Norwegische Kronen - ein sicherer Hafen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  04.06.19 23:49
eröffnet am: 25.07.14 14:14 von: König der Bonds Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 04.06.19 23:49 von: 4Gold Leser gesamt: 27177
davon Heute: 7
bewertet mit 4 Sternen

25.07.14 14:14 #1 Norwegische Kronen - ein sicherer Hafen
Norwegen ist kein Mitglied von EU und Euro. Das Land hat ein AAA - Rating und sitzt auf großen Rohölvorräten. Die Schuldenquote sank durch jahrelange Haushaltsüberschüsse auf 30 Prozent.

Bei einer 10 jährigen Anleihe gibt es aktuell 2,41 % Zinsen. Besonders attraktiv ist dies aber wegen der Kursrally des Euro die den Einstiegszeitpunkt günstig erscheinen lässt.

Die ideale Absicherung für die Eurokrise - eine Anleihe Norwegens!

 
25.07.14 19:00 #2 Ausländische Studenten lieben Norwegen
obwohl das Land nicht Mitglied der EU ist. Die Zahl der ausländischen Studenten hat sich in den letzten Jahren von 6000 auf 10.000 erhöht. Kaum ein Land investiert so viel in Bildung wie Norwegen.
Mit 35% ist der Anteil der Akademiker an der Gesamtbevölkerung größer als in jedem anderen Land der EU.

Stattlich ist auch der staatliche Pensionsfonds. Eine halbe Milliarde Euro werden durch diesen Fonds verwaltet. Dieser Fonds gehört 5 Millionen Norwegener und macht ein ganzes Volk Reich. Die Staatsverschuldung des Landes ist niedriger als das Guthaben des Staatsfonds.

Ich verliebe mich gerade richtig in Norwegen. Gemäß Warren Buffett sollte man sich nie in ein Asset verlieben aber dieses smarte und innovative Land beeindruckt mich zutiefst. Stay invested!  
27.07.14 12:57 #3 Focus über Immobilien- und Kreditblase in Norweg.
http://www.focus.de/finanzen/experten/rohmann/...rise_id_3595996.html

Sehe es komplett anders als der Focus aber eine gute Erklärung für die schlechte Performance des NOK in den letzten Wochen.  
27.07.14 15:35 #4 Wechselkurs - Limbo mit der Krone
Seit 1999 überschritt der Euro nur 4x das aktuelle Kursniveau. Nicht einmal 24 der 187 Monate seit Euro-Einführung gab es einen günstigeren Wechselkurs als jetzt.

Die "immobilienblase" von der momentan gewarnt wird muss natürlich Ernst genommen werden. Andererseits steigen die Hauspreise in Norwegen schon seit Jahrzehnten überdurchschnittlich an.  

Angehängte Grafik:
eur_vs_nok.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
eur_vs_nok.png
25.06.15 22:40 #5 500 Millionen Euro für 5 Millionen Norweger
"Stattlich ist auch der staatliche Pensionsfonds. Eine halbe Milliarde Euro werden durch diesen Fonds verwaltet. Stattlich ist auch der staatliche Pensionsfonds. Eine halbe Milliarde Euro werden durch diesen Fonds verwaltet. Dieser Fonds gehört 5 Millionen Norwegener und macht ein ganzes Volk Reich. " 500 Millionen Euro für 5 Millionen Norweger - nun, das scheint mir erst einmal nicht sehr viel.

Aber offenbar sind die Skandinavier ein sehr bescheidenes Volk, wenn sie mit 100 Euro Pension auskommen. Bzw. wenn sie sich damit als reich schätzen dürfen.  
03.07.15 14:53 #6 Norwegischer Pensionsfonds
Der Norwegische Pensionsfonds verwaltete zum 31.12.2014 ein Vermögen von umgerechnet 783 Mrd. €. Das würde ich als durchaus stattlich bezeichnen.
Die Frage ist nur, ob er diesen Wert behält. Zwar hat die Kommission, die den Fonds verwaltet, entschieden, sich aus Investments zurückzuziehen, die die Ausbeutung fossiler Energieträger zum Gegenstand haben (Stichwort Carbon Bubble / Divestment). Da Norwegen der neuntgrößte Rohölexporteur der Welt war (Stand 2010), würde ein weltweiter Verzicht auf Rohöl aus Klimaschutzgründen das Land über Gebühr treffen.
Alle Zahlen aus Wikipedia (abgerufen am 03.07.2015)  
03.07.15 14:55 #7 Genau mit der selben Waehrung
und der selben Masche habe ich schon mal vor mehr als 30 Jahren 20 000 DM verloren...

Nur fuer die Juengeren hier als Warnung - ich weiss auch, dass der Mensch nichts lernen will.  
02.08.15 09:29 #8 Hand aufs Herz
Seit der Umstellung DM/EUR haben Sie kaum Verluste realisiert ?
Vor 30 Jahren hatte Norwegen  kaum Öl ...  
04.06.19 23:49 #9 Nur Gold, Platin oder Silber
behalten den Wert. Auch Schweizer Franken und Norwegische Krone ist bei einer globalen Krise der Währungen mit betroffen. Das habe ich herausgefunden, alles andere ist Augenwischerei.......

Euer 4Gold  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...