Nintendo - Zulieferer in Schwierigkeiten und Klage

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  21.11.17 10:34
eröffnet am: 14.08.17 09:46 von: Zornitus Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 21.11.17 10:34 von: Shoe1 Leser gesamt: 1385
davon Heute: 27
bewertet mit 0 Sternen

14.08.17 09:46 #1 Nintendo - Zulieferer in Schwierigkeiten und Klag.
Die Controller der Nintendo Switch kopieren die Controller eines zum Spielen geeigneten Tablets namens Wikipad aus dem Jahr 2012 - so lautet der Vorwurf einer Patentklage gegen Nintendo.
Nintendo stößt auf Schwierigkeiten. Hier mal ein Bildvergleich. Weitere folgen.  

Angehängte Grafik:
gameviceswitch.png
gameviceswitch.png
14.08.17 09:48 #2 Produktion der Konsole in Gefahr ?
Nintendo Switch: Stößt die Produktion der Konsole bald auf ein großes Hindernis?
Nintendo Switch: Die Nintendo Switch ist zwar fast fünf Monate auf dem Markt, doch trotzdem gibt es in vielen Teilen der Welt noch Engpässe bei der ...
Noch mehr Probleme.  
14.08.17 09:56 #3 Potential erkannt ? - Apple im Spiel ?

Angehängte Grafik:
gamevice-boxes.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
gamevice-boxes.jpg
14.08.17 13:01 #4 Verkaufsstopp ?
Der Zubehörhersteller Gamevice ist überzeugt: Die abnehmbaren Controller der Nintendo Switch verstoßen gegen ein eigenes Patent. Die Firma fordert Schadensersatz und ein
Droht sogar ein Verkaufsstopp ?  
17.08.17 13:16 #5 Aktie hat zumindest noch nicht reagiert..
Im Gegenteil..?  
18.08.17 08:32 #6 Produktionsfehler ?
Fast ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der Hybrid-Konsole Nintendo Switch gibt es nicht wenige Fälle, in denen sich Konsolen unter ungeklärten..
Ja, anscheinend werden die negativen News ausgeblendet. Das hier hört sich auch nicht gut an. Ich bin erstmal raus, ist mir zu heiß.  
20.09.17 21:01 #7 Tja

wer sich von jedem negativen Newsschnipsel beeinflussen lässt verpasst gerade einiges. Nintendo ist gerade eine Traumaktie. Zum Marktstart von den Anlegern kläglich unterstützt, wie damals bei der Wii. Die Nachfrage ein Monster, Lieferengpässe lassen den Kurs schön moderat auf lange Sicht steigen, statt übermässig gehyped. Man muss kein Hellseher sein um zu sehen dass die Zahlen die nächsten Quartalsenden sehr positiv ausfallen werden. Starke Unterstützung seitens der Indienentwickler hat sich von Anfang an gezeigt und jetzt kommen auch noch die 3rd Parties dazu (Doom 3, Wolfenstein), was im Gegenzug die Nachfrage nochmal erhöht, was im Gegenzug noch mehr 3rd Parties anlockt... Es zeigt sich dass viele Leute Spiele, die sie bereits besitzen nochmal kaufen, einfach nur wegen der mobilen Version, bzw sich die mobile Switch Version besser verkauft. Was will man mehr? NBA 2k18 sieht auch gut aus im Vergleich zu den anderen Konsolen, jetzt wird sich zeigen wie es sich verkauft.

 

Bewertung:

10.11.17 18:12 #8 Fake Umsätze - Der Fall wird tief
Wenn das mal kein Fake-Push ist und das ist die letzten Wochen normal....

  17:50:00§390,00 $ 30 11.700 314 121 T
  17:49:33§388,55 $ 66 25.644 284 109 T
  17:45:47§388,55 $ 1 389        218 83 T
  17:45:18§388,55 $ 1 389        217 83 T
  17:43:32§386,05 $ 1 386        216 82 T
  17:43:30§386,05 $ 1 386        215 82 T
  17:43:29§386,05 $ 1 386        214 82 T
  16:46:49§386,05 $ 5 1.930 213 81 T
  15:32:46§384,66 $ 1 385        208 79 T
  15:32:34§384,66 $ 1 385        207 79 T
  15:32:15§383,13 $ 1 383        206 79 T
  15:31:08§382,39 $ 1 382        205 78 T
  15:30:39§382,39 $ 3 1.147 204 78 T

Wenn ein größeres Paket abgestoßen wird, geht es rapide bergab.  
10.11.17 23:07 #9 HAHA - Disaster
Womit sollte der Anstieg zurzeit begründet sein ? Hoffnungen ? Die hat Nintendo mehr als einmal zerstört....Fake News- falsche Verkaufszahlen und Hoffnung die nicht begründet ist....
Jetzt kommt die Xbox One X...  
21.11.17 09:04 #10 Nintendo
21.11.17 10:34 #11 Time: Device of the year
Gleich zweimal. Der SNES mini classic ist auch mit dabei. Die Switch natürlich auf Platz 1


https://www.ntower.de/news/...1d3c081b27ac834d836f5869cf506746c1164a9  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...