Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 24
neuester Beitrag:  21.04.18 14:24
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 593
neuester Beitrag: 21.04.18 14:24 von: JoeUp Leser gesamt: 108559
davon Heute: 295
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
12.11.15 16:56 #1 Nano One - Lithium läuft, die auch bald?
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
567 Postings ausgeblendet.
11.04.18 19:48 #569 Sagt wenig aus
Fettstoff Akkus sind in der mache womit Nano one wenig zutun hat sie verbessern den Aufbau.

Sozusagen baut jemand einen feststoff Akku mit Anleitung von Nano one.

Ich halte wenig von anderen Sachen die nicht sie normal rostoff nutzen.

Ein Fan ist der sein tief feiert wie doof.

Ich z.b sehe wenig Möglichkeiten mit anderen Materialien sofort neue Akkus aufn Markt zu werfen. Als Beginn von feststoff Akkus sehe ich Akkus die auf dem gleiche Material bestehen wie die heutigen.

Das ist schnell umzusetzen und kann den Markt schnell bedienen.

Das danach kommt könnte sicher interessant werden  
11.04.18 20:45 #570 Fettstoff Akkus
Wer so wie ich von Anfang an bei Nano investiert ist feiert hier bestimmt kein Tief egal wie der Kurs momentan steht... allerdings werd ich meine Position drastisch verkleinern.

Finde die Fettstoff Akkus interessant und die Kostenersparnis und Ladekapazität gegenüber den Lithium Akkus ernorm...

Im Vergleich kämen die von Nano in naher Zukunft entwickelnten Akkus dann nicht mehr mit, ausser das diese Baulich leichter herzustellen wären.

Der Mann hat auch ahnung  wie man es Baulich umsetzen kann und Fettstoff Akkus herstellen kann. Natürlich hat er auch die Beziehungen zu Herstellern die die Herstellung umsetzen können.  
11.04.18 21:18 #571 Meine Festsoff Akkus nicht Fettstoff
11.04.18 21:22 #572 Meine Feststoff Akkus nicht Fettstoff
11.04.18 21:31 #573 Nano one muss nur die vorhanden
Rohstoffe nehmen und die reichen schon nicht wie also soll das mit anderen Akkus klappen?

Und selbst wenn der Markt ist unfassbar groß beides kann sich erfolgreich durchsetzen und wenn nicht sogar noch andere Akkus.

Dazu kommt das die Akkus von Nano one auch eine deutliche Verbesserungen haben finde die von deinen Link nicht grade besser im Vergleich vielleicht gleich wenn man davon ausgeht was geschrieben wird.

Vergesse nicht wie riesig der Markt ist und wie groß er noch wird.  
11.04.18 22:02 #574 Natürlich ist der Markt für...
Zukünftige Akkus der neuen Generationen riesig und es wird Sicherlich immer weiter geforscht und Patentiert..

Man sollte sich nur immer nur vor Augen halten, daß es auch ganz anders kommen kann und vielleicht ganz andere Akkus irgendwann auf den Markt kommen...

Früher dachte man auch die DVD ist das Speichermedium schlecht hin, und dann war Sie Ruckzuck weg vom Fenster...

Nano hat hat nur den Vorteil einer leichteren verarbeitung seiner Zukünftigen Akkus und der leichten Kostenersparnis... selbst wenn Nano die Akkus hat die Sie will und diese auf den Markt bringt, weiß man nie ob Sie morgen schonwieder verschwunden sind, weil Sie sich nicht durchsetzen konnten.

Ich werde noch eine gute Position halten um vielleicht noch den ersten Run mitzunehmen wenn es mal soweit ist... aber ansonsten bin ich raus und investiere lieber in andere Nischen...  
11.04.18 22:15 #575 Wenn du so denkst brauchst du nicht investie.
Das ist Zukunft und das ist immer so.

die DVD ist rausgekommen und hat den Markt erobert für dich als investierter perfekt du hättest also deinen Gewinn.

Und nebenbei werden dvd noch derbe verkauft.

Es gibt viele Lösungen zur Zeit muss man aber nur schauen wo gehen die großen Autobauer hin.

Und das ist Lithium eine Alternative gibt es zur Zeit nicht.

Somit würde ich mal behaupten kommen in die Modelle Lithium Akkus.

Sollte dich daran was ändern und ein größerer Konzern umdenkt sollte man handeln.  
14.04.18 12:23 #576 Der derzeitige Kursverlauf
ist dem Einbruch des Lithium geschuldet.Schaut auf die Kurse dieser Aktien,allein Albermarle
soff von 150$ auf 90$ in kurzer Zeit ab.So erging es allen andern.Ob und wann die
Korrektur vorbei ist weis niemand.Das kann sich lange,lange hinziehn.Mir aber egal
sitze auf 200% Gewinn.  
14.04.18 16:53 #577 Stoff der Zukunft....
Muss nicht zwangsweise Lithium sein , ich denke Graphen wird noch wichtiger als Lithium werden, Lithium wird in der Akku Technik abgelöst, wird aber für Kernfusion ggf. noch interessant.  
14.04.18 18:43 #578 Nano one häng nicht am Lithium wie oft noch
Was hat Nano one mit Lithium Preisen zutun nichts oder mit Mining?

Die Aktie ist gehypt gewesen oder sogar noch mehr auch nicht.

Auch andere Akku Technik wird den Preis von Nano one nicht fallen lassen.

Viel mehr fällt Nano one weil keiner Geduld hat schnell Geld will und das unternehmen kein Geld macht. Ab Montag könnte Nano one fallen weil keiner bei den Scheiss in Syrien zukunftsaktien halten will aber ich denke es fällt eh alles.

Es ist reines Zukunft denken.

Wo Nano one zusammenbricht wenn wirklich eine andere Akku Technik aufn Markt kommt und verkauft wird bevor Nano one ihre vertreiben.
Nur weil einer glauben mag die Akkus sind geiler sind sie aber noch nicht raus oder ich springe zu der Aktie ach ne die sind schneller ach ne die ist noch besser ?

Fakten machen Kurse  
15.04.18 12:54 #579 Hab verstanden
gegen nen Schlaumeier wie dich komm ich nicht an und werde mich zu diesem Thema
nicht mehr äussern  
15.04.18 15:12 #580 Schlaumeier ?
Du schaust aufn Kurse und gibst deine Meinung dann dazu ab?

Der Kurs könnte bis was weiß ich 0,4 cad fallen ohne das es dafür Gründe geben muss.

Die Firma macht keinen Gewinn mit Akkus und co reine zukunftsnummer.

Ich kann vollkommen wenn andere Sachen weiter sind und oder man auf diese Aktie mehr Bock hat.

Nur im Akku Bereich hat noch keiner was rausgebracht also ist auch noch kein Trend zu sehen wo es hingeht  
17.04.18 19:45 #581 Na wie ich es mir dachte...
Wie ich oben schon erwähnt habe, geht jetzt der Kurs bei ca. 1.80 CAD in den seitlichen Chartverlauf und das wird sich jetzt leider wieder über Wochen und Monate hinziehn... Sofern nicht mal News kommen (Egal welcher Art)  
17.04.18 21:35 #582 Normal müsste in 2 Monaten was kommen
Wenn man den Verlauf sieht ;-D.

Wäre neu wenn sie in 2-3 Monaten nach oben nicht ausbricht.
 
17.04.18 22:08 #583 Mein ich ja...
so in dem Level 3 Mon. sehe ich das auch...

Der Ausbruch heute ist bestimmt dadurch zuerklären, daß Nano in Can. irgendwo gepusht wird...

Und alles wieder ohne News und Fakten, also gehts auch wieder abwärts die nächsten Tage.
;-D  
17.04.18 22:24 #584 Naja ich halte wenig von heute weil
80000 Aktien gehandelt heute das ist echt nichts ;-D  
19.04.18 12:20 #585 News!
19.04.18 12:54 #586 Man merkt aber am Kurs
Das keiner mehr warten will das wird noch schwer für uns investierten  
19.04.18 17:02 #587 auf gehts
19.04.18 18:43 #588 Was geht...
Also das ist mir nicht mehr geheuer, in eine Total Überbewertete Aktie wird noch weiter gepusht ohne einen Cent Einnahmen???

Spekulieren schön und Gut doch das Risiko vergessen scheinbar einige...

Werd meine Posten bei 1.40- 1.45 verkaufen und schaumal in 3 Monaten wieder vorbei... Genug verdient;-))

Da wird Sie auch wieder günstiger stehn, dauert eh noch ewig bis das erste Akku kommt.
 
19.04.18 20:46 #589 Solange man nicht tief drin ist ist verkaufen
Schon ok. Machst du richtig Gewinne sind erst Gewinne wenn man sie auch aufn Konto hat ;-)  
20.04.18 16:43 #590 @Schattenmann
also ich bin bei Nano schon 4 mal rein und wieder raus und habe jedesmal gut verdient. Aber am meisten hätte ich verdient, wenn ich nach dem ersten kauf einfach drin geblieben wäre. Das es bis zum ersten Akku noch ewig dauert ist eine Frage was du unter ewig verstehst. Ein Jointventure von einem großen Autobauer würde außerdem schon reichen um hier richtig Schwung reinzubringen.
Andererseits ist an Gewinnmitnahmen noch keiner arm geworden.  
20.04.18 16:50 #591 Man sieht ja auch nur die Akkus
Leider sieht man nicht das das Verfahren von Lithium usw verbessert werden kann das könnte schon früher eine Rolle spielen.

Solange ist das nicht hin wie starbiker schon sagte fallen die ersten nahmen größerer Firmen reicht das schon um hier Bewegung rein zu bringen. ;-)

Trotzdem Geld ist Geld  
20.04.18 18:55 #592 @Starbiker
Bin auch schon zweimal raus und wieder rein... Aber Gewinne nehme ich gerne mit um damit wieder andere Positionen aufzubauen...

Klar kann das hier ganz schnell gehn oder halt noch ein paar monate dauern, ich behalte Nano schon im Auge und beim nächsten tief geh ich auch wieder rein, aber das ist nicht der jetzige Kurs, der ist zur Zeit nicht angemessen.

Daher lauern wie immer;-))  
21.04.18 14:24 #593 Technik
Das erfolgreichste und in den meisten Elektroautos verwendete Akku-System besteht aus einem Kathodenmaterial aus Lithium, Nickel, Mangan und Kobalt (NMC). Solche nickelbasierten Akkus haben neben der höheren Energiedichte auch einen längeren Lebenszyklus und niedrigere Kosten verglichen mit Lithium-Kobaltoxid-Akkus.

Lithiumionen-Akkus verbrauchen derzeit 42 % der globalen Kobaltproduktion. Dabei kommen circa 97 % des Kobalts als Nebenprodukt aus afrikanischen Nickel- und Kupferminen insbesondere der Demokratischen Republik Kongo, die für Kinderarbeit in diesem Sektor berüchtigt ist.

Die Anode von Lithiumionen-Akkus wird als ausgereift betrachtet, sodass hier keine signifikanten Verbesserungen erwartet werden. Beim Kathodenmaterial hingegen gibt es große Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen, um hier insbesondere auf das teure Kobalt verzichten und damit die Kosten senken zu können.

Einer kanadischen Firma ist nun der große Wurf gelungen, denn Nano One Materials (WKN:A14QDY) hat eine Hochvoltbatterie ohne Kobalt entwickelt. Die Technologie beruht auf vielen Patenten zu Nanopartikeln und deren Nutzung zur Herstellung überlegener Akkus.

Diese Hochvoltbatterie vereint gleich mehrere Vorteile in sich:

   Kathode besteht aus Lithium, Nickel und Mangan (ohne Kobalt)
   Bis zu 50 % höhere Energiedichte als herkömmliche Akkus
   Signifikant höhere Lebensdauer als herkömmliche Akkus
   Herstellung aus Lithiumcarbonat statt teurem Lithiumhydroxid

Damit können nun tatsächlich langlebige Batterien mit doppelter Ladungsdichte hergestellt werden. Zudem kann statt Lithiumhydroxid das billigere Lithiumcarbonat in einem bei Raumtemperatur stattfindenden Prozess verarbeitet werden, sodass auch hier Kosten wegfallen.

Lithiumionen-Akkus ohne Kobalt zum halben Preis von heute sind also keine Utopie, sondern kurz vor dem Durchbruch. Nano One hat dazu auch schon bekannt gegeben, dass seine Technologie derzeit von einem großen Autozulieferer geprüft wird, sodass bei positivem Ausgang erste Lizenzeinnahmen winken.

https://www.fool.de/2018/04/21/...nzial-wie-amazon/?rss_use_excerpt=1
-----------
Papiergeld kehrt immer zu seinem inneren Wert zurück - Null
Voltaire
Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...