PVA Tepla

Seite 1 von 46
neuester Beitrag:  17.10.17 18:18
eröffnet am: 01.12.06 10:29 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 1138
neuester Beitrag: 17.10.17 18:18 von: Guddy Leser gesamt: 213646
davon Heute: 115
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
01.12.06 10:29 #1 PVA Tepla
PVA Tepla erhält Auftrag von Siltronic Samsung

01. Dezember 2006

Der Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen der PVA TePla AG hat von der in Singapur ansässigen Firma Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd., einem Joint Venture zwischen der Siltronic AG und der Samsung Electronic Corp. Ltd eine Bestellung über die Lieferung von Kristallzucht-Anlagen in Höhe von rund 60 Mio Euro erhalten. Die Anlagen vom Typ EKZ 3000/450 werden im Verlaufe der Jahre 2007 und 2008 an das Joint Venture für die erste Ausbaustufe geliefert werden. In einem Letter of Intent, über den bereits berichtet worden war, ist zwischen beiden Unternehmen über die Bestellung der Kristallzucht-Anlagen bereits im Vorfeld verhandelt worden.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
1112 Postings ausgeblendet.
06.10.17 16:58 #1114 Danke HAKABO
Für die Info.  
06.10.17 17:34 #1115 Kursentwicklung
Das nach diesem rasanten Anstieg viele Anleger über Gewinnmitnahmen nachdenken und das es dadurch zu einem Abverkauf kommt ist normal und das haben wir hier schon mehrmals gesehen. Doch das die Aktie ohne Konsolidierungsphase jedes mal sofort wieder rasant weiter steigt ist schon sehr erstaunlich. Da sammelt jemand im großen Stil. Kleinanleger warten größtenteils auf eine Bodenbildung nach einem Abverkauf, die gibt es hier nicht die Aktie geht sofort wieder in den Steigmodus.
Gruß  Guddy    

Bewertung:
1

06.10.17 22:17 #1116 Das Chartbild
haben wir bei 4,50, 5,- und jetzt jüngts um 6,50 gesehen.

Unglaublich starker Anstieg über die letzten Wochen, dann 1-2 Tage Konsolidierung und weiter geht´s.

Hoffe und denke, dass wir das wieder sehen werden. Da ist zu viel Volumen, insbesondere auf der Käuferseite unterwegs, als dass das ein Strohfeuer ist...  

Bewertung:
1

07.10.17 11:39 #1117 Noch ein Nachtrag...
...zu der hier inzwischen diskutierten Problematik des starken Anstiegs und wann das Ende der Fahnenstange denn wohl erreicht ist:

Ich habe vor einigen Jahren ein Auge auf Evotec geworfen (Biotech), da stand denen das Wasser bis zum Hals. Hatte den Finger schon auf dem Kaufen-Knopf und dann doch zu viel Schiss. Das war bei 70 Cents. Heute: Turnaround geschafft, megaprofital, super Standing im Markt. Kurs: 21,-

Zweites Beispiel:

Cancom: Eine alte Neue-Markt Bude. Wollte ich kaufen bei 2,- Heute: 64,-.

Andere Branchen, andere Geschäftsmodelle, klar, aber das soll einfach nur verdeutlichen was ier lgfr. möglich ist über die nächsten 3-4 Jahre.

PVA hat die Vergangenheit hinter sich gelassen, schafft gerade den Turnaound und weiter gehts...  

Bewertung:
2

08.10.17 13:59 #1118 ich denke auch, dass wir hier noch einen sta.
verlauf in den nächsten jahren sehen werden..

mein Kursziel wird hochgesetzt auf 25 eur...
die Margen werden ja in Zukunft besser aussfallen als je von pva bisher bekannt..so hatte man das ja vor geraumer zeit angekündigt..Serienfertigung macht das möglich..

auf zu neuen höhen..
 

Bewertung:
1

10.10.17 20:30 #1119 Deckel drauf
Wir pendeln doch langsam aber sicher auf die 6,40-6,50 ein.
Ich glaube nicht, dass es jetzt noch einmal schnell hoch geht.
Wenn die Quartalszahlen in ca. 1 Monat kommen, dann kann das auch zu
zu einem Kursrückgang führen, da vielleicht der eine oder andere mit besseren Zahlen rechnet. Die starke Anstieg war und ist bis jetzt nur auf Institutionelle Anleger, so unsere Vermutung, zurückzuführen. Wenn die nicht mehr kaufen, kann es auch Richtung Süden gehen. Hängt jedoch stark von den Zahlen ab.
So ein paar News wären also nicht schlecht.

Auch Charttechnisch sieht das nicht mehr ganz so gut aus. Die 6,7 sind nicht mehr direkt angelaufen worden. Der Umsatz sinkt.
Mein Tipp: es geht noch mal unter die 6 €

 
10.10.17 22:16 #1120 Sorry,
aber diesmal finde ich Deine Überlegungen viel zu voreilig, Audioman. Weder sehe ich einen Deckel noch ein Einpendeln, von Chartanalysen halte ich so wie so nichts, besonders da sich Tesla in letzter Zeit Wochen sehr ungewöhnlich entwickelt hat. Also reine Spekulation. Warten wir doch einfach ab.
 

Bewertung:

11.10.17 09:04 #1121 Stimme Audioman zu, aber...
Ich stimme Dir zu, Audioman, man kann es wie einen Deckel interpretieren.

Ich sehe aber zwei Aspekte, die es so schonmal gab und danach gings weiter bergauf:

In der Region um 5,10 hatten wir auch mal so eine Pause, wo es ein paar Tage seitwärts ging.
Da ginge die Umsätze auch mal für ein paar Tage zurück.

Meine aktuelle Einschätzung:

Wenn es in den nächsten Tagen nochmal nen Schub gibt über die 6,50 dann  ist auch noch kzfr. viel Luft nach oben.
Es könnte sich aber auch ein Doppeltop ausbilden wenn PVA jetzt wieder an den 6,50 abprallt.

Zahlen würden den starken Anstieg aber gut stützen können insofern setze ich mal drauf.

Ich bin weiter bullsih, egal obs hier nochmal an oder unter 6,- geht. Das wären 5-10% Abschlag, das ist nach dem starken Anstieg eine gesunde Konsolidierung.  
11.10.17 10:42 #1122 H&A erhöhen Kursziel von 6,60 auf
9,50€. Kam bei mir gerade als Meldung über Consors rein. Begründung wurde noch nicht geliefert.  

Bewertung:
1

11.10.17 11:28 #1123 Damit wird..
...der Deckel heute geknackt werden - und damit ist ordentlich Platz nach oben in dem neuen Terrain.  

Bewertung:
1

11.10.17 11:46 #1124 So, ich lege mich fest:
Die Rallye wird weitergehen. Heute dümpelte sie so leise vor sich hin und schwupp di wupp und halb zwölf auf XTR mal eben 10000 ge/verkauft.

Da ist noch ordentlich Druck auf der Pumpe. Vor dem Hintergrund der Kurszielerhöhung ist das ein grandioses Bild.  

Bewertung:
2

12.10.17 09:26 #1125 H&A erhöht Ziel PVA Tepla auf 9,50 (6,60).

H&A erhöht Ziel PVA Tepla auf 9,50 (6,60) EUR - Buy

===
Einstufung: Bestätigt Buy Kursziel: Erhöjt auf 9,50 (6,60) Euro
===

Hauck & Aufhäuser (H&A) bezeichnet die Projektpipeline von PVA Tepla als herausragend. Der Spezialanlagenbauer habe auf den jüngsten Unternehmenspräsentationen einen Einblick in die strukturellen Wachstumsmöglichkeiten in den kommenden Jahren gegeben. Als einen mittelfristigen Treiber nennen die Analysten Chinas Pläne, eine eigene Halbleiterindustrie auf die Beine zu stellen.
Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/bst/kla

(END) Dow Jones Newswires

October 11, 2017 08:33 ET (12:33 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

______________________

vince

(-:  

Bewertung:
2

13.10.17 09:23 #1126 Heute...
...wird mal wieder ein starker Tag.

Nach ein paar ruhigen Tagen ist heute schon auf XTR kurz nach neun für 135T€ gehandelt worden.
Das ist insofern bemerkenswert und erfreut mich, was für eine Nachfrage auf dem bereits gestiegenen Niveau noch besteht.

Da sollte es jetzt fix Richtung 7,- gehen.  

Bewertung:
1

13.10.17 11:43 #1127 Yep
Bei Xetra wurde kurz nach neun gleich ein großes Paket für 6,55 EUR verkauft.

Hier ist nach wie vor viel Musik drin.  
13.10.17 13:39 #1128 Umsatz
Knapp 140000 insgesamt gehandelte Aktien bis jetzt.
Bei steigendem Kurs .... sehr schön.  

Bewertung:

13.10.17 14:35 #1129 6,80 und kein ende zu sehen...
irgendwo wurde heute geschrieben, dass jena 300.000.000 investieren will....ist nicht auch pva in jena vertreten:)  ?

hier wissen andere mehr als wir...ich glaube, dass unsere kursvorstellungen viel zu niedrig angesiedelt sein könnten..wenn wir irgendwann bei 50 eur stehen sollten..dann hätte das was..  

Bewertung:
2

16.10.17 11:52 #1130 PVA Tepla

Shares of PVATePla AG (TPE.DE) are on watch as the Tenkan Line has moved above the  Kijun line, indicating positive momentum for the equity.  PVATePla AG moved 0.10 in the most recent session and touched 6.604 on a recent tick.

The Tenkan Line or Tenkan Sen (Sen means line in Japanese) is known as the conversion line or turning line is similar to a 9SMA but actually is quite different. Remember a SMA (simple moving average) will smooth out all the data and make it equal but the Tenkan Line will take the highest high and lowest low over the last 9 periods. The explanation for this is Hosada felt price action and its extremes were more important than smoothing any data because price action represented where buyers/sellers entered and directed the market, thus being more important than averaging or smoothing the data out. As you can see by the chart below, the Tenkan Line is quite different than a 9SMA. Because the TL (Tenkan Line) uses price instead of an averaging or the closing prices, it mirrors price better and is more representative of it. You can see this when the TL flattens in small portions to move with price and its moments of ranging.

Akin to all moving averages, the angle of the Tenkan line is very important as the sharper the angle, the stronger the trend while the flatter the Tenkan, the flatter or lesser the momentum of the move is. However, it is important to not use the Tenkan line as a gauge of the trend but more so the momentum of the move. However, it can act as the first line of defense in a trend and a breaking of it in the opposite direction of the move can often be a sign of the defenses weakening.

Value investors may be scanning the shelves for bargain stocks. They may be looking to spot those shares that haven’t been doing a whole lot and are being generally overlooked by the investing world. Value investors may be searching for stocks with lower price to earnings ratios that possess higher dividend yields. Investors looking for growth stocks may be willing to shell out a little more for a stock that has the possibility of increasing EPS at a quicker pace. Some investors may favor one category of stocks over another, but they may need to find a combination at some point. As markets tend to move in cycles, it may be necessary to align the portfolio to the category that is best positioned to make consistent gains in the future.

Investors and traders using technical analysis to examine stocks may be interested in taking a look at additional technical indicators such as the ATR or Average True Range. Currently, PVATePla AG (TPE.DE) has a 14-day ATR of 0.37. The Average True Range is an investor tool used to measure stock volatility. The ATR is not used to figure out price direction, just to measure volatility. The ATR is an indicator developed by J. Welles Wilder. Wilder has developed multiple indicators that are still quite popular in today’s investing landscape. The general interpretation of the ATR is the higher the ATR value, the higher the volatility.

The Williams Percent Range or Williams %R is another technical indicator worth checking out. PVATePla AG (TPE.DE) currently has a 14 day Williams %R of -12.50. The Williams %R fluctuates between 0 and -100 measuring whether a security is overbought or oversold. The Williams %R is similar to the Stochastic Oscillator except it is plotted upside-down. Levels above -20 may indicate the stock may be considered is overbought. If the indicator travels under -80, this may signal that the stock is oversold. Chart analysts may also use the indicator to project possible price reversals and to define trends.

The Average Directional Index or ADX is technical analysis indicator used to discern if a market is trending or not trending. The ADX alone measures trend strength but not direction. Using the ADX with the Plus Directional Indicator (+DI) and Minus Directional Indicator (-DI) may help determine the direction of the trend as well as the overall momentum. Many traders will use the ADX alongside other indicators in order to help spot proper trading entry/exit points. Currently, the 14-day ADX for PVATePla AG (TPE.DE) is 35.80. Generally speaking, an ADX value from 0-25 would indicate an absent or weak trend. A value of 25-50 would indicate a strong trend. A value of 50-75 would signal a very strong trend, and a value of 75-100 would indicate an extremely strong trend.

Traders may be leaning on technical stock analysis to help with investing decisions. PVATePla AG (TPE.DE) currently has a 14-day Commodity Channel Index (CCI) of 92.94. Despite the name, CCI can be used on other investment tools such as stocks. The CCI was designed to typically stay within the reading of -100 to +100. Traders may use the indicator to determine stock trends or to identify overbought/oversold conditions. A CCI reading above +100 would imply that the stock is overbought and possibly ready for a correction. On the other hand, a reading of -100 would imply that the stock is oversold and possibly set for a rally.

Traders are paying renewed attention to shares of PVATePla AG (TPE.DE). The current 14-day RSI is presently sitting at 72.05, the 7-day is 72.18, and the 3-day is 81.48. The RSI, or Relative Strength Index is a popular oscillating indicator among traders and investors. The RSI operates in a range-bound area with values between 0 and 100. When the RSI line moves up, the stock may be experiencing strength. The opposite is the case when the RSI line is heading lower. Different time periods may be used when using the RSI indicator. The RSI may be more volatile using a shorter period of time. Many traders keep an eye on the 30 and 70 marks on the RSI scale. A move above 70 is widely considered to show the stock as overbought, and a move below 30 would indicate that the stock may be oversold. Traders may use these levels to help identify stock price reversals.

 
16.10.17 20:21 #1131 Eine der geilsten...
...charttechnischen Analysen, die ich je gelesen habe.

Ironie aus...

Naja, wenns hilft...
PVA schreibt seine Story auch ohne solche "Unterstützung"  
17.10.17 12:52 #1132 PvA Tepla
Ich steig jetzt aus: +86% in ein paar Wochen das reicht. Das Risiko ist deutlich größer als die Chance. Wenn der Markt insgesamt jetzt erst einmal konsolidiert, werden kleine Kurskorrekturen durch die Stopp-Orders uns schnell wieder auf EUR 5 bringen.  
17.10.17 13:39 #1133 Da halte ich gegen
Da es sich um eine Turnaound-Story handelt ist die Frage wo das Ende der Fahnenstange ist. Das ist sicher keine normale Situation.

Und vom Gesamtmarkt ist PVA abgekoppelt, also selbst wenns im DAX mal rummelig wird (wo ich auch noch nicht dran glaube) wird es bei PVA sehr volatil weitergehen - ich meine aber hoch.  
17.10.17 13:58 #1134 Good Luck!!
Selbst beim schönsten Turnaround müssen die Zahlen noch mit dem Kurs korrespondieren. Nur Spekulation, Zocken und Hoffen hilft leider nicht...  
17.10.17 14:08 #1135 Luft raus
Seit 02.10. (hoch EUR 6,738) haben wir uns übrigens nicht mehr weiterentwickelt, d.h. wer auch immer hier aus welchem Grund gekauft hat, dem geht hier die Puste aus - der Oktober zeigt sich also gänzlich anders als der September.  
17.10.17 15:27 #1136 Da ich die Hälfte meiner PVA Tepla Aktien .
verkauft habe, warte ich mit der anderen Hälfte einfach mal ab, was PVA demnächst für Zahlen bekannt gibt. Dann schauen wir weiter.

Die nach wie vor hohen Umsätze sprechen übrigens dafür, dass die Rally noch nicht zu Ende ist. Da schließe ich mich durchaus der Bewertung von Scooby78 an.  
17.10.17 15:32 #1137 #1135
Ist ja nicht verwerflich unterschiedliche Meinungen zu haben.

Was für Dich "dem geht die Puste aus" ist ist für mich ein "Konsolidieren auf verdammt hohem Niveau". Ein Fakt, zwei Meinungen.

Puste aus hieße für mich, dass es derbe bergab gibt. Aber es tauchen immer wieder Käufer auf.

Heute ist ja ein vergleichsweise umsatzschwacher Tag im Vergleich der letzten Wochen.

Warten wir mal ab.  
17.10.17 18:18 #1138 Luft raus?
Kann man nun wirklich nicht sagen. Nachdem deutlichen Rücksetzer steigt PVA gleichmäßig in kleineren Schritten und mit etwas reduzierten  Umsätzen. Alles noch im grünen Bereich.
Gruß Guddy
     

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...