Norwegian Air Shuttle ASA

Seite 1 von 110
neuester Beitrag:  23.06.22 22:27
eröffnet am: 05.12.16 09:38 von: stahlfaust Anzahl Beiträge: 2744
neuester Beitrag: 23.06.22 22:27 von: kbvler Leser gesamt: 562266
davon Heute: 30
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
05.12.16 09:38 #1 Norwegian Air Shuttle ASA
http://www.rte.ie/news/2016/1203/...granted-licence-for-cork-flights/

Norwegian Air has been granted a permit for US-Ireland flights, paving the way for the first low-cost transatlantic flights from Ireland.

The US Transportation Department granted approval to the low-cost carrier yesterday, ending a lengthy stalemate due, in part, to opposition from some American airlines and unions.

Taoiseach Enda Kenny confirmed the news at an event at the Irish Consulate in New York last night.

He said the decision would "do for long-haul travel what Ryanair have done for short-haul travel".  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
2718 Postings ausgeblendet.
26.04.22 12:35 #2720 ER1-ta
" Also die NAS steht auf meiner Liste... sehr weit oben ."
Woher der Sinneswandel? Wieviel shares zu welchem EK hast Du Dir ins Depot gelegt?  
26.04.22 12:48 #2721 Ein Zeichen das man sich mit NAS beschäft.

>>>>>
Norwegian Air Shuttle Aktie: Mehr als nur gute Zahlen!

26.04.22 10:55
Aktiennews

Der Norwegian Air Shuttle Asa-Kurs wird am 25.04.2022, 23:06 Uhr mit 12.385 NOK festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Fluggesellschaften".



Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Norwegian Air Shuttle Asa einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Norwegian Air Shuttle Asa jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Norwegian Air Shuttle Asa-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 10,64 NOK. Der letzte Schlusskurs (12.385 NOK) weicht somit +16,4 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (10,99 NOK) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+12,69 Prozent), somit erhält die Norwegian Air Shuttle Asa-Aktie auch für diesen ein "Buy"-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Norwegian Air Shuttle Asa-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Buy"-Rating.


2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Norwegian Air Shuttle Asa-Aktie hat einen Wert von 20,27. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine "Buy"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (34,85). Entgegen dem RSI7 ist Norwegian Air Shuttle Asa hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Buy"-Rating für Norwegian Air Shuttle Asa.


3. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Norwegian Air Shuttle Asa auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine "Hold"-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Norwegian Air Shuttle Asa blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Dies entspricht einem "Hold"-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Norwegian Air Shuttle Asa bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note "Hold".


Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Norwegian Air Shuttle-Analyse vom 26.04. liefert die Antwort:


Wie wird sich Norwegian Air Shuttle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Norwegian Air Shuttle-Analyse.
<<<<<


https://www.aktiencheck.de/news/..._Mehr_als_nur_gute_Zahlen-14411313  
04.05.22 20:58 #2723 @Mechaniker
"EIN ZEICHEN DAS MAN SICH MIT NAS BESCHÄFTIGT"

Ist es nicht. Das was du da zitierst bzw. hier rein kopiert hast, entstand einem Algoritmus. Das hat kein Mensch geschrieben. Solche Quellen kannst du also getrost vergessen.

 
13.05.22 16:06 #2725 Norwegian Air Shuttle
Die Zahlen für das erste Quartal
https://www.norwegian.com/globalassets/ip/...egian-q1-2022-report.pdf
Die Aussichten sind nicht schlecht, das einzige was die positive Entwicklung zunichtemachen könnte sind hohe Kerosinpreise. Oder wie ist Eure Meinung?  
23.05.22 14:17 #2726 @highlander
"Die Aussichten sind nicht schlecht, das einzige was die positive Entwicklung zunichtemachen könnte sind hohe Kerosinpreise. Oder wie ist Eure Meinung?"

Genau das hat Norwegian doch in Ihrem Zahlenwerk gesagt.  
30.05.22 13:52 #2728 Norwegian Air Shuttle
30.05.22 15:53 #2729 Die Charttechnik passt,
auch wenn einige dies bei solchen Werten vernachlässigen würden, aber es gibt genügend die darauf achten. Außerdem zieht das Volumen deutlich an. (733.000 alleine auf Tradegate. (bisher) ;-))  
01.06.22 10:50 #2730 und jetzt bitte
einmal mit Schwung durch die 38 Tagelinie bei 1,1456 und dann auf zu neuen (alten) Ufern ;-))  
02.06.22 13:14 #2731 Highländer der Deal
mit 50 Boieng MAx......war wirklich ein "Deal"

dafür sind jetzt mögliche Zahlungen von Boeing an NAS LEIDER vom Tisch.


Sieht für mich nach "erzwungenem" Deal aus.

NAS hatte alle MAX gecancelt....warum wohl jetzt die "Bestellung"?

Nach dem Motto.....10 Jahre Rechsstreit in USA und US ANwälte sind teuer und ein US Gericht entscheidet!

oder

wir einigen uns auf Kauf Max zum "Sonderpreis"......ihr braucht ja eh nach 2025 neue Maschinen, wenn euer Leasing ausläuft


SO sieht das für mich aus.


Hätte lieber 300-500 Mio DOllar entschädigung gesehen für 18 gegroundete MAX

Die Klage von NAS gegen Boeing war auf 1 MRd Dollar nicht Nok

Und wenn man sieht was Turkisch airlines und andere alleine für grounding 2020 bekommen hatten.......


 
03.06.22 14:50 #2732 Ob Entschädigung
oder nicht ist doch egal. Im Herbst kommt der COVID wieder und dann bleibt alles wieder am Boden.  
07.06.22 13:24 #2733 -7,5%
ist covid schon da?  
09.06.22 15:26 #2734 -7,5%
Ölpreis zu hoch.  
15.06.22 14:47 #2735 Ölpreis egal,
da derzeit die Unternehmen die Kosten an die Verbraucher weitergeben können und diese nicht selber stemmen müssen;-))  
16.06.22 08:16 #2736 sehe ich auch so...
Telkos und Genußmittel z.B. sind im gleichen Zeitraum ja auch abgeschmiert, da haben eher ich die Leitzinsdiskussionen der letzten Tage einen größeren Einfluß gehabt als der Ölpreis.  
16.06.22 14:41 #2737 richtig sehen?
1. der Ölpreis hat EInfluss !

a) wer im Januar seinen FLug für Juli gebucht hat - zahlt nicht mehr und der Januar pries war mit altem Ölpreis von der FLuggesellschaft kalkuliert.

b) NAS hat nichts gross geheged um den Ölpreis abzufangen


2. Der Neustart NAS......wurde 75% der Aktien von norwegischen Grossinvestoren für 0,63 EUro die Aktien erworben!!

a) WO jetzt alles fällt - selbst defensive Werte mit toller Dividende und EPS zm Aktienkurs - wie Posts und Telekoms.........da trennt man sich halt gerne von NAS zu 0,88 EUro und hat trotzdem 40% Gewinn und schichtet um in Post oder Telekom oder???




 
16.06.22 19:18 #2738 Falls SAS den angekündigten Streik
wirklich durchzieht, könnte das Norwegian sicher helfen, je nach Dauer natürlich. Aber für die Reputation von SAS ist ein Streik sicher auch nicht dienlich :-). Und wer weiß, teilweise wird  auch bereits ein Konkurs von SAS diskutiert (Google) - dann wäre Norwegian sicher zukünftig ganz vorne mit am Start in Skandinavien...

Es bleibt spannend.

 
17.06.22 14:00 #2739 @grandos
"da derzeit die Unternehmen die Kosten an die Verbraucher weitergeben können und diese nicht selber stemmen müssen;-)"

Dein Ernst? Mal dran gedacht, dass. Erhöhte Preise der Fluggesellschaft die Zahl der Buchungen negativ beeinflusst? Alter Schwede....  
19.06.22 17:51 #2740 zu diesen Kursen
baue ich wieder eine Position auf.

Ich denke, wir sind noch nicht unten.  
22.06.22 19:41 #2741 dann eben nicht
bis 1€ dann tschüß

Boeing drückt seine 737 max 8 in den Markt

zum kotzen  
22.06.22 23:28 #2742 Probleme und Chancen
Habe viel über NAS gelesen.....ziemlich alles auf den IR Seiten.

Problem COvid kann wieder kommen - RU weniger Problem, weil die Hauptstrecken NAS INland und RI ENgland sprich Westen und Süden ist.

Problem Kerosinpreis, weil kein Hedging -

dieses Problem kann aber auch zum Gewinner werden. Wenn der Kerosinpreis drastisch fällt - dann gibt es keine Hedgingverluste und hat höhere EInnahmen, da mit hohem Kerosinpreis die Tickets verkauft wurden


Nachfrageeinbruch Luftfahrt Europa, weil weniger Geld zum fliegen......da wird Norwegen glimpflich davon kommen da ÖL und GAS staat


Bewertung:

Fast alle Mitbewerber sind durch COvid mit Schulden überladen.......SAS, FInnair und Resteuropa auch mit Ausnahmen welche, wie NAS über Schutzschirmverfahren den Ballast abgeworfen haben.

wie NAS, COndor, indirekt ITA (alltialia),


ITA....ist gut vergleichbar mit NAS von der Flottengrösse

LH bietet  mit der Reederei......Kaufpreis auf 100% AKtien hochgerechnet = 1 MRD euro


Heute ist die Marketcap von NAS auch rund 1 MRD Euro

Herr Spohr von LH hat bilanzielles EIgenkapital gebraucht in 2020.....Neubewertung Swiss hat 5,6 MRD gebracht


die 5,6 MRD für swiss....da müsste ja NAS 2,5 MRD wert sein ENde 2020 und jetzt noch mehr


also die 1 MRD sind für mich ein Kauf

Warum ich noch nicht gekauft hatte?

Angst das Grossinvestoren , die mit 0,63 euro 75% der Aktien gekauft hatten nach Neustart.....diese Aktien schmeissen


Wenn Luftfahrt in EU....dann für mich NAS und Norse Atlantic(habe ich schon)...Condor gibts ja nciht im Aktienangebot




 
23.06.22 18:23 #2743 @kbvler
"also die 1 MRD sind für mich ein Kauf

Warum ich noch nicht gekauft hatte?

Angst das Grossinvestoren , die mit 0,63 euro 75% der Aktien gekauft hatten nach Neustart.....diese Aktien schmeisse"

Widerspruch in sich. Einerseits sagst du, dass der Kurs für dich ein Kauf ist. Und im nächsten Satz negierst du deine Meinung gleich wieder. Ich habe NAS im Depot und halte. Ein Kauf bzw. Nachkauf ist NAS für mich aktuell nicht. Zu unsicher die Weltmarktlage. Wenn der Ölpreis und die allgemeine Inflation weiter steigen, dann wird NAS in neuerliche Schieflage geraten.  
23.06.22 22:27 #2744 XL
DU kannst es als WIderspruch sehen.


Nur ist der Gesamtmarkt runter und es gibt nun.....anders als vor 5 Monaten ....jede Menge Schnäppchen


und wie du selbst sagst - kein Nachkauf wegen Unsicherheiten COvid und Kerosin.


Norse atlantic gab  es die Aktien für 20 nok ausgabepreis.......ist unwahrscheinlich das ein grosser da schmeisst bei unter 13 NOK

sieht man am Umsat in Oslo heute von 66.000 Aktien


aber das ein Grosser aktuell lieber Gewinn macht bei NAS und in andere umschichtet ist bie 0,62 euro EInstand und aktuell 0,85 euro

eine hohe Wahrscheinlichkeit

und Kleinanleger saugen keine 30% auf von den 75% also geht es nach Süden, sollte es so sein

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...