktu.
20.02.20 19:04 #6048 Streubesitz
da steht aber nichts von der Firma Schneider ?!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  242    von   242     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...