PARAGON AG Du meine Perle

Seite 2 von 10
neuester Beitrag:  07.11.17 10:46
eröffnet am: 22.08.06 13:08 von: pacorubio Anzahl Beiträge: 244
neuester Beitrag: 07.11.17 10:46 von: THGT Leser gesamt: 69761
davon Heute: 12
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   10     
11.02.07 18:52 #26 Was gibt es hier neues,dreht der Kurs jetzt
nachhaltig?

Gründe dafür bzw. News?  
12.02.07 15:56 #27 vielleicht ein bißchen Kurspflege?.......
paragon AG: (News/Kurs/Chart/Board) Die Aktie befindet sich seit Februar 2005 in einem langfristigen Abwärtstrend. Nachdem sie Mitte Januar 2007 erneut die Unterstützungslinie bei 9,90 Euro getestet hatte, steigt sie nun sehr dynamisch an und hat die horizontale Widerstandslinie bei 11,70 Euro überwunden. Die mittelfristigen Signale seitens der Markttechnik sind positiv und weisen signifikante Kaufsignale auf. Es liegen zudem mittelfristige Trendumkehrsignale vor. Die Chancen sind somit hoch, dass die Aktie nun den ersten langfristigen Abwärtstrend bei etwa 12,70 Euro in Angriff nimmt. Die mittelfristigen Aussichten für die Aktie haben sich somit deutlich aufgehellt. Bei 13,30 und 14,70 Euro befinden sich die nächsten signifikanten Widerstände. Die paragon AG ist ein führender Entwickler und Hersteller von Sensoren und Sensorsystemen, die sich durch eine intelligente Verbindung von Mechanik, Elektronik und Software auszeichnen. Der paragon-Konzern ist in den drei strategischen Geschäftsfeldern Automotive, Electronic Solutions und Gebäudetechnik tätig. Zum Kundenstamm des Unternehmens zählen u.a. BMW, DaimlerChrysler, Porsche, General Motors, Honda und Volkswagen.

 
20.02.07 16:42 #28 Denke es heht weiter nach oben.....
Vorankündigungen zum Jahresergebnis gibt es zwar nicht denke aber  es weiter nach oben gehen, wie immer andere Meinungen gern, halte Kursziele von 18 Euro in 2007 als durchaus möglich.....  
21.02.07 12:21 #29 vielleicht sollte man noch vorsichtig sein....
Das einzige was mich zur Zeit am meisten stört ist, dass wir noch keine News zu den Zahlen die im März rauskommen sollen haben.
Die Jahre zuvor gab es schon immer infos vorher,wie ist dies zu beurteilen??....
Habe diesbezüglich erst eine Erfahrung in negativer Hinsicht gemacht,Beispiel united labels, keine Infos wie normalerweise, nach offizieller Bekanntgabe der Zahlen, absoluter Einbruch,waren aber auch schlecht,logische Konsequenz...
Meinungen wie immer gerne....
Grundsätzlich denke ich trotzdem paragon ist eine Perle und wir werden wieder andere Kurse sehen......  
23.02.07 20:50 #30 bleib drin......
02.2007 11:14
DGAP-Stimmrechte: paragon AG (deutsch)
paragon AG (Nachrichten/Aktienkurs) : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

paragon AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

22.02.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung nach § 21 WpHG Abs. 1 übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Die Deutsche Bank, Compliance, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt, hat uns am 19.02.2007 wie folgt mitgeteilt.

Hiermit teilen wir namens und im Auftrag des FPM Funds SICAV, 2 Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg, gemäß §21 Abs.1 WpHG mit, dass die vorgenannte Investmentgesellschaft am 14. Februar 2007 die Schwelle von 3% der Stimmrechte an der paragon AG, Schwalbenweg 29, 33129 Delbrück, unterschritten hat und nunmehr einen Stimmrechtsanteil von 2,05% hält (dies entspricht 83.687 Stimmrechten).

DGAP 22.02.2007 -------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: paragon AG Schwalbenweg 29 33129 Delbrück Deutschland WWW: www.paragon-online.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 
05.03.07 18:10 #31 Frers und Sportwagen und was macht der Kurs.
Ist ja auch toll,dass es bei Paragon bald Sportwagen zu kaufen gibt, hoffentlich wird es nicht bald nur ein "Spottwagen" sein wenn man sich die Kursentwicklung ansieht, Anfang Februar wurde noch kräftig eingekauft der Kurs hat sich aber nicht mehr bewegt,die grünen Ausschläge deuteten aber auf etwas Positives hin, jetzt das, ich bin zur Zeit mit meinem Latein am Ende was Paragon betrifft,habe Zwischengewinne realisiert,aber so eine Entwicklung nach Testung der Marken hätte ich nicht befürchtet, gerade auch weil sie sich relativ stabil gehalten hatte bei den allgemeinen Kurseinbrüchen....
Werde trotzdem  drin bleiben und abwarten,denn jetzt kann man ja schon von Einstiegskursen sprechen,denke nicht wie manch andere die 8 oder 9 zu sehen,10 sollte der Boden sein, falls jemand mehr weiß würde es mich freuen wenn hier im thread gepostet
wird, wie die aktuelle Situation von anderen Marktteilnehmern beurteilt wird.........  
06.03.07 08:42 #32 hier noch die Pressemittelinug vom 28.02.2007


paragon-Ausgründung überrascht mit schnittigem Sportwagen
Weltpremiere des Artega® GT auf dem Autosalon 2007 in Genf
In Delbrück entsteht ein neues Werk für die Serienproduktion
paragon AG liefert neuartige Innenraumsysteme
Der Wirtschaftsstandort Ostwestfalen wird um eine bedeutende Attraktion reicher. Der Vorstandsvorsitzende der paragon AG, Klaus Dieter Frers (54), startete die Initiative, die von paragon und ihm unabhängige Artega® Automobil GmbH & Co. KG führt sie aus: den Bau eines Sportwagens, der bereits im Jahr 2008 in Serie produziert werden soll. Im Vorfeld der Weltpremiere am 6. März 2007 auf dem Autosalon in Genf informiert Frers über das aufsehenerregende Projekt. Noch in diesem Jahr entsteht an der Westenholzer Straße in Delbrück das repräsentative Werk für den Artega® GT, der mit außergewöhnlicher Formensprache sowie innovativen Instrumenten und Bediensystemen von paragon überzeugt.

Streng geheim verfolgte Frers sein Vorhaben, für das seit einigen Monaten gewisse Anzeichen erkennbar waren. In Delbrück konstruiert, entstand im Gewerbegebiet West der erste Prototyp, der in Genf zu sehen sein wird. Durch eine öffentliche Sitzung des Bauausschusses wurde die Bauplanung für das Werk gegenüber dem OBI-Baumarkt in Ansätzen bekannt. Im nächsten Schritt genehmigte der Stadtrat die Verwendung des Delbrücker Stadtwappens, bevor im Handelsregister eine Firma namens Artega® veröffentlicht wurde. Nun fügt sich das Puzzle zusammen: In Delbrück werden bald Autos gebaut, die das Stadtwappen tragen!

Seit Jahren verfolgt Klaus Dieter Frers den Gedanken, die paragon-Kompetenz als Systemlieferant der Automobilindustrie bekannter zu machen. Seit den ersten Ansätzen mit Autoelektronik im Jahr 1996 (Umsatz: 250.000 €) hat sich innerhalb von nur zehn Jahren der Automotive-Umsatz von paragon rasant auf über 92 Mio. € gesteigert; der Gesamtumsatz des Konzerns lag 2006 nach vorläufigen Zahlen sogar bei über 110 Mio. €. Doch Frers hat längst das Erreichen der nächsten Zielmarke im Sinn: 200 Mio. € in 2010.

Im Sprint geht paragon neue Geschäftsfelder im Bereich der Karosserie-Elektronik für das Automobil an. Mit dem Projekt, ein komplettes Fahrzeug zu entwickeln, wird klar signalisiert: paragon ist bereit, deutlich erweiterte Fahrzeugumfänge abzudecken. Die von paragon für den Artega® GT eigens entwickelten Elemente wie Kombi-Instrument, Bediensysteme (sog. „Headunits“ mit integrierter Klimaregelung), Navigationssysteme und Sensortasten werden in nicht allzu ferner Zukunft in ähnlicher Form auch in Großserienfahrzeugen auftauchen. „Der Artega® GT ist Multiplikator und zeigt als Referenzobjekt die gestiegenen Fähigkeiten der paragon AG“, erläutert Frers.

Aber der Artega® GT ist noch viel mehr. Die neue Marke Artega® präsentiert damit einen faszinierenden Sportwagen fernab von Nostalgie. „Dieses Fahrzeug dokumentiert die Absicht, ein langfristig angelegtes Fahrzeugprogramm zu kreieren. Artega® tritt nicht als Konkurrenz, sondern als Bereicherung in der Sportwagenwelt auf“, betont Klaus Dieter Frers. Da sich paragon weiterhin auf innovative Automobilelektronik konzentrieren wird, ist die Serienfertigung und der weltweite Vertrieb der ausgegründeten Artega® Automobil GmbH & Co. KG übertragen worden, wofür ein Investor gefunden werden konnte. Als Berater für Markenaufbau, Marketing und Vertrieb konnte Frers den weltbekannten Ex-Chef von Maserati, Karl-Heinz Kalbfell, gewinnen, der zuvor in vergleichbarer Position bei Alfa Romeo und Rolls Royce tätig war.

Der Artega® GT (Leistung 221 kW / 300 PS, Höchstgeschwindigkeit mehr als 270 km/h, Beschleunigung 0-100 km/h in weniger als 5 s) verbindet die Emotionen eines Hochleistungssportwagens mit den Qualitäten eines Reisesportwagens. Der renommierte Designer Henrik Fisker schuf Proportionen, die es in dieser Konsequenz noch nicht gibt. Überraschend bei aller Kompaktheit ist der effiziente Innenraum mit vielfältigen Ablagemöglichkeiten und zwei Gepäckstauräumen; selbst ein Kindersitz ist montierbar. Ein großzügig dimensionierter Aluminium-Spaceframe in Verbindung mit einer Karosserie aus kohlefaserverstärkten Verbundwerkstoffen sorgt für Spitzenwerte bei Agilität und Leistungsgewicht. Einzigartig ist zudem der Heckmotor mit einem Sechsgang-Direktschaltgetriebe und Reversionsstufe. Das sehr gut ausgestattete Fahrzeug wird ab Mitte 2008 für unter 75.000 € inkl. MWSt. erhältlich sein; etliche Bestellungen konnten bereits verbucht werden.

Für den Artega® GT und mögliche weitere Modelle wird bis Ende 2007 eine moderne Fertigungsstätte mit bis zu 50 neuen Arbeitsplätzen an der Westenholzer Straße in Delbrück errichtet. Hier werden Herstellung von Komponenten, Chassis und Kunststoffteilen, Lackiererei, Endmontage und ein Marken- und Vertriebszentrum integriert; selbst an ein öffentliches Restaurant ist gedacht. Die Kapazität ist auf zunächst 500 Fahrzeuge jährlich ausgelegt. „Ohne die große Unterstützung von Bürgermeister Robert Oelsmeier und seiner Verwaltung wäre das Vorhaben sicherlich nicht durchzuführen“, bedankt sich Frers. Die Erstellung des hochmodernen Gebäudes soll überwiegend mit heimischen Bau- und Handwerksunternehmen erfolgen. Die aufwendige Architektur an einem markanten Standort wird zukünftig als „Einfallstor“ nach Delbrück wirken und internationaler Anziehungspunkt für Interessenten sein. „Von der automobilen Landkarte wird Delbrück dann nicht mehr wegzudenken sein“, freut sich Frers.
 
07.03.07 12:23 #33 scheint sich beruhigt zu haben.....
paragon noch bist Du eine von meinen Perlen,
die 9,65 sind nicht erreicht worden, hattte ein bißchen mit einem Abrutsch gerechnet.
aktuelle Situation,Das interesse wird wieder größer,Bid füllst sich die 10 haben gehaltenund sehe jetzt auch schon wieder Chancen auf einen Rebound bis mind.11
wenn dann mal endlich auch ein paar positive news kommen würden,wäre das auch schon von Voteil
Grüße an alle Investierten und Investierenden...................
 
07.03.07 14:18 #34 zu früh gefreut
dann halt noch abwarten
 
08.03.07 12:11 #35 vielleicht doch nicht.....
Starke Unterstützung bei 10,00, beachtenswert, für heute schon mehr Käufe als Verkäufe
wenn nichts schief läuft Reboundchance middle minimum.10% vom aktuellen Kurs
sehen das vielleicht andere anders,anscheinend nicht...oder es gibt keine Investierten mehr und ich bin der einzige der auf dieses Pferd setzt....
Nochmal zu den Fakten,
Umsatz bis jetzt immer wieder übertroffen,Expansionstrategie läuft auf vollen Touren,
KGV hatte sich zwar im letzten Quartal verschlechtert(Höhere Pachten ,Gehälter)aber das sollte meiner Ansicht noch lange kein Grund sein für diesen extremen Abrutsch seit einem Jahr.Außerdem sollte man auch die Marktkapitalisierung berücksichtigen,die ja eigentlich bei paragon nicht so hoch ist.  
09.03.07 18:07 #36 Start Rebound???...
grüne Aussichten zum Wochenende........  
09.03.07 21:42 #37 Halten
Ich halte auch immer noch meine Paragon Aktien, weil ich den Wert interressant finde. Ich denke da eine Dividende gezahlt wird, ist der Kurs einigermassen abgesichert zumal auch langsam eine Unterbewertung erkennbar ist und dass der Kurs heute gegen den Trend stieg ist auch ein gutes Zeichen denke ich.
Vielleicht warten viele nur auf die endgültigen Zahlen für 2006 die ja wohl am 20.03. kommen sollen.  
14.03.07 08:52 #38 Halten...
ich auch, auch wenn der Rebound ausgefallen ist, bis jetzt......  
14.03.07 09:26 #39 9,60
Das sollte ein Boden sein,rutsch vielleicht noch darunter, wenn aber nur kurz,denke noch nicht mal das sie bis dahin runter geht,wenn dies eintreten sollte, bin ich am Ende mit meinem Latein, denn muß ja wirklich etwas im Busch sein,weas ich nicht weiß, denn persönlich denke ich das der Wert genug runtergeprügelt ist,andere Meinungen gerne......  
19.03.07 17:23 #40 Auto-Aktien
Ich denke im Moment sind alle auf die Auto-Hersteller fixiert wie VW, Daimler etc. Die Autozulieferer wie Paragon, Leoni und Grammer stehen schlicht nicht im Fokus. Aber wenn die Aktien der Hersteller ausgereizt sind, wird die Aufmerksamkeit mehr und mehr auf die Firmen der zweiten Reihe wecheln. Vielleicht warten viele auch, wer hier den Anfang macht.  
19.03.07 19:55 #41 Messen paragon





Euroforum (München)  12. bis 15. Februar 2007  
The Fully Networked Car (Genf)  06. bis 10. März 2007  
CeBIT (Hannover)  15. bis 21. März 2007  
AMI (Leipzig)  14. bis 22. April 2007  
Baika-Messe (Ingolstadt)  04. Juli 2007  
IAA (Frankfurt a. M.)   13. bis 23. September 2007  




 paragon auf der CeBIT 2007 - Halle 11/Stand C55:
Neue Headunit integra als Highlight der Präsentation  
in Hannover

Vom 15. bis 21. März 2007 präsentiert paragon auf der CeBIT in Hannover das innovative Portfolio für Car Media Systeme. In den Bereichen Freisprechen, Navigation, Telematik und Multimedia stellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Erstausrüstung und Nachrüstung vor. Entdecken Sie unsere neuen Produkte für Integrieren, Navigieren und Kommunizieren!

paragon zeigt die Zukunft der Car Media Systeme: Die Verknüpfung mobiler Endgeräte und deren Einzelfunktionen.Im Unterschied zu anderen Anbietern lassen sich paragon-Produkte perfekt in den Innenraum integrieren. Mit unseren Lösungen lassen sich erhebliche Synergieeffekte und Einsparpotentiale realisieren – für Flottenmanagement, Verkehrstelematik, Audio-/Video-Integration oder Navigation.

Unbestrittenes Highlight auf der CeBIT 2007 ist unsere neue Headunit integra.Das System vereint mehrere Funktionen auf einmal: Steuerung von Multimedia-Anwendungen, Klimaanlage und Navigationssystem. Aber auch die Integration mobiler Geräte ist mit der neuen Headunit integra problemlos möglich.
Zudem haben wir für jeden Anspruch an mobile Navigation die richtige Lösung parat. Unsere leistungsfähigen Produkte ermöglichen die Kombination von Freisprechen und Navigieren – von der Navigation im Innenspiegel über die Handyintegration mittels Cradles bis hin zur ausgereiften Telematik-Technologie. Außerdem gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Einsatz von Kommunikations- und Infotainment-Systemen im Automobil.


 
 
23.03.07 16:21 #42 mit tipp24 ja schon Recht gehabt...,nun bitte a.
meine Paragones
Jungs enttäuscht nun bitte nicht mit Euren Zahlen,will hier noch ein Kursfeuerwerk sehen
ich will die Sensoren in diesem Jahr noch tanzen sehen
persönlich KZ mind.17
Gruß an alle Investies  
24.03.07 00:40 #43 Hoffst du noch oder träumst du schon ?
Der Abwärtstrend seit einem Jahr ist unübersehbar.
Zeit für teure Hobbys wie Auto Neukonstruktion ist da.
Investorenarbeit sehr sehr schwach.
Interresantes Papier .Gönn dir die 17 .
Ich überlege jeden Tag wieder zu kaufen aber der Chart gefällt mir nicht!
 
26.03.07 13:00 #44 Kein Hoffen und kein Träumen.......
vielleicht liege ich falsch,mir ist die Kursentwicklung schon bewußt,
wir werden sehen....  
27.03.07 12:21 #45 mal sehen wie es morgen ,
und die nächsten Wochen aussieht, bin positiv gestimmt,schmeist nur alle, heute schon nachgekauft, wie gesagt vielleicht liege ich mit paragon völlig falsch, aber anscheinend bewegt sich etwas ins Positive,wenn dies auch noch nachhaltig wird????,
wir werden sehen......................  
27.03.07 18:08 #46 na ja schon mal paar Prozentchen...
näher an meinem KZ, weiter so.........  
28.03.07 08:32 #47 Rekordjahr 2006, Dividendenerhöhung geplant
Hier geht heute was.

News - 28.03.07 08:21
DGAP-Adhoc: paragon AG (deutsch)

paragon AG: Rekordjahr 2006, Dividendenerhöhung geplant

paragon AG / Jahresergebnis/Dividende

28.03.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Umsatz legte um 38,2% auf 110,8 Mio. EUR zu - EBITDA wuchs um 45,3 % auf 20,2 Mio. EUR - Dividende soll um 50,0 % auf 0,30 EUR je Aktie ansteigen - Weitere Verbesserung der Ertragskraft in 2007 geplant

Delbrück, 28. März 2007 - 2006 war für die paragon AG ein weiteres Rekordjahr. Im zurückliegenden Geschäftsjahr steigerte der Direktlieferant der Automobilindustrie den Umsatz um 38,2 % von 80,2 Mio. EUR auf 110,8 Mio. EUR. Dieses Wachstum bestätigt die Strategie der Konzentration auf wachstums-starke Nischenmärkte.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigerte paragon überproportional um 45,3 % auf 20,2 Mio. EUR (Vj.: 13,9 Mio. EUR), was einer EBITDA-Marge von 18,3 % (Vj.: 17,3 %) entspricht. Das EBIT unter Ausschluß vorgeschriebener Abschreibungen auf immaterielle Wirtschaftsgüter legte im Berichtszeitraum sogar um 50,0 % auf 9,9 Mio. EUR (Vj.: 6,6 Mio. EUR) zu, wodurch sich eine EBIT-Marge von 9,0 % (Vj.: 8,2 %) ergibt; unter Einschluß der erwähnten Abschreibungen betrug die Steigerung 28,8 % auf 8,5 Mio. EUR. Trotz der nochmals gestiegenen Investitionen in Höhe von 33,2 Mio. EUR (Vj.: 29,6 Mio. EUR) und periodenfremder Steuern wurde mit einem Jahresüberschuß von 2,2 Mio. EUR das Vorjahresniveau erreicht. Insbesondere das vierte Quartal trug zu diesem guten Ergebnis bei; allein in diesem Zeitraum erwirtschaftete paragon einen Überschuß von rund 1,1 Mio. EUR.

Das Geschäftsfeld Automotive war erneut der Wachstumstreiber des paragon-Konzerns. Der Umsatz in diesem Kernsegment stieg von 57,3 Mio. EUR auf 87,7 Mio. EUR überproportional an. Damit erreichte das Geschäftsfeld Automotive rund 80 % (Vj.: 71,7 %) am Gesamtumsatz. Das Geschäftsfeld Electronic Solutions trug mit 23,1 Mio. EUR (Vj.: 22,8 Mio. EUR) zum Ergebnis bei. Darin enthalten sind die Umsätze des Standortes USA (11,2 Mio. EUR; Vj.: 8,7 Mio. EUR) und der Gebäudetechnik (1,0 Mio. EUR; Vj.: 0,7 Mio. EUR).

Unter Berücksichtigung periodenfremder Steueraufwendungen stieg der Gewinn je Aktie auf 0,61 EUR (Vj.: 0,55 EUR). Aufgrund der Ertragsentwicklung haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung 2007 eine Erhöhung der Dividende vorzuschlagen. Demnach sollen 0,30 EUR je Aktie ausgeschüttet werden (Vj.: 0,20 EUR).

Mit den vorliegenden Zahlen hat paragon die Prognosen für das Geschäftsjahr 2006 bestätigt bzw. übererfüllt.

Für das Geschäftsjahr 2007 plant der Vorstand einen Umsatzanstieg zwischen 5 und 10 %, was einer Verdreifachung der Erlöse innerhalb von nur fünf Jahren (2003 - 2007) entspricht. Der Fokus im laufenden Jahr liegt allerdings auf der weiteren Steigerung der Ertragskraft und der Eigenkapitalquote. Für 2010 hat paragon nach wie vor einen Umsatz von 200 Mio. EUR im Blick.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:







paragon AG Schwalbenweg 29 33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50 - 97 62 -0 Fax: +49 (0) 52 50 - 97 62 -60 Internet: www.paragon-online.de E-Mail: info@paragon-online.de

Investor Relations Haubrok Investor Relations GmbH Michael Müller, Fabian Lorenz Tel.: +49 (0) 2 11- 3 01 26 -0 Fax: +49 (0) 2 11 - 3 01 26 -172 E-Mail: f.lorenz@haubrok.de

DGAP 28.03.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: paragon AG Schwalbenweg 29 33129 Delbrück Deutschland Telefon: +49 (0)5250 97 62 - 0 Fax: +49 (0)5250 97 62 - 60 E-mail: investor@paragon-online.de www: www.paragon-online.de ISIN: DE0005558696 WKN: 555869 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
PARAGON AG Inhaber-Aktien o.N. 11,00 +4,36% XETRA
 
28.03.07 08:43 #48 Ja das wollte ich sehen...
und hören.
Da haben die Analysten daneben gehauen.Wie hat es doch geheißen:
Der Umsatz von 110 Millionen ist wahrscheinlich doch ein Ergebnis je Aktie Vorjahresniveau 0,5 wäre ambitioniert und was ist erreicht worden 0,61 also Analysten, jetzt müßten ja nur Kaufempfehlungen kommen....
Für mich ist die Dividendenerhöhung und die Zahlen inklusive Ergebnis der Startschuss für eine rosige Zukunft
Weiter viel Erfolg allen Investierten......
Gruß auch an Peddy...  
28.03.07 17:51 #49 so die 11 scheint zu halten.......... o. T.
02.04.07 13:43 #50 hier gehts weiter hoch!
hier wird es bald regnen, Regnen von pos. Analystenstimmen,
alle blicken auf Solar,etnanol und und und
aber Sensoren scheinen keinen zu interessieren, das Dummme ist nur Sensoren sind die Zukunft, und dieser Markt entwickelt sich doch zunehmends.
Ich bleib bei paragon,Teilrealisierungsgwinne sind ok aber langfristig ist es meiner Ansicht nach immer noch eine Perle.......
keine Kaufempfehlung  
Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   10     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...