NIKE buy

Seite 1 von 23
neuester Beitrag:  21.01.18 17:40
eröffnet am: 07.09.05 08:17 von: B Ghost Anzahl Beiträge: 569
neuester Beitrag: 21.01.18 17:40 von: robsen Leser gesamt: 113948
davon Heute: 43
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
07.09.05 08:17 #1 NIKE buy
Smarthouse le 07/09/2005 08:00
<!-- DETAIL INFO -->Nike buy
<!-- CARRE 250 -->
 
<!-- /CARRE 250 -->
Analyst: Jyske Bank
Rating: buy
Kurs: 
KGV: 
Kursziel: 
Update: n/A
WKN: 866993
 

Die Analysten der Jyske Bank vergeben für die Aktie des US-amerikanischen Unternehmens Nike (ISIN US6541061031/ WKN 866993) das Rating "buy".

Die Analysten hätten eine Liste mit fünf Unternehmen erstellt, bei denen man den Anlegern zum Kauf rate. Die Empfehlung richte sich an Investoren mit einem Anlagehorizont von zwölf Monaten. Als Grundlage für die Einschätzung habe dabei die voraussichtliche Kursentwicklung der untersuchten Unternehmen in Relation zur erwarteten Entwicklung des gesamten Aktienmarkts gedient. Unter den zum Kauf empfohlenen Werten befinde sich seit dieser Woche auch das Unternehmen Nike. Im Gegenzug habe man Pfizer von der Liste genommen.

Nach Einschätzung der Analysten werde Nike den Gewinn im Geschäftsjahr 2006 um 15% steigern. Zwar habe die Übernahme von Reebok durch den Wettbewerber adidas-Salomon die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich gezogen, die Analysten würden aber dennoch weiterhin auf eine gute Entwicklung bei Nike setzen. Man erwarte zwar Druck von Seiten der hohen Energiepreise, gehe aber nicht davon aus, dass dieser Nike übermäßig hart treffen werde. Das Kursziel für die durchschnittlich volatile Aktie liege bei 103 USD.

Vor diesem Hintergrund lautet das Rating der Jyske Bank für die Aktie des Unternehmens Nike "buy".

Analyse-Datum: 06.09.2005

© Smarthouse.

 

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
543 Postings ausgeblendet.
01.12.17 14:30 #545 und wieder premarket unter der 60$ Marke
und täglich grüsst das Murmeltier  
01.12.17 15:09 #546 60er marke
du sagtest doch, heute ex-dividende?!  
01.12.17 19:39 #547 ja, heute ist ex-dividende
die ist aber lediglich 0,20$...aber wie so oft zuletzt, im Tagesverlauf fängt sich NKE immer. jetzt sogar im Plus, trotz ex-Dividende.  

Bewertung:
1

02.12.17 10:36 #548 und sie schlossen doch wieder unter 60
also so unglaublich es ist, aber man muss ehrlich sein. Ein dynamischer Ausbruch sieht anders aus. schade. der ausbruch war nach über 1 1/2 jahren eigentlich gut vorbereitet. pah.  

Bewertung:
1

08.12.17 15:03 #549 jetzt aber...und das zum Wochenschluss...gut
Am 21.12. kommen die Zahlen..tja, was macht man nun? Nimmt man den bisherigen Anstieg mit? Inkluisve Hoffnung auf technischen Breakout?
Extrem ärgerlich wäre - egal ob langfristig oder kurzfristig orientiert - wenn NKE nach den Zahlen abverkauft werden würde, wieder unter die 60 fällt un ddie Eigendynamik dann NKE noch weiter runterbringt.

Man darf nicht vergessen, auch wenn es einem nicht so vorkommt, NKE stieg +20% in den vergangenen Wochen. Da können durchaus im Zuge der Zahlen Gewinnmitnahmen passieren.  
08.12.17 15:51 #550 Das ist nun aber der Breakout...61,37$
zudem war vor wenigen Tagen ex-dividend day. Das wurde also ebenfalls schon kompensiert.
Jetzt ist der Weg erst einmal frei.  
12.12.17 16:50 #551 wieder neues 52-Wochenhoch
und das gleich wieder nach Handelsbeginn.
Yeah!  
12.12.17 17:27 #552 Endlich!
hoffentlich wird die fällige erholung nicht demnächst wieder abverkauft.  
13.12.17 10:05 #553 nee, die Erholung läuft wie am Schnürrchen
Platz ist bis zum ATH ca. 68$.

Nun ja, Korrekturen bis zur runden 60$ Marke sollten zum Nachkauf genutzt werden.
Immerhin kommt NKE von 50$ in den letzten gut 2 Monaten. Der Run ist also längst da...  
13.12.17 13:00 #554 denkt dran...am 21. kommen Zahlen
 
13.12.17 23:14 #555 da sag noch einer Charttechnik lohnt sich nich.
dabei war es klar wie Kloßbrühe das NKE stärker steigen wird, sobald man den Ausbruch über 60$ schafft. Und heute ist nun der klarste Beweis dafür mit +3,5% an der DOW-Spitze und mittlerweile bei 64,50$!

ATH ist bei 68$. Nun ja, wenn man bedenkt dass der DOW in 2017 x-Male sein ATH brach (so auch heute)...dann wären selbst die 68$ erst ein 1. Schritt.
JP Morgan hebt das Kursziel zudem um 10% heute.

Tja, da passt es eigentlich nicht ins kalkül, dass NKE nächste Woche Quartalszahlen rausbringt. Sehr wahrscheinlich könnt es heissen "sell on good news" weil NKE ja jetzt bereits +30% seit Oktober machte. Da könnten nicht wenige Kasse machen wollen.  
14.12.17 10:29 #556 +27% seit 10.10.
So muss man das auch mal sehen, nicht nur den Ausbruch ab 60$ betrachten.
NKE hat einen grossen Anlauf genommen.
Der Weg ist wirklich frei kurzfristig bis zum ATH (68$).

Dort sollte aber die Puste ausgehen.
Mit etwas Glück überschneidet sich das Erreichen des ATH mit den Q-Zahlen am 21.12. nächsten Donnerstag. Ergo, bis nächste Woche 68$ und dann erst Mal Gewinnmitnahmen. Das wäre ein Tradingplan.  
21.12.17 16:56 #557 Grosse Begeisterung...
... scheinen die Quartalszahlen ja nicht auszulösen.
Mühsam hält sich der Kurs auf gestrigem Niveau: 63,67 USD.  

Bewertung:

21.12.17 17:30 #558 könnte daran liegen, dass
die Zahlen noch nicht veröffentlicht wurden ;).

Grüße  

Bewertung:

21.12.17 22:21 #559 Ein valider Punkt :-)
Jetzt doch die erwartete Begeisterung:
Nike beats by $0.06, beats on revenue

Dec. 21, 2017 4:16 PM • SA Editor Gaurav Batavia

Nike (NYSE:NKE): Q2 EPS of $0.46 beats by $0.06.Revenue of $8.55B (+4.5% Y/Y) beats by $150M.Shares +1.8%.

 

Bewertung:

22.12.17 12:07 #560 ist wohl eine Nachkaufchance
nachboerslich etwas runter. bei diesen guten zahlen und dem marktumfeld kann ich mir nicht vorstellen dass NKE hier gross fallen wird oder geschweige denn gen 60$ fallen wird...

bei 63$ noch mal einsteigen und den Ride bis ATH 68$ mitnehmen...  
22.12.17 14:44 #561 vorboerslich -4%
das ist doch mal ne chance. wie gesagt, nach 28% anstieg binnen 2 Monaten war es naheliegend vor den zahlen auszusteigen und mal zu schauen. ob es nun "sell on good news" oder der Rueckgang der sales in Nordamerika sind, es koennte sich eine neue Range ergeben zwischen 60$ und dem ATH bei 68$ ergeben.

Ich glaube immer noch nicht ganz dran dass sich diese -4% lange halten werden. noch ist es premarket. Die eignetlichen zahlen waren zu gut.  
22.12.17 15:17 #562 Zahlen eher mies
Also Umsatz gesteigert, aber Quartalsgewinn minus ca. 9%.

Demnach Marge verschlechtert bzw. Ausgaben zu hoch.  
22.12.17 15:42 #563 Umsatz UND EPS schlugen Erwartungen
demnzufolge waren die Zahlen ziemlich gut. Denn nur das Schlagen der Konsensschaeztungen zaehlt.

NKE zu Boersenbeginn bei 60,29$...das ist mal ne Ansage. Ich bin rein bei 61$ gerade...
Das ist voellig uebertrieben. Da nehmen halt welche Gewinne mit.
Nordamerikasales waren unter den Erwartungen, naja...schauen wir mal...waehrend ich das schreibe schon wieder ueber 62$.

Ich denke die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass hier nun eine neue Range gebildet wird, mit Untergrenze 60$  
22.12.17 16:58 #564 miese zahlen?
16% Wachstum in China und 29% im E-Commerce sind nicht gerade von schlechten Eltern.. Nordamerika wird auch schon werden  

Bewertung:

23.12.17 10:42 #565 würde ich aktuell exakt genau so
Die Quartalszahlen von Nike werden heute zunächst verkauft. Aus technischer Sicht ist aber noch alles im Lot.
wie godmode sehen .. allerdings erwarte ich eher erstmal eine Seitwärtsbewegung oberhalb der 60 Dollar .. und nicht gleich rauf ..  

Bewertung:

23.12.17 14:33 #566 Nüchtern betrachtet
waren die Zahlen nicht überraschend gut, jedoch erwartbar solide. Nike hat in Nordamerika Probleme mit der Marge und rückläufigen Umsätzen. Wobei sich die Marge ungeachtet des rückläufigen Trends nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau befindet.

Bemerkenswert ist, dass der Gesamtumsatz weltweit um 5% gestiegen ist, obwohl in Nord Amerika 5% verloren gingen. Das bedeutet, dass Nike unabhängiger vom Nord Amerika Markt wird! Das ist äußerst beeindruckend. Denn die Konkurrenten fokussieren sich sehr stark auf den Nord Amerika Markt.

Weiterhin ist zu beachten, dass aktuell sehr hohe Ausgaben in den Umbau des Ladengeschäfts und den Direkt Handel investiert werden. Diese Ausgaben belasten natürlich auch die Marge (siehe oben).

Die Zahlen sind sicherlich nicht bombastisch, jedoch äußerst solide. Ab kommendes Jahr werden die Unternehmenssteuern in den USA von 35% auf 20% abgesenkt. Was das für Nike bedeutet, sollte jedem klar sein.

Aktuell ist Nike nicht günstig bewertet. Schaut man jedoch mal auf den größten Wettbewerber Adidas, so ist Adidas aktuell höher bewertet als Nike. Für mich ist fraglich, ob das so gerechtfertigt ist.

Grüße  

Bewertung:

19.01.18 17:57 #567 Jetzt geht es Richtung Allzeithoch
 

Bewertung:

19.01.18 19:23 #568 Allzeithoch
kann gerne kommen immer Richtung Norden :)  
21.01.18 17:40 #569 Analysten sehen in Onlinehandel enormes Pote.
From Reuters News:

Nike at two-year high as analysts tout margin benefits of direct sales: http://uk.reuters.com/article/us-nike-stocks/...BN1F82E1?symbol=NKE.N

Nike Inc's shares surged to a two-year high on Friday after two Wall Street brokerages said the footwear maker's profitability would soon reap the benefits of its recent move to sell directly to consumers.

Anscheinend beginnen die ersten Analysten dem neuen Konzept Vertrauen zu schenken. Ich hatte diesen Punkt bereits vor Monaten hier erwähnt. Mittlerweile ist der Aktienkurs aber auch mehr als 20% angestiegen. Tot gesagte leben länger.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...