Ölbranche steht vor Megadeal

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  17.01.18 20:28
eröffnet am: 08.04.15 07:20 von: Fu Hu Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 17.01.18 20:28 von: Instanz Leser gesamt: 9838
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

08.04.15 07:20 #1 Ölbranche steht vor Megadeal
Halliburton Co. (NYSE: HAL) on April 7 identified some businesses units it plans to sell as it works toward closing its $34.6 billion acquisition of competitor Baker Hughes Inc. (NYSE: BHI).

http://www.bizjournals.com/houston/morning_call/...-sell-as-part.html
_________________________________

Das Gebilde wäre enorm. Wenn, müssten sie jetzt in den nächsten paar Monaten zuschlagen, ansonsten könnte Ihnen der Ölpreis und die mitziehenden Kurse einen Strich durch die Rechnung machen. Man redet hier schließlich um 35 Mrd. $ und zwei Firmen die das Fracken mehr oder weniger erfunden haben.

Es zerstört die Umwelt und bringt Profit - ein typisch zweispiegeliges amerikanisches Unternehmen, dass nun kurz davor steht noch 'bigger' zu werden.

Interessanterweise verhält sich der Kurs beider Unternehmen noch vergleichweise ruhig, was m.M.n. an der spät datierten Finalisierung liegt (2 Hälfte 2015). Die Aktionäre zumindest haben mit überwältigender Mehrheit den Deal bejaht.

 

Bewertung:
1

09.04.15 08:36 #2 Veräußerungen stehen fest.
Halliburton to Sell 3 Businesses for Baker Hughes Deal - April 8, 2015 - Zacks.com
Halliburton Company (HAL) has found three businesses to dispose as part of its mega-merger deal with Baker Hughes.
 

Bewertung:
2

10.04.15 07:47 #3 Gestern mit über 6% geschlossen
Könnte so weitergehen wenn ihr mich fragt ;-)
Interessant, dass sich bei der ganzen Sache Schlumberger derart ruhig verhält und sogar die Assets in Russland hergibt. Der Eurasia Drilling Deal wird von Russland zudem nicht blockiert. Eben schleppend das ganze auch mit den hohen Straden die sie noch ausstehend haben.  

Bewertung:

13.04.15 09:04 #4 Ende der Iran-Sanktionen könnten Halliburton
weiter anfeuern die nächste Zeit. Equipment wir immer benötigt gerade im Iran warscheinlich jetzt vermehrt. Die Budgets dürften so kurz nach Q1 für 2015 auch noch mehr als vorhanden sein.
 

Bewertung:

15.04.15 13:36 #5 Aufgepasst auf Verfallstage
Goldman Sachs hat 12x Call und 11x Put Hallibutron Optionen am 17.04 zu bewerten.
16.04 letzter Handelstag.  

Bewertung:

16.04.15 07:49 #6 Da GS gestern bluten dürfen
Ich und jede Menge anderer sagen danke für den kleinen Bonus im April.
Alle die noch welche haben - obacht, heute letzter Handelstag + Morgen Bewertung.

Halliburton hat nach der gestrigen Ölinjektion ja ordentliches Plus am Abend hingelegt.
Ebenso B.H. und Co.

 

Bewertung:

28.04.15 10:29 #7 Baker Hughes baut hunderte von Stellen in Texa.
Während dessen bekommt Halliburton die Aufstufung auf 60$
A free and independent portal for stock investors. The portal provides aggregated investment Blogs and News, Stock Database & Quotes, Price Targets, and Watchlist/Portfolio tool for investors.
 

Bewertung:

28.04.15 11:02 #8 @FuHu:
Bist du auch so ein "Alleinunterhalter" wie das BURAN'sche, für dessen Un-"Werte" sich so gut wie kein Anleger interessiert ???
;)  
28.04.15 11:23 #9 @ wald
Interesse hier im Forum hat ja nicht viel mit der performance der Aktie zu tun.
Ich bin selber mit knapp 85 Prozent von meinem depot in ölwerten investiert.
Erholung wird's geben ist nur ne Frage der Zeit.
Natürlich ist es immer von Vorteil wenn man mehr weiss als andere :)


 
28.04.15 11:32 #10 Die von die genannten Un- ''Werte''
sind ja 'nur' die beiden international zweit- und drittgrößten Anbieter für technische Dienstleistungen und zugleich Zulieferer im Öl-Sektor, dessen Fusion dieses Jahr noch bevorsteht. Klar, dass du kleiner Foren-Hater von all dem nichts verstehst. Die Werte in denen du dich rumtreibst strotzen nur so vor Kompetenz und flüssigen Taschengeldinvestoren.

Und nein, buran ist kein Selbstunterhalter, sondern ein bei weitem wertvolleres Mitglied dieses Forums als du, welcher sich bislang durch sagenhafte zwei gelöschte Threads ja noch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat. Wenn du also keinerlei Info, Frage oder Anregung zu einem der beiden Werte dieses Threads hast, bitte ich dich hier nicht mehr zu posten und meine Themen (egal zu welchen Werten) nicht weiter mit solchen Posts zu zumüllen.

Noch ein kleiner gut gemeinter Tipp. Bevor man über % und Börsenmist sollte man selber auch was nachweisen können. Buran legt am Ende des Monats sicher noch immer eine bessere Performance als du vor.
 

Bewertung:
1

28.04.15 13:21 #11 O.K., man sollte ...
ja bekanntlich in seinen Anlagen immer "streuen", egal, ihr macht halt alles in "Öl" (wie der gute alte J.R.) GRINS ...

Zu Buran (sehr vermutlich fest Angestellter bei ARIVA, sonst hätten die DEN schon lange "gewippt", wiederum egal. ARIVA merkt halt nicht, wie sehr BURAN dem Ariva-Board eigentlich schadet, wiederum mir egal, wollte es bloß mal bemerkt haben).
Nööö, ich könnte sofort mind. 20 "Werte" (von B. gepusht) aufzählen, die über 95% MIESE (seit Threaderöffnung) gemacht haben !
Soviel zum Thema Börsenkompetenz des B.
GRINS ...
..yöah  
28.04.15 17:05 #12 @ wald
mit Streuung hast du vollkommen recht
ich bin ja nicht nur in 1 wert investiert
ich seh in diesem segment im Moment erholungsbedarf und ausserdem kenn ich leute die bezüglich öl absolute Profis sind und darauf vertrau ich ein bisschen
normalerweise sind es nicht mehr als 10 Prozent aber wie gesagt im moment seh ich hier gute möglichkeiten  
29.04.15 09:20 #13 Sollte wohl klar sein das man nicht alle
seine Pferdchen ins selbe Rennen schickt. Thema Wald hat sich somit erledigt.
_____________________________________________

Bisschen weit aus der Luft gegriffen das Kursziel vom Montag. Mit 82$ wären sie doch glatt 35$ Mrd. Wert.
http://sleekmoney.com/...ker-hughes-price-target-to-82-00-bhi/221829/  

Bewertung:

12.05.15 07:57 #14 Insider Selling bei Halliburton
Halliburton Company (NYSE:HAL) President Jeffrey Allen Miller sold 6,000 shares of Halliburton Company stock in a transaction dated Tuesday, May 5th. The stock was sold at an average price of $50.00, for a total transaction of $300,000.00. Following the transaction, the president now directly owns 297,277 shares in the company, valued at approximately $14,863,850. The sale was disclosed in a document filed with the SEC.

Alles korrekt.

http://sleekmoney.com/...iller-sells-6000-shares-of-stock-hal/243571/  

Bewertung:

10.06.15 09:12 #15 Der stagnierende Ölkurs scheint sein übriges zu
tun um hier die beiden bei Stange zu halten. Man darf gespannt sein was hier bis Winter noch so alles passiert.  

Bewertung:

06.08.15 08:45 #16 Es scheint gerade wieder ein günstiger Punkt
erreicht zu sein. Zumindest Charttechnisch. Rein vom Ölkurs her natürlich eine Farce was da abgeht und schwer einzuschätzen wie es sich operativ auf die nächsten beiden Quartale auswirkt. Nächster Bericht folgt halt erst im Oktober und die Merger wird auch Ende dieses Jahres durchgewunken. Könnte mir vorstellen das sobald sich WTI gefangen hat auch hier wieder Ruhe und Wonne einkehrt.
 

Bewertung:

30.03.16 22:25 #17 News??
Hier tut sich ja richtig was. Gibt es hier News?
Ist hier jemand Informiert?
Was gibt es Neues über den Mega Diel.

 
02.05.16 00:52 #18 der Mensa Merker wurde heute gekippt
Mal sehen was der kurs morgen dazu sagt  
02.05.16 01:06 #19 Es ist spät...Sollte Mega Merger heissen
03.05.16 09:21 #20 Traurig traurig das ganze, aber es scheint als
ob sich Baker Hughes schwer tut seine Investoren zu mobilisieren. Der Wert sinkt und sinkt. Halliburton hingegen hält sich wacker und steigt angenehm mit dem Öl. Die ganzen Merger in der Ölbranche werden nach der Reihe gekippt. Ich frag mich schon ab und an, ob das ganze nicht strategisch von Ihnen angelegt war, um die Kurse etwas zu stabilisieren.  

Bewertung:

03.05.16 10:55 #21 BHI gestärkt
Hi Fu Hu,

Du kannst davon ausgehen, dass das nicht die Strategie war. Ich denke, dass die Firma BHI gestärkt aus der Absage des Deal hervorgehen wird.

Das sieht man bereits, wie sie die 3,5 Mil. $ einsetzen wollen.

vince  
30.11.16 18:32 #22 0,18 Dividende ist zwar nicht das Tollste , aber
der Krieg in Syrien steht vor der Wende  und jemand muß ja die Ölfelder wieder in Ordnung bringen ...  
12.01.18 05:57 #23 Ausbruch und Kauf ;-)


☕️

los geht‘s

ariva.de  
17.01.18 20:28 #24 Halliburtons Erträge steigen schneller
als die der Peers.

Comparing revenue growth

In this part, we’ll discuss how our four OFS (oilfield equipment and services) companies fared in terms of revenue growth in 9M17—compared to 9M16.

Halliburton was the leader

Halliburton’s (HAL) 9M17 revenue increased 23.7% to ~$14.7 billion from ~$11.9 billion in 9M16. It was the highest revenue growth in our set of OFS companies. Halliburton’s revenue increased mostly due to a 79% higher US rig count in 9M17—compared to the same period in 2016. The rise was led by crude oil’s price recovery. It resulted in much higher revenue in North America during the same period. Halliburton’s Completion and Production segment’s revenue rose 40% in 9M17—compared to 9M16. Its revenue rose due to increased upstream activity, utilization, and pricing associated with pressure pumping services and completion tool sales.

Weiter hier

http://editors.aws.marketrealist.com/2018/01/...-rising-faster-peers/  

Angehängte Grafik:
halliburton_rev-growth.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
halliburton_rev-growth.jpg
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...