Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....

Seite 1 von 37
neuester Beitrag:  20.09.18 09:35
eröffnet am: 25.01.10 20:43 von: dddidi Anzahl Beiträge: 909
neuester Beitrag: 20.09.18 09:35 von: neymar Leser gesamt: 369726
davon Heute: 98
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
25.01.10 20:43 #1 Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....
Nach einer guten Performance möchte ich der Nestle Aktie ein Forum eröffnen.....
http://www.nestle.com/InvestorRelations/Investor+Relations.htm
Ich denke das die Versorgung immer größerer Bevölkerungsteile mit Convenianceprodukten etc ein hohes Potential hat und bin der Überzeugung, dass das global operierende Unternehmen daraus Vorteile ziehen wird....
mit fröhlichem Glück auf mag der Kurs die 40 € Marke in diesem Jahr erreichen.....
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

Bewertung:
19

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
883 Postings ausgeblendet.
19.04.18 12:09 #885 So
Dividende ist da, leider weniger als letztes Jahr, da der CHF ganz schön abgenommen hat zum EUR... aber was solls irgendwann kann es ja wieder andersum sein!  
19.04.18 12:38 #886 @Quellensteuer
Wie verhält es sich hinsichtlich der Besteuerung? Wieviel % der Dividende wird an den Schweizer Fiskus abgeführt, vorausgesetzt es liegt kein FSA in Deutschland vor. Jemand Erfahrung?  
19.04.18 12:45 #887 Quellensteuer
Die Schweiz behält 35 % Quellensteuer ein, davon sind 15 % anrechenbar.  

Bewertung:
2

19.04.18 13:11 #888 und
20% kannst du dir zurück holen, mach ich jedes Jahr.. lohnt sich auch bei 20% Quellensteuer  
19.04.18 14:54 #889 @Bitte bestätigen oder korrigieren
Also nehmen wir , zwecks Beispiel, die letzte Divi als Berechnungsgrundlage...

1,98-0,693Euro (35% Quellensteuer) wären 1,287Euro netto Divi per share...

in Deutschland werden noch einmal 10%??? abgezogen da 15% ja anrechenbar sind???

Korrekt???

Und die 20% von den 35% kann ich mir aus der Schweiz zurückholen...korrekt?

Rechnung: In Deutschland unterliegen die 1,287 noch einmal 10% = Abzug von 0,1287Euro wären wir bei1,1583Euro netto, plus die 20% aus Schweiz von 0,396 = 1,5543Euro???  
29.04.18 14:38 #890 weiß jemand
wann die neuen pläne der umstrukturierung von nestlé erste früchte tragen sollen? laut nestlé deutschland chefin guillaume-grabisch habe nestlé die zeichen erkannt und maßnahmen ergriffen habe. die faz schreibt dazu: "mit zusatzinvestitionen über 100 mio euro in eine effizientere produktion , mit einer engeren kooperation mit schwestergesellschaften in anderen ländern bei produktentwicklung, produktion und vertrieb, mit dem kauf von margenstarker marken und mit der zügigen digitalisierung aller unternehmensbereiche soll nestlé in deutschland und insgesamt mehr wachstum und höhere gewinne erzielen." soweit so gut - doch wann werden wir das im aktienkurs sehen?

in chile macht man übrigens jetzt mit tierfutter ernst: https://www.nestle.de/medien/news/pet-chile  

Bewertung:

30.04.18 16:50 #891 Nestlé kauft Mehrheit an Tail.com
Nestlé kauft Mehrheit an Tail.com - Anbieter von 'personalisiertem' Hundefutter

30.04.2018 | 11:10


 
 

 




Vevey (awp) - Die Nestlé-Sparte Purina PetCare übernimmt die Mehrheit am britischen Tierfutteranbieter Tail.com. Dieser biete "personalisiertes Hundefutter" an, teilt der Westschweizer Konzern am Montag mit. Finanzielle Angaben werden nicht gemacht. Das britische Unternehmen erwartet im laufenden Jahr einen Umsatz von über 20 Millionen Pfund.


Tail.com wurde laut den Angaben 2014 gegründet. Die Gesellschaft offeriere den Kunden auf Basis eines von Tierärzten, Ernährungswissenschaftlern und Software-Ingenieuren entwickelten Algorithmus je nach Alter, Rasse, Grösse und Aktivierungsgrad des Hundes massgeschneidertes Futter an und liefere dieses nach Hause. Derzeit würden über 100'000 Hunde in Grossbritannien von Tail.com gefüttert. Laut Nestlé ergeben sich aus der Kooperation nun bedeutende Wachstumschancen für beide Unternehmen.


rw/
 

Bewertung:

02.05.18 14:48 #892 Handelsstreit mit Edeka beigelegt.
05.05.18 09:58 #893 Zukauf ?
Milliarden-Deal
Starbucks vor Verkauf der Kaffee-Sparte an Nestlé
Das Café-Kette Starbucks will laut Medienberichten ihr Handelsgeschäft mit Kaffeeprodukten an Nestlé veräußern. Der Konzern rechnet mit einem Milliardengeschäft.
weiter hier:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...nestle-a-1206362.html  

Bewertung:
1

05.05.18 14:52 #894 jo das hab
ich auch gelesen. ob das wohl der turnaround-auslöser ist?  

Bewertung:

07.05.18 11:26 #896 Nestle
langweilige Aktie mit Tradingchance? ..  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
chart_3years_nestlsa.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_3years_nestlsa.png
07.05.18 15:24 #897 #896
Unterstützung im Bereich 62 hat gehalten und der Wert sieht recht überverkauft aus. Technische Gegenreaktion wäre also gut möglich. Muß man natürlich auch die €/Sfr. Entwicklung weiter im Auge behalten. MACD wirkt als wolle er nach oben schneiden, was ebenfalls ein Kaufsignal wäre. Von daher spekulativ nicht uninteressant, aber absichern nicht vergessen ;)  
07.05.18 15:44 #898 xy0889
Wenn man den Kurs in schweizer Franken anschaut, dann sieht man oben das Doppeltop mit der Nackenlinie um 80 Sfr. . Nach unten gab es anschließend die typische 100% Spiegelung des Doppeltops nach unten. Auf der Unterseite scheint sich eine Art Rounding  Bottom zu bilden. Aktuell auch Ausbruch über den Widerstand bei ca. 77 Sfr. in Arbeit. Wäre wichtig sich weiter darüber zu etablieren und dann versuchen die Region um die 80 Sfr. wieder anzugreifen.  Von daher mal schauen was sich zwischen 77-80 in der kommenden Zeit so tun wird.  

Angehängte Grafik:
nestle_chart__in_sfr.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
nestle_chart__in_sfr.png
18.05.18 18:58 #899 Snickers
 

Bewertung:

18.05.18 19:20 #900 3
 

Bewertung:

21.05.18 14:50 #901 also so richtig
scheint die aktie noch nicht in die pötte zu kommen... dabei schien der ulf schneider ja quasi als DER MESSIAS für das unternehmen. steigt jemand akt. ein?
https://www.finanztrends.info/aktienanalyse-nestle-5/  

Bewertung:
1

24.05.18 06:55 #902 Ist mir
für größere Käufe zu teuer. Ich habe nur noch einen kleinen Sparplan laufen.  

Bewertung:

26.05.18 16:56 #903 Viel verschlafen
Nestle, Procter, Henkel, Unilever und Rekitt haben über viele Jahre outperformt und mein Depot kräftig wachsen lassen. In den letzten Jahren kommen die alten Flagschiffe einfach nicht mehr vom Fleck. Umsatz, Absatz und Marktanteile gingen und gehen verloren. Jetzt, wo auf ein mal Feuer am Dach ist, reagiert das Management. Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät.  
02.06.18 12:47 #904 Aktienrückkaufprogramm
Als letztes Jahr das Aktienrückkaufprogramm angekündigt wurde, hatte man sich eigentlich eine Hintertür eingebaut um das Volumen bei M&A-Aktivitäten entsprechend zu kürzen.
Allerdings wird nun, trotz des Kaufs der Vertriebslizenz von Starbucks für USD 7,15 Mrd. das Programm in unveränderter Höhe fortgesetzt.
Ich schätze Nestlé unter anderem aufgrund des konservativen Finanzierungsprofils. Daher sehe ich die ansteigende Verschuldung skeptisch. Bleibt abzuwarten was das Unternehmen nach Auslaufen des aktuellen Aktienrückkaufprogramms bzgl. der Schuldenentwicklung plant.
Den Zukauf an sich finde ich strategisch gut und erwarte hier einen positiven Beitrag für Umsatz und Gewinn.
Der aktuell etwas schwächere Aktienkurs ist zumindest aus Sicht des Aktienrückkaufprogramms positiv, da so der durchschnittliche Kaufpreis pro Aktie sinkt.  

Bewertung:

02.07.18 22:34 #905 Nestle
http://www.nestlenow.com

Ganz interessant. Trotzdem bleibt der Einfluss von Loeb meiner Meinung nach begrenzt. Kann mir nicht vorstellen, dass Nestle jemals zu einer Zockeraktie wird :)  

Bewertung:

03.07.18 07:07 #906 Ciao tutti!
Mancher mag das Ruckeln an der Börse gestern Mittag mitbekommen haben, das daran lag, dass ich gestern meine 105 Nestle verkauft habe. Aber im Ernst. Ich war vor fünf Jahren eingestiegen und hatte ein paar Mal sogar zu ganz guten Kursen nachgelegt, aber ich habe einfach zu wenig Kursentwicklung gesehen. Ich hatte Nestle als Dividenden-Wert gesehen, aber die Dividendensteigerungen waren minimal, die Ausschüttungsquote ist hoch und die Quellensteuer kostet mich knapp 1/4 der Dividende und nervt. Ich bin auf 3M umgestiegen, falls das jemanden interessiert und wünsche alle hier weiter investierten viel Erfolg.  

Bewertung:
2

08.07.18 21:20 #907 macht euch
08.08.18 08:48 #908 nestle
Der Umbau bei Nestlé kostet Jobs und Werke in Deutschland

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...deutschland/22886818.html  

Bewertung:

20.09.18 09:35 #909 Nestle
Nestle will Hautpflege-Geschäft verkaufen

https://boerse.ard.de/aktien/...autpflege-geschaeft-verkaufen100.html  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...