Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....

Seite 1 von 36
neuester Beitrag:  19.04.18 14:54
eröffnet am: 25.01.10 20:43 von: dddidi Anzahl Beiträge: 889
neuester Beitrag: 19.04.18 14:54 von: FederalReserve Leser gesamt: 341130
davon Heute: 218
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
25.01.10 20:43 #1 Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....
Nach einer guten Performance möchte ich der Nestle Aktie ein Forum eröffnen.....
http://www.nestle.com/InvestorRelations/Investor+Relations.htm
Ich denke das die Versorgung immer größerer Bevölkerungsteile mit Convenianceprodukten etc ein hohes Potential hat und bin der Überzeugung, dass das global operierende Unternehmen daraus Vorteile ziehen wird....
mit fröhlichem Glück auf mag der Kurs die 40 € Marke in diesem Jahr erreichen.....
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

Bewertung:
19

Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
863 Postings ausgeblendet.
17.02.18 18:59 #865 neo theo...
Probleme am Lebensmittelmarkt haben zur Zeit alle Unternehmen. Wieso sollte Nestle Pleite gehen? Nur weil der Kurs sinkt? Der Kurs sinkt in Euro, in CHF ist er auf Jahressicht 4,5% im Plus.
Nestle hat letztes Jahr 7,2 Milliarden Franken Gewinn gemacht.
Bei den Kursen würde ich eher wieder einsteigen.

 

Bewertung:
1

17.02.18 19:27 #866 #863
Jeder muss seine Entscheidungen selber treffen.
Schau dir deinen Einkaufswagen an,
wie viel ist da am Monatsende an Nestle gegangen?

Dann schau die die Ökos an.
Nestle ist Böse, kauft überall die Wasserquellen auf.
Und verkauft das dann in Flaschen.
Ohne Wasser geht das nirgenz auf der Welt.

Sie kaufen Nahrungsergenzungsmittel
und Gesundheitsprodukte.
Also bei älter werdenden Bevölkerungen,
ist doch klar das das Geld bring.

Und dann ist da noch das Kosmetik Paket.
Das bringt Geld über Dividenden ein.
Ich würde Nestle erst verkaufen,
wenn sich mein Kaufferhalten ändert.

Und wenn ich sehe, das der Kurs in € vom Top
15% verloren hat, und wie wenig dazu in den Foren
gemault wird, dann sagt das aus, das hier viele Langfristig
investiert sind

 

Bewertung:
1

17.02.18 19:39 #867 stagnation eben...
die bilanzen von coca cola kraft-heinz oder mcdonald’s sind zur zeit extrem mit schulden vollgepackt,von dem her ist nestle wirklich erste wahl für mich.

außerdem gefällt es mir was mark schneider in die wege leitet.
finde auch kraft-heinz nicht uninteressant,zum aktuellen kurs zumindest.
da sollte sich die nächsten jahre auch einiges tun an modernisierung.
darf man jedenfalls annehmen wenn man bedenkt das buffet und 3g dahinter stehen.  
17.02.18 20:31 #868 Buffet
Nichtmal Buffet ist in Nestle interessiert...das sagt doch alles  

Bewertung:

18.02.18 03:25 #869 ...und keine Sau
ist an der Meinung von "TheNeo1987" interesiert!
Weil er ein Psychopath ist, welcher durch seine Dummheit und unsachlichen Beiträge in diesem Forum eh  nur noch ausgelacht wird. "TheNeo1987" einfach mal googeln und lachen, oder bemitleiden ! Wie war das, "Wenn der Gewinn niedriger ist als der Umsatz, dann stimmt was nicht" ....HAHAHAHAH  

Bewertung:

18.02.18 11:02 #870 nestle Trackracord
Ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1000 Worte:

 

Angehängte Grafik:
nestle_trackrecord.png
nestle_trackrecord.png
19.02.18 17:27 #871 Nestle-Produkte zu teuer
https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/...sen_id_8490039.html

Nestlé fliegt mit seinen Produkten gerade aus den Regalen. Vom Preis her doppelt so teuer wie No-Name bzw. andere Produkte, vom Inhalt her auch nicht besser als diese.  
19.02.18 19:04 #872 #871
was kauft der Kunde?
einige nach dem Preis, einige nach dem Namen.
Wenn ich mir den Frucht zu Zuckeranteil sehe,
dann ist Mövenpick oben.
Wenn ich sehe was sie da ins Eis Kippen, dann stimme ich dir zu.
Da muss noch einiges geändert werden.
Da sind Alnatura und Demter wesendlich teurer,
aber auch besser.
Der Umbau sollte in die Richtung gehen.
Und Kinder gehen nach dem Namen in der Werbung.
Das habe ich immer genommen, das will ich.
Dann muss Mami eben zum anderen Supermarkt

 

Bewertung:

21.02.18 14:37 #873 Nestle ist Kurs technisch immer noch teuer
Unter 65 chf wieder also so im Bereich 55 Euro. Kraft Heinz ist da momentan deutlicher günstiger Vorallem hinsichtlich KBV. Mal schauen konsolidiert alles ja ziemlich kh wäre 62 Dollar Nice Nestle 55 Euro meine Meinung.  

Bewertung:

21.02.18 18:32 #874 kurs buchwert...
ist bei solchen aktien mit mehr oder weniger sicheren erträgen eher zweitrangig.
gemessen wird ja doch am gewinn pro aktie.
coca cola hat kaum 6dollar buchwert.

und ja,kraft-heinz ist wesentlich günstiger.
für nestle zahlt man eben doch den marktführer aufschlag.  
25.02.18 14:41 #875 Nestle
Problem ist bei Nestle, man hat Jahrelang nichts für den Wachstum gemacht und ich hab die Sorge, dass die ganz schön verdrängt werden. Der Trend geht mehr zu Eigenmarken und No Nameprodukten und da ist Nestle nicht so vertreten. Umsätze und Gewinne gehen massiv zurück, auf ein fettes Tief. Hier ist das Risiko echt groß, dass es Nestle irgendwann gar nicht mehr gibt, Das Image ist nicht gut, das Management unfähig. Die fette Expansion machen momentan andere Unternehmen. Edeka hat ja jetzt den Anfang gemacht und die anderen werden folgen, also ich kann auch ein Einkauf ohne Nestleprodukte machen. Sie sind einfach zu teuer und nur weil es mehr Menschen auf der Welt gibt, heißt es noch lange keine Steigerung für Nestle, da die meisten sich die Produkte, eh nicht leisten können !!!!  

Bewertung:

25.02.18 15:38 #876 weißt du wie man
einen supermarkt nennt der keine markenprodukte führt?
discounter!!die haben natürlich ihre eigene daseinsberechtigung
aber das ist nicht die ecke in die supermärkte wie merkur oder billa(bei uns in österreich)
gedrängt werden wollen.
und solang die zeiten sich nicht in die richtung drehen  das die masse aber hoffnungslos
verarmt,was dann eine  längere phase ala 30er jahre voraussetzen würde
bestehen sie auf dinge wie nescafé,gilett rasierer oder lindt schokolade.

und glaubt man stammtisch proleten und schwarzmaler sind die zeiten doch immer
scheisse und dennoch setzt sich qualität egal in welchen bereich zum schluss durch.
 
25.02.18 15:41 #877 Wie kann man nur Nestle kaufen.
Wie kann man nur so eine Firma unterstützen. Der letzte Müll Nestle  

Bewertung:
5

25.02.18 16:29 #879 böses nestle
wer anfängt seine geldanlage aus der ethnologischen sicht zu betrachten
wird sich von aktien generell zurückziehen müssen da jeder mit gewalt ums eigene überleben kämpfen muss und dabei dinge tut die kein pfarrer gutheißen würde.
nestle wird nur immer als sinnbild des bösen wolfs hingestellt.

man könnte auch sagen als aktionär lässt man einem unternehmen garkein kapital zufließen,
die kunden tun das.

außerdem sollte es hier um aktie rauf oder aktie runter gehen wer nichts von nestele  hält braucht weder die aktie noch die produkte kaufen.



 
25.02.18 21:12 #880 Geld Stinkt nicht
No Name und eigenprodukt.

Wo werden die den Hergestellt?
In welchen Fabriken den?
Schon mal die Verpackungen angesehen?
Der Aufdruck lässt sich schnell ändern.
Ob die Nestle drauf drucken oder Eigenname,
das macht keinen Unterschied in der Produktion.
Klebt Nestle seinen Namen Drauf verdienen sie xx
Steht NoName drauf verdienen sie x

Sie fangen an sich Umzustellen.
Auf Nahrungsergänzung
Auf Wasser
Und Kosmetik nicht vergessen.
Edeka schmeist Nestle raus
und das Kind schickt Mamie in einen anderen Supermarkt
Wird eine Frau jetzt von L'oreal zu einer anderen Marke wechseln?
Weil die die Dividenden an Nestle weiterleiten?
Ab einer gewissen größe muss man sehr viel Scheiße bauen.
Bespiel Nutella hat sein Rezept verschlechtert.
Wer kauft jetzt was anderes???
Und zu den Wachstumszahlen,
Essen wir zu wenig?
Da kann man nur die Marktanteile steigern.
Wenn ich 30% habe und 3% dazu kommen, dann ist das ein Zuwachs von 10%
Wenn ich 60% habe und 3% dazu bekomme, dann ist das nur ein Zuwachs von 5%
Darum suchen sie sich ja jetzt neue Gebiete.
 

Bewertung:

25.02.18 21:18 #881 #875
Wenn mir die Wasserquellen gehören,
dann musst du bei mir kaufen oder Weiterziehen.
Ohne Wasser hast du wenig Chancen lange gegen mich zu bestehen.
Viele Sachen sind Teuer und wir(ich) kaufe sie Trotzdem,
und wenn es nur zum angeben ist
 

Bewertung:

18.04.18 19:43 #882 Was
was ist denn eigentlich hier los? Nestle seit Dezember zumindest in Euro ein Low nach dem anderen - klar, grade war der Dividendenabschlag und der Preiskampf mit Edeka, aber das kann doch nicht solche spuren hinterlassen, oder?

Der KGV ist weiter hoch, aber hier reden wir doch von der Rentneraktie?  
18.04.18 20:05 #883 Btw
Dividende, heute sollte doch Zahltag sein, bei mir kam noch nix an... bei euch?  
19.04.18 10:59 #884 Zahlen leicht über Erwartungen
19.04.18 12:09 #885 So
Dividende ist da, leider weniger als letztes Jahr, da der CHF ganz schön abgenommen hat zum EUR... aber was solls irgendwann kann es ja wieder andersum sein!  
19.04.18 12:38 #886 @Quellensteuer
Wie verhält es sich hinsichtlich der Besteuerung? Wieviel % der Dividende wird an den Schweizer Fiskus abgeführt, vorausgesetzt es liegt kein FSA in Deutschland vor. Jemand Erfahrung?  
19.04.18 12:45 #887 Quellensteuer
Die Schweiz behält 35 % Quellensteuer ein, davon sind 15 % anrechenbar.  

Bewertung:
2

19.04.18 13:11 #888 und
20% kannst du dir zurück holen, mach ich jedes Jahr.. lohnt sich auch bei 20% Quellensteuer  
19.04.18 14:54 #889 @Bitte bestätigen oder korrigieren
Also nehmen wir , zwecks Beispiel, die letzte Divi als Berechnungsgrundlage...

1,98-0,693Euro (35% Quellensteuer) wären 1,287Euro netto Divi per share...

in Deutschland werden noch einmal 10%??? abgezogen da 15% ja anrechenbar sind???

Korrekt???

Und die 20% von den 35% kann ich mir aus der Schweiz zurückholen...korrekt?

Rechnung: In Deutschland unterliegen die 1,287 noch einmal 10% = Abzug von 0,1287Euro wären wir bei1,1583Euro netto, plus die 20% aus Schweiz von 0,396 = 1,5543Euro???  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...