Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

Seite 1 von 98
neuester Beitrag:  18.09.18 20:46
eröffnet am: 14.07.17 13:39 von: macumba Anzahl Beiträge: 2437
neuester Beitrag: 18.09.18 20:46 von: Fjord Leser gesamt: 331258
davon Heute: 2359
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
14.07.17 13:39 #1 Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich
http://www.businessportal-norwegen.com/2017/06/14/...e-in-frankreich/

im Rahmen meiner Neuausrichtung im Depot auf zu erwartende Investitionen in die H2 Technologie ist mir Nel aufgrund der Partner der Aufträge und der Ausrichtung nach Indien und China aufgefallen und daher einer meiner Werte in diesem Bereicht.

hier die anderen inkl Begründung und Ziele aut Sicht 2018-2019
KEINE kurzfristige Investition in Zockeraktien

Wobei die Aktie von Proton Motors aufgrund der Aktionärsstruktur allerdings die spekulativste ist da nicht sicher ist , ob man an einer Übernahme oder Verkauf partiziperen kann.. Trotzdem nochmal im Rahmen von allgemeiner Investition von bis max 10 % des Depots (meine Persönliche Meinung und Risikobereitschaft) dazugekauft.
Begründung
im Vergleich zu Mitbewerbern (Ballard ) unterbewertet und maximale Kursschancen sollte sich die Technologie in Asien auf dem  Transport Markt Güterverkehr ÖNV und Liederdienste durchsetzen nicht anstatt Elektro sonder GEMEINSAM mit der Elektro Entwicklung .
Weiterer Einstieg deshalb bei Ballard - Plug - PM - fuellcell - first Solar - Als Paket das die Unternehemen abdeckt die am meisten profitieren werden  

Bewertung:
5

Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
2411 Postings ausgeblendet.
17.09.18 21:27 #2413 Danke. Ich auch.
 

Bewertung:

17.09.18 21:32 #2414 NEL zur neuen Station in Norwegen
die im November eröffnet wird.

Björn Gregert Halvorsen von NEL:

https://m.youtube.com/watch?v=0fe94LNdaYM&feature=youtu.be

In zwei Wochen steckt Uno-X den Spaten in den Boden, um eine neue Wasserstoffstation auf Hvam zu bauen. Alle erteilten Berechtigungen und Nel sind bereit, die Technologie zu liefern.

Dies wurde durch eine Blume Präsentation von Kunnskapsbyens Wasserstoff-Experten Jon Eriksen CEO Roger Hertzenberg in Uno-X Wasserstoff, der Energiestationsstandort in Hvam hervorgehoben.

"Wir in der Stadt des Wissens heißen Uno-X Hydrogen zu Skedsmo willkommen. Es ist wichtig, dass wir eine robuste Fahrt nördlich von Oslo und dann ist es besonders erfreulich, dass Sie und die Gemeinde dafür gesorgt, dass es hier in Hvam hergestellt ist, sagt Jon Eriksen.

Roger Hertzenberg bedankte sich und erzählte, dass Uno-X lange gewartet habe, um Hvam loszuwerden.

"Aber jetzt kommt es näher. Wir haben alles, was wir brauchen, um mit dem Baubeginn am 1. Oktober anzufangen.

Ein Jahr vor Ablauf der Frist abgeschlossen
Uno-X bekam kurz vor Weihnachten 2017 NOK 10 Millionen zur Unterstützung von Enova für den Bau einer Wasserstoff-Tankstelle in Hvam zugesagt und behauptete, sie hätte in Betrieb ist spätestens am 1. September 2019. Es gibt kein Problem. Uno-X wird fast ein Jahr vor Ablauf der Frist eröffnet.

Die neue Energiestation neben der Plantage wird in der letzten Novemberwoche bereit sein, Wasserstoffautos zu erhalten. Uno-X hätte es sogar noch früher tun können, musste aber einige Zeit damit verbringen, die endgültigen Abklärungen bei den zuständigen Regulierungsbehörden zu erhalten.
Jetzt wird die Baugenehmigung erteilt und der Bau wird in Express-Reisen stattfinden.

Tankstelle von Nel
Im Rathaus der Gemeinde Skedsmo freut man sich über die Entwicklung von Hvam. Energie- und Klimaberater Øyvind Wahl freut sich darauf, an einer lokalen Tankstelle an die Wasserstoffautos der Gemeinde denken zu können.

"Skedsmo hat ehrgeizige Ziele für Emissionsminderungen im Transportsektor, und dies ist ein wichtiger Schritt auf der Straße", betont er.

Das norwegische Technologieunternehmen Nel liefert die Wasserstoff-Tankstelle an Uno-X auf Hvam. Dies wird die dritte Wasserstoffstation sein, die Nel in Norwegen liefert. Sehen Sie das Interview mit dem Technologie-Spezialisten des Unternehmens Bjørn Gregert Halvorsen.

http://kunnskapsbyen.no/hydrogen/...et-og-klart-for-hydrogen-pa-hvam/

 
17.09.18 21:53 #2415 Die EU meint es ernst bei der Dekarbonisieru.
Grüner Wasserstoff und Solar bieten neue Möglichkeiten, Europa zu stärken

Heute hat SolarPower Europe auf der von der österreichischen Ratspräsidentschaft organisierten Konferenz "Charge for Change" die Wasserstoffinitiative mitunterzeichnet. Diese Erklärung unterstreicht die Bedeutung von auf erneuerbaren Energien basierender Wasserstoff für eine vollständige Dekarbonisierung der europäischen Wirtschaft.
Aurelie Beauvais, Policy Director von SolarPower Europe, sagte: "Grüner Wasserstoff ist in einem Energiesystem mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien durchaus sinnvoll und stellt eine neue Chance dar, die vollständige Dekarbonisierung unserer Wirtschaft zu unterstützen. Die Europäische Union sollte daher die Entwicklung solcher Technologien vorantreiben, die eine noch stärkere Verbreitung erneuerbarer Energiequellen im Energiesystem unterstützen werden. "

Naomi Chevillard, Policy Advisor bei SolarPower Europe, fügte hinzu: "Ein sektorübergreifender Ansatz wie Solar- und Wasserstoff ist wichtig, um ehrgeizigere CO2-Emissionsreduktionen zu unterstützen und Synergien zwischen verfügbaren Ressourcen zu nutzen, um eine intelligentere und grünere Wirtschaft zu erreichen. Insbesondere wird es eine Schlüsselrolle bei der vollständigen Dekarbonisierung von Sektoren spielen, die Hochtemperatur-Wärmeprozesse nutzen (Industrie, Schwertransport, Heizung), die durch direkte Elektrifizierung schwieriger zu entkarbonisieren sind. "

https://www.pv-magazine.com/press-releases/...nities-to-power-europe/


 
17.09.18 22:24 #2416 0,39 €
nehmen wir morgen mal wieder in Angriff, wenn wir Sie zum Handelsschluss halten, ist der Weg nach oben erstmal frei und wir können die 0,45 anlaufen.
Der Tagesschlusskerze zu urteilen müssten wir morgen mit einem kleinen Plus eröffnen, wir dürfen nur nicht wieder unter der Marke von 0,347 schliessen, sonst gehts wieder runter....

Mal sehen was der Tag morgen bringt  
17.09.18 22:29 #2417 muss mich korregieren :)

Nächster Wiederstand nach der 0,391 bei 0,429 nicht bei 0, 45 :)

 
17.09.18 22:33 #2418 Kurs
An sich kann man sehr zufrieden sein. Ich denke nicht das wir unter 0,347 fallen. Vielleicht bringt Nel auch mal wieder selbst Nachrichten raus. Das wäre jetzt eine nette Unterstützung. Aber mal sehen..vielleicht kauft sich auch noch jemand ein. Aber insgesamt sieht es ja im Moment sehr gut aus..Ganz gutes Volumen.  

Bewertung:

18.09.18 10:36 #2419 Kann mir nur schwer vorstellen,
dass sich bis Ende September viel nach oben bewegt. Eventuell wollen manche mit ihren zusätzlich erhaltenen Stück aus der KE schnell gewinn machen.  Ich glaube eine Haltefrist für diese gibt es nicht, außer ich habe etwas übersehen.

Ich hoffe ich natürlich, ich werde eines besseren belehrt.  
18.09.18 11:17 #2420 kapitalerhöhung
weiß jemand wie lange das geht mit der zuteilung der KA _aktien
 

Bewertung:

18.09.18 11:44 #2421 Kursbewegung
bekommen wir momentan nur wenn Nachrichten auftauchen, sprich NEL oder irgendjemand gibt eine gute News raus.
Ausserdem bewegen wir uns wirklich an einem Widerstand nach oben und der muss erstmal zum Handelsschluss geknackt sein, dann sehen wir weiter :)

Allen einen sonnigen Tag  
18.09.18 11:52 #2422 @limb
bis 14.09.  

Bewertung:

18.09.18 12:01 #2423 ich konnte bis 17.9 ,,,11 uhr zeichnen
abe rmir geht es mehr darum wie lange es geht bis man weiß ob man was bekommt und wieviel
 

Bewertung:

18.09.18 12:20 #2424 aso idw
 

Bewertung:

18.09.18 14:47 #2425 NEL,Ola Elvestuen zu Gast bei NRK Radio
-Übersetzung aus dem Radio-interview von gestern-

Umweltminister Ola Elvestuen bestätigte, dass die Regierungspolitik für Investitionen in Wasserstoff für Autos steht. Einige Journalisten haben geschrieben, dass Wasserstoff nicht länger Teil der Investitionen sein wird. Es war wichtig für Ola Elvestuen, allen zu versichern, dass dies nicht der Fall ist. Die vielleicht wichtigste Aussage stammt von Marius Holm von Zero Organisation. Er ist selbst ein begeisterter EL-Fahrzeug-Enthusiast und gab an, dass 20-30% von uns größere Autos mit größerer Reichweite und Zugkraft brauchen. Wasserstoff ist ideal für diesen Zweck, sagte er. Ola Elvestuen versicherte auch allen, dass sie auf dem Kurs für Wasserstoffbusse, Schiffe, Fähren und den schweren Transportsektor bleiben werden.

Gute Aussichten für NEL, Uno-X und Hyon:-)
   
infos Hyon:

hyon.no/

news.cision.com/powercell-sweden-ab/r/hyon-s-module-based-fuel-ce­ll-solutions-for-maritime-receive-world-s-first-approval-in-princ­iple-fro,c2551904
 

Bewertung:

18.09.18 18:01 #2426 Technischer Einblick in den Nikola Truck
von einem Zulieferer von Elektronik.
Sehr interessant für die Techniker unter uns.

https://spectrum.ieee.org/transportation/...to-an-emissionless-future

Auszüge:

Interessanter Artikel über Nikola und Wasserstoff mit Brennstoffzelle.
Auszüge:

Eine vielversprechende Lösung ist ein vollelektrischer Langstrecken-Lkw, der derzeit von der Nikola Motor Company entwickelt wird. Wasserstoff-Brennstoffzellen erzeugen die Energie, die die Batterien des Lkw lädt und den Antrieb antreibt.

Für die erfolgreiche Einführung einer großen Innovation als vollelektrischer Klasse 8 LKW ist es wichtig, dass das Fahrzeug sicher und zuverlässig ist. Nikola arbeitet mit TE Connectivity zusammen, um unser gesamtes Portfolio an harten Umweltkontakten, Sensoren und Hochspannungslösungen zu nutzen, um dieses hohe Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

Wir arbeiten mit ihren Ingenieuren zusammen und demonstrieren die Fähigkeit von TE-Kontakten in dieser Hochspannungsumgebung. TE-Hochspannungsanschlüsse haben zum Beispiel einen integrierten Hochspannungsschalter (HVIL), der sicherstellt, dass das System vor Hochspannungspotentialen geschützt ist, wenn sich die Kontakte im unfertigen Zustand befinden. WARUM stellt auch sicher, dass die Demontage der Klemmen abgeschlossen ist, wenn das Hochspannungspotenzial entfernt ist. Dies eliminiert jegliche Möglichkeit, dass während des Trennvorgangs ein zerstörerischer Lichtbogen zwischen den Anschlüssen auftritt. Die Hochspannungsverbindungen sind vollständig abgeschirmt, um zu verhindern, dass elektromagnetische Impulse andere kritische Schaltungen stören. Die Standard-Deutsch-Kontakte von TE, die für ihre Zuverlässigkeit in rauen Umgebungen bekannt sind, sorgen auch für die Übertragung auf Brennstoffzellenfahrzeuge.

TE-Sensortechnologien in E-Motor-Lösungsmitteln, Temperatur, Spannung, Strom, Feuchtigkeit, Flüssigkeitsqualität, Füllstand, Position und Drucksensoren können robuste Lösungen für verschiedene Anwendungen innerhalb des LKWs bereitstellen.

Zum Beispiel spielen Sensoren eine wichtige Rolle bei der Stabilität eines vollelektrischen Lastkraftwagens. Runde Kurven sollten die Räder in der Kurve langsamer als die auf der Außenseite schwingen. In einem normalen LKW ist dies unmöglich, da die Räder nicht unabhängig voneinander schlagen können. Im vollelektrischen LKW treibt jeder Radmotor das Rad unabhängig an. Tausende Male testet der Autocomputer des Autos Sensordaten von jedem Rad, dem Lenkrad, den Bremsen und dem Beschleuniger und berechnet dann, wie jedes Rad reagieren sollte. Das Motion-Control-System sendet diese Informationen an jede Engine und zeigt an, wie sie reagieren soll. Da sich die inneren Räder verlangsamen können, während die äußeren Räder beschleunigen können, hat der Stapler mehr Kontrolle über die Kurven, was die Gefahr des Aufholens oder Überrollens verringert.

Darüber hinaus ermöglicht das Portfolio an High-Speed-Interconnection-Lösungen von TE die zuverlässige Übertragung großer Datenmengen für verschiedene Systeme, die im fertigen, fertigen Nikola One Class 8-Lkw eine wichtige Rolle spielen.

Ein neues Maß an Effizienz

Um einen voll beladenen LKW in Bewegung zu halten, sind mindestens 1850 lb-ft Drehmoment erforderlich. 5 Dieselmotoren bieten Beschleunigung und Leistung, um ein ausreichendes Drehmoment zu erzeugen. Im Wasserstoffauto ist das Drehmoment momentan. 6 Leistungsdrehmoment an einem EV ist mehr als 90% effektiv, anstelle von 35% für Dieselmotoren. 7 Da diese neue Art von Lastkraftwagen ein einfacheres zeitaufwendiges Drehmoment hat, können sie auch eine höhere Pferdestärke haben. Nikolaees 1000 Pferdestärken können den Lkw pro Stunde auf einer 65 Meilen hohen Bergstraße fahren. Langsam fahrende Lastwagen mit blinkenden Rücklichtern können eines Tages eine ferne Erinnerung sein.

Die einzigen Emissionen von einem vollelektrischen Elektro-LKW von Nikola, der mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betrieben wird, sind destilliertes Wasser. Aber die Vorteile gehen weit über die Umwelt hinaus.

Die Wasserstofffüllung wird in Kilogramm gemessen. Nikola's Wasserstoff- / Elektrosystem benötigt etwa 10 Meilen pro Kilo Wasserstoff. Ein moderner Dieselmotor muss 7,2 Meilen pro Gallone erhalten. 40% effizienter, da die potentielle Energie von 1 kg Wasserstoff ungefähr gleich 1 Liter Diesel ist.

Da Wasserstoff-Brennstoffzellen Elektrizität erzeugen, solange sich Wasserstoff im Tank befindet, werden sie kontinuierlich geladen. Mit einem 70-Kilo-Tank hat Nikolas neuer Truck eine Reichweite von 500 bis 800 Meilen (je nach Gelände) und eine Reservepauschale von fast 100 Meilen, wenn der gesamte Wasserstoff verbraucht wurde. Ein Plug-in-Batterie-Elektro-LKW würde diese Entfernung weit verfehlen.

Wo bekommt man eine Wasserstofffüllung?

Um die Zukunft der Lkw-Transporte in der Wasserstoff- / Elektrotechnik zu verankern, bedarf es einer neuen Energieinfrastruktur, um auch Wasserstoff zu produzieren. Anstelle eines zentralen Hubs, der Wasserstoff durch Pipelines verteilt, ist der derzeitige Plan, ein Netzwerk von Wasserstoffproduktionsanlagen für Lastwagen im ganzen Land aufzubauen. Angetrieben durch Stromnetz sowie Solar-, Wind-, Gezeiten- oder Geothermie, diese Minianlagen geben Lkw-Fahrer eine zuverlässige Quelle für Wasserstoff als Treibstoff, sie zu nehmen, soweit sie gehen müssen und machen es günstiger, effizienter, nachhaltiger und profitabler als je zuvor.  
18.09.18 18:25 #2427 .
Ist der Kurs momentan .4 oder .38? Etwas verwirrend.  

Bewertung:

18.09.18 18:54 #2428 Am 28.09. werden die "neuen" Aktien verbu.
wenn man welche zugeteilt bekommt.

Mal schauen, habe mich für 12000 Stk "beworben"

http://news.cision.com/nel-asa/r/...-the-subsequent-offering,c2621044  

Bewertung:

18.09.18 18:54 #2429 Kurs
Hallo zusammen, so wie es aussieht nähern wir uns der 0,4000 Euro Marke, ob wir diese Woche nachhaltig drüber laufen? Was meint ihr?  

Bewertung:

18.09.18 19:26 #2430 Mobiler H2 Spender,genau das richtige für de.
Ich denke das dürfte NEL auch im Angebot haben.


https://www.gasworld.com/...aunches-mini-h2-dispenser/2015455.article


Fuel Cell Systems hat seinen Mini-Wasserstoff-Dispenser (H2-Dispenser) - eine Notfall-Fülloption für H2-Fahrzeuge - mit dem britischen Automobilclub AA, der die erste Produktionseinheit erhält, auf den Markt gebracht.

Das Office of Low Emission Vehicles hat erklärt, dass die Brennstoffzellentechnologie eine strategische Rolle spielen wird, wenn es darum geht, die britische Regierung zu unterstützen, dass alle neuen Autos bis 2040 keine Auspuffemissionen haben.

Die erste Produktionseinheit wurde an die AA geliefert, bereit für den Einbau in ein weltweit erstes alternatives Fahrzeug für die technische Wiederaufbereitung von Kraftstoff, zusammen mit einer BEV-Notstromeinheit. Damit rückt die AA an die Spitze der neuen Kraftstoffinnovation.

"Mit der Zeit werden H2-Brennstoffzellen-Autos alltäglich statt ungewöhnlich werden. Breakdown-Bergungsfahrzeuge müssen das Äquivalent eines "Benzinkanisters" für gestrandete H2-Fahrzeuge bieten, und der Mini-Wasserstoff-Dispenser von Brennstoffzellensystemen erfüllt diese Anforderungen ", erklärte Fuel Cell Systems.

"Pannenfirmen haben bereits Schnellladeoptionen für batterieelektrische Fahrzeuge. Das Gerät kann ca. 60 bar H2 abgeben, was eine Reichweite von 30-40 Meilen bietet. "

Das von Innovate UK finanzierte Projekt wurde von Beth Dawson, Leiterin der Großprojekte bei Fuel Cell Systems, geleitet. Sie kommentierte: "Wir freuen uns, dass die AA zugestimmt hat, diese Einheit in ihr technisches Entwicklungsvehikel zu integrieren. Die Unterstützung durch die Innovate UK-Familie war auch bei der Produktentwicklung von unschätzbarem Wert. "  
18.09.18 19:45 #2431 @thojohbe
Wir müssen im Handelsschluss die 0,392 knacken, vorher gehts nicht nach oben. Heute wieder nicht. Solange wir nicht unter die 0,348 fallen ist alles gut.
Wenn wir die 0,392 haben ist der nächste Wiederstand bei 0,429. Siehe auch meinen Chart Posting #2417  
18.09.18 19:49 #2432 NEL Ergebnis KE
http://news.cision.com/nel-asa/r/...-the-subsequent-offering,c2621044


Nel ASA: Vorläufiges Ergebnis des Folgeangebots

(Oslo, 18. September 2018) wird auf die Börse Ankündigung von Nel ASA ( „Nel“ oder der „Gesellschaft“) gemacht, veröffentlichte am 5. September 2018 in Bezug auf den Beginn des nachfolgenden Angebots von bis zu 15.000.000 neuen Aktien (das „Angebot Aktien ") der Gesellschaft zu einem Bezugspreis von 3,12 NOK je Aktie (das" Folgeangebot ").

Die Bezugsfrist endete heute am 18. September 2018 um 16:30 Uhr (MEZ). Eine vorläufige Zählung weist darauf hin, dass die Gesellschaft Subskriptionen für rund 69,7 Millionen erhalten hat

Angebot von Aktien im Folgeangebot.

Die Zuordnung der Angebotsaktien im Folgeangebot wird voraussichtlich am oder um den 18. September 2018 von der Gesellschaft gelöst werden, in Übereinstimmung mit den Zuordnungskriterien in Verkaufsprospekt der Gesellschaft dargelegt vom 4. September 2018. Das endgültige Ergebnis des Folge Angebot wird kurz danach veröffentlicht werden, und Zeichner, denen Angebotsaktien zugeteilt wurden, erhalten ein Schreiben mit der Anzahl der zugeteilten Angebotsaktien und dem entsprechenden Zeichnungsbetrag, der von jedem der Zeichner zu zahlen ist. Das Fälligkeitsdatum für die Zahlung der zugeteilten Angebotsaktien ist 21. September 2018. Die Aktien werden voraussichtlich am geliefert und aufgelistet wird oder über 26. September 2018 im Anschluss an die Eintragung des Grundkapitals mit dem norwegischen Register of Business Enterprises.

Die folgenden Primärinsider (oder verbundenen Parteien) der Gesellschaft haben Anteile am Folgeangebot gezeichnet:

Hanne Skaarberg Holen, Vorstandsvorsitzende, hat 4.966 Angebotsaktien gezeichnet.

Ole Enger, Mitglied des Verwaltungsrats, hat 15.000 Angebotsaktien gezeichnet.

Finn Jebsen, Mitglied des Vorstands, hat über Fateburet AS 30.000 Angebotsaktien gezeichnet.

Arctic Securities und Carnegie fungierten als Manager im Folgeangebot.
Advokatfirmaet Schjødt AS fungierte als norwegischer Rechtsberater der Gesellschaft.  
18.09.18 19:55 #2433 @na_sowas
besser gehts nicht ;-) grins

Die meinen doch 69,7 NOK, oder?
Das es keine Euro sind weiß ich auch ... ;-) grins  
18.09.18 20:16 #2434 @Neulinge & Pusher
auch wenn Clearstream jetzt ordentliche Anteile hat, der Kurs wird in Oslo gemacht ...

Achtung: Wer hier überlegt in Nel zu investieren, Absicht Long, sollte immer auf den Pari-Kurs achten, heißt heute z.B. Schluss 3.59 NOK = ungefähr 0.377€. Wer weit über pari kauft, wird nächsten Tag enttäuscht sein.

Der Aktionär = heißt auch Trollalarm

 
18.09.18 20:26 #2435 So isses Franzel, dies sind NOK
Und wenn hier Charts gepostet werden, wäre es schön dies in NOK Oslo zu tun. Unser Kurs hier ist nicht relevant und der Spread hier bei Tradegate viel zu groß, was den NEL Chart nicht richtig darstellt.
Wir laufen hier nur Oslo hinterher.  
18.09.18 20:34 #2436 Software (Traderfox) mit Voba verbinden
hallo ich habe mal ne Frage: ich nutze ein Depot bei der Voba, finde aber auch Trader Fox ganz gut, wie krieg ich die Welten zusammen? Schnittstellen etc.? wer kennt sich da gut aus?  

Bewertung:

18.09.18 20:46 #2437 NEL, @Franzelsep
so ist es, der Kurs wird in Oslo gemacht.

..und Zeichner, denen Angebotsaktien zugeteilt wurden, erhalten ein Schreiben mit der Anzahl der zugeteilten Angebotsaktien und dem entsprechenden Zeichnungsbetrag am 19.9.2018, der von jedem der Zeichner zu zahlen ist.

Das Fälligkeitsdatum für die Zahlung der zugeteilten Angebotsaktien ist 21. September 2018. Die Aktien werde aufgelistet zum 26. September 2018 im Anschluss an die Eintragung des Grundkapitals mit dem norwegischen Register of Business Enterprises= VPS!

Bin dabei morgenfrüh.., VPS, kein Problem, warte auf die Meldung von Arctic Securities..






 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...