Pfeiffer Vacuum - Der Weltmarktführer -

Seite 1 von 15
neuester Beitrag:  03.07.20 16:38
eröffnet am: 14.01.11 10:29 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 360
neuester Beitrag: 03.07.20 16:38 von: cfgi Leser gesamt: 108412
davon Heute: 12
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
14.01.11 10:29 #1 Pfeiffer Vacuum - Der Weltmarktführer -
Chart

Freue mich über sinnvolle Beiträge zu Pfeiffer Vacuum.

Andreas

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
334 Postings ausgeblendet.
02.08.18 11:43 #336 Verkaufsdruck
Wenn ein großer Investor unbedingt raus will...  
02.08.18 16:30 #337 Enttäuschung
durch die Marge geistert durch die Medien.
Naja, Kurse machen Nachrichten...
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
06.11.18 08:10 #338 gerade Zahlen
finde ich nicht so toll und Prognose am unteren Ende der Bandbreite erwartet  
29.11.18 11:17 #339 Capital Markets Day
TecDAX | Pfeiffer Vacuum solide aber nicht ambitioniert.
Nebenwerte Magazin: Hier finden Anleger Informationen und Beiträge rund um den TecDAX.
 

Bewertung:
1

18.12.18 08:00 #340 gerade
Abstufung HSBC . Supergroße UNterstützung bei € 105,40  
18.12.18 19:47 #341 Schon merkwürdig,
dass ein anderer HSBC-Analyst vor knapp zwei Wochen noch buy mit Ziel 170€ bestätigt wurde. Da frage ich mich schon, was da für Spielchen laufen.

Insbesondere, da damals keine öffentliche Reaktion erfolgte. Heute haben sich bereits Reuters, ARD und godmode auf diese Meldung gestürzt. Auch dpa hat das Geschehen weidlich begleitet. Da bleibt schon ein ungutes Gefühl zurück, was die Analysten- und Medienqualität angeht.
 

Bewertung:

21.02.19 11:29 #342 heute gute Zahlen
Ich bin mal gespannt, ob es denn nun ein paar gute Analystenkommentare gibt.  

Bewertung:
1

28.03.19 08:34 #343 Geschäftsbericht 2018

Pfeiffer Vacuum legt heute den Geschäftsbericht vor. Zahlen für 2018 waren längst bekannt und sind super und die Aktien fällt um 5%. Ist mir nicht zu erklären. Ausblick gibt es noch keinen.


Vielleicht ist das Reizwort "Halbleitermarkt" schuld dran ?!

 
28.03.19 12:16 #344 Reizwörter
sind eher sowas wie Abschwächung. Wenn das dann in der Headline auftaucht, verlieren viele den Verstand. Inzwischen sind die 5% Verlust ja logischerweise Geschichte.  

Bewertung:

28.03.19 12:22 #345 Pressemitteilung dazu
15.04.19 08:00 #346 HSBC
senkt gerade auf REDUCE. Unterstützung bei Euro 138 - 140  
15.04.19 08:29 #347 beim
Chart auch ein Doppeltop , also ich warte mal Konsolidierung ab  
15.04.19 12:22 #348 Das wäre 'ne Gelegenheit
gewesen heute morgen. Die schwache Begründung von HSBC kann man doch nicht ernst nehmen.
Halbleiterhersteller wie Nvidia, Intel, Qualcomm sowie die entsprechenden Supporter wie Amat, Ichor, ASML, Lam Research laufen sehr gut. Irrt hier der MArkt gewaltig und nur HSBC weiß Bescheid?
 

Bewertung:

15.04.19 17:49 #349 godmodes Sicht
Pfeiffer Vacuum wurde von der HSBC vor Handelsstart von hold auf reduce gestuft und das Kursziel von 131 auf 127 Euro gesenkt.Wie so oft kommt es nach negativen Analystenstimmen zu einer kleinen Panik. Doch ist das wirklich sinnvoll? In vielen Fällen stellen sich diese Situationen als optimale Kaufge ...
 

Bewertung:

07.05.19 08:01 #350 Über die Umsatzprognose verfehlt
Das sollte gleich abwärts gehen, Erwartet 167 Mio und geliefert 154 Mio.  
20.05.19 13:57 #351 Busch arbeitet weiter an der Übernahme
Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum und Busch Gruppe unterzeichnen strategische Kooperationsvereinbarung DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG / Schlagwort(e): Kooperation/Vertrag Pfeiffer
 

Bewertung:

23.05.19 07:32 #352 schwache
Prognose heute morgen .  Bandbreite von Umsatz und EBIT-Marge nach unten ausgeweitet.

Größere Unterstützung bei € 125  
24.09.19 18:33 #353 schon
wieder Anpassung nach unten . Wie oft denn noch ??  

Bewertung:
1

25.09.19 08:53 #354 ODDO/Bhf
senkt gerade um 2 Stufen  von Buy auf Reduce und Ziel auch stark auf € 110. Erste große Unterstützung sehe ich im Bereich € 125  
25.09.19 11:50 #355 Dachte erst Shortattacke wie bei Wirecard, do.
hier sieht es ganz anders aus.
Ein Unternehmen wird nicht durch manipulative Aktionen kurstechnisch in den Keller befördert.
Hier scheint es wirklich kein großes zukünftiges Wachstum mehr zu geben.
Hatte persönlich auch schon einmal eine solche Situation.
Echt bitter für alle, die zu Kursen gekauft haben, die deutlich über den aktuellen Kurs liegen.
Ich würde mir persönlich Gedanken machen und überlegen, was man machen könnte, wenn man nicht ewig Zeit hat, das auszusitzen, vorausgesetzt es geht jemals wieder so hoch.
Das kann ich aber nicht bewerten.
Meine Meinung, keine Handelsempfehlung.

Allen investierten viel Glück!  
25.09.19 21:20 #356 Bitter, bitter
Da war nichts mit Unterstützung bei 125 €, sogar die 120 € wurden gerissen.
Nach der längerfristig guten Performance habe ich hier nun mal wieder ordentlich in die Sch... gegriffen, steige aber noch nicht aus.  
20.02.20 10:15 #357 PfV Zahlen wie erwartet
03.05.20 17:31 #358 Oberes Ende der Tradingrange...

Anbei mal die Unterstützungs- bzw. Widerstandslinien. Aktuell befindet sich Pfeiffer Vac. innerhalb der Range von ca. 120€ (untere Begrenzung) und ca. 160€ (obere Begrenzung). Mit Blick auf die Q2 Zahlen gehe ich von einer Konsolidierung und einem erneuten "Test" der mittleren und unteren Linien an. Nach ggf. nochmaligem kurzen Test der 160€ Marke sollte es innerhalb der nächsten Wochen in Richtung 140€ - 128€ gehen...

Viele Grüße

 

Angehängte Grafik:
pfeiffer_vac_chart.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
pfeiffer_vac_chart.jpg
14.05.20 18:31 #359 Heutiger Schlusskurs deutet auf weiter fallende
Kurse in den nächsten Wochen hin. Analysten stufen ebenfalls herab.  
03.07.20 16:38 #360 Schöne Analyse von Godmode
Nach einer Verlustserie Anfang Juni zeigen Anleger in den letzten Wochen in welche Richtung sie wollen: Weiter nach oben! Blasen die Bären nicht bald zum Gegenangriff, sind neue Rekordhochs beschlossene Sache.
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...