Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 85
neuester Beitrag:  21.09.20 14:12
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 2113
neuester Beitrag: 21.09.20 14:12 von: gofran Leser gesamt: 480221
davon Heute: 206
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
18.03.15 16:38 #1 Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!
Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
2087 Postings ausgeblendet.
15.07.20 09:34 #2089 Sechste Buy-Side-Transaktion
Mutares unterzeichnet die sechste Buy-Side-Transaktion im Jahr 2020 zur Übernahme des schwedischen und finnischen Straßenmeistereigeschäfts von NCC

- Erwartete sechste Akquisition und vierte Plattform-Investition für Mutares im Jahr 2020

- Zielgesellschaft mit rund EUR 125 Mio. Umsatz im Bereich Straßenbetrieb und -instandhaltung ("O&M")

- Strategische Ergänzung zur Stärkung des Segments Goods & Services

- Abschluss der Transaktion in Q3 2020 erwartet

- Mutares bestätigt erneut starke Wachstumsaussichten für 2020

München, 15. Juli 2020 - Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) und NCC AB (ISIN: SE0000118952) haben eine Vereinbarung über den Erwerb von Nordic Road Services AB und Nordic Road Services Oy unterzeichnet, die zu den führenden Anbietern von Straßendienstleistungen gehören.

Beide Unternehmen werden das Portfoliosegment Good & Services als neue Plattform-Investition stärken. Im Jahr 2019 erzielte die Gruppe einen Umsatz von rund EUR 125 Mio. und beschäftigte etwa 216 Mitarbeiter. Die Unternehmen haben ihren Sitz in Schweden und Finnland und bedienen Kunden sowohl aus dem öffentlichen (staatliche Unternehmen sowie Städte und Gemeinden) wie auch aus dem privaten Sektor. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die schwedische Wettbewerbsbehörde.

Sowohl Nordic Road Services AB als auch Nordic Road Services Oy bieten Dienstleistungen wie Schneeräumung, Straßenüberwachung, Straßeninstandhaltung, Verkehrszeichen, Wildtierzäune, Straßenmarkierungen usw. hauptsächlich für Kunden aus dem öffentlichen Sektor an.

Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: "Mit der geplanten Übernahme der beiden Unternehmen in Schweden und Finnland von NCC freuen wir uns auf die weitere Expansion in Skandinavien, nachdem wir Ende vergangenen Jahres unser Büro in Helsinki eröffnet haben." Im Hinblick auf weitere Schritte ergänzt er: "Wir freuen uns, die Mitarbeiter von Nordic Road Services AB und Nordic Road Services OY in der Mutares-Gruppe willkommen zu heißen. Ich bin überzeugt, dass wir auf Basis unserer Erfolgsgeschichte, unseres operativen Know-hows und unserer Finanzkraft in der Lage sein werden, das Wachstum in Zukunft zu fördern."


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...ts-von-ncc/?newsID=1369409  
18.07.20 21:42 #2090 Wow Mutares
Der Small-Cap ist und bleibt ein guter Wert....das Management arbeitet sehr gut und ich glaube an das Unternehmen. Mutares ist eines der sehr wenigen die in Deutschland wirklich innovativ sind und an dem ich Glaube.
Der aktuelle Kurs ist eigentlich ein Witz....und das wissen die Vorstände und stecken jeden freien Euro in dem Unternehmen. Ich bin seit längerem Aktionär und bis dato sehr zufrieden.
Ich glaube auch das Mutares nun langsam Erwachsen geworden ist und das es aller Voraussicht ein sehr großes und schweres Unternehmen entsteht und wir noch viel Freude mit der Aktie haben werden.

 
20.07.20 09:25 #2091 auf gehts 15,20,25,30
aber zackig bitte  

Bewertung:

20.07.20 09:34 #2092 Ich halte 20 EUR in ca. 6 Monaten für durc.
machbar.  

Bewertung:

20.07.20 09:51 #2093 Wenn die wirklich nur mit 160 millionen bew.
Sins,sollte auch noch viel mehr in 2 jahren drin sein  

Bewertung:

20.07.20 10:24 #2094 ich denke, Mutares wird dieses Jahr ohne W.
auf 2 Mrd. Umsatz kommen, bei dem aktuellen Tempo eher mehr. Für mich ist das inzwischen eine ideale Mischung: Kursphantasie plus 10% Dividende.  

Bewertung:

21.07.20 19:47 #2095 ...
Es reicht ja wenn alle 2 JAhre ein wirklich guter Exit dabei ist. Dann klingelt es in der Kasse ...  
07.08.20 16:08 #2096 Offensichtlich
herrscht hier gespanntes Abwarten auf Dienstag. Ich gehe davon aus, dass die Halbjahreszahlen gut ausfallen und wir mit steigenden Kursen rechnen dürfen.  
11.08.20 07:48 #2097 Umsatzsteigerung von 40 % im HJ
Mutares im ersten Halbjahr 2020 mit Umsatzsteigerung von 40 % aufgrund reger Transaktionstätigkeit, COVID-19 mit negativen Auswirkungen auf Profitabilität

- Konzernumsatz von EUR 620,5 Mio. (H1 2019: EUR 443,2 Mio.) - Umsatzeinbußen aufgrund von COVID-19 im Portfolio

- Konzern-EBITDA von EUR 41,5 Mio. (H1 2019: EUR 67,1 Mio.) - vier abgeschlossene Transaktionen führen zu Gewinn aus günstigem Erwerb ("Bargain Purchases") von EUR 65,8 Mio.

- Adjusted EBITDA auf Konzernebene EUR -16,7 Mio. (H1 2019: EUR 0,0 Mio.) - negative Ergebnisbeiträge erworbener Gesellschaften und COVID-19-Auswirkungen

- Liquide Mittel steigen auf EUR 109,3 Mio. (31. Dezember 2019: EUR 79,7 Mio.) und bieten Spielraum für weitere wertsteigernde Investments

- Anhaltend rege Transaktionstätigkeit im zweiten Halbjahr 2020 sowie Konzernumsatz im Gesamtjahr von mehr als EUR 1,5 Mrd. erwartet

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...tabilitaet/?newsID=1385063


Mutares prüft die Erhöhung der im Februar 2020 begebenen Anleihe um ein Volumen von bis zu EUR 30 Mio.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...on-bis-eur-mio/?newsID=1385075  
11.08.20 10:38 #2098 liest sich doch ganz gut die zahlen
 

Bewertung:

11.08.20 10:53 #2099 Liest sich bei Mutares fast immer gut
Das ist Teil des Problems.

Man stellt sich besser dar als man wirklich ist.
-----------
the harder we fight the higher the wall
11.08.20 12:11 #2100 Katjuscha
Sind sie nicht gut?
Also ich find sie machen ne super einkaufspolitik
Nur weil der Kurs grad nicht so hoch ist?
die üblichen Spielchen um genervten kleinanlegern die scheine abzunehmen
In nem Jahr mindestens mal 15euro
Ansonsten müsste alles den Bach runter gehen  

Bewertung:

11.08.20 17:17 #2101 na ja
Ein Beteiligungsunternehmen mit Fokus auf angeschlagene und deshalb günstige Käufe, dass sich mit Transaktionsanzahl, Umsatz und Badwill/Bargain Purchase brütest, da bin ich schon mal skeptisch.

Ich war ja selbst mal vor 1-2 Jahren kurzzeitig investiert, aber dieses Gebaren ist mir damals schon ziemlich sauer aufgestoßen. STS sollte Warnung genug sein, dass Dinge wie Umsatz oder Badwill bei so einem Geschäftsmodell keine Argumente sind. Und Transaktionsanzahl ohnehin nicht.  
-----------
the harder we fight the higher the wall
11.08.20 19:38 #2102 Mensch Katjuscha
Also mal ehrlich...Du hast aber immer was zu beanstanden und zu hinterfragen.
Dem Kleinanleger interessiert in erster Linie die Rendite. Nur Bares ist Wahres. Kaufe Dir doch die sogenannten Fangaktien  wie zb. ne Apple oder eine so günstige Amazon die findest Du sicher super.
Mutares beweist ein gutes Händchen in seiner Auswahl von Firmen die Sie zu einem sehr günstigen Preis verhandeln und schaffen einen Mehrwert und nur das zählt. Ja sicher ist der Börsengang der STS in die Hose gegangen ....aber daraus lernt man und macht es das nächste mal besser.  
21.08.20 12:19 #2103 weis wer was
Da los ist  

Bewertung:

21.08.20 12:46 #2104 Analysten
07.09.20 09:26 #2105 der Vorstand hat auch Teile der Anleihe gek.
Ich habe heute nochmal bei den Aktien zugegriffen. Vieles ist schon recht weit gelaufen. Bei Mutares gefällt mir die sehr hohe Motivation, die hohe Anzahl an Transaktionen und die hohe Beteiligung des Managements. Wenn die Wette, welche Mutares aktuell mit den vielen Transaktionen und dem Fremdkapital fährt, aufgeht, dann haben wir in 1-2 Jahren eine andere Dimension erreicht.  Darüber hinaus ist es mein höchster Dividenden-Bringer.  

Bewertung:
1

17.09.20 18:27 #2106 Das beste Investment für Mutares
scheint Mutares zu sein ;-)  

Bewertung:

18.09.20 00:36 #2107 Mutares will eigene Aktien zurückkaufen
Mutares hat den Rückkauf eigener Aktien angekündigt. Die Münchener Beteiligungsgesellschaft will bis zu 250.000 eigene Anteilscheine im Wert von bis zu
 
18.09.20 09:16 #2108 Sinn des Aktienrückkaufs?
Erschließt sich euch der Sinn des Aktienrückkaufs?

Meiner Meinung nach sollte das Geld lieber für weitere Investments eingesetzt werden.  
18.09.20 09:47 #2109 Aktienrückkauf
Mutares hat sich gerade erst Geld besorgt, vielleicht kaufen Sie Aktien zurück weil ein Exit bevor steht und dadurch wieder Geld rein kommt...?
Nur eine Vermutung!  

Bewertung:

18.09.20 09:52 #2110 @der_fliegenfae.:
Für Käufe brauchen sie nicht soviel Geld, da die meisten Bargain Purchases sind. D.h., sie müssen primär ihre Opex für die Restrukturierung covern und z.B. mit Banken und Stakeholdern gut verhandeln, also ihr Business machen. Aktienrückkäufe können hier sehr viel Sinn machenm schließlich wissen sie am besten, wann ein Exit bzw. größere Cash-Ins bevorstehen bzw. was die Aktien wirklich wert sind.  
18.09.20 10:26 #2111 hmm...der Aktienrückkauf
kann verschiedene Gründe haben:

- es ist schlicht eine gute Investition. Eventuell besser als ein Neuerwerb. Gab/gibt es durch Corona wirklich so viele neue Chancen? Ich habe eher das Gefühl, dass der Staat jede Unternehmung retten möchte. Ich kann nicht beurteilen, wieviele Unternehmen tatsächlich in Schieflage geraten sind;

- es ist eine "zusätzliche" Investition: Ein Exit steht an, welcher den Kurs steigen lassen wird. Man braucht in den nächsten Wochen das Geld für den Aktienrückkauf nicht. Man kauft entsprechend jetzt Aktien und kann sie später teurer verkaufen oder man hält sie einfach. Man lässt das Geld also arbeiten, statt auf einem Konto zu praken;

- es ist einfach nur Kurspflege;

In jedem Fall ist es positiv. Mutares ist stark unterbewertet. Die Aktie dümpelt seit Jahren vor sich hin. Sie haben ja mehrfach gesagt, dass 1- 3 grosse Exits anstehen. Vielleicht kommen diese nun ein paar Monate später, aber sie werden kommen. Ich rechne ohne Weiteres mit Kursen von 20 EUR in den nächsten 12 Monaten.  

Bewertung:

18.09.20 13:29 #2112 @ gofran:
Ja, gerade in den Bereichen, wo Mutares recht aktiv ist, hat Corona eingeschlagen. Mutares setzt auf Automobilzulieferer, die auch in einer e-Auto-Welt wesentlich sind. Aber sie werden derzeit mit der gesamten Branche runtergezogen. Nur gibt's die interessanten Unternehmen auch nicht wie Sand am Meer. Aber es gibt sie...vereinzelt ;)  
21.09.20 14:12 #2113 Management greift nochmal ordentlich zu...
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...