Neue Alstom - neues Glück?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  12.05.22 12:44
eröffnet am: 26.04.17 19:23 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 91
neuester Beitrag: 12.05.22 12:44 von: H2Fan Leser gesamt: 28195
davon Heute: 13
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
26.04.17 19:23 #1 Neue Alstom - neues Glück?
Im Januar 2016 habe ich das Abfindungsangebot über EUR 35,- je Aktie für einen Großteil meines Bestandes angenommen und den Schlusspunkt unter eine spannende Ära gesetzt.

Allerdings...ein paar Stücke allerdings habe ich zurückbehalten und in die "neue Zeit" hinüber gerettet, um zu schauen, was geht.

Seither ist es still geworden um Alstom, die einst ein Liebling vieler Aktionäre war. Doch unter der Kruste regt sich Leben:

Da ist zum einen die neue politische Konstellation, die sich in Frankreich anbahnt, jenseits der ausgelatschten Pfade.
Und interessant ist auch die charttechnische Lage: da steht der Kurs nämlich knapp unterhalb einer magischen Grenze: 30,- Euro. diese Grenze besteht seit 5 Jahren und wurde bisher nur sporadisch 3 mal nach oben verlassen - jedesmal war es ein Fehlsignal.
Diesmal könnte allerdings alles anders sein: erstens, weil sich die Welt inzwischen grundlegend verändert hat und quasi kein Stein mehr auf dem andern steht. Und zweitens, weil wir nun auf vier Jahre zurückblicken, in denen die Widerstandslinie praktisch nicht ernsthaft angetastet wurde. Würde sie jetzt geknackt, wäre das ein weitaus stärkeres Signal als z.B. beim Fehlausbruch 2013, als der Widerstand gerade mal 6 Monate Bestand hatte.

Es dürften also nach einer langen Phase der Lethargie wieder spannende(re) Zeiten auf Alstom zukommen. L'on verra....

Über scharfsinnige, informative und witzige Beiträge freut sich
...Fuzzi  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
65 Postings ausgeblendet.
07.03.22 13:33 #68 JP bestätigt 47
https://www.finanzen.net/analyse/...eight-jp_morgan_chase__co__806036

Inflation wohl kein Thema da Teil der Verträge von Alstom  
07.03.22 15:21 #69 Einstieg
Heute morgen erster Einstieg und schon 8%+

Danke Ronsomma für den Tipp im BP Forum ;)  

Bewertung:
1

07.03.22 21:17 #70 Meather
Ich hoffe wir werden alle Reich 😁  

Bewertung:
1

08.03.22 08:13 #71 Aber
Es fällt ggf weiter - bis hier kein Boden ist lieber Gewinne mitnehmen denke ich  
08.03.22 09:41 #72 Zum
Glück hören ich nicht bei allen Entscheidungen auf dich und habe gehalten

Aber ich muss schon sagen in dieser Situation Gewinne zu machen tut mir moralisch weh… ist aber bei anderen Aktien natürlich deutlich schlechter als bei diesem Glücksgriff  

Bewertung:
1

08.03.22 10:38 #73 Chapeau
😁👍 ich halt ja schon di3 Klappe  
08.03.22 10:42 #74 Schnäppchen
Alstom ist von über 30 Werten in meinem Depot sicherlich der Aussichtsreichste und der mit der m.E. höchsten Unterbewertung.
habe heute morgen erneut  einiges nachgelegt und meinen EK auf EUR 19,60 gesenkt.
Völlig irrational, da ja auch JPMORGAN bestätigt, dass die immensen Verträge alles Inflations indexiert abgesichert sind. Russland Geschäft vernachlässigbar.
Ganz klarer Kauf.  
08.03.22 23:39 #75 Ob das nur

eine technische Reaktion ist oder es nun rauf geht, werden wir die Tage sehen ;)

Habe heute hier

https://www.ariva.de/direct_line_insurance_group-aktie  mal ne Posi aufgebaut.

Zahlen ne schöne Divi und die neusten Zahlen sind auch ok.

Dazu starten die auch noch ein ARP von 100 Mio.

 
09.03.22 00:36 #76 off topic
der Zusammenhang mit Alstom erschließt sich mir nicht... ist aber auch aufgrund reinem Gepushe nicht gewünscht.

Wenn ich über Versicherer philosophieren würde, wäre meine Wahl aber Allianz oder Münchner Rück. (beide nicht in meinem Depot!!)  
09.03.22 01:25 #77 Hallo Schmidt
Ronsoma hat im BP Forum auf Alstom aufmerksam gemacht, habe mir etwas die Zahlen angesehen und über Alstom nachgelesen...... habe dann vorgestern für 19.2 und 17.0 zwei Posis gekauft.
Denke es tut niemanden weh, wenn Mensch im Forum auch mal auf irgendeinen anderen Wert hinweist der ihm gerade günstig erscheint.
Hier bin ich nun 600€ im Plus, verkaufe aber sicher nicht. Eher kaufe ich nochmal nach falls es unter 16 geht.


Und was DU dir wünscht, ist mir wirklich sowas von egal.



 
09.03.22 07:42 #78 Nun denn...
schon allein wegen deinem wunderbaren Profilbild entschuldige ich mich für die Provokation.

und was du kaufst ist auch mir sowas von egal. ;-)  
09.03.22 07:49 #79 Sorry
Mitte finden, schwierig für mich...  
09.03.22 17:08 #80 Ukraine Marshallplan
https://www.lok-report.de/news/europa/item/...hen-lokomotiven-ab.html

War nicht Teil des Forecasts - käme also on top  
15.03.22 07:10 #81 Immer wieder faszierend
Da geht die russische weltweite Nr 2 in die Kiste und Nr 1 Alstom als Superwinner wird mit in Sippenhaft genommen…

Mal nachdenken :-))  

Bewertung:

25.03.22 16:33 #82 Goldman
Von 33 auf 29 auf 21 seit Januar.

Damit fast 100% vom durchschnittlichen Kursziel entfernt und der Abfall scheint mit der Aufnahme der Alstom Bewertung durch Goldman im Q2 2021 zu korrelieren.

Interessant 😁

Nachkauf unter 20👍

Alstom selbst hat heute übrigens einen neuen Gross Vertrag angekündigt und hofft auf einen sehr grossen Vertrag in der Ukraine (von Frankreich bezahlt)  
25.03.22 16:34 #83 Gesamtwert Alstom Buchwert
... Kaum mehr vom Übernahme Preis Bombardier entfernt? Für wie blöd..    
25.03.22 16:42 #84 Aktienleihe Leerverkäufe
https://fintel.io/ss/us/alsmy

Aktuell bei +16% Leihgebühr! Ich denke das lohnt bald nicht mehr für die shorties.

Bleibe bei bullish - ursprüngliche Annahme war im Januar 6-9 Monate denke da bleibe ich bei 👍  
25.03.22 17:26 #85 BP die zweite?
Erinnert mich an den Abgesang auf die Ölis in Corona - hatte eigentlich keine Lust mehr auf solche Eier Tänze...

Aber bei den vollen Büchern von Alstom und meiner Annahm, dass die Schiene die nächsten Jahre Haupt Gewinner in der Energiewende wird - bleib ich guten Mutes 😁  
29.03.22 15:38 #86 17,15
War mein EK. Heute schon 30% im Plus :D Hahaha Danke Ron. Also die geht doch sicher bis 30Euro die nächsten Monate?!  

Bewertung:

09.04.22 12:38 #87 Alstom-Tochter Bombardier mit Ukraine-Probleme.
Der Spiegel schreibt "Wegen Ukrainekrieg: Die Bahn hat Lieferprobleme" https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...cb-b060-936497e88c8b
Bei näherem Hinsehen betrifft es besonders die Regionalzüge von Bombardier.
Wenn die DB Probleme hat, Zugräder zur Reparatur zu bekommen, dann hat auch die Alstom-Tochter Bombardier Probleme bei der Neufertigung dieser Regionalzüge.
 
28.04.22 12:08 #88 Bald zahlen
Dann wissen wir ob die ganzen Auftragsnews der letzten Monate - oder Bombardier Probleme und Ukraine dominieren.

Für beides gäbe es Belege.  

Bewertung:
1

11.05.22 07:50 #89 Erwartungen übertroffen!
Siehe Alstom Investor relations, positiver cash flow, Ziele bestätigt

Nix Kapitalerhöhung 🙂  

Bewertung:
1

11.05.22 21:07 #90 Hab das U mitgenommen
Und halte.  
12.05.22 12:44 #91 Schaffe, schaffe
Bähnle bauen. BW hats.

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...arden-euro/28318056.html

Hab mir auch nochmal welche ins Körple gelegt und verbilligt.

Allen viel Glück.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...