Plasma- LED- etc. TV ???

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  10.11.10 10:15
eröffnet am: 10.11.10 08:53 von: elNacho Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 10.11.10 10:15 von: elNacho Leser gesamt: 1034
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

10.11.10 08:53 #1 Plasma- LED- etc. TV ???
Morgen zusammen bin auf der Suche nach einem neuen TV.
Nun stellt sich die Frage welchen soll ich nehmen.
Welches System ist denn momentan am besten? PLasma? LED?
Welche TV habt ihr und wie seid ihr zufrieden?


Grüße elNacho  
10.11.10 08:55 #2 kein Plasma
frisst zu viel Strom

Samsung baut ganz gute Flachbildschirme  
10.11.10 09:01 #3 kommt drauf an,
ab 42 Zoll rate ich Dir zu Plasma. Darunter kannst Du auch LCD/LED nehmen. Stromverbrauch ist ein alter Hut. Zum einen hat sich dort viel getan - der Mehrverbrauch hält sich in Grenzen. Zudem würden heutzutage alle Kleinwagen fahren, wenn nur der Verbrauch zählen würde.  
10.11.10 09:10 #4 Kann keine Vergleiche ziehen, aber
meine Schwiegereltern haben sich neulich von Samsung
nen LED Gerät geholt. Wie ich find mit nem Brillianten Bild
und ner guten Ausstattung für 1000,-€!
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall!
10.11.10 09:14 #5 Es gibt nicht den perfekten Fernseher
Zuerst mußt du mal wissen was du willst. Große Diagonale, 3D-fähig und wieviel willst du ausgeben. Ein guter LCD-Fernseher kostet mindestens doppelt soviel wie ein guter Plasma. Wenn du die vielleicht 15€ im Jahr an Strom sparen kannst, rechnet sich das nicht. Bei den Plasmas hat sich in den letzten Jahren viel getan. Wenn dein Zimmer relativ hell ist, ist ein LCD besser. Deshalb wirken die auch besser in den stark beleuchteten Geschäften. Betrachtungswinkel ist bei Plasmas besser. Farben und Schwarzwert bei Plasmas in der Regel natürlicher und besser. LCD´s sind in der Regel schärfer.

Les mal hier und las dir Zeit beim Kauf: http://www.areadvd.de/hardware/index/tv_display.shtml
-----------
Einen Arschtritt für meinen Schwarz-Gelben Lieblings-Autisten bei Ariva, gratis!
10.11.10 09:47 #6 Also das Thema
3D würde ich heute erst einmal ignorieren bzw. ausklammern. Ohne 3D sind die Geräte sehr viel preiswerter. 3D hat gerade erst begonnen und es hat sich noch kein Standard durchgesetzt. Auch die 3D-Brillen müssen zum erworbenen Fernsehgerät passen. Sie sind also nicht ganz so leicht "austauschbar". Das ist vergleichsweise wie damals, als die ersten Videorekorder am Markt erschienen. Derjenige, der sich für VHS entschied, machte im Prinzip einen "Glückstreffer".  Ergo möchte ich nicht unbedingt einen Fernseher erwerben, dessen Technologie sich zwei Jahre später als die falsche erweist. Schließlich laufen die meisten Fernsehgeräte sehr viel länger als 2 Jahre.

Grundsätzlich Wert legen würde ich auf ein gutes Bild, mind. 100 Hertz-Technik, gute Tonqualität, schönes Design und möglichst niedrigen Energieverbrauch. Die Billigangebote von Elektronikmärkten bzw. Discountern sollte  man da eigentlich vergessen, da es sich bei solchen Geräten oftmals entweder um B-Ware handelt oder diese von der Technologie her veraltet sind. Gerade hier gilt: Wer billig kauft, kauft meist zweimal! ;-)  
10.11.10 09:51 #7 Panasonic TX-P42GW20 ist ganz nett :)
-----------
Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!
10.11.10 09:57 #8 Slater: kein Plasma
frisst zu viel strom, das stimmt nicht. zumal plasma tvs die einzigen sind, die richtig gut 3d geeignet sind. led sieht unecht aus und lcd zu pixelig.

einziger nachteil plasma, die geräte gibt es meist erst ab einer bestimmten grösse und lange standbilder sollte man wegen möglichem einbrennen vermeiden.

das beste ist du schaust dir die drei arten im vergleich nebeneinander an. plasma hat das natürlichste und nicht verpixelte bild.  
10.11.10 10:05 #9 Kommt drauf an wie groß...
Vor 2 Wochen Toshiba "Regza" (LED mit 107 cm) gekauft. Bild sehr gut und das ganze für 700,-- EUR. Wenn´s über 120cm geht wär ich auch eher für ´nen Plasma.
Unterschiede im Stromverbrauch sind nicht mehr so gravierend wie vor einigen Jahren.

Den "3D-Hype", der momentan kursiert versuche ich mal konsequent zu ignorieren... Das legt sich mM auch wieder...
-----------
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geissler)
10.11.10 10:15 #10 Danke3 für die vielen Anregungen
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...