Nahrungsmittelskandal bei Kellogg's

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  05.08.15 20:40
eröffnet am: 23.10.02 14:53 von: Happy End Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 05.08.15 20:40 von: Marlies123 Leser gesamt: 11922
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

23.10.02 14:53 #1 Nahrungsmittelskandal bei Kellogg's
onvista.de

Es ist mitnichten so, dass der gewöhnliche Konsument frühmorgendlichen Getreideallerleis (neudeutsch: "Cerealien") frisch und fröhlich sorgenfrei drauflosknurpsen kann, wie es die zahlreichen Kellogg's-Beiträge der Verbraucheraufklärung im deutschen Fernsehen suggerieren!

Da ist zunächst mal die nicht nur deutsche Realität des Morgenmuffelns - viele haben keinen Bock auf Frühstück und werden angesichts der Wirtschaftsseiten ihrer Tageszeitung oder dem feistfröhlichen Gewieher im Frühstücksfernsehen eher dem Sich-Übergeben als dem Essen zugeneigt sein, andere wollen lieber Brötchen (Semmeln!) mit Gruppensexmagarine, einen LC1-Bakteriencocktail oder bei McDonalds "Kaffee" und "Brötchen" vertilgen.

Das ist aber nicht das Problem. Es gibt ihn ja, den Kellogs-Kunden. Aber wie lange noch?

Ekel steigt in seiner ganzen Haarigkeit fies wuschelnd die Speiseröhre hinauf, wenn sich der Knusperkumpel heutzutage die Kellogspackung mal näher besieht. Da ist dann eine Schüssel drauf, mit flakesartigem Krempel drin (nie echte Flakes, man nimmt dafür Plastikimitate), manchmal noch irgendein Zeichentricktier und das derzeitige Extra (Plastikkotzeflecken zum Mami-Erschrecken, Dino-Karten und Passwords für XXX-Sites). Aber dann kommt's:

"KANN SPUREN VON ERDNÜSSEN UND ANDEREN NÜSSEN ENTHALTEN."

Ja was sind denn das bitte für Zustände? Ich als Cerealien-Zehrer frage mich: Wie kommt's, Herr Kellog? Nicht nur, dass Erdnüsse keine Nüsse sind, das kann einem Getreidespezialisten schonmal durcheinandergehen. Aber was ist das da für ein Saustall? Wie kommen die verdammten Hülsenfrüchte denn in mein köstliches Maisderivat? Vielleicht so:

Der Fabriksaufseher macht im Getreide-Werk seine Runde, flaniert über so eine Rostbrücke entlang der großen Getreidetrichter, alles läuft wie am Schnürchen und er knabbert ein paar "Ütjes". Tja, das kennen wir: Da fallen dann schnell ein paar aus dem Gesicht, schwubs, springen von seinen Schuhen auf das Riffelrost, durch die Löcher in den Trichter. Hoppla.

Oder so: Das Reinigungspersonal sieht diese Riesenbottiche, in denen eben noch Erdnüsse geschält wurden, guckt sich gequält an: Bööh, keine Lust. Und einer kennt dann den Kellog's-Firmen-Anwalt. Ist vielleicht sein Schwager. Sagt dem: Hey, können wir nicht... hm... einfach jedes zweite Mal saubermachen? Der sagt dann: Loggisch (mit zwei "g"!), kein Problem, wir schreiben das einfach auf die Packung und gut is'.

Skandal! Auf einem Chardonnay steht doch auch nicht drauf "Kann ein bisschen Prosecco mit drin sein" und in Marlboros sind selten Spuren von z.B. Crack. McDonalds hat keine Hinweise auf seinen Burgerpackungen ("Kann Spuren von Fleisch enthalten") und wir bei ZYN! versprechen niemandem eine Spur von Witz oder Ironie.

Ja, und wenn ich Besuch habe, sage ich doch auch nicht: "Hier habt ihr Besteck, könnte aber noch Leberwurst dran sein, oder Nutella."

Ts!

------------------> weitere Aktien-Infos bzgl. Kellogg´s  
0 Postings ausgeblendet.
23.10.02 14:59 #2 Siehste Happy, darum greife ich immer nur
23.10.02 15:12 #3 Haarig... ich mag das wort!!!
Mal im Ernst iss wegen alergikern und Nüssen... da hat bestimmt wieder ein Amalganischer-Nussalergiker aus USA (vielleicht nach ein paar USO???) ein Packung Crunchy Nut gekauft weil er das "Nut" für eine Kurzform des bekannten, deutschen, umgangsprachlichen Wortes für Prostituierte hielt. Promt ist seine rechte socke geschwollen und er hatte Schweissflecken unter den Achseln. Weil dies ein unhaltbarer Zustand war verklagte er vielleicht Kelloggs auf 3450000 Milliarden Dollar. Bekamm recht und wegen akuter Blödheit eine aufs Maul. Jetzt schreibt Kellogs das halt drauf. Übrigens schüttet sich der Mann jetzt professionell Kaffe über die Hose, bei MacDonalds. Hurra wir verblöden.

Merke: Wenn ihr jemals bei Häbbie zu besuch seit, bringt euer eigenes Besteck mit!  
23.10.02 15:14 #4 Grinchi grunchi - Lol o. T.
23.10.02 15:18 #5 @Mütze: das musste einfach mal gesagt werden.
23.10.02 15:19 #6 Mal ernsthaft: Wie kommen die Nüsse rein?
Der Hinweis muss tatsächlich wegen Allergikern auf der Packung stehen.
Aber die "Spuren von Nüssen" kommen anders hinein: Der Hinweis "Kann Spuren von Nüssen enthalten" weist (indirekt) auf genmanipulierten Mais hin. Dieser wurde mit aus Nüssen gewonnener DNA "behandelt".
Steht auch auf vielen anderen Mais-Produkten drauf.

Gruß Lars  
23.10.02 15:22 #7 Ladi, issja der Hammer o. T.
23.10.02 15:25 #8 @Ladi: Sicher?
Meine Erklärung war irgendwie schlüssiger...  
23.10.02 15:29 #9 Grinch
Ladi hat recht.


Grüße

Apfelbaumpflanzer  
23.10.02 15:31 #10 Ich will aber auch mal recht haben!!! MENNO!!!
Ich bin da auch zu einem Kompromiss bereit... da das mit den Allergikern stimmt werde ich mich auf eine offizielle und eine inoffizielle Lösung festlegen lassen!!! ;-)  
23.10.02 16:26 #11 Welche ist jetzt die offizielle Lösung?
23.10.02 16:41 #12 Also dann mach ich mal nen Vorschlag zur Gü.
Der Allergiker der Kellogs verklagt hat, hat eine gentechnisch veränderte Strauchtomate gesehen und jetzt hatte der Frosty Tiger Tony angst das ehr innen Zwinger muss weil er keine Strohmatten färben kann. Und auch auf dem Gebiet der Seidenmalerei und Origami völlig unbegabt ist. Daraufhin hat sich der WWF eingeschaltet die gleichnamige Wrestlingorganisation auf sieben säcke Erdnüsse verklagt, weil  der IQ eines Südostasiatischen CremetäschenHünchens höher liegt als der des durchschnittlichen Wrestlingfans. Darum müssen jetzt nur noch Rinderhufe wie Erdnüsse bemalt werden. Dann Kleingehackt und unter die Flackes gemischt. Leuchtet doch irgenwie ein oder???  
23.10.02 16:57 #13 Grinch, gegen Deine Kreativität bin ich machtlos
Ich wollte hier nur mal aufklären, weil die meisten tatsächlich nicht wissen, dass "Nuss-Spuren" und "Genmanipulierter Mais" ein und dasselbe bedeuten, aber Kelloggs natürlich schön blöd wäre, "genmanipuliert" auf die Packung zu schreiben, weil da einige etwas allergisch (tolles Wortspiel ;-)) und ablehnend reagieren.
Aber gegen Deine Ideen machtlos. Sie sind zwar vielleicht etwas schwer zu glauben, aber darum scheint es hier ja nicht zu gehen...  
23.10.02 17:02 #14 Ich und Unglaubwürdig???
Niemals!!! ;-))

Nö hast schon recht... mit beidem... der Gensache und das du machtlos gegen meine Ergüsse bist... da haben aber schon ganz andere kapituliert!!! ;-))

Kopf hoch... ;-))  
23.10.02 17:05 #15 Grinch - lolololol o. T.
27.10.02 14:35 #16 Grinch rulez...
17.04.08 09:45 #17 Frage an Apfelbaumpflanzer od. Ladi:
Gibt´s Ladi noch? ;-)

Emmm, könntet ihr bitte die Aussage in #6 & #13 noch etwas untermauern?
Ich stehe wiedermal etwas im Clinch mit einem Bekannten, der würde gerne von einem Gläubigen zu einem Wissenden werden - hoffe ich doch ;-)
Ich meine ich "weiß" das ja schon länger, aber mir glaubt man nicht :-(

Gibt´s da irgendwo einen entsprechenden (Gesetzes)Text od. was seid ihr von Beruf? Irgendwas, womit man jemandem überzeugen kann, wenn ihr versteht was ich meine? ;-)

Danke vorab
Frettchen  
17.04.08 13:16 #18 huhu
17.04.08 13:20 #19 wo ist eigentlich der "Mützenmacher"?
Ich könnte eine neue Mütze, mit rundem Schirm und ohne Spitze gebauchen.
Hoffe es geht ihm gut, mit Mütze oder Hut.    
17.04.08 16:54 #20 Ohje, Apfelbäumchen auch schon putt?
18.04.08 12:11 #21 Apfelbäume wachsen auch nicht in den Himmel
;-)

Bitte #17 guggen  
05.05.08 14:42 #22 So, jetzt hab ich was gefunden, das
#6 & #13 unterstützt.
Ist zwar schon etwas älter und manches hat sich auch verändert (Neuzulassungen/Gesetze), dennoch sehr interessant.
Die beschriebene Tomate gibt´s mittlerweilen!
Mahlzeit

http://www.freitag.de/2004/17/04171801.php

 
14.05.08 17:56 #23 Kann spuren von ..... enthalten

Ihc dachte immer das heißt, die Maschine ist nicht ganz sauber, oder in dem Raum wurden auch diese Produkte verarbeitet,

Das gibt es nun tatsächlich.

hatte mal veon einem hersteller etwas gekauft, der auch dasselbe Produkt mit Frischkäse anbeitet.

Auf einmal hatte das Produkt ohne Frischkäse ganz eigenartig gerochen und geschmeckt.

Hatte erst gedacht das Produkt sei verdorben, später aber, als ich die Produktpalette kannte, bin ich darauf gekommen, dass es sich um verunreinigungen handeln musste, das heißt die WErkzeuge waren noch mit Dem Frischkäse produkt behaftet.

Das wäre eine Erklärung.#

 

Die andere wäre die Genprodukt-erklärung!

was es nicht alles gibt, am besten mal bei kellogs nachfragen

-----------
"Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"
29.04.13 13:50 #24 Soweit ich gelesen habe

 Sind solche Hinweise dadurch bedingt dass zum Beispiel jm verarbeiteten Mais ein Gen der Erdnuss enthalten ist, zum Beispiel um dieAerfsehigkeit zu erhkehen... und dann deklariert man es so und fertig. Ich kaufe moeglichst nix wo Spuren von irgendwas drinn sind. Ich bin mehr so auf echte Basix getrimmt...

 
05.08.15 13:49 #25 ich wundere mich
das ich hier im Forum nichts von den Tests mit dem Unternehmen Enwave  ausCanada
lese.Die sind schon Jahrelang am testen und sicherlich ist die Meldung von heute 10.20 Uhr damit in Verbindung zu bringen-ich hoffe da ich in Enwave investiert bin aber ich habe bisher nichts weiter heraus bekommen-kommt bestimmt noch.  
05.08.15 20:40 #26 aber
es ist meine Vermutung das Kellog sich andere Zulieferer sucht die sauberen,die arbeiten schon länger mit Enwave zusammen z.B. Milne ein sehr gutes Unternehmen.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...