Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1254
neuester Beitrag:  20.01.18 10:37
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 31340
neuester Beitrag: 20.01.18 10:37 von: naivus Leser gesamt: 5888491
davon Heute: 6445
bewertet mit 86 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1254    von   1254     
20.06.13 10:12 #1 Nordex vor einer Neubewertung
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  

Bewertung:
86

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1254    von   1254     
31314 Postings ausgeblendet.
18.01.18 23:07 #31316 Ach Naivus,
wie oft willst du das noch reinkopieren? Hab dir schon vor ein paar Wochen erklärt, dass es Leute gibt, die bei neuer Faktenlage zu einer neuen Einschätzungen kommen können.
In dem Fall war es die PTC-Diskussion in den USA, die dann auch zum Ausstieg Anfang November geführt hat.
Natürlich weißt du das noch und wirst das vermutlich trotzdem noch 5 mal in den kommenden Monaten  reinkopieren....armselig.
Aber wenn du dich damit besser fühlst - gerne!

Deinem tollen Chart kannst du ja problemlos entnehmen wo der Kurs Anfang November stand :-)
Neue Fakten, neue Einschätzung...ganz einfach, auch wenn das in deiner Welt nicht vorkommt.

 
18.01.18 23:15 #31317 soso
"Neue Fakten, neue Einschätzung"

Das muß dann wohl auch vür Nordex gelten

Vielleicht verstehst du deine eigenen Wortspiele besser  

Bewertung:

19.01.18 07:46 #31318 2-3 Monate
Bin skeptisch, was den weiteren Kursverlauf in den kommenden zwei-drei Monaten bei Nordex angeht. Hoffe wir können den Bereich um €11 verteidigen, auch wenn keine größeren AE oder andere positive Nachrichten kommen, bleibe Long (derzeit -5%).

Was mich irritiert ist, dass die Analysten ihre Kommentare nach den Äufträgen USA kaum nach oben angepasst haben.
https://www.finanzen.net/Kursziele/Nordex

Goldmann mit weiter unverschämtem Kursziel von €5, HSBC (6.90€) und Independent (7.70€) lassen viel Spielraum nach unten vermuten.
Einzig Warburg (12€) sieht steigende Kurse. Aber warburg war es in 2017 auch, die lange danabenlagen (18€), als der Kurs schon an die 10€-Marke kratzte.

Ich erwarte ein schlechtes erstes Halbjahr 18 und eine deutliche Erholung in der zweiten Jahreshälfte und für 2019. Mit den Großaufträgen aus den USA und den AE's der letzten Wochen hat man sich etwas Spielraum geschaffen. Vielleicht überrascht uns Nordex bald mit weiteren Aufträgen.  
19.01.18 08:53 #31319 Bei der Shortquote geht noch was
Aktuell von shortsell.nl   7,03%

               0,51%§AKO Capital
  0,49% AQR Capital Management
  0,00% Barrington Wilshire
  0,40% BlackRock Institutional Trust Company
  0,47% BlueCrest Capital Management
  0,46% Citadel Advisors II
  0,49% Coatue Management
  0,51% Connor, Clark & Lunn Investment Management
  0,49% Danske Bank A/S
  0,49% Ennismore Fund Management
  0,48% GSA Capital Partners
  1,12% J.P. Morgan Asset Management
  0,47% Key Group Holdings (Cayman)
  1,85% Marshall Wace
  0,45% Millennium Capital Partners
  0,46% Millennium International Management
  0,42% Miura Global Management
  0,47% Numeric Investors
  0,89% Oxford Asset Management
  0,47% PDT Partners
  0,38% Parvus Asset Management Europe
  0,36% Passport Capital
  0,58% Point72 Europe (London)
  0,45% Renaissance Technologies
  1,01% Rye Bay Capital
  0,56% Systematica Investments
  0,48% TT International
  0,49% WorldQuant
Die 11 wird es heute sicher noch werden  
19.01.18 09:03 #31320 Behavioral Finance Forschung - Entscheiden
Ich würde mich sehr über Eure Unterstützung für mein Forschungsprojekt im Bereich
Behavioral Finance freuen. Es handelt sich um eine empirische Untersuchung zum
Entscheidungsverhalten bei Aktien - Aktiensprofis vs. Durchschnittsbürger.

Die Beantwortung des Fragebogens dauert nur 5-10 Minuten und ein "Zeit-Investment"
von Euch Aktienprofis würde mich sehr freuen ... einfach den Link klicken.

https://www.q-set.de/q-set.php?sCode=KWEUYXJQHWTZ

Bei Interesse schicke ich Euch gerne die Ergebnisse per Boardmail.

Vielen Dank und viel Erfolg mit Euren Investments!!!  
 
19.01.18 09:39 #31321 Kauflust
Der Markt heute früh ist frhüh sehr bewegt, kommen da wohl wieder good news von dennen wir nochts nichts wissen?  
19.01.18 10:23 #31322 Wenn wieder mal zum Verkauf geblasen w.
stellt sich wie immer die Frage " Wem nutz diese Info?"
In erster Linie doch denen, die an niedrigeren Kursen interessiert sind.
Denke die LV hatten diesen Anstieg der jetzt gemeldeten Auftragseingänge nicht auf dem Schirm.
Wenn nun noch weitere folgen, was nicht ausgeschlossen ist, wird es sehr spannend.
Bin hier noch immer im Plus und werde mich auf diesem Niveau auch nicht davon trennen.

Good Luck to all  

Bewertung:
1

19.01.18 10:51 #31323 AKO stockt weiter auf
0,51 -> 0,61%  
19.01.18 11:10 #31324 Acciona news
19.01.18 12:20 #31325 Aus dem obigen Artikel
Positiv, das weltweit agierende Marken heute immer mehr darauf achten Ihre Energie, wie im Beispiel UNILEVER,  aus aus zertifizierten 100% erneuerbaren Quellen zu beziehen.  

Bewertung:
2

19.01.18 12:47 #31326 Übernahmefantasien
Wenn Margen eng sind würde meiner Überlegung nach auch eine Übernahme der Aktienmehrheit Sinn ergeben, zBsp durch Siemens oder Vestas. Die Marktkapitalisierung von Nordex iiegt bei gut 1,07 Mrd. Ist ja heutzutage kein Betrag mehr für ein Grossunternehmen. Meiner Meinung nach könnte so eine Übernahme durchaus Sinn machen.  
19.01.18 13:47 #31327 Es kam gestern ein interessanter Beitrag
im TV, wie die Chinesen in Deutschland Mittelständler aufkaufen. Den Ausverkauf gibt es wirklich.  

Bewertung:

19.01.18 15:09 #31328 Barclay hebt ziel für
Nordex um 2 Euro an :-)

StartseiteNewsAnalysenBarclays hebt Ziel für Nordex auf 8,50 Euro - 'Underweight'
Barclays hebt Ziel für Nordex auf 8,50 Euro - 'Underweight'
Freitag, 19.01.2018 08:59 von dpa-AFX

http://www.ariva.de/news/...-nordex-auf-8-50-euro-underweight-6743215

 

Bewertung:

19.01.18 15:10 #31329 @Quo...
Sie nerven. Ich lese hier nur gelegentlich mit, aber die Beiträge die ich bisher gelesen habe, haben einen negativen Beigeschmack.

Bitte schreiben Sie doch auch, dass ein anderer Leerverkäufer seine Position reduziert hat.

ODER, mein Vorschlag, Sie gründen ein neues Forum: „Negative News zu Nordex!“

Marshall Wace LLP: 1,85 -> 1,78 %

Quelle: https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...let?page.navid=to_nlp_start  

Bewertung:
1

19.01.18 15:10 #31330 Marshall Wace LLP verringert
LV Quote

Marshall Wace LLP Nordex SE DE000A0D6554 1,79 % 2018-01-18
Marshall Wace LLP Nordex SE DE000A0D6554 1,85 % 2018-01-11

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...a111124602e8b19b9014820f281  

Bewertung:

19.01.18 15:15 #31331 Marshall Wace
hat somit seit 7,1€ Kurstief von Nordex um 0,71% seine LV Quote gesenkt !

Kein Wunder das wir so geklettert sind :-)

Und sie scheinen weiter zu reduzieren, warum nur :-)  

Bewertung:

19.01.18 19:42 #31332 Südafrika-Aufträge werden wohl noch komm.
Der südafrikanische Windverband (South African Wind Energy Association) hat heute mitgeteilt, dass spätestens bis Ende März für alle Wind- und Solarprojekte aus der 4. REIPPPP-Runde Stromabnahmeverträge unterschrieben werden. Diesmal scheint es wirklich so sein.

Der Link dazu:

https://www.pv-magazine.com/2018/01/19/...signed-by-the-end-of-march/

Um diese Projekte für Nordex in Südafrika geht es:

Roggeveld wind farm (149 MW) --  49 AWP 125 3MW  
http://www.nersa.org.za/Admin/Document/Editor/...er%20(Pty)%20Ltd.pdf

The Nxuba Wind Farm (139 MW) -- 47 AWP 125 3MW
http://www.nersa.org.za/Admin/Document/Editor/...ba%20Wind%20Farm.pdf

Garob Wind Farm (136 MW) --  46 AWP 125 3MW

Tja so langsam scheint sich nun wirklich ein Comeback anzubahnen.

Mal ein kleiner Blick auf ein paar deutsche Nordex-Projekte, die gerade im Bau sind:

Beim 23,1 MW großen Windpark Trendelburg mit 7 N131/3300 ist man gerade dabei die letzten der 7 Türme zu errichten, so dass der Inbetriebnahme Ende März eigentlich nichts mehr dagegen sprechen wird. Ab Februar soll mit der Montage der Maschinenhäuser und Rotorblätter begonnen werden:

https://www.vsb.energy/de/de/projekte/...en-zu-schwerlasttransporten/

Beim 19,8 MW großen Windpark Freckenfeld mit 6 N131/3300 sind die ersten 2 Mühlen in Betrieb. Die restlichen 4 Mühlen werden derzeit errichtet:

https://www.windindustrie-in-deutschland.de/...feld-gehen-in-betrieb/

Der Baubeginn für den 9 MW großen Windpark Spechenwald mit 3 N131/3000 hat begonnen:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/...sarbeiten_aid-7075847

In dieser Woche wurde mit der Erweiterung des Windparks Escheberg von 4 N117 auf 6 N117/2400 begonnen:

https://www.hna.de/lokales/wolfhagen/...nberger-hegeholz-9539384.html
 

Bewertung:
8

20.01.18 00:33 #31334 also irgendwas passt da nicht
erst entlassen sie mangels Aufträgen ein Haufen Leute, und jetzt sollen sie plötzlich mit der reduzierten Belegschaft alle Aufträge erledigen können?
Hatten die tatsächlich keine Ahnung dass die Aufträge in Aussicht sind dass sie entlassen haben?
Und warum hört man jetzt nichts von Neueinstellungen?
Irgendwas ist da faul, und die Leerverkäufer wissen es wohl, ebenso die Analysten mit Kurszielen 6-8 EUR.
 

Bewertung:
1

20.01.18 08:43 #31335 Die Braut wird hübsch
gemacht und in ein enges Kleid gezerrt  

Bewertung:

20.01.18 09:28 #31336 LV Quoten seit 01.11.2017
aufgebaut haben laut Bundesanz.

Ray Bay um 0,37%
Point 72 um 0,01%

abgebaut haben

Oxford Asset um 0,02%
Marshall Wace um 0,71%
AOK Capital 0,82%

Chart dazu
ariva.de
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet  

Bewertung:

20.01.18 09:34 #31337 es wurde laut Bundesanz also
um das 4 fache mehr abgebaut als Aufgebaut

 

Bewertung:

20.01.18 10:11 #31338 AOK?
Spekulieren jetzt schon die Krankenkassen gegen Nordex? :-))  
20.01.18 10:25 #31339 AKO,
ein englischer Hedgefond verbrennt gerade das Geld seiner Anleger. Aber auch dieser hat nur minimal erhöht. Die anderen gehen immer mehr raus aus ihren Leerpositionen.  
20.01.18 10:37 #31340 Ups...sssss
das wollte ich der AOK nicht antun :-))  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1254    von   1254     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...