Neue WKN..

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  29.06.22 19:48
eröffnet am: 24.12.21 10:42 von: XBone Anzahl Beiträge: 79
neuester Beitrag: 29.06.22 19:48 von: Boki_Boay Leser gesamt: 16348
davon Heute: 64
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
24.12.21 10:42 #1 Neue WKN..
Gestern ging es ja mal wieder ordentlich Richtung Norden. Hoffen wir mal, dass der Aufschwung dieses Mal wieder ein wenig länger anhält.. Die Sterne stehen ja recht ordentlich.. ;)
Uns allen viel Glück..  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
53 Postings ausgeblendet.
31.05.22 14:57 #55 Geht es
wieder aufwärts. Weiß jemand etwas?
Danke im voraus für die Infos  
09.06.22 19:09 #56 Günstig bewertet
Wenn man allein schon bedenkt, dass deren Bitcoinbestände vom Wert her fast genau so groß sind wie ihre Marktkapitalisierung, ist hier sicher sehr viel Potenzial für die nächsten 3-7 Jahre!  
09.06.22 22:28 #57 Wer will 3-7 Jahre in dieser Aktie stecken?
7 Jahre…  
10.06.22 08:35 #58 Es heiß doch 7even UP :-)
11.06.22 19:09 #59 Hier heißt es eher KZ 70cent..
 
12.06.22 13:38 #60 Warum nicht?
Ich werde die Aktie noch mindestens 3 Jahre behalten und sollten wir wirklich noch einen Kurs unter 1$ sehen, werde ich kräftig nachkaufen, falls sich fundamental nicht viel verändert hat bis dahin.
Ich denke die Chance ist sehr groß, dass wir im nächsten Crypto Bullrun wieder Kurse von deutlich über 10$ sehen werden. Von daher ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis.  
13.06.22 22:31 #61 vielleicht
sehen wir auch bald einen Bitcoin von unter 10.000 USD oder unter 5.000 USD. Was spricht dagegen? Der Blick in die Vergangenheit?  
14.06.22 16:25 #62 Leider rücken die 0,70 euro immer näher..
 
14.06.22 18:53 #63 @Stefanoieder Meiner Meinung nach unwahrsche.
Die 10.000 USD könnte ich mir vielleicht noch irgendwie vorstellen, wenn jetzt noch eine Wirtschaftskrise usw. kommt. Aber 5.000 USD halte ich für schier unmöglich. Zumindestens ohne zusätzliche Black Swan Events neben einer Wirtschaftskrise. Und nicht nur ein Blick in die Vergangenheit spricht dagegen.
Fundamental hat sich in den letzten Jahren nichts an Bitcoin verschlechtert. Ganz im Gegenteil, die Adoption und der Netzwerkeffekt schreitet extrem schnell voran. Vor 3-4 Jahren hatten wir kurz einen Kurs von ca 3.000$ gesehen, welcher ohne Frage extrem überverkauft war.
Was ist in der Zeit alles passiert?
-Die Anzahl an Bitcoin Nutzern hat sich mehr als verdreifacht. Das Metcalfe's law besagt, dass der Nutzen und der Wert von Netzwerken exponentiell mit der Anzahl der Teilnehmer mitwächst.
-Es ist richtig einfach geworden Bitcoin zu kaufen, mittlerweile bekommt das jeder hin. In den USA kann man sogar schon ganz einfach über PayPal kaufen, was in Europa auch bald möglich sein wird. Fast überall gibt es schon vereinzelt Bitcoin-Automaten. Jetzt sogar schon in Deutschland.
-Die Regulierung schreitet voran, ein Verbot in den entscheidenden Ländern ist mittlerweile quasi schon unmöglich. Vor allem in den USA! (sogar der SEC-Chef ist pro Bitcoin)
-Das Lightning Network ist live und wächst rasant. Dadurch wurden quasi kostenlose Transfers möglich. Der Energieverbrauch für Transaktionen ist dort auch nicht mehr nennenswert.
-Instutitionen und Länder investieren in Bitcoin
-Länder akteptieren Bitcoin als Zahlungsmittel
und vieles mehr!

Alles in allem halte ich es deswegen sogar schon für unwahrscheinlich, dass Bitcoin langfristig unter die 20.000$ fallen wird. Außer natürlich, wenn wir eine Wirtschaftskrise sehen würden. Aber selbst dann, halte ich es für unwahrscheinlich, dass wir die 10.000$ sehen werden.

Ist aber alles nur meine persönliche Meinung :)
 
15.06.22 19:33 #64 voy
Mal ne Frage in die Runde. Für wie sicher haltet ihr Voyager digital in dieser Zeit?    
15.06.22 21:54 #65 Naja
Ich denke der Kursverlauf sollte deine Frage beantworten  
16.06.22 08:22 #66 voy
Zur Zeit geht alles runter. Der Kurs interessiert mich nur sekundär.  Mir geht's eher um die Sicherheit. Laut den letzten News sind sie wohl recht kriesensicher aufgestellt.  Die Frage ist nur, ob man dem trauen kann.  
16.06.22 09:26 #67 Aso
Du meinst ob die Pleite gehen. Gute Frage. Kommt drauf an wie es mit dem Kryptokram so weiter geht. Denke da ist die luft erstmal raus. Kann also sein, dass sie für immer ein Pennystock bleiben werden. Aber wer weiß das schon in einem so verrückten Sektor  
16.06.22 16:12 #68 Das sieht leider nach Totalverlust aus.
 
18.06.22 00:39 #69 Voyager ist gut aufgestellt.
To better serve and protect our customers in current market conditions, today we announced that we signed a term sheet for a $200 million and 15,000 BTC revolving line of credit with industry leader, Alameda Research.

Read the release: https://t.co/Pz1b3wpaj0  
20.06.22 09:51 #70 Sehr starke News!
NEW YORK, 17. Juni 2022 – Voyager Digital Ltd. („Voyager“ oder das „Unternehmen“) (TSX: VOYG) (OTCQX: VYGVF) (FWB: UCD2) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit Alameda Research ein unverbindliches Term Sheet unterzeichnet hat, um eine revolvierende Kreditlinie zu sichern, die Voyager Zugang zu w ...
 
22.06.22 14:39 #71 3ac kann nicht liefern
Was ist daran stark ? Voy bekommt sein Geld von 3AC nicht anscheinend zurück.  

Bewertung:

22.06.22 15:57 #72 ja
das sieht nicht gut aus. Da geht ein Haufen Kohle flöten  
22.06.22 17:41 #73 Dachte zwischen durch
übers Nachkaufen nach. Vernunft war stärker, zum Glück!  
23.06.22 10:31 #74 ich kann
nicht glauben was mit dieser Aktie passiert. Habe "damals" bei 0,77€ gekauft und nicht verkauft.
 
23.06.22 11:29 #75 kkdoubelkk
…. das ist Börse Life…..
 
23.06.22 21:16 #76 Warum
In aller Welt hast du nicht verkauft?  
24.06.22 22:45 #77 Die kommt auch wieder hoch...
spätestens wenn der Hype wieder zurück kommt. Hab nen Ek von 11€ allerdings auch nur bissl was über 100stücke.  
25.06.22 09:17 #78 Aber
Nur wenn nochmal ein hype kommt. Das keiner garantieren. Und ob voy davon profitiert ist die andere Frage. Jetzt müssen die erstmal überleben. Denke viele werden ihr Geld abziehen. Die haben ja jetzt schon Auszahlungen eingeschränkt. Das schafft nicht grade vertrauen.
Denke das werden jetzt ein paar sehr schwierige Jahre. Aber ich werds auch im Auge behalten. Evtl wirds irgendwann doch noch ein Turnaround
Nur meine Meinung  
29.06.22 19:48 #79 Gedrosselte Auszahlung
denke wenn sich VY kohle durch Geldgeber besorgt, wird hier auch alles normal weitergehen. Die werden sich recht schnell fangen, da hier schon große Beträge geflossen sind.
Solche Unternehmen können schnell wieder ihre Aktion fortsetzen und ich hoffe das zu mindestens. VY hat bisher gute Arbeit geleistet und darauf kann man schnell wieder aufbauen.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...