Namensänderung in Standard Lithium......

Seite 1 von 120
neuester Beitrag:  24.06.22 12:00
eröffnet am: 03.03.17 19:08 von: ich-binz Anzahl Beiträge: 2996
neuester Beitrag: 24.06.22 12:00 von: ShareStock Leser gesamt: 933324
davon Heute: 204
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  120    von   120     
03.03.17 19:08 #1 Namensänderung in Standard Lithium......
...und schon geht die Post ab !!!!
Standard Lithium hießen bis vor kurzem Patriot Petroleum.
http://web.tmxmoney.com/company.php?qm_symbol=SLL
...und ist lt. TMXmoney eine Öl&Gas Company.
Im Dezember haben die sich an einer Bude beteiligt die
"voraussichtlich" Lithium Claims besitzen.
http://web.tmxmoney.com/...?newsid=7652210553331381&qm_symbol=SLL

jeder Handelt auf eigene Verantwortung/Risiko und sollte selbst recherchieren  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  120    von   120     
2970 Postings ausgeblendet.
09.06.22 12:49 #2972 hab was neues
altes gefunden. energy vault. Energie wird durch heben von betonblöcken gespeichert. Diese werden gestapelt und bei Bedarf wieder aus grosser Höhe abgelassen und dabei wird Strom erzeugt. Auch so ein Projekt welches cool klingt, wenn es dann funktioniert. echt anstrengend den Stein der Waisen zu finden.  
13.06.22 10:46 #2973 Energy Vault
warum diese Idee nicht die schlaueste Art ist, um Energie zu speichern, ist hier gut zusammengefasst

https://m.youtube.com/watch?v=iGGOjD_OtAM  
13.06.22 16:09 #2974 die schlauste
nicht. Auch die Umsetzung wird schwer. wenns aber funktioniert, ist sie eine von vielen die wir brauchen um Energie zu speichern  
13.06.22 16:22 #2975 Kurseinbruch
13.06.22 16:28 #2976 Galearis
Gibts nen Grund?  
13.06.22 19:42 #2977 Nase voll vom warten ?
15.06.22 12:35 #2979 erholt sich
habe 1000 Stück am Dienstag gekauft.  
15.06.22 14:50 #2980 habe auch nachgekauft
gespannt wie es weiter geht.  
16.06.22 09:33 #2981 heute
Test der EUro  3,82 ?? Nasdaq Future sieht übel aus  
16.06.22 13:31 #2982 Vorsicht
beim nachkaufen. Jeder sollte hier selbst entscheiden. Aber das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Mit etwas Pech stehen wir heute Abend bei unter 3,70.

Schaut euch den IFO Index an und die US Future.

Ich bin selbst Fan von Lithium , aber derzeit halte ich mich hier erstmal an der Seitenlinie.
Euch allen trotzdem viel Erfolg  
17.06.22 18:05 #2983 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 18.06.22 11:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
17.06.22 18:05 #2984 Interessanter Artikel ...
17.06.22 21:18 #2985 @Siebi2015 Was ist daran interessant?

Der Artikel ist vom Februar. Hindenburg lebt vom Shortselling und versucht ein Unternehmen so schlecht wie irgend möglich darzustellen und so viele Zweifel wie möglich zu säen. Die kritischen Punkte dann mit harten Fakten unterlegen zu können ist wieder eine andere Geschichte. Nicht umsonst knöpft sich die SEC aktuell die Shortseller, incl Hindenburg vor. Und Fakt ist dass sich seit dieser Shortattacke von Hindenburg Anfang Februar die Shortpositionen bereits wieder mehr als halbiert haben und mittlerweile unter dem Durchschnitt der letzten 12 Monate liegen.


 
17.06.22 22:01 #2986 @Siebi2015
wenn das stimmt , was über CEO R.Mintak -von Standard Lithium steht da fehlen mir Wörter ,wie kann das weiter gehen?.
Wie kann Firma Lankxess ohne Prüfung 100 mln.$ investieren in solche firma?
Was erzählt auch Maydorn ?.


 
21.06.22 14:40 #2987 Aufbau einer Lithium-Ionen-Wirtschaft
https://www.benchmarkminerals.com/events/...y-gigafactories-usa-2022/

Zitate: "Für die Zukunft der US-Automobilindustrie und der Wirtschaft insgesamt ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Land seinen Platz in der Ära der Gigafactory für Batterien sichert."

"Während das Weiße Haus und Schlüsselfiguren der US-Regierung nun Maßnahmen ergreifen, um die Versorgung mit Batterierohstoffen sicherzustellen, erwägen auch die amerikanischen Automobilhersteller, in den Abbau und die Veredelung von Batterierohstoffen einzusteigen, um sicherzustellen, dass ihre EV-Produktionsziele erreicht werden können."

"Vor diesem Hintergrund freut sich Benchmark, die Battery Gigafactories USA 2022 anzukündigen."

Robert Mintak (CEO, Standard Lithium) ist am 23.06.2022 zum Punkt "Gewinnung kritischer Batteriemineralien für neue Energie in Nordamerika" im Podium dabei.
 
21.06.22 21:53 #2988 Ist die Klage schon im Sand?
 
22.06.22 12:51 #2989 Welche Klage?
https://www.bloomberg.com/press-releases/...class-action-lawsuit-with

Im Gericht ist keine Klage zu "Standard Lithium" oder "LiSTR Direct Lithium Extraction" zu finden.
https://www.nyed.uscourts.gov/dailySch/

https://www.lawdragon.com/news-features/...ech-to-take-on-wall-street
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Der unternehmungslustige Anwalt mit einer Leidenschaft für digitale Technologien gründete 2003 zusammen mit seinem Partner Joe Levi eine Wertpapierfirma für Kläger, die mit einer Technologieplattform Pionierarbeit leistete, die es Kunden ermöglicht, in Rechtsstreitigkeiten verwickelte Portfoliobestände zu identifizieren, die Entwicklung des Falles zu verfolgen und Schadenersatz zu fordern.

"Ich habe mich immer sehr für den amerikanischen Traum interessiert", sagt Korsinsky, der seine Erfolge auf seine Kindheit und seine Eltern zurückführt."

"Als Sohn russischer Einwanderer wuchs der geschäftsführende Partner von Levi & Korsinsky damit auf, wie sein Vater - der vor seiner Übersiedlung nach New York Professor für Elektrotechnik und Maschinenbau war - sich selbst vor Gericht vertrat."
 
22.06.22 15:05 #2990 Markus Bu
 
22.06.22 15:17 #2991 Der Administrator von Ariva
erlaub nich mir diesr artikel von der aktionär einfügen.  
22.06.22 15:19 #2992 Bitte lesen sie im intetnet
14.02.2022 hat Markus Bußler geschrieben.  
23.06.22 08:10 #2993 Elon Musk schwört auf Lithium
In vielen unseren Alltagsgegenständen steckt Lithium. Dabei wird Deutschland trotz lokaler Vorkommen von anderen Ländern abgehängt.
Zitate: "Wir stehen erst am Anfang des Lithium-Booms"

"Lithium ist das leichteste Metall der Erde, deshalb wird es häufig für Batterien und Akkus genutzt."

"Prof. Ralf Wehrspohn ist Geschäftsführer des Deutschen Lithium-Instituts ITEL und gibt in der 301. Folge von "heute wichtig" einen Überblick."

Podcast ca. ab Minute 5 geht es um Lithium.
https://sphinx.acast.com/p/open/s/...b1faf07cc82800131134fc/media.mp3  
24.06.22 09:27 #2994 SLI-Wettbewerber E3 Lithium hat Partner ge.
Der Ölkonzern Imperial Oil (Umsatz 43 Mrd USD) glaubt ebenfalls an die Lithiumgewinnung aus Öl- und Gasfeldern und unterstützt den SLI-Wettbewerber E3 Lithium (ehemals E3 Metals) in technischer Hinsicht und bei der Nutzung von Ölfeldern beim anstehenden Pilotprojekt in Kanada. Außerdem gibt es eine Fianzspritze von 6,35 Mio CAD, für die Imperial im Gegenzug Optionen über 3,4 Mio Aktien erhält. https://e3lithium.ca/imperialagreement/ Der Kurs von E3 Lithium ist aufgrund dieser Nachricht gestern um fast 48% gestiegen! E3 Lithium will das Lithium ebenfalls mit Hilfe von Lithium-Direktextraktion aus der Sole holen, verwendet dabei aber ein anderes Verfahren als SLI, wobei das bisher nur im Labormaßstab funktioniert. Mal sehen wer am Ende die technisch bessere Variante gefunden hat.  
24.06.22 11:57 #2995 Nicht genug Lithium da
Zitate: "„Selbst wenn alle aktuell geplanten und im Bau befindlichen Projekte im Zeitplan umgesetzt werden und wir von einem mittleren Nachfragewachstum ausgehen, werden wir nicht genug Lithium haben, um die weltweite Nachfrage 2030 zu decken“, erklärt Studienautor Michael Schmidt von der BGR..."

"In den nächsten acht Jahren, rechnen die Experten vor, wächst die Nachfrage je nach Szenario auf mindestens 316.000 beziehungsweise mehr als 550.000 Tonnen pro Jahr an."

"Kommt der von der Europäischen Kommission geplante Bann für Autos mit Verbrennungsmotor bis 2035 hinzu, dürfte die Nachfrage in den nächsten Jahren sogar noch schneller steigen als bisher angenommen."

"Das „Advanced Propulsion Centre“ (APC), ein wissenschaftliches Beratungsgremium von britischer Regierung und der nationalen Automobilindustrie, geht davon aus, dass im Jahr 2030 nicht die prognostizierten 40 Millionen Elektroautos weltweit produziert werden, sondern aufgrund der Lithium-Lücke nur 25 Millionen."
 
24.06.22 12:00 #2996 Versorgung mit Lithium
Zitate: "Die USA haben mit Kanada, Australien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Japan, Südkorea, Schweden, dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Kommission eine Partnerschaft für die Versorgung mit sogenannten kritischen Mineralien ins Leben gerufen."

"Die Minerals Security Partnership (MSP) soll den Zugang zu Rohstoffen sicherstellen, die für verschiedene Technologien – darunter auch E-Mobilität und regenerative Energieerzeugung – zwingend notwendig sind."

"Der Hintergrund: Die weltweite Nachfrage nach Rohstoffen wie Nickel, Lithium und Kobalt steigt deutlich – die Preise sind in den vergangenen Jahren teils exorbitant geklettert."

"Jose Fernandez, Staatssekretär für Wirtschaftswachstum, Energie und Umwelt im US Außenministerium, brachte es in einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur Reuters auf den Punkt: 2050 werde sechsmal mehr Lithium benötigt als heute, sollen die Ziele in den Bereichen E-Mobilität, Energieerzeugung etc. erreicht werden."  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  120    von   120     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...