NEU - dein Kurstipp für Geely zum 28.12.2018 !

Seite 1 von 25
neuester Beitrag:  23.09.18 20:01
eröffnet am: 27.03.18 08:50 von: Börsenpirat Anzahl Beiträge: 617
neuester Beitrag: 23.09.18 20:01 von: John Walker Leser gesamt: 102688
davon Heute: 12
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
27.03.18 08:50 #1 NEU - dein Kurstipp für Geely zum 28.12.2018 .
Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
591 Postings ausgeblendet.
14.09.18 19:12 #593 Das Daimler-Dieterle......
.....hat den Geely-Chef nun ja quasi zu solch einem Schritt genötigt. Er hätte wissen müssen, dass er einem Herrn Li Shufu nicht hätte die Türe vor der Nase zu schlagen dürfen. Nun frühstücken die Chinesen Daimler ab.....!

Danke für den FAZ-Artikel, Sagitarius.  
15.09.18 12:34 #594 Nio IPO!
Am Mittwoch ist wohl nicht nur für Tesla der nächste Sargnagel! Auch andere E Autohersteller sollten sich Gedanken machen!  
15.09.18 14:59 #595 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.09.18 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
16.09.18 23:26 #596 Trump weitet
die Strafzolle für chinesische Waren im Wert von170Mrd $ aus!
Keine gute Nachricht für chinesische Aktien!
Wird morgen sehr interessant werden!  
17.09.18 10:22 #597 Geely will Batterien selbst bauen !
„Der Akku ist bei jedem elektrischen Auto eines der elementaren Bauteile. Oft macht allein dieses Teil rund 40 Prozent des Werts eines Fahrzeugs aus. Grund genug für Geely, um Batterien in Zukunft selbst zu produzieren. Dazu soll nun bis zum Jahr 2020 eine Fabrik in Jingzhou in der Provinz Hubei entstehen.“

Quelle + Volltext: https://www.finanztrends.info/...e-geely-will-batterien-selbst-bauen/  
17.09.18 10:25 #598 Neue Strafzölle...
...und schon geht es wieder Berg ab!Was ich aber nicht verstehe,wenn sich Geely eigentlich auf den Chinesischen Markt konzentriert
sollen denen doch die Zölle egal sein?Naja ist wohl dann eher das allgemeine Umfällt geschuldet,das mit Geely runter zieht! Was mich aber doch positiv stimmt und das ist einer der Hauptgründe warum ich noch drin bin, wie schnell es gestiegen ist als Gerüchte aufkamen das China und USA Gespräche führen!  
17.09.18 10:31 #599 Volvo - Börsengang und Verlagerung.......
.......der Produktion.

„Ein Beispiel hierfür ist die Neuigkeit, dass der chinesische Autobauer den geplanten Börsengang der schwedischen Tochtergesellschaft Volvo Cars vorerst auf Eis gelegt hat. Branchenexperten gingen ursprünglich davon aus, dass Volvo Cars in diesem oder spätestens nächstem Jahr an die Börse geht. Die vorläufige Absage des Börsengangs dürfte dabei insbesondere mit den Zollstreitigkeiten zwischen den USA und China in Verbindung stehen. Volvo hatte darauf bereits reagiert und die Produktion für den US-Markt von China nach Schweden verlagert. Außerdem wurde ein neues Werk in den USA gebaut. Vor allem schwedische Pensionsfonds befürchten offenbar, dass ein in dieser Situation lancierter Börsengang bei den neu emittierten Aktien schnell zu kräftigen Kursverlusten führen könnte.“

Quelle: https://www.boerse.de/nachrichten/...rf-doch-nicht-wahr-sein-/7954834  
17.09.18 17:23 #600 Wie gehts weiter?
Jetzt sind die Handeslzölle bestätigt worden, was ja die Meisten wohl auch erwartet haben.

Ich finde das stellt jetzt einen ganz guten ersten Einstiegspunkt  dar. Was soll jetzt noch negatives kommen, was den Kurs groß belasten könnte?  Ist alles negative bereits eingepreist und ich bewerte die Chancen jetzt viel höher, das positive Signale in nächster Zeit kommen.Die Aktie ist fundamental ein Outperformer.

 
18.09.18 05:37 #601 In Hongkong
geht der Abverkauf ungebremst weiter! Z.Z. 13,86 Hk$ ! =6,5%Minus!  
18.09.18 10:46 #602 heftige Abwertung von Morgan Stanley...
19.09.18 12:47 #603 Heute mal freundlich!
Aber Vorsicht! Es sind wohl mal wieder Shorteindeckungen, die den Kurs beflügeln!  
19.09.18 14:15 #604 #603
ach nöööö. Nicht schon wieder diese Theorie.  
19.09.18 14:31 #605 @Azahg Thodt
Ich schon wieder? Stimmt, aber ich habe doch wohl bis jetzt immer Recht gehabt!  
19.09.18 22:47 #606 Ebi
...schaue nochmal vorbei. Das Ding ist doch echt der Hammer. Da kommen die beschissensten Nachrichten seit langem und sie steigt um 6 % ;-)
Aufgrund der Traumgewinne in 2017 bleibt sie natürlich auf der Watchlist.

Du bist auch noch an der Seitenlinie?  
20.09.18 13:01 #607 @Aktienvogel
Ich werde  die Entwicklung weiter im Auge behalten, will aber nicht jede technische Gegenbewegung als erreichen des Bodens interpretieren! Mein Gefühl sagt mir; Abwarten!
 
21.09.18 08:05 #608 So, ab jetzt kann es schnell gehen.
Boden erreicht. Mehrmals abgeprallt. Weg frei nach oben.  
21.09.18 08:36 #609 Meinerseits
bleibe ich weiterhin dabei bzw. kaufe nach und lese hier im stillen mit. Bei 1,59€ habe ich wieder zugeschlagen.

@ ebi52: bei allen Respekt finde ich, dass Gefühle an der Börse keine gute Berater sind. Sollte jedoch
jeder selber wissen.  

Bewertung:
1

21.09.18 08:53 #610 Handelskriege
beflügeln das premium thinking mit der Folge von Neuausrichtungen,Innovationsschüben,Produktverbesserungen und technischem Fortschritt nicht beim Angreifer,sondern bei den Angegriffenen.
Trump leistet seinem Land gerade einen schlimmen "Bärendienst".
Die Märkte haben das erkannt und lassen sich von immer neuen Strafzöllen nicht mehr beeindrucken.
Weshalb selbst Analysten hier noch immer zur Vorsicht mahnen,ist mir unbegreiflich.  
21.09.18 10:11 #611 Außerdem
ist Trump bald Geschichte.
Ich hoffe, ihr habt jetzt alle nicht den Einstieg verpasst vor lauter negativer Stimmung hier ;-)  
21.09.18 12:52 #612 geely geht ab!
12% plus heute eben-das nenne ich doch mal einen guten Rebound.  
21.09.18 13:57 #613 Könnte ein Grund...
für den Kursanstieg sein: Die Anwort an Trump/ Quelle Guidant News

Die chinesische Regierung möchte aufgrund des anhaltenden Handelsstreits mit den USA die Konsumfreude im Inland steigern. In einem Schreiben vom Donnerstagabend des Staatsrates hieß es, dass Maßnahmen ergriffen werden sollten, die die Bürger zu Kreuzfahrten, Erholungsurlauben, Flugreisen sowie dem Kauf von Booten und selbstfahrenden Autos ermuntern. Dieses Ziel soll durch einfach strukturierte Konsumkredite und Steuererleichterungen erreicht werden. Die Regierung möchte zudem mehrere Städte zu internationalen Konsum-Zentren ausbauen.  
22.09.18 08:25 #614 @ebi52
Ein Kollege sagte letztens meinen jüngeren Kollegen: Man soll ruhig seiner Intuition trauen ^^
Auch wenn ich das Unternehmen toll finde, zur Zeit frage ich mich, ob Geely wirklich ein guter Invest ist.
Das Unternehmen versteht seine Ziele zu erreichen, hat aber zu viele große Investments die letzte Zeit durchgeführt (Daimler, Batteriewerke, Saxo, Lynk, ...). Kurz- und Mittelfristig werden die Anleger sich die Augen reiben, hier muss man viel Ausdauer haben
 
22.09.18 20:05 #615 erwäge ein Investment bei Geely
die Zahlen für die ersten 6 Monate sahen gut aus, obwohl die Rahmenbedingungen schwierig waren.
Hier einige Aussagen aus dem Halbjahresbericht..

"Der chinesische Pkw-Markt erlebte in der ersten Jahreshälfte 2018 eine deutliche Abschwächung, angeführt vom SUV-Sektor, dem wichtigsten Wachstumstreiber der letzten Jahre. Die Nachfrage nach SUVs in China verlagerte sich von einem sehr schnellen Wachstum in den letzten Jahren zu einem negativen Wachstum zur Jahresmitte 2018. Der Limousinenmarkt blieb jedoch im gesamten Zeitraum mit einem einstelligen Wachstum relativ stabil."

"Der Marktanteil des Konzerns auf dem chinesischen Pkw-Markt stieg weiter von 5% im Jahr 2017 auf 6,4% im ersten Halbjahr 2018 und machte den Konzern erst nach Volkswagen und General Motors zum drittgrößten Pkw-Hersteller in China. Angesichts einer noch stärkeren Pipeline neuer Produkte sollte der Konzern in einer guten Position sein, um in naher Zukunft einen höheren Marktanteil auf dem chinesischen Pkw-Markt zu sichern."

"Das Gesamtvolumen der Pkw-Verkäufe chinesischer einheimischer Marken wuchs im Berichtszeitraum mit 3,4% gegenüber dem Vorjahr ("YoY") leicht an, verglichen mit einem Wachstum des gesamten chinesischen Pkw-Marktes von 4,6% im gleichen Zeitraum, so die Daten des chinesischen Verbandes der Automobilhersteller ("CAAM Data"). Dennoch wuchs der Absatz des Konzerns auf dem chinesischen Markt weiter stark: Der Gesamtabsatz stieg im ersten Halbjahr 2018 um 44% gegenüber dem Vorjahr auf 757.931 Einheiten."

"Angesichts der starken Verkaufsentwicklung der Produkte des Konzerns im ersten Halbjahr 2018 und der guten Marktresonanz für die kommenden neuen Modelle, die im weiteren Jahresverlauf auf den Markt kommen werden, ist das Managementteam des Konzerns sehr zuversichtlich und geht davon aus, dass es das für das Gesamtjahr geplante Absatzziel von 1.580.000 Einheiten im Jahr 2018 übertreffen wird."

"Auf der NEV-Seite wird der Konzern den Anteil der neuen Energiefahrzeuge am Absatzvolumen deutlich erhöhen, indem er im weiteren Jahresverlauf für die meisten seiner Hauptproduktlinien neue Energieversionsmodelle hinzufügen wird."
 
23.09.18 08:26 #616 Löschung

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 23.09.18 20:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 
23.09.18 20:01 #617 @Gekko
ich muss leider gestehen, dass ich die Aussage nicht verstehe. Kannst Du das bitter kurz ausführen?
danke  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  25    von   25     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...