Orbiszug fährt an: Aufspringen STRONG BUY

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  10.04.20 10:02
eröffnet am: 28.11.06 11:55 von: julie26 Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 10.04.20 10:02 von: Vmax Leser gesamt: 41856
davon Heute: 10
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
28.11.06 11:55 #1 Orbiszug fährt an: Aufspringen STRONG BUY
Der Beratungsbranche im SAP-Bereich gehe es zunehmend besser. Davon dürfte auch ORBIS profitieren. Insgesamt scheine die günstig bewertete Branche am Kapitalmarkt nun aufgegriffen zu werden. ORBIS sei mit einer Bewertung zum knapp halben Buchwert äußerst preiswert. Vor dem Hintergrund der Branchenbelebung würden die Analysten eine Bewertung um dem Buchwert als angemessen betrachten. Die Experten würden ihr Kursziel von 1,50 auf 1,80 Euro erhöhen.

Die Experten von "neue märkte" stufen die ORBIS-Aktie von "long term buy" auf "strong buy" herauf. Aufgrund der geringen Handelsvolumina würden die Experten empfehlen nur limitierte Käufe aufzugeben. Das Kursziel sehe man bei 1,80 Euro. (Ausgabe 23/2006 vom 25.11.) (28.11.2006/ac/a/nw)
 

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
148 Postings ausgeblendet.
27.08.19 09:18 #150 wenn schon dann shinkansen ;.)
 

Bewertung:

29.08.19 15:14 #153 toll
Mir gefallen die Zahlen auch. Besonders interessant in den Berichten der Orbis finde ich die Angaben zu den gewonnenen Projekten. Da bekommt man eine schöne Übersicht darüber, was orbis so alles macht. Ein tolles kleines Unternehmen. Wenn die Übernahme der onedata zum Oktober kappt (10 Mio zusätzlicher Umsatz) , sollte der Umsatz auch im kommenden Gute Wachstumsraten zeigen.
Ich bin und bleibe investiert.  

Bewertung:

04.11.19 10:53 #156 Zukauf abgeschlossen?
Kurs zieht ja gut an. Ist da der Zukauf von Data One abgeschlossen?  

Bewertung:

04.11.19 13:41 #157 So ein Anstieg
ohne Nachricht tstst  

Bewertung:

05.11.19 08:11 #158 und wie immer verplätschert
der zufällige Gewinn..  

Bewertung:
1

20.01.20 17:03 #159 also ich freue mich immer über die
"zufälligen" Gewinne ......  
21.01.20 15:13 #160 jährliche Dividendensteigerungen
 
21.01.20 15:14 #161 jetzt mit Text
https://www.sharedeals.de/...kordauszahlungen-bei-orbis-euroshop-dic/

Orbis: IT-Spezialist besticht mit hoher Auszahlungsquote

Die Orbis AG ist bei Nebenwerteexperten schon lange keine Unbekannte mehr. Der Aktienkurs des Saarbrücker IT-Dienstleisters stieg in den letzten 52 Wochen um satte +58%. Dennoch liegt die Marktkapitalisierung derzeit bei nur rund 74 Millionen Euro und das Papier unter dem Radar vieler Investoren und Dividendenjäger. Diese verpassen eine echte Dividendenperle, wobei gerade seit Jahresanfang einige Anleger auf die Aktie durch stetige Kurssteigerungen aufmerksam geworden sind.

Dabei gehört die Orbis AG zu einem der nachhaltigsten Dividendenzahler in Deutschland. 2020 soll mittlerweile zum zehnten Mal in Folge nicht nur eine Dividende gezahlt, sondern diese auch zum zehnten Mal in Folge angehoben werden! Ein Qualitätsmerkmal, was nicht viele kleinere IT-Dienstleister von sich behaupten können.

Durch die letzten Kurszuwächse liegt die Dividendenrendite beim aktuellen Kurs derzeit zwar nur noch leicht über 2,2 Prozent, aber das Unternehmen hat in den letzten drei Jahren rund 71 Prozent seiner Gewinne an die Aktionäre ausgeschüttet. Damit setzt Orbis eine hohe Messlatte für eine der höchsten nachhaltigen Ausschüttungsquoten einer deutschen Aktiengesellschaft.

Die Kombination aus Kurszuwächsen sowie aktionärsfreundlicher Dividendenpolitik könnte dafür sorgen, dass die Marktkapitalisierung schon bald die magische 100-Millionen-Euro-Marke knackt.  
21.01.20 17:35 #162 Data One
Übernahme hat geklappt. Siehe Orbis Homepage.  

Bewertung:

31.01.20 12:45 #163 nachdem
SNP und Microsoft TOP zahlen abgeliefert haben, wundert es mich, das Orbis davon kaum profitiert. Aber vielleicht ist Orbis einfach noch zu klein dafür....  

Bewertung:

06.02.20 17:20 #164 hängt damit zusammen, dass Microsoft
und SNP Softwareanbieter mit Beratung sind ..... und Orbis ein reines Beratungshaus.
Die Margen bei Microsoft und SNP sind wesentlich höher.

Wenn man aber bedenkt, dass die Orbis Aktie 2009 für weniger als 1€ zu haben war .... hat man sich seitdem kontinuierlich entwickelt und die Performance auf jetzt 8€ kann sich sicherlich auch sehen lassen.

 
14.02.20 11:35 #165 Hörmann lt. ad hoc bis zu 40 % gesichert
sicher wird  man sich mit diesem Anteil nicht zufriedengeben und notfalls noch eine Schippe drauf legen...  

Bewertung:

14.02.20 11:41 #166 Löschung

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.02.20 21:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 
14.03.20 16:08 #167 Kurs
heute bei L&S ca 50% tiefer.....finde aber keine Meldung dazu. Wisst ihr mehr? Normale Korrektur dürfte wohl auszuschließen sein um einen Wert zu halbieren.....  

Bewertung:

16.03.20 08:07 #168 verstehe den krassen verfall net...
 

Bewertung:

16.03.20 10:32 #169 egal hab bei 5.50 gekauft.
als erste tranche... orbis is eine zukunftsaktie...  

Bewertung:

19.03.20 17:59 #170 nun,
wer sich im Saarland auskennt wird sich vielleicht in Saarbrücken wohler fühlen, als z.B.
in Quierschied? ;-)

War auch am überlegen, erneut nach Saarbrücken zu fahren... bleibe aber dann doch äh:
Zuhaus. (Fonds statt weitere Einzelwerte). Viel Erfolg wünsche ich aber den Investierten !!
Quelle Anhang: http://www.boersengefluester.de





 

Angehängte Grafik:
boersengefluester.png (verkleinert auf 86%) vergrößern
boersengefluester.png
30.03.20 21:20 #171 Kursminus heute
-13 % in der Spätbörse unter verhältnismäßig recht ordentlicher Volumina - sollen die ängstlichen nochmal rausgeschüttelt werden..!?
Hörmann steigt vor 5 Wochen zu 8 EUR je Aktue ein...die müssten sich jetzt die Hände reiben und den 40 % Anteil weiter aufstocken.  

Bewertung:

30.03.20 22:27 #172 "rausgeschüttelt"
Es soll niemand "rausgeschüttelt" werden. Orbis hat halt eine negative adhoc rausgegeben. Gewinn 2019 ist mit 0,22 niedriger als letztes Jahr, Dividende ist gestrichen, keine Prognose 2020, Kunden haben Aufträge storniert.

Da ist der nachbörsliche Kurseinbruch schon nachvollziehbar bzw. eher zu gering  

Bewertung:

31.03.20 06:23 #173 AdHoc
@US21:
- Umsatz deutlich gesteigert
- EBITDA gesteigert
- EBIT gesteigert
- EK & CashFlow nochmals gestärkt
in 2019
- Übernahme hat funktioniert
- Aprognose wegen Covid nicht möglich (wie bei nahezu allen AG‘s aktuell), etwaige Auftragsverschiebungen könnten durch Kurzarbeitmaßnahmen kompensiert werden.

Ich sehe den Kursrücksetzer als Gelegenheit für Hörmann die 40 % auszubauen.  

Bewertung:

10.04.20 10:02 #174 versteht jemand die letzten ad hocs ?
mehr verwirrend als erhellend...  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...