Pfeiffer hat ein Herz für Aktionäre

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  31.03.05 07:18
eröffnet am: 31.03.05 07:18 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 31.03.05 07:18 von: daxbunny Leser gesamt: 10027
davon Heute: 7
bewertet mit 1 Stern

31.03.05 07:18 #1 Pfeiffer hat ein Herz für Aktionäre
Pfeiffer hat ein Herz für Aktionäre
Der Pumpenhersteller Pfeiffer Vacuum erhöht trotz eines nur durchwachsenen Geschäftsjahres 2004 seine Dividende. Für 2005 ist das Unternehmen vorsichtig optimistisch.
Pfeiffer hat ein Herz für Aktionäre
Noch im vergangenen Jahr hatte das TecDax-Mitglied einen Gewinnrückgang von neun Prozent auf 11,6 Millionen Euro erlitten. Grund hierfür waren die einmaligen Rückzugskosten aus dem verlustreichen Geschäft mit DVD-Anlagen, die den Jahresüberschuss mit 5,5 Millionen Euro belasteten. Der Umsatz kletterte dagegen um neun Prozent auf 156,2 Millionen Euro, ohne den Verfall des US-Dollars wäre er sogar um elf Prozent gestiegen. Für das abgelaufene Jahr will Pfeiffer eine Dividende von 40 Cent sowie einen Bonus von 50 Cent je Aktie an die Anteilseigner ausschütten. Ein Jahr zuvor hatte Dividende bei 40 Cent und der Bonus bei 30 Cent gelegen.

"Wir gehen mit vorsichtigem Optimismus ins Jahr", sagte Vorstandschef Wolfgang Dondorf. "Natürlich haben wir auf externe Faktoren wie die Entwicklung des US-Dollars, hohe Ölpreise, Anstieg von Rohmaterialpreisen und die allgemeine Konjunkturentwicklung keinen Einfluss", ergänzte der Unternehmenslenker. Man wolle sich auf das Kerngeschäft konzentrieren und mit neuen Produkten die Umsätze steigern und höchst profitabel arbeiten. "Eine Rückkehr zu Ebit-Margen von 19 Prozent wie im Erfolgsjahr 2000 erscheint erreichbar", sagte der Unternehmenschef.

Die Geschäftsentwicklung in den ersten beiden Monaten gibt Dondorf offenbar Recht. So lag das Book-to-bill-Ratio bei 1,12. Für jeden Euro Umsatz konnte Pfeifer 1,12 Euro an neuen Aufträgen verbuchen.
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...