Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 248
neuester Beitrag:  06.08.20 22:22
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 6186
neuester Beitrag: 06.08.20 22:22 von: enimen23 Leser gesamt: 955699
davon Heute: 289
bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  248    von   248     
08.12.16 20:02 #1 Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen
Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

„Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen“

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge „mir“ fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber „reaktiviert“ würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann → Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  

Bewertung:
21

Seite:  Zurück   1  |  2    |  248    von   248     
6160 Postings ausgeblendet.
05.08.20 14:29 #6162 hf

hätte es nie für möglich gehalten, aber du lernst richtig schnell.
dein wert stimmt.

bei rd. 65,5 mio aktien und einem kurs von 2,50 euro errechnet sich eine MK von rd. 164 mio euro.

mein lieber, es gibt gründe  f ü r   und  g e g e n   einen eigenen vertrieb.

sollte die lösung von belgien noch in anderen ländern zum tragen kommen,
steigt der bekanntheitswert von remi rapide.     remi ist dann so bekannt wie ronaldo.  
( solltest du es nicht wissen, das ist ein ( mittelmäßiger ) fußballer mit einem unvorstellbar großen ego ).

der aufwand wird folglich nicht mehr so hoch sein,  eher mittel. die chancen für eine eigenlösung könnten steigen.

schauen wir was passiert.  mit ganz, ganz  großer gelassenheit.

 

Bewertung:

05.08.20 15:35 #6163 aus dem Q1 20 bericht
unter der überschrift   EU   steht u. a.
kommerzialisierungspläne:
paion führt weiterhin aktivitäten zur marktvorbereitung durch.
der aufbau einer eigenen vertriebsinfrastruktur in eu hängt davon ab,
ob paion das portfolio um zusätzliche produkte erweitern kann.
alternativ zum aufbau einer eigenen vertriebsinfrastruktur verfolgt
paion daher auch die option, remi für europa auszulizenzieren.

 

Bewertung:

05.08.20 15:48 #6164 szenarien
sind ja soweit bekannt :)
alle haben ihren charme

ich würde mich aber mal über ein invest freuen, wo von quartal zu quartal (und da rechne ich wie viele andere mit q1 2021) die lizenzeinnahmen stetig steigen....und damit  der kurs

und ich habe es letztens schon geschrieben, remimazolam ist zwar nur ein produkt , aber in drei indikationen zu entwickeln und noch nicht auf der ganzen welt auslizensiert......

mein favorit wäre auch (um mich wieder HFreezer anzunähern :) ) einen fetten lizenznehmer  auch für eu zu bekommen

aber ich schätze das kommt :)  
05.08.20 17:34 #6165 Am 12. August

Um nicht zu sagen: nächste Woche Mittwoch: Zahlen 1. HJ 2020 / 2. Q 2020

Schau`ma mal, wie denn der Ausblick kommuniziert wird......  

Bewertung:

05.08.20 19:39 #6166 lizenznehmer EU

hängt meiner Meinung nach nur davon ab, ob man sich über die Tanteimen einig wird.

Andererseits, wenn Remi sich etabliert wird es ja ein Selbstläufer und ein Vertriebsteam ist nur nötig, um den Fuß in alle Türen zu bekommen.

Wenn man erst mal drin ist sollte es ein Selbstläufer sein. Dafür dann in ein paar Jahren noch etwas vom Gewinn abgeben ist eigentlich ein bisschen unklug.

 
05.08.20 21:01 #6167 sollte

natürlich Tantiemen heißen. Milestones waren ja vor allem für die aktuelle Finanzierung nötig. Wenn das Geschäft nun vielleicht doch gut anläuft, dann sollte ein Eigenvertrieb auch so finanzierbar sein.

 
05.08.20 21:14 #6168 Frage..
wenn Remi bereits in Mailand und jetzt auch in ganz Belgien , ohne Zulassung, eingesetzt wird,  bei einer Zulassung EU überhaupt noch einen Vertrieb?  
05.08.20 21:33 #6169 natürlich braucht paion

einen vertrieb.
die entscheidende frage ist allerdings:  einen kleinen, einen mittleren oder einen großen ??  

Bewertung:

05.08.20 22:20 #6170 na dann..
tippe ich mal auf einen mittleren. Aber nur meine Meinung.
Gehört zwar nicht hierher aber habt ihr Biofontera gesehen.  
05.08.20 22:36 #6171 trash
nur wenn du gerade eingestiegen bist hast bei biofrontera gewinn gemacht.Solltest du vor6 Monaten, 1 Jahr oder sogar schon 2 jahre drin sein haste noch minus bei biofrontera. Also auch nicht das ware.  
05.08.20 22:43 #6172 stimmt natürlich
aber so schnell kann es gehen. Aus dem nix 50% .  
06.08.20 10:09 #6173 Corona Belgien
https://web.de/magazine/news/coronavirus/...rovinz-antwerpen-34957892
-----------
Das Erleben von Krisen kann den Menschen widerstandsfähiger machen«
(Leonie Ascone Michelis)

Bewertung:

06.08.20 14:15 #6174 Kanada Zulassung?
Hat hier jemand zufällig den Hauch einer Ahnung warum in Kanada noch immer kein Antrag gestellt wurde? Oder zumindest eine Vermutung?
Ich würde gere nochmals nachkaufen aber Kanada verunsichert mich da noch ein bisschen. Ich verstehe einfach nicht worauf da gewartet wird?
Die wollten doch nur auf die USA warten um mit der Vorlage in Kanda an den Start zu gehen...
Würde gerne mal eure Vermutungen hören.
Ich verstehe auch Paion nicht warum da nicht mehr Druck gemacht wird....
Die könnten ja noch den Lizenznehmer wechseln wenn der sich nicht um eine Zulassung bemüht.
 
06.08.20 14:26 #6175 Ob es dafür eine adhoc geben wird ?
China Studie Phase IIII, Indikation AA :

(mit google übersetzt):
"Wir haben festgestellt, dass Remazolambesylat zur Injektion immer noch neue Indikationen entwickelt. Die Plattform zur Registrierung und Offenlegung von Informationen für klinische Arzneimittelstudien hat gezeigt, dass Yichang Renfuxin am 11. Juni eine klinische Phase-III-Studie mit dem Ziel beantragt hat Um die Wirksamkeit und Sicherheit von Remazolambesylat zur Injektion zur Einleitung und Aufrechterhaltung einer Vollnarkose zu bewerten, wird derzeit der Status der Studie rekrutiert.

https://finance.sina.cn/2020-08-06/detail-iivhuipn7213263.d.html  

Bewertung:
2

06.08.20 15:19 #6176 MoD
vor Jahren sicher als sie die kleinen A noch für die große KE gebraucht haben ....

Zur Zeit freuen sich die Aachener anscheinend über falllende Kurse ( obwohl sie Optionen halten )
- sicher Zielvorgabe von oben.

Ich hatte es ja geschrieben China wird die erste Vollnarksoe Zulassung haben.
Die geben dort richtig Gas.
Die Meldung wäre auf jeden Fall eine adhoc wert !!! - bei normalen Aktien und Managements .... ;-))  

Bewertung:

06.08.20 15:26 #6177 Kalle
Hoffentlich bewegt sich mit  Paion  etwas nach oben.
Aber  glaube ich, dass es erst richtig mit den Umsaetze  die Kasse von Paion klingeln wird, dann sehen Wir den höheren Kursen erst richtig... Oder?
Warte mal ab....  

Bewertung:

06.08.20 16:08 #6178 bülow
mit Sichereheit ;-). Wenn es Paion bis dahin noch gibt ;-)).
Paion ist jetzt schon mindsetens  das doppelte Wert.
Nein. Dem Management traut keiner mehr. Und das ist möglicherweise gewollt.
Ob die irgendwann was davon haben?  Was denkst Du?  

Bewertung:

06.08.20 17:53 #6179 Paradox1989
die warten auf usa.....

und usa ist noch nicht fertig
(einordnung  dea)  
06.08.20 17:59 #6180 @Kalle / China Vollnarkose
First Berlin hat in ihrer Analyse (v. 09.07.2020) das Umsatzpotential von AA ca. 4 mal so hoch wie das von KS geschätzt, und ein "Time to Market" von 4 Jahren !
Denke auch, dass das adhoc-pflichtig ist. Oder wissen die wieder von nichts ?  

Bewertung:

06.08.20 18:19 #6181 M-o-D
ist denke, da liegst du richtig (paion weiss nichts offizielles)

paion ist abhängig von den lizenznehmern und vertraglich gebunden.
paion darf keine eigene meldung hinsichtlich länder, die auslizensiert sind geben.

so fehlt ja auch noch die bestätigung der zulassung in china von yh  
06.08.20 19:19 #6182 Kann das stimmen ?

"Pacific Securities schätzt, dass der Umsatz von Remazolambesylat zur Injektion im Bereich der Koloskopie etwa 1 Milliarde Yuan beträgt."

( https://finance.sina.cn/2020-08-06/detail-iivhuipn7213263.d.html )

1 Mrd. Yuan entsprechen ca. 121 Mio. Eur

First Berlin geht in ihrer Analyse (09.07.2020) von einem Peak Sales in der Indikation KS von rd. 46 Mio.Eur aus.

Das wäre ja der Hammer .... oder hab ich einen Denk-/ Rechenfehlerfehler ?

 

Bewertung:

06.08.20 19:51 #6183 china
an die lizenzeinnahmen aus china  glaube ich erst, wenn sie im quartalsbericht von paion stehen....

ich glaube auch, dass das potential da wesentlich ist....  
06.08.20 20:31 #6184 MoD , Mehrdi
klar wird das mehr in Chiiinaa als 46 Mio !!
Walle hat es sogar noch ausgeklammert.
Konservativ sollte die Aktie jetzt bei > 4 stehen !

Es ist auch möglich das das Nichtmelden von Ch ... News zur Zeit mit YH abgesprochen ist.
Dann kann man immer den Unschuldigen geben.
Ihr wisst ja wer YH beraten tut und sicher noch Kontakt zu alten Truppe hat .....

Wäre die Aktie > 3, 50  hätte das alles nicht so mega Gschmäckle .....
 

Bewertung:

06.08.20 20:52 #6185 Helft mir mal kurz weiter.
Sowohl Hr. Söhngen als auch Dr. Phillips haben in der Vergangenheit gesagt, ( Wortlaut weiß ich nicht mehr ganz genau) das es ähnliche Firmen gab( mit nur einer Anwendung , Produkt o.ä.) die schon für 1,5 Mrd. aufgekauft wurden. Könnt Ihr euch erinnern? Warum stehen hier immer wieder 3 oder 4 oder 6€ je Aktie als Angebot im Raum? Herr Philipps würde doch die Firma nie verschenken.... Das würden dann nur viele verzweifelte Kleinanleger hin bekommen. Ich gehe mal davon aus( Kenne mich da leider nicht aus) ,das wenn ein so freches Angebot gemacht wird Herr Philipps das Angebot nicht vorher zurückweisen kann.  
06.08.20 22:22 #6186 Egal
Wie man es dreht und wendet. Der Kurs ist ein Witz und jeder, der hier schon etwas länger investiert ist wird das zugeben müssen. Stattdessen wird aber irgendwie immer und immer wieder versucht Argumente zu finden, weshalb der Kurs noch nicht durchstartet. Ich möchte gar nicht wissen, was mit dem Kurs passiert, wenn hier mal ne schlechte News kommt. Bisher waren es die letzten Zwei Jahre doch durchweg positive Nachrichten, die ein oder andere Verzögerung mal ausgenommen, aber das gehört dazu. Also ich persönlich bin nur noch bedient. Nach knapp fünf Jahren möchte man halt irgendwann auch mal Ertrag sehen. Jeder der ähnlich lang oder länger investiert ist kann das doch nicht viel anders sehen.
So, mal kurz den Frust niedergeschrieben. Jetzt geht's schon besser.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  248    von   248     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...