PowerHouse Energy Group - Wasserstoff aus Plastik

Seite 1 von 83
neuester Beitrag:  28.09.22 19:49
eröffnet am: 04.03.20 09:21 von: Pata2603 Anzahl Beiträge: 2062
neuester Beitrag: 28.09.22 19:49 von: Ulli14 Leser gesamt: 715106
davon Heute: 49
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  83    von   83     
04.03.20 09:21 #1 PowerHouse Energy Group - Wasserstoff aus P.

Hallo Zusammen,

im Hinblick auf die kommenden Jahrzente und den immer weiter aufstrebenden Wasserstoffzweig (siehe hierzu auch das Thema "EU Grean Deal²"), finde ich den Ansatz von PowerHouse aus Plastikmüll Wasserstoff zu generieren eine hervorragende Idee.

Im Folgenden einige zusammengefasste Informationen, um sich einen ersten Eindruck zu machen.

Offizielle Webseite:
https://www.powerhouseenergy.net

Übernahme des Partners Waste2Tricity:
https://www.stockmarketwire.com/article/6723272/...Waste2Tricity.html

Hier ein Statement des CEO:
https://www.youtube.com/watch?v=fRJp5kqHtss&feature=youtu.be

Bekanntmachung vom 04.03.2020 zur Baugenehmigung:
https://polaris.brighterir.com/public/...ews/rns_widget/story/r7np0vw

Ich denke es kann interessant sein PowerHouse Energy Group im Auge zu behalten.
Das soll keine Kaufempfehlung oder Analyse sein, jedoch halte ich eine offene Diskussion und Anregungen für lohnenswert. Mit regelmäßigen Beiträgen und Aktualisierungen können wir zudem dazu beitragen die Sichtbarkeit des Unternehmens zu erhöhen.



²Grean Deal
https://www.handelsblatt.com/politik/...4541-c1wfHfUcJgAMzRYSpofZ-ap3

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  83    von   83     
2036 Postings ausgeblendet.
19.09.22 17:00 #2038 Das es jetzt für Wasserstoff und Powerhous.
Goldene Zeiten auf uns kommen :-)  
19.09.22 19:19 #2039 Charlie drei
ist ökologisch orientiert, aber (bisher) im Bereich Landwirtschaft. Außerdem tritt er für eine menschenwürdige Architektur ein. Daß er sich um wirtschaftliche Belange gekümmert hat, wäre mir neu.

Eine Einmischung in die Politik hat etwa soviel Gewicht wie beim Bundespräsident: de jure fast keine, de facto je nach persönlichem Ansehen. Kann man noch schlecht einschätzen im Moment.

Einen ökologischen Umbau GBs wird er aber nicht in Gang setzen. Und die PHEG wird er nicht mal kennen. Auswirkung auf die Aktie ist 0,00. Auf den Kurs evtl. ein bißchen (zehntel Pennys).

Gedanken auf Anfrage ;-) Keine Empfehlung irgendeiner Art.  
20.09.22 12:45 #2040 sieht nicht nach Aufschwung aus
der neue König beflügelt den Kurs nicht, da müssen erst gute News und echte Fakten zum Protos Plastic Park kommen. Ansonsten: autsch ;-)  
21.09.22 10:05 #2041 Der Gesamtmarkt ist am fallen
Und bei powerhouse sehe ich eine gute Charttechnik, die in Kraft tritt, eine sehr schöne W-Formation ist sich am bilden, der Kurs darf aber nicht unter 0,16 fallen.
Laut Charttechnik wird es dann drehen müssen und ich hoffe das die Trader die Chartanalysten jetzt einsteigen.  
21.09.22 10:06 #2042 Hier der Chart
 

Angehängte Grafik:
7153d040-6e43-4549-bc48-c3b8936ffba3.jpeg
7153d040-6e43-4549-bc48-c3b8936ffba3.jpeg
21.09.22 12:02 #2043 Da
gibt es ein passendes Sprichwort für Tr82.

Sich am letzten Strohhalm festhalten.

Nun statt 3Fach Boden eine W Formation.

Ich gehe stark davon aus das auch die 1,6Cent nicht halten. Chart hin oder her.

Mein Körbchen steht nahe bei 1 Cent  bereit.
Bisher läuft es gut.  
21.09.22 13:01 #2044 Aussicht
War auch letzte Woche zu optimistisch und habe bei 0,019 nachgekauft aber die Aussichten sehen düster aus ohne News. Werde wohl maximal einmal noch verbilligen dann ist bei mir der Ofen aus bei dieser Aktie.
Dazu warte ich auf die 0,01 herum sollte es wirklich soweit kommen.  
21.09.22 13:05 #2045 Leute, ihr braucht Geduld, und mit etwas Ged.
Werden wir hier langfristig alle unsere Gewinne erzielen, aber wer glaubt von heut auf morgen Millionär zu werden, der hat den Sinn von Aktien nicht verstanden :-)

Daher, ich werde immer wieder nachkaufen, sobald ich wieder flüssig bin, egal ob 0,018-0,017-0,016 oder noch tiefer, ich glaube an das Unternehmen und ich bin mir sicher, das die Aktie auch steigen wird, wenn sich der Gesamtmarkt beruhigt hat.

Das ist und bleibt meine Meinung!

 
22.09.22 11:57 #2046 Optimismus, bitte
wir stehen immerhin 0,0004 Euro über dem Allzeittief von gestern ;-)  
22.09.22 12:02 #2047 in London allerdings
stehen sie schon bei 1,41 Pennys = 1,62 cent, also 0,0004 € tiefer.  
22.09.22 14:53 #2048 Allzeittief ???
Wir stehen aktuell noch 700%
über dem Allzeittief.

München : Juli 2019 - 0,002 !!!

Zwischenzeitliche KEs eingepreist war
der Börsenwert damals ca 7,2 Mio. €.

Heute sind es fast 70  Mio.

Deshalb kann ich die Euphorie einiger  Leute überhaupt nicht nachvollziehen.




 
22.09.22 20:22 #2049 ...ich bin nur mit dem berühmten
"Spielgeld" dabei. Aber um ehrlich zu sein, mache ich mir selbst um das so langsam Sorgen. Es wäre mal gut, es gäbe irgendwelche Meldungen zum Stand der Dinge, oder ?  
22.09.22 21:04 #2050 Ja News wären sehr gut, am 29.09.2022
Kommen die Quartalszahlen, aber paar neue positive News könnten den Kurs direkt explodieren lassen, wäre Zeit :-) aber ich bleibe einfach wie schon mehrmals erwähnt, langfristig investiert.
 
26.09.22 08:50 #2051 Wie lange dauert es wohl
bis hier ein paar Glücksritter zuschlagen ? Im Moment scheint ihnen das Eisen noch zu heiß.

So langsam sehe ich den Kurs auch Richtung 1 Cent, obwohl ich drunter schon verwundert wäre. Aber derzeit ist wohl alles möglich ...  
26.09.22 15:50 #2052 Zukunft
Das Problem ist halt, dass irgendwie Geld in die Kasse muss! Sonst gehen bald die Lichter aus!  
27.09.22 12:28 #2053 Hier
greift keine der laut gepredigten Chartprognosen von Tr8.
Hier kommt der EINE CENT und es wird noch einige geben die ihren Verlusttopf füllen bis Jahresende.
Da freut sich der Zocker. Vor dem Cent werd ich nicht einsteigen. Nicht mehr lange.

 
27.09.22 20:43 #2054 Einstieg bei 0,01 €
Warum soll denn bei 0,01 € der Boden sein?
Die Firma hat inzwischen 3,9 Mrd. Aktien am Markt!
Das sind soviele wie Linde, Allianz, BMW,
Volkswagen, Siemens und SAP zusammen.

Wenn ich das hier einmal nüchtern und
komplett Phantasielos betrachte ist das
eine Firma mit 9 Mitarbeitern und unter
1.000.000 € Umsatz.

Bei einem KUV von 2 hätten wir dann einen
realistischen Wert von ca. 2 Mio. €  plus
Liquidität aus KEs von ca. 10 Mio. macht
etwa 12 Mio Börsenwert.

Das ergäbe ein Aktienkurs von 0,0033 €

Für einen Einstieg bei 0,01 sehe ich daher
immernoch ein Kursrisiko von 66%.

 
27.09.22 20:43 #2055 Einstieg bei 0,01 €
Warum soll denn bei 0,01 € der Boden sein?
Die Firma hat inzwischen 3,9 Mrd. Aktien am Markt!
Das sind soviele wie Linde, Allianz, BMW,
Volkswagen, Siemens und SAP zusammen.

Wenn ich das hier einmal nüchtern und
komplett Phantasielos betrachte ist das
eine Firma mit 9 Mitarbeitern und unter
1.000.000 € Umsatz.

Bei einem KUV von 2 hätten wir dann einen
realistischen Wert von ca. 2 Mio. €  plus
Liquidität aus KEs von ca. 10 Mio. macht
etwa 12 Mio Börsenwert.

Das ergäbe ein Aktienkurs von 0,0033 €

Für einen Einstieg bei 0,01 sehe ich daher
immernoch ein Kursrisiko von 66%.

 
28.09.22 07:54 #2056 Das
stimmt schon. Die Berechnung von Uli ist nicht ganz falsch.

Warum ich allerdings von einem kurzen Zock bei einem Cent ausgehe ist rein Psychologischer Natur.
Die Gier vieler ein Schnäppchen zu ergattern wird dem Kurs denke ich einen kurzen push verleihen.
Für einen Nachhaltigen Trend für höhere Kurse fehlen allerdings Zahlen und Fakten.

 
28.09.22 10:03 #2057 Guten Morgen Leute, keine Angst
Ich kaufe alle eure Aktien und erst recht wenn ihr Kurse von 1 Cent oder 0,003 herbei ruft :-)
Ich glaube an die Zukunft von Wasserstoff und Powerhouse und spätestens 2023 werden viele es bereuen nicht die Aktie gekauft zu haben.

Und zu Ulli: weist du warum Linde BMW Allianz und der Rest nur so eine Aktienstückzahl haben??? Wenn du dich auskennen würdest, weist du bestimmt auch, wie oft es bei diesen großen Unternehmen einen Aktien Split gegeben hat…

Und weil die 9 Mitarbeiter hat, kann sich die Zahl der Mitarbeiter in der Zukunft sehr ändern und wachsen…

Naja wie auch immer, ich glaube nicht an die 1 Cent, falls die 1 Cent kommt, werde ich nochmal 15.000€ investieren.!!!  
28.09.22 12:27 #2058 Schon wieder komplett falsch ?!?
Bei einem Aktiensplit werden Aktien gesplittet es werde also immer mehr Aktien ...  Du meinst vermutlich eine Aktienzusammenlegung  ... und das ist äußerst selten und meistens ein sehr schlechtes Zeichen für die Aktie. Bei den von mir genannten Werten  hat in den letzten 15 Jahren keines einen Reversen Split durchgeführt.  
28.09.22 13:57 #2059 Das ist ja lachhaft
da hat jemand 400 Euro !! in die Hand genommen, und damit der Kurs um 12,8% !!! nach oben getrieben.

Ob da wohl jemand drauf anspringt ? Wohl kaum ;-)  
28.09.22 14:50 #2060 17.09.22
Weiß nicht so genau ob das schon hier rein gestellt wurde :-)

https://www.investegate.co.uk/...rrant-agreement/202209120700059967Y/  
28.09.22 15:27 #2061 wie gesagt
nicht mehr weit bis zu 0.009 dann aber nur vielleicht ein kleiner Zock
der Chart schreit schon förmlich danach.
Nur meine bescheidene Meinung  
28.09.22 19:49 #2062 et aleo
Das mit dem Zock stimmt sicherlich.
Ich hatte ja geschrieben "komplett Phantasielos bewertet"

Und wenn ich lese was da an Nettoliquidität, offensichtlich
durch die letzten Kapitalerhöhungen, rumliegen soll dann
sind die auch auf lange Zeit auch kein Fall für Peter Zwegat.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  83    von   83     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...