Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1278
neuester Beitrag:  18.04.18 17:08
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 31947
neuester Beitrag: 18.04.18 17:08 von: FullyDiluted Leser gesamt: 4023422
davon Heute: 2491
bewertet mit 59 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1278    von   1278     
11.03.09 10:23 #1 Potential ohne ENDE?
Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1278    von   1278     
31921 Postings ausgeblendet.
09.04.18 22:43 #31923 Ordentlich buy hinten raus
Hinten raus hat ordentliches Buy Volumen den Kurs vom Tagestief 1,40 noch auf 1,43 gehoben.
Könnten gute Vorzeichen für morgen sein.  
10.04.18 17:22 #31924 3,5 mio stück
auf einen Schlag. Da geht noch was  
10.04.18 17:28 #31925 Und jetzt dreht der Kurs
in die grüne Zone...
Man freut sich, aber nicht überschwänglich  
11.04.18 16:58 #31926 Mulvaney wird gerade live...
11.04.18 17:04 #31927 The wasteful spending at Fannie Mae and F.
Mac Must end...

http://thehill.com/opinion/finance/...ie-mae-and-freddie-mac-must-end


Und wie?

Ganz einfach: Lasst den beiden doch einfach die Gewinne, dann haben sie auch genug, wenn mal minus gemacht wird...

 
11.04.18 17:11 #31928 Hehe, auf Tradegate wurde eine Aktie geha.
Da hat s1893 wohl wieder nachgekauft.

Hahaha

LG Tony  
11.04.18 17:15 #31929 Da hat sich wohl eher...
...jemand eine Aktie selber verkauft, in der Hoffnung, dass jemand anderes seine große Order für den Kurs bedient... ;-)

Mir sind die gerade eh zu billig. Ich kaufe erst wieder nach, wenn 1,44 € dran steht. :-)))  
11.04.18 18:50 #31930 @TonyWonderBra
Tradegate?
Ich habe neulich für 1,15 € gekauft.
Und unter 2000 € kaufe ich nie, das rechnet sich nicht mit den Gebühren.

Aber du bist ja ein Spezialist und weisst das... als grosser WonderBra Investor.
:-)  
11.04.18 20:26 #31931 Paul Ryan tritt nicht wieder an...
http://www.faz.net/aktuell/politik/...acher-trumps-geht-15537490.html



In 2012 hatte er die Auflösung von Fannie und Freddie propagiert:


https://www.housingwire.com/articles/...ng-fannie-mae-and-freddie-mac


Ist er so frustriert, weil er sich nicht durchsetzen konnte und mehr weiß?  
11.04.18 21:52 #31932 wenn
wmih fnma küst nur geht sie nach +++  
11.04.18 21:54 #31933 ober auch
anders rum  
12.04.18 07:10 #31934 Spread gestern
1,52 - 1,48 $ die letzten 10 Minuten.
Kaufpreis einmal dann 1,53 $...obwohl BID nur 1,52 war :-)

Da hat wer ordentlich eingekauft.  

Angehängte Grafik:
img_20180412_070859.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
img_20180412_070859.jpg
12.04.18 07:42 #31935 Rücktritt Paul Ryan
Ryan und Trump mögen sich nicht.
Schon bei der Steuerreform hat's gekracht.

Kann auch sein das es mit Fannie, Mnuchin und Trump zu tun hat.
Könnte gut für uns sein?  
12.04.18 08:55 #31936 Fannie...
...ist, denke ich, nur ein kleiner Teil  der Auseinandersetzung frr beiden. Der Rücktritt beeinflusst unser Schätzchen nicht
 
12.04.18 10:06 #31937 positiv
Fannie Mae Announces Results Of Sixth Reperforming Loan Sale Transaction

GIBT DIE ERGEBNISSE SEINER SECHSTEN REPERFORMANTEN KREDITVERKAUFSTRANSAKTION BEKANNT.

VERKAUF VON CA. 9.400 DARLEHEN IN HÖHE VON INSGESAMT 1,96 MRD. USD AN UNBEZAHLTEM KAPITAL, AUFGETEILT IN 2 POOLS.

GEWINNENDE BIETER SIND NRZ MORTGAGE HOLDINGS LLC (FORTRESS) FÜR POOL 1 UND TOWD POINT MASTER FUNDING LLC (RMBS CERBERUS) FÜR POOL 2.  
16.04.18 22:19 #31938 Da waren sie wieder...
...die Spielchen mit dem Kurs.
Meist mit 25 oder 50k.
Bis morgen.  
17.04.18 06:28 #31939 Ackman...
...scheint verdoppelt zu haben...

https://www.insidemortgagefinance.com/imfnews/...ts-1000045615-1.html

Meine hat er nicht bekommen!!! Eure?  
17.04.18 07:10 #31940 Kann jemand das Video zeitlich einordnen?
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=VYoZbfJeC_s


Ist das aktuell? Müsste eigentlich, weil Ackman darin von 216 Mrd spricht, die an den Staat zurück geflossen sind...  
17.04.18 07:42 #31941 Ackman verdoppelt?
Nun ja, das wäre mal ein Zeichen.
Man kennt ja seine Freunde.

Aktuell verdienen day trader bisserl Kohle mit Pump and Dump...

Wird Zeit für ne Ansage von Mnuchin...  
17.04.18 12:46 #31942 Vor Mnuchin hat Herr Corker...
...noch etwas zu sagen:

https://www.washingtonexaminer.com/policy/economy/...another-congress

Der Schlusskurs gestern in Amerika (und auch die Art und Weise) lässt mich ein wenig positiver auf die Kurse schauen. Vor nicht allzu langer Zeit hätten wir im Minus geschlossen, gestern - und auch in der letzten Woche - wurden immer wieder wichtige Kursmarken bestätigt bzw gehalten und das häufig in den letzten paar Handelsminuten.

Wer auch immer mit uns spielt: die Richtung hat sich meiner Ansicht nach geändert.  
17.04.18 13:00 #31943 @Loenne
Stimme ich Dir zu!

Habe ich an den vielen BUYs vgl. zum tagesvolumen hinten raus auch so gesehen. Da saugt wer auf...  
18.04.18 01:04 #31944 Interessanter Artikel... Sogar auf Deutsch...
18.04.18 09:03 #31945 @Loenne
Ich denke wir haben vorab schon einen Boden erreicht. Man sieht es ja täglich, so richtig runter geht es nicht, obwohl es versucht wird. Vom Gefühl her glaub ich auch, dass es tendenziell ohne News erst mal gen Norden geht!

Zwecks dem zweiten Absatz: Ich denke die Kaufabsichten sind relativ ... wir haben ja aktuell nicht das Problem, dass Fannie kein Umsatz/Gewinn generiert :-)

Kann ja nur noch oben gehen :-P  
18.04.18 15:25 #31946 Keine Panik, Freunde.
Wenn Tony drin ist, gehts immer rauf! :)

LG Tony  
18.04.18 17:08 #31947 Als Fannieaktionär
machste was mit. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. (-:
Klar, die Fannie macht tolle Gewinne... (((___;

Ackman hat nicht verdoppelt. Wie ich bereits schrieb, ist er nun auch Vorzugsaktionär. 79% Stammaktien, 21% Vorzugsaktien.

Langsam kommen die Vorzugsaktionäre aus ihren Löchern gekrochen. Wieder eine neue Klage. Diesmal ist es der Hedgefonds Mason Capital. Er hielt (und hält wahrscheinlich) Vorzugsaktien zum Ausgabewert von 1,14 Miliarden Dollar.
http://gselinks.com/Court_Filings/Mason/18-cv-00529-0001.pdf

Die Vorzugsaktien sind inzwischen fest in der Hand von Hedgefonds. Vor dem Conservatorship hielten Regionalbanken den Bärenanteil. Ihnen wurde versichert, dass diese Papiere absolut sicher seien - sogar vom damaligen Finanzminister Paulson noch 2 Wochen vor Beginn des Conservatorships. Allerdings hatte dieser seinen Freunden von den Big Banks und Konsorten bereits auf einem geheimen Treffen bei Eton Park von seinen Plänen berichtet und, dass es sich für sie lohnen könnte, die Aktien zu shorten.
https://www.bloomberg.com/news/articles/...-of-2008-fannie-mae-rescue

Viele kleine Banken sind aufgrund des Werteinbruchs der Vorzugsaktien pleite gegangen. Da haben die Big Banks gewissermaßen zweimal von dem Betrug profitiert!
1. Profit durch massives Shorten sämtlicher GSE-Aktien in dem Wissen, dass der Conservatorship kommt.
2. Konkurrenz aus dem Weg geräumt  → mehr Maktanteile → Marktmonopol

Kommt jetzt bald 3.? Profit durch Aktiengewinne? Für einen Bruchteil des Ausgabewertes gekauft und für den vollen Nennbetrag wieder verkauft?

Ihr seht: Das Geschäft kann sehr dreckig sein; und Insiderwissen Gold wert sein.
Die Eton Park Geschichte ist bekannt geworden, weil einer der Teilnehmer nichts damit zu tun haben wollte und sich an seinen Anwalt wandte. Aber weil alle Anderen dicht hielten, passierte nichts - wie immer.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1278    von   1278     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...