PVA Tepla

Seite 1 von 61
neuester Beitrag:  18.06.18 17:28
eröffnet am: 01.12.06 10:29 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 1510
neuester Beitrag: 18.06.18 17:28 von: Der Pareto Leser gesamt: 352324
davon Heute: 224
bewertet mit 27 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
01.12.06 10:29 #1 PVA Tepla
PVA Tepla erhält Auftrag von Siltronic Samsung

01. Dezember 2006

Der Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen der PVA TePla AG hat von der in Singapur ansässigen Firma Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd., einem Joint Venture zwischen der Siltronic AG und der Samsung Electronic Corp. Ltd eine Bestellung über die Lieferung von Kristallzucht-Anlagen in Höhe von rund 60 Mio Euro erhalten. Die Anlagen vom Typ EKZ 3000/450 werden im Verlaufe der Jahre 2007 und 2008 an das Joint Venture für die erste Ausbaustufe geliefert werden. In einem Letter of Intent, über den bereits berichtet worden war, ist zwischen beiden Unternehmen über die Bestellung der Kristallzucht-Anlagen bereits im Vorfeld verhandelt worden.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
1484 Postings ausgeblendet.
23.05.18 10:14 #1486 Infineon
Was meinst du genau? Eine Übernahme?  
23.05.18 11:14 #1487 Ghost0012
Ja, genau so....:)  
23.05.18 12:42 #1488 Okay
Wie kommst du darauf? Und würde das für uns Anleger bedeuten?  
23.05.18 14:38 #1489 Der gestrige Großauftrag...
...kam von Infineon, meinte ich.
LG, vince
 
23.05.18 16:31 #1490 Übernahme
Also, den Quatsch mit einer Übernahme kann ich irgenwie nicht nachvollziehen und schon gar nicht mehr hören. Warum soll mamn ein Unternehmen jetzt kaufen dessen Aktienkurs nun bei 14 Euro steht, wenn man es vor 1 1/2 Jahren noch für 2,45 Euro hätte kaufen können. Nur wegen dem Auftragsbestand? Der muss nicht so bleiben. Wir befinden uns in einem industriellen und wirtschaftlichen Spätzyklus in dem die Ausrüster von den Kapazitätsproblemen der jetzt boomenden HalbleiterIndustrie profitiert. Das ist fast immer am ende eines Aufschwungs. Die Firma ist seit über 15 Jahren an der Börse gelistet und jedes Jahr wird diese Sau einer Übernahme durchs Dorf gejagt. Eines ist natürlich schon fragendswert, was passiert auf Dauer mit dem Anteil von 29 % welchen PA durch Peter Apels Beteiligungsgesellschaft hält. Wenn der nicht verkaufen will, weil er die Gewinne von Tepla selber einstreichen will, dann passiert da gar nix.  
23.05.18 16:36 #1491 Peter Apel
Der wird nur verkaufen wenn er überzeugt ist, dass es nicht mehr besser werden wird als jetzt. Er war mal Vorstandsvorsitzender, der kennt die Firma. Allerdings wird er sich sicher bald vollständig zur Ruhe setzen.  
23.05.18 21:13 #1492 Kursverlauf ist nicht akzeptabel!
die Mega-auftragseingänge sind die absolute Goldgrube für die PVA!

Hier wird vermutlich nochmals etwas gedrückt und das geht alles bis zur HV--und dann läuft höchstwahrscheinlich sofort das ARP an und dannach kanns steil nach NOrden laufen...

unter 50 EUR sollte meiner Meinung bis zum September nichts mehr laufen  

Bewertung:
1

24.05.18 20:08 #1493 011178E
Hi, du hast Dich natürlich verschrieben, kein Problem, ich stelle das hier richtig für Dich, so hast Du das doch gemeint ... unter 0,50 EUR sollte ... kann passieren ...
 
25.05.18 08:52 #1494 Seltsam
ist dieser Kurs-Stillstand nach dem neuen großen Auftrag. Aber dass jemand ihn bis zur HV unten halten kann, glaube ich nicht. Auch die Spekulation, dass Tepla selbst an niedrigen Kursen interessiert sei, nur weil die Möglichkeit eines ARKs auf der HV eingeräumt werden soll, halte ich nicht für überzeugend.
Ich vermute, sobald ein neuer und finanzstarker Akteur sich einkauft, geht's hoch. Vielleicht ja schon heute.  

Bewertung:

25.05.18 10:58 #1495 Ruhe vor dem Sturm!?
A. MERKELS Besuch in China kam ja gut an.  Viele Hindernisse wurden ausgeräumt.

 
31.05.18 14:23 #1496 Und läuft , und läuft ...
sollten noch einmal Kurse von 12/13 Euro ausgerufen werden : kaufen !
 
31.05.18 14:27 #1497 ... soll natürlich "aufgerufen"heißen
05.06.18 14:56 #1498 Schon sehr seltsam,
dass derzeit keiner mehr die Tepla will!?  
06.06.18 17:15 #1499 Wieso...
...gestern über 50 t und heute über 100 t...

...da wird es bald rappeln...im Karton...

(-:

Vince  
07.06.18 18:32 #1500 Directors Deal von heute
... mal sehen wie der Markt den Verkauf aufnimmt.

14 €,  da wäre mehr drin gewesen - ok ist halt nicht über die Börse gelaufen...  
08.06.18 10:15 #1501 ganz dicke
Unterstützung bei € 12,20.    

Bewertung:

08.06.18 10:54 #1502 korrekt Robin
in diesem Bereich habe ich mal eine Kauforder eingestellt. Bin mal gespannt ob die 12,20 €
getestet werden. Momentan  wird ja alles unter 13 € abgefischt.

... wird noch spannend heute!  
08.06.18 15:07 #1503 vince_12
...da wird es bald rappeln...im Karton...

Ja genau, jetzt rappelt es in den Keller!
Kein Wunder, dass der AR Witzlebend die Shares seiner eigenen Firma in monatlichen Abständen auf den Markt wirft!
Schon etwas dubios, wenn man selbst als AR nicht mehr an höhere Kurse glaubt....  
08.06.18 15:35 #1504 DD v. Witzleben
von wöchentlichen Verkäufen des ARVors kann ich nichts erkennen. Der vorherige Deal war von PA. Woher hast du diese Info?  
08.06.18 15:37 #1505 muss heißen
monatlichen, natürlich  
08.06.18 15:58 #1506 der gute Pescados bringt halt immer
alles durcheinander. Ist ja auch nicht einfach den Überblick zu behalten, wenn
man zwischen Ariva und W:O hin und her hüpft.  
10.06.18 16:13 #1507 Die Aktie hat ihr hoch gesehen
Also wenn gewisse Zeitschriften über die Aktie Berichten ist der Kurs für längere Zeit ausgereizt und läd geradezu ein Gewinne mit zunehmen. Die ersten scheinen das Boot zu verlassen. Ich habe schon vor Wochen sowas geschrieben, da würde ich noch belächelt. Dazu kommt das der Markt langsam schwierig wird und der Sommer hektisch werden kann.  
10.06.18 18:56 #1508 Ich gebe Dir vollkommen recht,
da hier Spekulanten am Werk sind und nicht Anleger.

Ich bin seit langem bei PVA drin, besser: ich war drin und habe ich komplett von meinem Bestand getrennt, da hier zu viel Spekulation drinnen ist. Danke, liebe Spekulanten, dass ich meinen Bestand für den Irrsinnspreis verkaufen konnte. Mit dem Geld hätte ich nie gerechnet.

Mal ganz  ehrlich: von 2 auf 18 Euro binnen Jahresfrist. Das hat mit Realität nichts mehr zu tun. So schnell wie es rauf geht, geht es auch wieder runter.
Auch wenn die Aussichten "rosig" sind:
Die mittelfristige und die langfristige Rendite kommt nicht an die der Telekoms heran.
Hier darf es ruhig mal ein wenig ruhiger um die PVA werden.
So bei 8 Euro kommen wir in eine Zone, wo man wieder einen Bestand aufbauen kann.
Hängt jedoch davon ab, in welchem Konjunkturzyklus wir bei den Ausrüstern sind.

Euer Audioman
 
18.06.18 13:09 #1509 hält
die Euro 12,20 ???  

Bewertung:

18.06.18 17:28 #1510 bin mal auf die HV
morgen gespannt. Wird sicher interessant.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...