ÖLPREIS, wie tief noch und wann die Trendwende?

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  16.01.15 10:12
eröffnet am: 25.12.08 16:51 von: porscheaktionaer2007 Anzahl Beiträge: 129
neuester Beitrag: 16.01.15 10:12 von: neuhofen999 Leser gesamt: 88544
davon Heute: 14
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
25.12.08 16:51 #1 ÖLPREIS, wie tief noch und wann die Trendwen.
Der Ölpreis hat sehr stark an Wert verloren in nur wenigen Monaten (ca. -75%).
Glaubt ihr das es umgekehrt auch möglich wäre das der Ölpreis in wenigen Monaten seinen alten Höchststand wieder erreichen kann?

Klar ist,
das der jetzige Ölpreis von ca. 35$ untertrieben ist und der Markt von Spekulanten bestimmt wird.


Ich persönlich glaube das der Preis bis sogar 20$ fallen könnte und das es ab dem 3.Quartal 2009 zu einer Trendwende beim Öl kommen wird.
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
103 Postings ausgeblendet.
22.09.11 11:07 #106 Brent müsste längst unter 100 $ notieren
......... die Marktmanipulation durch interessierte Förderländer (Russland, Iran, pp) geht also weiter
-----------
"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel" (Lukas Podolski)
22.09.11 11:19 #107 @Pendulum
ich denke nicht, dass es  die Förderländer sind, die hier manipulieren - ich denke eher, dass es die Spekulanten sind, die versuchen im Öl ihr Geschäft zu machen, wenn schon in Aktien nichts verdient ist...  
24.09.11 10:02 #108 Brent
das Eigenleben von Brent bietet sich doch an zu spekulieren.  
30.09.11 13:17 #109 in naher Zukunft unter 100 $
Brent Puts also halten, ausserdem antizyklische Positionen in Airlines aufbauen, Air Berlin zum Beispiel hat aktuell einen Börsenwert von 230 Millionen Euro - ein schlechter Witz
-----------
"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel" (Lukas Podolski)
11.10.11 18:25 #110 Test der 112 $
Der Zocker Wahnsinn geht ungebremst weiter, trotz weltweit rückläufiger Konjunturindikatoren.
-----------
"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel" (Lukas Podolski)

Angehängte Grafik:
chart_year_brentcruderohoelice.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_year_brentcruderohoelice.jpg
11.10.11 22:33 #111 Bei 113 wieder short
28.10.11 22:29 #112 Montag
wieder 108 oder niedriger

wurde heute 2 mal ausgeknockt weil ich dachte es wiederholt sich das letzte Spiel wie letzte Woche, aber falsch gedacht

schade schokolade, naja waren ja nur ein paar Hunderter heute war ein verflixter Tag, nichts lief bis auf 2 shorts bei den Banken....

ich hoffe auf bessere Tage

wünsche allen ein bessseres WE als mir  
01.11.11 11:32 #113 jetzt oder nie !

....... wenn auch die aktuelle Welle es nicht schafft, den Kurs endlich nachhaltig unter 100 $ zu bringen, dann wird es wohl nie mehr was

-----------
"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel" (Lukas Podolski)
22.06.12 11:29 #114 38.50 !
16.01.14 17:35 #115 wieder mal unter 51

abwarten und abwägen ist angesagt
-----------
auch Kerzen können Kurse machen
12.01.15 13:59 #116 fällt wie ein Stein

und keinEnde in Sicht

15,80 Euro
-----------
auch Kerzen können Kurse machen
12.01.15 15:03 #117 Ölpreis
sehr tief oder sehr hoch ist immer schlecht für die Wirtschaft und wird schon Mittelwert finden und denke eher 80 Dollar! Börse ist unberechtbar und spielen verrückt! Ich hätte nicht gedacht daß so tief fällt weil viele Firmen schon viel investiert für Auto mit Strom,Solarenergie,Windenergie, u.s.w! Ölpreis lange günstig dann ist nicht mehr rentable für Solar und Windenergie! Auto mit Batterie kann man vergessen!  
12.01.15 15:32 #118 United Jack,

Elektroauto mit Batterie hat auch nix gut Sound aus Auspuff hinten raus -hab ich gehört- hihi
-----------
auch Kerzen können Kurse machen
12.01.15 15:40 #119 Harald......tztztztz
12.01.15 16:40 #120 brent öl
ist weiterhin im freien fall und dürfte in den nächsten Wochen/Monaten in Richtung Unterstützung aus 2009 bei 33/34 $ tendieren.
dazwischen kann es zu einer kleinen Erholung kommen.
mittelfristige Erholung bis 60$ dürfte dann longchancen bieten.  

Angehängte Grafik:
a38.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
a38.png
13.01.15 21:42 #121 Ticker: NEWS vom Scheich
Saudischer Prinz sieht Ölpreis eher weiter fallen. "Wenn die Versorgung bleibt wie sie ist und die Nachfrage weiter schwächelt sollte eher damit gerechnet werden, dass der Ölpreis weiter fällt. Aber ich bin sicher, wir werden nie mehr die Marke von $100 je Barrel sehen", so Prinz Alwaleed bin Talal, Milliardär und Geschäftsmann, in einem Interview mit Fox Business News.
-----------
Carpe diem
13.01.15 22:20 #122 Wenn der
Scheich sagt, dass wir nie wieder 100 Euro sehen , werden es sicher 200 ...

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
13.01.15 22:24 #123 hmm, bisher waren es nur 140 in der Spitze;

dat müsst doch zu toppen sein;

200 ? hmm, warum eigentlich nich;
Argument wäre: Wir ham nix zu verschenken !

schaun mer mal

-----------
auch Kerzen können Kurse machen
13.01.15 22:32 #124 Ich habe
jetzt übertrieben formuliert ^^ an 200 glaube ich auch nicht...140 ...da müsste schon wieder einen handfeste Nahostkrise mit allem drum und dran her.

Aber niemals wieder auch nur die 100  berühren ? Das kann ich nicht so recht glauben.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
13.01.15 22:35 #125 denk bitte nach!

wenn ich dir vor einem halben Jahr erzählt hätte. dass wir am 13 januar 2015 bei WTI 44,80 stehen, hättste mich laut ausgelacht und mir erklärt, dat ich von Wirtschaft gar keine, aber auch wirklich so gar keine Ahnung hätt

nasowas
-----------
auch Kerzen können Kurse machen
13.01.15 22:37 #126 mögliche Preisspanne bei WTI in 2015

35-85$
-----------
auch Kerzen können Kurse machen
16.01.15 03:19 #127 möglich ist noch mehr bzw. weniger
16.01.15 10:02 #128 lasst
euch nur einlullen....
Es kann dauerhaft nicht unter 45 gehen, weil da nur noch die Saudies
Öl fördern, und die können nie alle beliefern.

Zudem sind grundsätzlich alle Araber sehr gute Pokerspieler.
Wer sagt euch denn, das nicht die Scheichs selbst
auf fallende Kurse gesetzt haben ??
Dann stell ich mich auch hin und sag: Mir egal, wie weit der Kurs fällt

Das sieht man aber auch deutlich, das jetzt in der nähe von 45
der fall deutlich nachlässt.

So, wenn jetzt uner Scheich wieder auf steigende Kurse setzt,
dann braucht er doch morgen nur zu erklären, das er die Förderung
drosselt,,,, und wieder wird er Milliarden verdienen,
ohne nuir einen Liter zu verkaufen.

Mit "Scheichs" meine ich nicht die Person, die irgendwelche "Erklärungen"
abgibt, sondern das gesamte Berater-Gefolge hinten dran,
inkl goldman + sachs , die gehn da nämlich täglich ein und aus
 
16.01.15 10:12 #129 Dieses ganze
Gerede von Über-produktion dient doch nur dazu Deriverate an den Mann zu bringen,
auf fallende Kurse zu setzen.
Und wenn die alle verhökert wurden, kannst du mal sehen, wie schnell
sich das Blatt wendet,
Dann wird wieder über China und indien berichtet, das die immer mehr öl brauchen,
und die Welt-vorräte in Gefahr sind, usw usw

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...