Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1255
neuester Beitrag:  20.01.18 16:09
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 31358
neuester Beitrag: 20.01.18 16:09 von: Dihotoko Leser gesamt: 3765799
davon Heute: 1678
bewertet mit 56 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1255    von   1255     
11.03.09 10:23 #1 Potential ohne ENDE?
Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1255    von   1255     
31332 Postings ausgeblendet.
18.01.18 07:38 #31334 Halt!
Morgen ist heute. (-;  
18.01.18 07:39 #31335 Wie meinst Du das mit "Anschnallen"?
Wohin könnte der Fahrstuhl führen?
Fannie ist wie Geisterbahn - es kribbelt im Bauch, man kann aber auch nicht davon lassen...  
18.01.18 07:41 #31336 Heute!!????
"Aaaaahhhh..."  
18.01.18 07:42 #31337 Das wird aber auch Zeit
Ich hab den Mnuchin schließlich schon zweimal auf Twitter angeschrieben. ((__:
Ich kann mir kaum vorstellen, dass wir bei Mnuchin leer ausgehen. Abwarten.  
18.01.18 08:01 #31338 oldwatcher
Alle warten darauf, was Mnuchin vorschlägt, auch die anderen Politiker.
Ich sags mal so: Wenn Mnuchin sagt, dass er die Entschädigung des Steuerzahlers als abgeschlossen ansieht, die Senior-Vorzugsaktien zurückgeben und den Warrant zu Geld machen will, dann sehen wir Kurse, die wir zwei noch nicht gesehen haben.
Falls er uns absichtlich schaden will, dann sehen wir Kurse, die wir nie sehen wollten. Und ich schreibe bewußt "absichtlich", weil es keinen Sinn machen würde. Deshalb bin ich ja investiert. Ein Restrisiko bleibt natürlich: Hier geht es um Milliarden. Ich trau nur mir selbst, und das auch nur bis 21 Uhr.  
18.01.18 09:08 #31339 Alter Schwede :-)
Ich bin auch aufgeregt...  
18.01.18 09:21 #31340 Was meint ihr?
Heute noch bis 15.30 nachlegen?!  
18.01.18 09:29 #31341 klingt auch gut
Apple-​Aktie: Konzern bringt nach Steuerreform Auslandsreserven in die USA ich hoffe ander folgen,
der druck des haushaltminus wird da durch geringer denke ich mal so wird die entscheidung einfach für fannie  
18.01.18 10:11 #31342 Rock'N Roll
I CAME HERE TO ROCK  
18.01.18 14:36 #31343 Wer wird sich durchsetzen?
ist für mich die Frage....
Ich glaub nach wie vor daß sich Trump und Mnuchin in unserer Sache nicht einig sind...
Was das Gesagte eines Politikers wert ist...das wissen wir auch... egal in welche Richtung und
von wem auch immer....

Kann mir gut vorstellen daß das "Schmierentheater" weitergeht... vielleicht gibt es ja
jetzt noch mehr "shortbrüder" unter den Beteiligten, und man will weiter Geld machen
(wie wir auch, auf andere Weise eben) .  
GIER ist das Zauberwort...

Bleibe voll drinnen, daß man den Aktionären Alles nimmt glaub ich nicht... bei meinem
Einstiegskurs wäre der Schaden pro Aktie nicht so groß, die Summe? oje....

Vielleicht kommt ja, wenn überhaupt, wieder.... hunderte Mitrbeiter arbeiten daran... :-))))  
18.01.18 15:56 #31344 Mal die 2 Euro zu knacken
wäre nicht sooo schlecht...  
18.01.18 16:30 #31345 Wo wird Mnuchin heute vorstellen
Kann man es live verfolgen?  
18.01.18 17:06 #31346 ...und wann?
18.01.18 17:13 #31347 24dan / oldwatcher
Es ist doch nur ein Gerücht. Watt hat vorgelegt. Wer zieht nach? Wann kommt Mnuchin? Alles Spekulation. Aber: Wir sind jetzt in der heißen Phase angelangt.

Marc Calabria, Chefökonom von Pence, hat gestern gesagt, dass er vorerst nichts ankündigen werde, aber: "Wir wollen, dass unsere staatlichen Unternehmen sich in Richtung Deregulierung(Liberalisierung)bewegen".

"With regard to the administration’s position on housing finance and Fannie Mae and Freddie Mac, Calabria insisted he was not announcing anything for the time being, but, “We do want to see our state-owned enterprises move towards liberalization.” "
https://www.marketwatch.com/story/...more-equity-less-debt-2018-01-17

 
18.01.18 17:34 #31348 Hier ist Watts Schreiben
in voller Länge:
http://gselinks.com/pdf/...Perspectives_on_Housing_Finance_Reform.pdf

Zusammengefasst würde ich sagen:
Die FHFA schlägt vor, dass die FHFA in Zukunft den Häusermarkt kontrollieren soll.
Großartig, oder?!
Geschenke für die Großbanken hält sie auch bereit: CRTs, CSP, Garantie auf MBS. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die MBA Watts Vorschlag begrüßt.

Zum Glück will sie Fannie und Freddie erhalten. Wie aber rekapitalisiert werden soll, darauf geht der Vorschlag nicht ein. Klar, das ist der FHFA egal. Solange Mnuchin die Vorzugsaktien im Wert von ca. 120 Milliarden Dollar hält, kann es ihr auch egal sein. Das ist Mnuchins Problem.

Es gibt so viele Einzelinteressen, dass man bezweifeln darf, ob es eine Einigung im Kongress geben wird. Ich glaube nicht daran und hoffe auf Mnuchin.
Es ist noch nicht allzulange her, da wurde von Abwicklung und Eliminierung der GSEs gesprochen. Jetzt sollen die Firmen erhalten bleiben. Das spielt Mnuchin in die Karten, wenn er Recap and Release vorhaben sollte. Und man kann sich zu Recht fragen, woher dieser Gesinnungswandel kommt, den Corker ja schon bei der Kapitalpufferdiskussion scharf kritisierte.

Die alten Redelsführer wurden hinter verschlossenem Vorhang entmachtet. Jetzt wollen sie in Rente gehen.
Augen auf!  
18.01.18 20:31 #31349 Wieder mal umsonst...
Das nervt langsam....
Ich will nicht jammern...  
18.01.18 21:46 #31350 Nichts umsonst
@ Oldwatcher: ... das dachte ich zwar vorhin auch...

Aber ich denke da an fullys Durchhalteparolen: wäre irgend etwas entschieden, das negativ ist, würden wir Kurse sehen, die wir nie sehen wollten. Dafür ist der Rücksetzer dann doch zu gering heute  
18.01.18 22:01 #31351 Hast sicher Recht
18.01.18 22:55 #31352 SOROS23
du hast geschrieben.....bleibe voll drinnen. dass man den aktionären alles nimmt
glaube ich nicht.......

den stammaktionären wurde schon vor jahren alles genommen.  
20.01.18 07:59 #31353 hans hagel
ich meinte damit daß sie auf welche art auch immer wertlos werden...Totalverlust  
20.01.18 12:17 #31354 Niemand ist hier sicher.
Aber Miesmacher machen verbreiten nur schlechte Laune. Wenn Du nicht an den Erfolg glaubst, bist Du sicher auch nicht investiert. Dann darf man fragen, warum Du noch hier bist.  
20.01.18 14:19 #31356 bjkrug
was ist der Kern der Aussage. Ich bin nicht sicher, ob mein Englisch reicht.  
20.01.18 15:56 #31357 Shutdown
Die Abstimmung im Senat für den Übergangshaushalt gescheitert!

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/...t-bevor?page=2#comments

Fully, wäre jetzt nicht der richtige Zeitpunkt für Mnuchin die Vorzugsaktien im Wert von ca.120 Milliarden US Dollar an den Mann zu bringen?
Dann wäre der Haushalt gesichert und wir wären frei!
Oder liege ich falsch, mit meinen Gedanken???

Oldwatcher, alles wird gut!
bjkrug, Albireo ;-))

Schönes Wochenende

 

Angehängte Grafik:
screenshot-2018-1-20_usa_-....png (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot-2018-1-20_usa_-....png
20.01.18 16:09 #31358 Ps
... der Übergangshaushalt wäre dann gesichert ;-)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1255    von   1255     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...