PSI - wird das eine "SAP Reloaded"?!?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  16.09.09 12:34
eröffnet am: 15.09.09 09:28 von: butzerle Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 16.09.09 12:34 von: butzerle Leser gesamt: 7166
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.09.09 09:28 #1 PSI - wird das eine "SAP Reloaded"?!?
Muss hier mal einen Nebenwert vorstellen, der IMO völlig außer acht gelassen wurde:

- klar auf Wachstumskurs
- schuldenfrei
- überzeugende Halbjahreszahlen
- Marktkapitalisierung unter 1x Jahresumsatz
- zahlt immerhin 25c Dividende
- nach Übernahme von AIS nun weltführender Softwareanbieter in der Metallindustrie
- RWE hat für 1,2 Millionen Aktien nun 9 Millionen bezahlt und ist Großaktionär ( Übernahmefantasienl!!)
- Kandidat für den Tecdax, falls Aufnahme erfolgt, werden Fonds einsteigen!

Nach dem Rücksetzer nun für mich ein Kauf....  
15.09.09 11:13 #2 @butzerle
Es gibt hier seit vielen Jahren schon Threads zu PSI und es sollten eigentlich nicht noch mehr ähnlichen Inhalts gesetzt werden - das macht doch keinen Sinn.  

Bewertung:

15.09.09 11:52 #3 wirklich?
weil bei der von mir hier ausgewiesenen Aktie finde ich mit der entsprechenden WKN A0Z1JH unter Forum keinen einzigen Thread.

http://www.ariva.de/forum/?secu=102110480

Wenn mir dort ein rege genutzter Thread aufgefallen wäre, hätte ich den schon verwendet. Aber Ariva zeigte mir eben keinen an....  
15.09.09 12:26 #4 @butzerle
Ja - da hast Du wohl recht. Seit mehreren Tagen ist es so, dass die alten threads mal angezeigt werden, mal nicht. Ich vermute dass die Zuordnungsschwierigkeiten mit der Umstellung auf Namensaktien zusammenhängt - egal aus welchen Gründen ist dies etwas unerfreulich, da es die Diskussionsmöglichkeiten negativ beeinträchtigt.  

Bewertung:

15.09.09 19:50 #5 Sagt mal was zur Bewertung nach Kapitalerhöhu.
Wieviel Akten gibt es jetzt insgesamt?
Welches Ebit und welchen Überschuss kann man 2009 und 2010 erwarten?
Wie sieht die Bilanz aus, und zwar nicht nur bezüglich Cashbestand?

Habe zuletzt was von 8,5-9,0 Mio € Ebit gelesen. Dürfte auf etwa 6 Mio Überschuss rauslaufen. Oder? Macht ein EPS von etwa 47 Cents nach alter Aktienanzahl. Nach neuer wohl etwa von 35-37 Cents. Oder irre ich mich?
KGV09 läge also bei etwa 22.

hmmm, würde also bedeuten, man unterstellt in 2010 hohes zweistelliges Gewinnwachstum.
-----------
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."
16.09.09 00:05 #6 Die Ergebnisse werden m.E. besser ausfallen

Ist schon merkwürdig. In manchen Portalen  verschwinden Beiträge wegen schräger Moderatorenentscheidungen; in diesem Forum verschwinden ganze Threads. Ich hoffe,  Ariva wird den vermuteten technischen Blackout beheben.

Ergebnisprognosen wollte ich eigentlich im ( verschwundenen ) Zahlenthread behandeln.

An dieser Stelle mal kurz was zu den Prognosen:

Ich erwarte 2009 nach den Kapitalerhöhungen auf 15.697.366  Aktien  ein EPS von etwa 0,53 Euro. Das EBIT sehe ich  bei ca. 11 Mio. Euro.

 

Dr. Schrimpf kündigte eine Dividende von ca. 0,25 Euro pro Aktie an.  PSI will für 2009 mindestens 50 Prozent des Konzernergebnisses ausschütten. Wegen des Zusatzes mindestens lässt sich das Konzernergebnis nicht von der Dividendenausschüttung ableiten. Ich fühle mich mit den 53 Cents immer noch ganz gut. Die Prognoseanhebung von PSI erwarte ich mit Bekanntgabe der Q3-Ergebnisse.

 

PSI hat seit Jahresbeginn eine fette Aktien-Rallye hingelegt. Trotzdem kenne ich viele Titel, die besser abschnitten. Bei PSI werden immer noch Übernahmeszenarien gespielt und die Gewinnsteigerungen sind herausragend. PSI ist für zweistellige Kurse prädestiniert. Allerdings ist der Rebound unerwartet heftig ausgefallen. Der Kurs sollte nicht lange unter 8 Euro dümpeln.

 

 

 
16.09.09 00:57 #7 EPS-Prognose
ist in sofern schon schwierig, da ich den Vorjahresumsatz von AIS nicht kenne. Deren Ergebnis fließt dann 2010 ja in das PSI-Ergebnis ein.

Aus der adhoc von PSI geht hervor: "Im Jahr 2009 erwartet AIS einen Umsatz von 11,6 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) von 1,6 Millionen Euro. Der anteilige EBIT-Beitrag zum Ergebnis 2009 des PSI-Konzerns wird nach Amortisation etwa 0,3 Millionen Euro betragen. Für die Geschäftsanteile und die Ablösung eines Gesellschafterdarlehens wird PSI eine Zahlung in Höhe des Vorjahresumsatzes in bar an den Verkäufer, die Private Equity Gesellschaft The Riverside Company, leisten"

Wenn ich das richtig verstehe, dürften also zwischen 11-12 Millionen an Riverside geflossen sein. Wie viel Gewinn die pro Jahr gemacht haben, ist auch nicht so klar, aber für 2009 fließen dann aso noch ca. 300.000 in die PSI-Bilanz und dürfte (dann ohne Amortisation und ohne Riverside-Anteil) deutlich mehr in 2010 sein.

Alleine durch diese Mehreinnahmen dürften sich in den zukünftigen Bilanzen die Auswirkungen der Kapitalerhöhung abmildern.

Der Firmenzukauf in Höhe 1 Jahresumsatz (bei profitablem Unternehmen) scheint mir zumindest angemessen, außerdem darf nicht vergessen werden, dass nun mit RWE ein potenter Großaktionär mit im Boot sitzt.

Die Prognosen der Analysten laut Maxblue gehen von einem kräftigen Gewinnwachstum in den kommenden beiden Jahren aus, zumal ich mir vorstellen kann, dass in der Metallbranche massive Umstrukturierungen nötig sein werden und PSI davon profitieren kann  
16.09.09 01:07 #8 Hier noch mal der Link zur Graphik

www.is-asp.pbc.maxblue.de/chart/datachart_ibes2



Die EPS-Schätzungen allerdings nach maxblue vom 20.08. letztmalig aktualisiert, seitdem ist ja eine Menge passiert....  
16.09.09 01:46 #9 AIS mit EBITD-Marge von ca. 7,5 %

@ Butzerle

Wenn PSI 2009 mit AIS 0,3 Mio. Euro EBITD einfährt, liegt die EBITD-Marge mit geschätzten 4 Mio. Euro Umsatz nach Akquisition bei ca. 7,5 %. Die Abschreibungsthematik wäre noch zu klären.  AIS würde   bei gleichem Jahresumsatz 2010 vielleicht rund eine Million Euro zum EBIT beisteuern. Ein Bruchteil des Gesamt-Gewinns.

Wichtiger ist das InControl Tech -EBIT. Da sollten jedenfalls über zwei Millionen Euro sein.

Vorläufig erwarte ich 2010 für PSI ein EBIT von mindestens 12,5 Mio. Euro.

 

 
16.09.09 12:34 #10 der große Abverkauf
... scheint nun erst einmal abgebremst zu sein.

Die großen Gewinnmitnahmen scheinen durch zu sein. Allerdings ist das Volumen auch nicht soooo groß die letzten Tage  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...