Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  28.06.17 09:04
eröffnet am: 27.02.15 23:27 von: DAX Indikation Anzahl Beiträge: 180
neuester Beitrag: 28.06.17 09:04 von: Talisker Leser gesamt: 14499
davon Heute: 6
bewertet mit 13 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
27.02.15 23:27 #1 Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschosse.
Russland: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen - SPIEGEL ONLINE
Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow wurde in Moskau erschossen. Nach Informationen der Regierung wurde er mit vier Schüssen getötet.
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
154 Postings ausgeblendet.
02.03.15 19:15 #156 Schön, dass wir mal wieder einer Meinung sind
02.03.15 19:17 #157 War das der Letzte?
Oder gibt es noch einen lebendigen Regimekritiker?
Na gut, wer noch lebt, lebt im Gulag.

alles Zufall, alles vom Ami gesteuert...

Wenn das Thema nicht so traurig wäre, könnte man den Ariva-Putinstreichelzoo nur noch auslachen.  
02.03.15 19:18 #158 #152
Zufall! Ist in der der Nähe des Kremls immer so.  
02.03.15 19:27 #159 unfair potzzzblitz... ok, Auge um Auge
dein Beitrag #144 müsste ich wegen Unterstellung eigentlich melden, tue ich aber nicht....

deshalb Zahn um Zahn:
wenn du weiß welche Reflexe bei dir wirken dass kennen wir den östlichen Einfluss der auf dich wirkt erst recht, gell... ;-)

PS.
#144 Zudem neigst du unlauter und polemische Halbwahrheiten zu vermitteln. Dass ist kein feiner Zug und eigentlich deiner Intelligenz nicht würdig.
Wenn du nicht gerade an Vergesslichkeit leidest so dürfte dir aus vielen Dialogen bekannt sein dass ich sehr wohl Wert auf Quellenangaben lege!
Wenn dein Gedächtnis über gestern hinaus geht denn dürfte dir deine Erinnerung mitteilen dass ich wie viele andere auch,
in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis stehe
und nur wenig Zeit zur Recherche finde
.
Deshalb gestern meine Bitte mir eine Quellenangabe zu geben.
Du aber verwies nur auf die von jedermann manipulerbare Seite von wikipedia und dass ich dort selbst recherchieren könne.
Unterstellst mir aus zeitelitärer Sicht dass ich wohl zu faul sei deinen Behauptungen nachzurecherchieren. Also... diese deine Argumentation ist dass allerletzte.
Du willst
"Dein"
"Problem der Unglaubwürdigkeit deiner Info"
zu meinem machen
und forderst mich auf quasi für dich zu recherchieren...
bemerkst du wo der Fehler liegt?

Nun muss du dir sagen lassen dass diese deine Art
mit Solidarität zur Arbeiterklasse nicht das geringste zu tun hat...
denk mal drüber nach...

zu #143/144 dein Beitrag ist manipulativ polemisierend und unfair dazu...
wenn ich schreibe dass ich keine Quellenangabe zu machen brauche weil alle Medien darüber berichten dann ist das mit einer Quellenangabe quasi gleich zu setzen...
Putinpropagandablättchen natürlich ausgenommen...

anbei, als Quellennachweis für oben nachgeschoben,  
einen link stellvertretend,
für sehr sehr viele ähnlichlautende aktuelle Nachrichten



 
02.03.15 19:29 #160 Ich sag mal das passt auch hier rein...
Überfall auf Russlands Dichterin Alina Wituchnowskaja
Unmittelbar vor ihrem Wohnhaus in einem Moskauer Außenbezirk ist die russische Dichterin Alina Wituchnowskaja Opfer eines Überfalls geworden
 
02.03.15 19:33 #161 #160
und schon wieder die Amis!  
02.03.15 19:34 #162 Jau Poly... hier der Beweis!
02.03.15 19:52 #163 ixurt
Du wolltest gestern wissen, was an den Inhalten des EU-Assoziierungsabkommens mit der Ukraine faul war.

Ich hatte Dir den Link zum Abschnitt bei Wikipedia gepostet, der eine Reihe von Kritikern (u.a. alle lebenden Ex-Bundeskanzler) Raum gibt. Hinter allen Absätzen gibt es Verweise auf die Quellen, wo man das nachlesen kann.
 
02.03.15 19:58 #164 eineR Reihe
02.03.15 20:05 #165 Der Tatort
Die Mörder haben für ihr Verbrechen einen Tatort gewählt, der ungewöhnlich öffentlich ist. Im Zentrum von Moskau, abends hell erleuchtet, zahlreiche Videokameras etc.

Ich denke, das die Täter sich so entschieden haben, weil sie sicher sind, dass sie sowieso nicht ernsthaft verfolgt werden. Dieser Gedanke stammt nicht von mir, sondern aus dem folgenden Interview.
Angst in Russland:
Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine Atmosphäre des Hasses geschaffen, sagt Russlandkenner Boris Reitschuster. Diese Atmosphäre habe den Mord an Boris Nemzow möglich gemacht.
 
02.03.15 20:19 #166 potzzz. schwamm drüber..
02.03.15 22:07 #167 Putin 2012
https://www.youtube.com/watch?v=69Qwju5nJ-w
Ich sage Ihnen - ich kennen das als Tatsache. Sie suchen sogar jemand, den sie zum Märtyrer machen können. Eine bekannte Person irgendeiner Art. Sie werden ihn selber erschlagen, entschuldigen sie den Ausdruck, und dann die Regierung beschuldigen. Es gibt Leute die sind dazu fähig, ich übertreibe nicht damit. Ich hoffe, dass die Leute die wirklich unser Land verbessern wollen, und für dieses Ziel ihr Recht auf Versammlung und freie Meinungsäusserung nutzen, nicht in diese Falle tappen.


 
02.03.15 23:30 #168 ex nur ich #167 es gibt ein Statement von N.

dazu:
Nemzow entgegnete Putin nämlich in scharfen Worten:
„Wenn der Chef der Regierung, der alle Geheimdienste kontrolliert, in einem öffentlichen Statement sagt, dass er Informationen über eine solche Provokation habe, dann muss er alles tun, um so etwas zu verhindern und nicht einfach bloß den Russen öffentlich einen Schrecken einjagen.“
Nemtsow sagte damals, er nehme die Worte Putins sehr ernst und die Opposition solle sie ebenfalls ernstnehmen.
Doch die Hauptverantwortung läge bei der Regierung:
„Wenn die Behörden darin versagen, ein solches Szenario zu verhindern, werden sie zu Mittätern in einem geplanten Verbrechen.“

Putin und Nemzow stritten nämlich so ziemlich genau vor drei Jahren über genau dieses Mord-Komplott

 
02.03.15 23:35 #169 Putin und Nemzow waren nach Jelzin Rivalen
Nemzow hatte sich jedoch noch im Jahr 2000 in einem Beitrag für die New York Times ausgesprochen positiv über Putin geäußert:
Putin sei eine gute Wahl für Russland, wenngleich er keine liberaler Demokrat sei.

Doch Nemzow erwartete damals von Putin, dass er das Regime der Oligarchen beenden werde.
Wenige Jahre später wurde Nemzow jedoch zu einem der schärfsten Kritiker des Präsidenten.
Er warf ihm vor, das Land im wirtschaftlichen Interesse einer kleinen Clique zu führen und forderte die Ablösung Putins an der Spitze des Kreml.  
02.03.15 23:43 #170 Nicht Putin, Nemzow für Wirtschafts-Boom ve.
tlich...

Die Diskussion, wer die Opposition in Russland betreibt, sprach Nemzow in einem Interview mit der Deutschen Welle an:
Der Politiker sagte, die Behauptungen des Kreml, dass „Obama und Hillary Clinton“ die Demonstrationen gegen Putin angezettelt hätten, sei Unsinn.

Den Westen machte Nemzow jedoch für den damaligen Wirtschafts-Boom verantwortlich:
Nicht Putin habe den Boom ausgelöst, sondern „Bush und Saddam Hussein“ –
wegen des gestiegenen Ölpreises im Zug des Irak-Kriegs.  
02.03.15 23:48 #171 Model Anna Duritskaja (23) in Moskau unter D.
	„Ich darf Russland nicht verlassen“, Nemzows Freundin spricht in BILD -	Politik Ausland -	Bild.de
Model Anna Duritskaja (23) darf nicht ausreisen, wird in Moskau unter Druck gesetzt. BILD-Reporter sprach mit der wichtigsten Zeugin.
 
03.03.15 07:50 #172 Mörder drehte Opfer
durch den Fleischwolf - Bild sprach mit den Frikadellen.
Diesen Spruch kenne ich seit Jahrzehnten.

youmake222, die ist seit gestern Abend schon wieder in ihrer Heimat (Kiew)!!
Es ist wohl in aller Welt üblich, dass die Hauptzeugin erst mal verhört wird (dann bekam sie ein paar Stunden Hausarrest) und nicht sofort ausreisen kann.

Gegen ihren Willen, ist das westliche Kindergartenniveau der Medien.

http://www.blick.ch/news/...din-zurueck-in-der-ukraine-id3533425.html


 
03.03.15 07:59 #173 ich seh schon, das internetdedektivbüro
ist am rotieren.

bitte die artikel und etwaiige videos direkt an das russische kommissariat schicken, ihr helden  
03.03.15 08:28 #174 Bin immer noch erstaunt ob
der ungeheuren Anzahl an Sherlock Holmes-Nachfolgern, die hier unablässig ihre Theorien zum Besten geben und jetzt schon wissen, dass Putin & Co. hinter dem Mord an Nemzow stecken. Da fährt ein Räumfahrzeug genau zum Mordzeitpunkt vor die einzig funktionierende Kamera und verhindert, dass die Tat an sich gefilmt wird. Da fallen kurioserweise sämtliche Videokameras aus bzw. werden gewartet...das kann nur Putin himself angeordnet haben. Warum Nemzow nicht simply in einen Autounfall verstricken oder ihn mit Polonium vergiften? Nein, am besten gleich ein ganzes Theaterstück aufführen und der Welt zeigen, zu was man in Moskau alles fähig ist.

Nee nee Jungs, das ist mir zu einfach.

Zurückhaltung ist die Devise. Abwarten, was die Ermittler finden.

Vorschnelle Schlussfolgerungen können schnell in die falsche Richtung führen und sind nachher mehr als peinlich......kennen einige Boardgenossen hier zur Genüge. Nicht war Ecki Eckbert?  
03.03.15 13:57 #175 berühmter/bekannter/prominenter
Putinkritiker.
Bis vor 1 Woche hatten 99% aller Deutschen keine Ahnung, wer ein H. Nemzow ist!



 
04.03.15 13:26 #176 Russland will Verdächtige identifiziert haben
Nemzow-Mord: Russland will Verdächtige identifiziert haben - SPIEGEL ONLINE
Angeblich gibt es erste Ermittlungsergebnisse im Mordfall Nemzow: Der russische Geheimdienst hat laut einem Agenturbericht mehrere Verdächtige ausgemacht. Präsident Putin sagt, die Tötung habe einen politischen Hintergrund.
 
27.12.15 19:00 #177 Über Russlands EinMannOpposition
Einsamer weißer Rabe

Der junge Abgeordnete Dmitrij Gudkow ist der einzige verbliebene Oppositionelle im russischen Parlament. Viele seiner Kollegen schwiegen aus Angst, sagt er.
27.12.2015, von Friedrich Schmidt, Moskau
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/...true#pageIndex_2

Zu Ponomarjow:
https://de.wikipedia.org/wiki/...tsch_Ponomarjow#Krise_in_der_Ukraine

Die Mörder von Nemzow hat man leider immer noch nicht...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
06.05.16 16:59 #179 Bauernopfer
bestenfalls, der jetzt zur Fahndung ausgeschriebene.
Wahrscheinlicher ist, dass die mutmaßlichen Täter auch auf der Abschußliste des Kremls stehen.
2 Fliegen - Eine Klappe  
28.06.17 09:04 #180 Viele Fragen, keine Einigung
Vier Kugeln, 26 Fragen und keine richtige Antwort

Musste Boris Nemzow wegen seines Widerstands gegen den Kreml sterben? Im Prozess um die Ermordung des Oppositionspolitikers konnten sich die Geschworenen noch nicht auf ein Urteil einigen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...rticle=true#pageIndex_2

Nawalny ist ja inzwischen bzgl. der Politik ebenfalls aberäumt worden - gibts in Russland überhaupt noch irgendwelche bekannten Oppositionspolitiker?  
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...