Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3273
neuester Beitrag:  21.04.18 20:20
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 81823
neuester Beitrag: 21.04.18 20:20 von: Kicky Leser gesamt: 11497673
davon Heute: 220
bewertet mit 101 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3273    von   3273     
04.11.12 14:16 #1 Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3273    von   3273     
81797 Postings ausgeblendet.
21.04.18 10:45 #81799 Möglichkeit zur Dechiffrierung
Das mit der Chiffrierung ist so eine Sache. Die AA-Stiftung verbreitet ihren Nonsens diesbezüglich ja sehr erfolgreich. Ändert nichts daran, dass diese Leute vollkommen übertreiben.

PS: Ich habe den Belltower-Link als linksextremistischen Verweis gemeldet  
21.04.18 10:47 #81800 Seh grad
AL hat mein Posting oben gemeldet, weil er meint Alfred zu sein. Na denn...  
21.04.18 10:50 #81801 Nachtrag zu #99
Mein Wort "Verweis" ist laut Belltower eine rechtsextremistische Chiffre.

Ihr seid also gewarnt ;-)  
21.04.18 10:56 #81802 Belltower-Link als linksextremistischen Verw.
...Belltower.News (Untertitel: Netz für digitale Zivilgesellschaft) ist ein Watchblog der Amadeu Antonio Stiftung. Bis zum 3. April 2017 war es als Internetportal unter dem Namen Netz gegen Nazis bekannt. Das Portal wurde unter dem Namen Netz gegen Nazis zunächst von der Wochenzeitung Die Zeit gegründet. Initiiert wurde das Portal vom Chefredakteur der Zeit, Giovanni di Lorenzo, und dem Verleger Stefan von Holtzbrinck Ende 2007...Gründungspartner waren der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Deutsche Olympische Sport-Bund (DOSB), die Deutsche Fußball-Liga (DFL), der Deutsche Feuerwehrverband und das Zweite Deutsche Fernsehen auf...

https://de.wikipedia.org/wiki/Belltower.News
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters
21.04.18 11:10 #81803 Ich lach auch noch über Stuttgart 21.
Wie bereits erwähnt tun sich Linke und Rechte da sehr wenig.

Allerdings muss man auch die langfristigen Vorteile von Bauvorhaben wie der Elbphilharmonie sehen wollen, um zu einem ausgewogenen Urteil abseits von Schaum vorm Mund und Brett vorm Kopf zu kommen.
Vor einiger zeit war hier auch mal König Ludwig aus Bayern Thema, den man kurz vor seinem Tode noch alle Macht genommen hatte. Seine von "kühlen Rechnern" kritisierte Bauwut spülen der Region um Schloss Neuschwanstein heute jährlich hunderte Millionen Euro in die Kasse.

Schaut man sich das Opernhaus in Sydney an, wo seinerzeit ebenfalls die Baukosten explodierten, kann man mit Recht bedeuten, dass es ein Wahrzeichen für eine internationale Großstadt ist. Wie wichtig der Städtetourismus mittlerweile ist, sollte bekannt sein.

Das geht sogar zu weit, so dass Einheimische aus ihren angestammten Quartieren verdrängt werden, zeigt aber eindrucksvoll welche Attraktivität Städte erhalten, wenn sie in urbane Heilights investieren.

 
21.04.18 12:09 #81804 ist ein Watchblog der Amadeu Antonio Stif.
Sag ich doch. q.e.d.  
21.04.18 12:13 #81805 Ich lach auch noch über Stuttgart 21.
Zurecht. Allerdings gab es da keine ver-11-fachung der Baukosten, sondern (gefühlt) nur eine Verdoppelung.

Kurz gefasst: Der Staat ist der schlechteste Geldanleger. Besser sollte man die US-Methode anwenden, sprich das Geld den Steuerzahlern lassen soweit das geht. Die wissen besser wie mit Geld umzugehen ist.  
21.04.18 13:09 #81806 # 789
Du selber, Shlomo, hast meine ID hier schon mehrfach als ALfred verunglimpft.  

Angehängte Grafik:
hc_241.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
hc_241.jpg
21.04.18 14:16 #81807 Vorher hast du meine als S.S.
verunglimpft.

Auge um Auge, Zahn um Zahn...  
21.04.18 14:19 #81808 Trump wirkt, part 3
und erreicht mehr als alle US-Präsidenten vor ihm zusammen.

Wo bleibt der Kniefall von Mamma Merkel vor diesem Conan dem Barbaren?
China: Was hinter der großen Öffnung des Automarktes steckt - SPIEGEL ONLINE
Westliche Autohersteller dürfen bald ohne chinesischen Partner in der Volksrepublik produzieren. Die Marktöffnung erscheint wie ein Kniefall vor Donald Trump - doch es gibt viel bessere Gründe.
 
21.04.18 14:28 #81809 Schon witzig wie Nahles als Messias gehyp.
dabei steht Nahles für einen Linkskurs der SPD. Und Links lauert der Untergang für die SPD, denn da ist die Linkspartei überzeugender.

Nahles wird also die nächste Totengräberin der SPD sein, noch eine Schippe Erde auf den Sarg werfen. Es gibt nicht das geringste Anzeichen, dass dieses wandelnde Leiche noch wiederzubeleben ist. Zumindest nicht von der alten Garde, zu der auch Nahles gehört. Es fehlt einfach eine personelle und programmatische Erneuerung dieser alten Tante SPD.

Nicht schade drum, Parteien werden gegründet und dürfen auch sterben wenn ihre Zeit abgelaufen ist. Die CDU ist ein würdiger Ersatz für eine abgewirtschaftete sozialdemokratische Partei.
Einst galt Andrea Nahles als "Gottesgeschenk". Jetzt muss sie alles ändern – auch bei sich selbst.
 
21.04.18 15:31 #81810 Berlin trägt Kippa
warum nicht auch Shlomo?
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...-ruft-buerger-auf/21196994.html
Unter dem Motto „Berlin trägt Kippa“ ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch, den 25. April in der Hauptstadt zu einer Solidaritätsaktion auf. Zu der Kundgebung vor dem Gemeindehaus Fasanenstraße um 18 Uhr seien alle Berlinerinnen und Berliner eingeladen....

muss man sich aber nicht wundern ,wenn man in Neukölln Ärger kriegt, überflüssige Provokation der mehrheitlichen Bevölkerung dort

ich habe heute auch nur Vogelscheuchen leise gemurmelt, als Ich Mutter mit 4 Töchtern in schwarzem Nabuk ,aber mit runtergelassenem Augenteil und mit langen Röcken , an mir vorbeimarschieren sah, die Jüngste höchstens 7 Jahre alt  
21.04.18 15:59 #81811 überflüssige Provokation der mehrheitlichen B.
Genau so ging es auch bei Adolf los, der wollte auch nur "die Mehrheit vor der Provokation durch Juden schützen". Was später in der Kristallnacht und der physischen Vernichtung endete.

Nach dieser Denke ist auch die Frau schuld, wenn sie einen Rock trägt und dann vergewaltigt wird.

Shame on you, kicky

"Berlin trägt Kippa" ist eine gute Aktion, wird aber mit vielen Verletzten enden. Hoffentlich wachen dann unsere Politiker aus ihrem Dornröschenschlaf auf. Vermutlich ist das dann auch die Idee hinter der Aktion.  
21.04.18 16:41 #81812 anders deutsch: funkloch ostritz in sachsen
Dort versammeln sich gerade jene, die heute Schutzmacht für die angeblich von Linken, Antifa und Muslimen bedrängte jüdische Bevölkerung  (''genau so ging es auch bei Adolf los'') sein wollen, zu einem braunen Folkfestival. Die konservative Dorfbevölkerung leistet Widerstand, so gut es irgend geht:

...dafür haben sich viele in der Stadt entschieden, allen voran Michael Schlitt, Leiter des Internationalen Begegnungszentrums in Ostritz. "Wir wollen verhindern, dass der gute Ruf von Ostritz und unserer Region leidet. Wir lassen nicht zu, dass unsere Kleinstadt an diesem Wochenende den Nazis überlassen wird." Dafür haben Schlitt und viele Bürger monatelang gearbeitet, ein Friedensfest geplant mit Hunderten Helfern und Künstlern, mit einer Menschenkette, vielen Spenden und Ideen. Kindergartenkinder haben die Bäume auf dem Markt geschmückt. Die Dienste an Essensständen sind unter den Bewohnern aufgeteilt. Eine Familie hat...

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...sen-gegenprotest-d18
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters
21.04.18 18:03 #81813 S.S.
ist die reguläre Abkürzung für Shlomo Silber. Nach der gleichen Regel wird Anti Lemming mit A.L. abgekürzt.

Wichtig sind dabei die Punkte. Sie beugen spekulativ anders gelagerten Assoziationen vor.

AL ohne Punkte klingt z. B. wie [....nach Gutdünken ausfüllen....].

S.S. ist im Englischen u. a. die Abkürzung für Steamship (Dampfschiff).

(Wiki:) Die zivilen Präfixe sind uneinheitlich, nicht standardisiert und international verschieden. So bezeichnet das Präfix „S.S.“ in der englischen Sprache sowohl das Sailing Ship, also ein Segelschiff, als auch das Steamship, also ein Dampfschiff.

Wie z. B. das Steamship S.S. Titanic.

 
21.04.18 18:07 #81814 noch mal der beleg
Weil empirische Evidenz auf Ariva ja belegt sein will:

...bei 1377 Delikten geht die Polizei von rechts motivierten Tätern aus. 33 Straftaten werden ausländischen Judenfeinden - ohne Islamisten - zugeschrieben, weitere 25 Delikte „religiös motivierten“ Antisemiten, also meist muslimischen Fanatikern ausländischer sowie deutscher Herkunft. Bei 17 Taten war es der Polizei trotz erkennbarem Judenhass nicht möglich, ein politisches Milieu zu ermitteln. Nur ein einziges Delikt, eine Volksverhetzung, war nach Erkenntnissen der Polizei links motiviert...

https://www.tagesspiegel.de/politik/...ische-straftaten/20949750.html
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters

Angehängte Grafik:
drr8772xuaerrws.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
drr8772xuaerrws.jpg
21.04.18 18:17 #81815 Wichtig sind dabei die Punkte
Genau, darum kürzt man AL ja auch nicht ab. ausgeschrieben wäre es dann z.B. Alfred E. Neumann.

Da ich vermute, dass deine ID das Kunstprojekt einer Satiriker-Kommune ist, vermutlich sogar der Titanc-Radaktion, oder alternativ ein von einem wahnsinnigen Hacker programmierter Text-Bot, bleibe ich bei M.A.D. Alfred.

 
21.04.18 18:23 #81816 Weil empirische Evidenz auf Ariva ja belegt.
Wie gesagt, ich wiederhole mich: Straftaten, die rechtsextremistisch ERSCHEINEN werden PMK rechts zugeordnet.

Sprüht ein Linker also ein Hakenkreuz auf einem jüdischen Friedhof, zählt das als Rechts. Die meisten dieser auch so vielen Straftaten sind in der Tat  nur Sprühaktionen. Zieht man in Betracht, dass ein Sprüher in einer Nacht dutzende Orte besprühen kann, weiß man woher die "hohen" Zahlen kommen.

Capiche?.  
21.04.18 18:52 #81817 Der Augias-Stall BAMF gehört mal gehörig
ausgemistet. Offensichtlich ist die Behörde links unterwandert worden.
Verletzungen der Neutralitätspflicht und des Verhaltenskodexes, mangelnde Qualität: Warum das Bamf die Zusammenarbeit mit tausenden Dolmetschern beendete.
 
21.04.18 19:48 #81818 alles immer schlimmer
Der händeringend nach Möglichkeiten zur Entgleisung suchende Kleinbürger findet diese bevorzugt im Abendprogramm der grossen TV-Sender, in dem es von rituellen Serienkillern, massenmörderischen Psychopathen, Kinderschändern und sonstigen Sexualverbrechern nur so wimmelt. Obwohl es sich dabei tatsächlich nur um seine eigenen nicht ausgelebten Phantasien handelt, die ihm als 'die Realität' verkauft werden, ist er sich sicher, nicht mehr unbewaffnet oder wenigstens mit Schäferhund ausgestattet vor die Tür zu können - denn 'draussen herrscht Krieg'. Dass das früher nicht so war weiss er auch und so zeigt sein Finger auf den Verantwortlichen, nämlich 'Merkels Masseneinwanderung'. Die Polizeistatistik hat dazu neue Zahlen veröffentlicht:

Kriminalität geht in Deutschland so stark zurück wie seit 1993 nicht: ..die Zahl der in Deutschland registrierten Straftaten ist im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent gesunken. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2017 hervor, die WELT AM SONNTAG vorliegt. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität hat es seit fast 25 Jahren nicht gegeben...Die Zahl der Tatverdächtigen sank laut der Statistik um 10,5 Prozent auf 2,11 Millionen. Davon waren 736.265 Personen, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen (minus 22,8 Prozent) – insgesamt 300.680 Zuwanderer befanden sich darunter. Ihre Zahl ging um 40,7 Prozent zurück. Als Zuwanderer gelten in der PKS Asylbewerber, Kontingentflüchtlinge, Geduldete, Menschen mit „unerlaubtem Aufenthalt“, Schutz- und Asylberechtigte....

https://www.welt.de/politik/deutschland/...k-wie-seit-1993-nicht.html
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters
21.04.18 19:58 #81819 300000 straffällige Zuwanderer laut Welt 2.
und 736000 Nichtdeutsche.... kommt tatsächlich nur auf den Blickwinkel an...
und der Grossteil davon vermutlich in den Großstädten, nicht wahr ?

Link s #818  
21.04.18 20:04 #81820 785 Morde 137000 schwere Körperverletzun.
"Laut PKS wurde bei der gemeldeten Gewaltkriminalität ein Rückgang um 2,4 Prozent auf 188.946 Fälle verzeichnet. 137.058 davon waren Fälle von gefährlicher und schwerer Körperverletzung (minus 2,1 Prozent). Dagegen wurden mehr Morde registriert – hier gab es ein Plus von 3,2 Prozent insgesamt handelt es sich um 785 Fälle."  s.Link # 818

"..Kontinuierlich zugenommen habe aber der Anteil von nichtdeutschen Verdächtigen und von sogenannten reisenden Tätern, die sehr mobil und in gut strukturierten Banden zusammenarbeiteten, häufig aus Südost- und Osteuropa...."
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/...-ein-fuenftel-a-1202237.html  
21.04.18 20:06 #81821 Zahl d. Straftaten gesunken ist allgemeiner .
kommt einem doch angesichts der tatsächlichen Zahlen wie eine Verdummung der Leser vor  
21.04.18 20:13 #81822 zumal auch die Migrantenzahlen zurückgingen
"So ging die Zahl der Migranten, die in diesem Jahr über das Mittelmeer in Italien, Griechenland und Spanien angekommen sind, laut Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent zurück - aktuell liegt sie bei rund 170.000 (Stand: 19. Dezember)..."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...wird-2018-a-1184058.html  
21.04.18 20:20 #81823 Falls jemand Bedarf an Kippa hat
bei Etsy kriegt man richtig schöne direkt aus Israel zu ca 13-19 Euro gehäkelt mit oder ohne Stern  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3273    von   3273     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...