** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 1168
neuester Beitrag:  02.05.19 13:13
eröffnet am: 29.04.10 14:16 von: Roecki Anzahl Beiträge: 29178
neuester Beitrag: 02.05.19 13:13 von: koala_baer Leser gesamt: 2258204
davon Heute: 102
bewertet mit 66 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1168    von   1168     
29.04.10 14:16 #1 ** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)
*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 7,70 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!  

Bewertung:
66

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1168    von   1168     
29152 Postings ausgeblendet.
12.10.18 09:12 #29154 wenn
i aus dem Urlaub zurück bin, telefoniere ich mal mit nem alten Kumpel, der arbeitet bei Vestas, muss echt mal wissen was da los ist  
12.10.18 09:16 #29155 Zukunftsprojekte Windkraft
12.10.18 11:31 #29156 Was muss den noch passieren?
-1,46%
TecDax fett im grünen Bereich, Nordex am Ende und das nach den fetten AE's  
12.10.18 12:40 #29157 Was muss passieren?
Nordex muss zeigen, dass man mit den seit Q4 2017 kolabierten Turbinenpreisen Geld verdienen kann.
Diese Aufträge werden zum großen Teil ab H2 2018 umgesetzt.
Der Markt rechnet ganz einfach damit, dass trotz des ansteigenden AE und in Folge erwartbarem Umsatzwachstum, sich 2019 ergebnisseitig nichts verändern wird.

 
12.10.18 15:36 #29158 Quovadis...
Ja,aber selbst wenn das passiert, ist nichts verhaut, denn dies ist bereits im Kurs eingepreist - mehr sogar.
Denn mit dieser Info waren wir über 9 - kurz davor die 10 zu knacken. Erst wie Siemens-Gamesa Ihre Stellungnahme gebracht haben, von weiter sinkenden Preisenl, ist es auf die 8 gegangen. Vestas z.B. schreibt von gleichbleibenden Preisen...
Ein weiteres Fallen könnte es nur geben, wenn Nordex auch die 4-5% Marge nicht halten kann. Und das sollte es ja eigentlich nciht geben.
D.h. für mich wenn Nordex die 4-5 % Marge weiter halten kann, sollte es zumindest wieder über 9 gehen....
Bald wissen wir mehr....  
12.10.18 16:04 #29159 Dass dieses Szenario im Kurs eingepreist is.
sehe ich nicht.

Marktführer Vestas ist aktuell mit einem angemessenen KGV von 13 bewertet ( bereinigt ca. 10 ).
Selbst wenn Nordex 2020 entsprechend der aktuellen Schätzungen die Rückkehr in die Gewinnzone schafft und einen Gewinn von 40 Cent je Aktie erzielt, würde bei einem 13er-KGV nur ein Kurs von 6,20 Euro stehen.
Nordex ist m.E. keinesfalls zu niedrig bewertet.
Vielleicht auch mal einen Blick auf die Rendite der Nordex-Anleihe werfen, dann wird klar wie hoch der Markt das Risiko für Nordex einschätzt.



 
12.10.18 16:16 #29160 Korrektur - 5,20 Euro
 
12.10.18 16:29 #29161 Ich schon....
Ich kann Dir nur sagen, wie der Markt die Nordex AKTIE bewertet hat:
DAs war vor der Siemens Aussage mit ca. € 9,- (da war eine Marge von 4-5% eingepreist). Dann kam die Aussageund Nordex ist ca. 15% gefallen - also wurde seitens des Marktes eine niedrigere Marge eingepreist. Am Auftragseingang kann es nicht liegen und da waren meistens Vollwartungsverträge drangehängt.
Also ich bleibe bei meiner Meinung - wenn es keinen weiteren Margenrückgang gibt (und den sollte es laut Nordex nicht geben),gibt es auch keine fallenden Kurse - eher steigende....  

Bewertung:
1

15.10.18 10:46 #29162 gap nach unten noch offen, €6,50 zielkurs
15.10.18 12:56 #29163 Dieser Chartkram ist doch Quatsch
Zwei theoretische Szenarios:

1. Ein Tsunami (in der Ostsee so gut wie unmöglich) verwüstet das Rostocker Nordex-Werk. Der Kurs fällt auf 65 Cent.
2. Ein Ölscheich beteiligt sich mit 20 Prozent am Unternehmen und kündigt an, seine Beteiligung weiter aufstocken zu wollen. Der Kurs steigt auf 16,50 Euro.

Frage: Konnte der Chart das vorhersehen?
Antwort: Nein.

Weitere Fragen? Keine. Rührt euch, weitermachen.  

Bewertung:
3

16.10.18 11:41 #29164 Wenn der Wind dreht
Senkung der EEG Umlage https://www.energiezukunft.eu/wirtschaft/...e-sinkt-2019-auf-64-cent/ und Konjunkturabkühlung werden Investitionen in erneuerbare Energien und dem Netzausbau der Stromtrassen verzögern https://www.zew.de/de/presse/pressearchiv/...hterung-der-erwartungen/  

Bewertung:

23.10.18 08:15 #29165 ich setze mein abstauberlimit auf €6,50
wenn der markt so weiter macht, wirds in 2018 damit noch was, imho...oder sollte ich lieber auf €5 setzen? siehe senvion!  
23.10.18 09:30 #29166 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 23.10.18 12:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

Bewertung:

24.10.18 11:21 #29167 Löschung

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 24.10.18 11:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 
06.11.18 15:18 #29168 4gw wind zusaetzlich zw 2019-2021
09.11.18 08:47 #29169 Ausschreibungen Deutschland

Enercon, Vestas und Nordex vorn

Die von der FA Wind durchgeführte kummulierte Betrachtung zeigt, dass in den sieben bislang durchgeführten Ausschreibungsrunden Zuschläge an 37 verschiedene Anlagentypen gingen.

.....

Bezieht man die Herstelleranteile auf die bislang genehmigten Windturbinen mit Zuschlag, erreicht Enercon 36,5 Prozent, knapp dahinter gefolgt von Vestas mit 32,8 Prozent. Von Vestas stammt auch der bislang erfolgreichste Anlagentyp: die V126. Nordex belegt mit deutlichem Abstand den dritten Platz mit 11,1 Prozent.

https://www.euwid-energie.de/...ungen-enercon-vestas-und-nordex-vorn/

 
13.11.18 08:09 #29170 Der Preisverfall seit Q4 2017
wurde hier immer ausgeblendet.
Auftragseingänge sind gut - aber zu welchem Preis?
Mit einem Umsatz in Q3 von > 800 Mio € ( fast so viel wie in Q1 und Q2 zusammen ) eine unveränderte EBITDA-Marge von ca. 4%.....das sagt dann auch alles.
Jetzt kann sich jeder ausrechnen, was Nordex 2019 bei den aktuellen Turbinenpreisen, Umsätzen um 3 Mrd und einer unverändert bescheidenen EBITDA-Marge verdienen wird - nichts!
Die Margen von Nordex sind im Vergleich zum Konkurrenten Vestas ein Desaster.
Mir ist nicht klar, wie Nordex hier wieder Anschluss finden soll. Vielleicht mit der neuen Turbine - wenn das nicht gelingt, wird es ganz dunkel.  
26.03.19 09:05 #29171 Leckomio hat diese ...
Aktie eine relative Stärke, es kann nur weiter nach oben gehen.  

Bewertung:

27.03.19 13:39 #29172 Phänomenal ...
 

Bewertung:

02.05.19 09:32 #29173 Und machen wir ...
auch im Mai weiter Konsolidierung?  

Bewertung:

02.05.19 10:05 #29174 Unterstützung
getestet und Stoploss  rausgehauen . Ganz schnell , diese scheiss Maschinen  

Bewertung:

02.05.19 10:23 #29175 Unteres Bollinger und 38 Tage Linie
am Test...das wird ne heiße Kiste...  
02.05.19 11:14 #29176 die haben
Stoploss rausgeschüttelt  . Schon wieder EUro 14,14  

Bewertung:

02.05.19 11:16 #29177 3 tageschart
bzw Wochenchart wäre erstmal Luft bis € 14,3  

Bewertung:

02.05.19 13:13 #29178 Verdoppelung der Windenergie in NRW ....
Hr. Pinkwart spricht von Verdoppelung der Winenergie in NRW oder doch nur eine Luftnummer?

https://www.iwr.de/news.php?id=35918

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1168    von   1168     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...