Morpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine

Seite 1 von 36
neuester Beitrag:  21.11.18 22:15
eröffnet am: 02.01.15 05:13 von: ecki Anzahl Beiträge: 879
neuester Beitrag: 21.11.18 22:15 von: Petrus-99 Leser gesamt: 217946
davon Heute: 166
bewertet mit 14 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
02.01.15 05:13 #1 Morpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine

Liebe Morphosys-Freunde, ich wünsche allen ein schönes neues Jahr, Gesundheit und weiterhin viel Erfolg.
Sollten sich die Projekte der Pipeline weiterhin im Rahmen üblicher Wahrscheinlichkeiten fortentwickeln, dann dürfte Morphosys von größeren Kursrückschlägen verschont bleiben.
Ein Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
2013/2014 Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen
In den letzten über 10 Jahren hat sich Morphosys zu einer sehr bedeutenden Biotecfirma mit einer beeindruckend breiten Pipeline fortentwickelt. Manches dauerte länger als erwartet, aber mittlerweile haben es mehrere Projekte in die Phase 3 der Entwicklung geschafft. Statt wie früher nur Auftragsforschung zu betreiben, hat Morphosys zunehmend die eigene Entwicklung verstärkt, dabei wurde stets darauf geachtet, den Weg des Augenmaßes und der soliden Finanzierung nicht zu verlassen.

Der neue Threadtitel spiegelt nun meine Erwartungen an die nächsten 2 Jahre.
Morphosys: Setzen auf marktreife Partnerprojekte und dicke Meilensteine
In den früheren Jahren dominierte die zunehmend breitere Pipeline die Wertentwicklung. 2012 waren es insgesamt 76 Projekte, Ende 2013 dann 82 und in 2014 konnte geradezu ein Sprung auf 95 aktive Projekte erreicht werden. Es gilt dabei natürlich weiterhin, das ein Großteil der Projekte im laufe der Entwicklungsphasen eingestellt werden muss, aber die große Zahl an Projekten und der aktuelle Entwicklungsstand lassen in den nächsten 15 Jahren deutlich über 10 Zulassungen erwarten, mit entsprechendem Wertsteigerungspotential. Trotzdem werden in den nächsten 2 Jahren nicht die zig Projekte im vorklinischen Bereich oder gar die technologischen Patente den Wert der Firma bestimmen, sondern vor allem die Entwicklung der Phase 3 Projekte sowie die klinische Entwicklung der eigenen Projekte, für die bei erfolgreicher Fortentwicklung hohe Meilensteinzahlungen vereinbart wurden. Leider bin ich im Moment nicht in der Lage dies fundamental angemessen aufzubreiten, also werde ich mich nur auf die charttechnische Situation beschränken.
Charttechnischer Rückblick auf 2014

http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddeba-8e…
Der grüne und extrem steile Aufwärtstrend ab August 2012 konnte, wie von mir erwartet, in 2014 nicht gehalten werden.
Der Kurs stieg 2014 von 55,85 auf 76,63, bzw. es wurde ein Jahresplus von 37,2% erreicht.
Die 80 Euro bildeten seit September einen Widerstand, konnten aber im Dezember zumindest kurzzeitig überwunden werden.

Charttechnischer Ausblick auf 2015
Gesamtübersicht:


http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddebc-8e…

Entscheidungsniveaus:


http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddebb-8e…
Seit Mitte 2013 steigt Morphosys in einem blauen Trendkanal, der so wie eingezeichnet eine Steigung von 46,5% hat.
Im roten negativen Szenaio kann der Bereich um 73 bis 75 keine Unterstützung bieten und der Kurs korrigiert den starken Anstieg seit 2012 noch bis 63 hintunter, mit marktbreiter Kurskorrektur und weiterer P3-Projekteinstellung vielleicht sogar bis 55 hinuter. Aber die extrem breite und bald auf 100 Projekte ansteigende Gesamtpipeline dürfte eine noch größere Korrektur kaum zulassen.

Im positiven Szenario kann der Bereich um 73 halten und der Kurs die nächsten Monate zwischen 73 und 90 pendeln, bevor in der 2. Jahreshälfte die 100 Euro oder gar mehr erreicht werden. Der blaue Aufwärtskanal kann dabei das ganze Jahr gehalten werden.
Da vor 2016 keine zulassungsrelevanten Studien zu diskutieren sein werden, erwarte ich noch schnellere Kurssteigerungen nicht.

Zum Abschluss noch ein Zitat von vor 2 Jahren:
Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.
Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus.

Die Kursregion konnte schon erreicht werden, aber die Story von Morphosys ist weiter intakt!
Ich wünsche uns allen viel Erfolg. :-)


 

Bewertung:
14

Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
853 Postings ausgeblendet.
09.11.18 17:55 #855 Caldo vom W:O Board

hat dort eine wie ich finde sehr interessante Info geteilt.

TREMFYA hat 2018 den Awards „Das innovativste Produkt“ 2018 gewonnen:


Gewinner der Awards „Das innovativste Produkt“ 2018


Das Besondere an dem Award „Das innovativste Produkt“ gegenüber anderen Awards im Pharmabereich, ist die Jury: ausschließlich Ärzte bewerten den Nutzen der Medikamente aus ihren Erfahrungen in der Anwendung beim Patienten.

Die Gewinner der Awards 2018 sind folgende Arzneimittel:

......

Tremfya von Janssen Cilag (Dermatologen)

 
09.11.18 17:56 #856 hierzu noch die Quelle
14.11.18 10:07 #858 am besten
wieder zurück auf die 80,- EUR.  
14.11.18 10:13 #859 Sobald der Dow Jones Futures
über die  10350 Punkte steigt ist Morphosys wieder bei 100.€. Der Kursverlauf geht Hand in Hand mit dem Dow Future. Übrigens auch bei den meisten anderen tec Dax Titeln.  
14.11.18 15:31 #860 Meine Meinung
@Nebelland: Ich glaube nicht, dass dein Limit von € 140,- den Kurs bewegt - selbst wenn du eine Mio. Morphosys-Aktien hättest.

Wenn du eine Mio. Aktien bestens verkaufen würdest, dann würde das sicher den Kurs (nach unten) bewegen, aber doch keine Limitorder.  

Bewertung:

14.11.18 16:30 #861 Tatsache ist dass Aktien mehrfach beliehen w.
Demzufolge hätte es doch eine Auswirkung wenn alle ihre Aktien mit einem hohen Vk Limit vom Markt nehmen würden. Einfach mal probieren kostet ja nix.  
14.11.18 16:47 #862 MOR
ist mal wieder die perfekte Trader Aktie, von 109 auf 98. Falls wir auf 95 fallen, kaufe ich nach, hab dieses Mal leider nicht bei 109 verkauft, aber dieses Spiel habe ich ständig zwischen 40 und 80 EUR gemacht.  Ich hab auch ein VK Limit drin bei 300.  
16.11.18 01:12 #863 Nette Neuigkeiten!
16.11.18 08:09 #864 Alle paar Wochen gibts gute
News. Und leider wurde das immer wieder abverkauft. Nicht auszudenken wo wir stehen würden, wenn die News aus diesem Jahr nicht ständig abverkauft worden wären.......  
16.11.18 08:15 #865 Kurs wird durch Limitsetzung
nicht beeinflußt. Nur wenn ein Handel stattfindet bewegt sich der Kurs.

Theoretische Beispiele:

1. Es gibt nur eine Verkaufsorder am Markt (Volumen spielt keine Rolle; also sagen wir mal es gibt nur einen, der 1 Aktie verkaufen möchte) mit Limit 140 Euro auf XETRA.

a. Ein anderer Marktteilnehmer möchte 100 Aktien unlimitiert kaufen, sonst keine andere Kauforder am Markt.  => Eine Aktie wechselt den Besitzer für 140 Euro. Der Kurs springt auf 140 Euro.

b. Ein Marktteilnehmer möchte 100 Aktien kaufen mit einem Limit von 101 Euro, sonst keine andere Kauforder am Markt. => Es findet kein Handel statt. Der Kurs verändert sich nicht.

c. Es gibt überhaupt kein Kaufinteresse am Markt. => Kurs bleibt unverändert.

=> Eine Order alleine reicht nicht aus, um den Kurs zu bewegen. Es muss immer ein Handel stattfinden. Das Volumen spielt keine Rolle.

Also, es können z.B. 2000 Marktteilnehmer 1.000.000 Aktien mit einen Volumen von 140.000.000 Euro in der Verkauf stellen, solange kein Kaufinteresse zu deren Preisvorstellung vorhanden ist, findet kein Handel statt und damit keine Kursbewegung auf Basis dieser Verkaufsorder.
 

Bewertung:

16.11.18 08:23 #866 @giogen.. Top, alles korrekt!!
Aber !! mit Limit können die Aktien nicht mehr beliehen werden, da sie dann für den weiteren Verlauf gesperrt sind.  
16.11.18 08:34 #867 @Humbidoo
Meinem Verständnis nach können nur Aktien von Marktteilnehmer verliehen werden, die damit einverstanden sind. Diese sind natürlich nur damit einverstanden, wenn sie eine Verleihgebühr dafür erhalten. Deswegen finde ich es immer seltsam, wenn in den Foren über die Leerverkäufer geschimpft wird. Es sind ja auch immer Halter der Aktien da, die IHRE Aktien für eine Gebühr verleihen.  

Bewertung:

16.11.18 08:38 #868 P.S.
Es kann auch nicht anders laufen. Sonst müßten die Leerverkäufer in dem Moment sich wieder eindecken, wenn die Limite wieder rausgenommen werden. Kann ich mir so überhaupt nicht vorstellen.  

Bewertung:

16.11.18 08:40 #869 P.S.
zudem würde sich die BaFin einschalten, wenn eine Bank Aktien verleihen würde, die ihr nicht gehören.  

Bewertung:

16.11.18 08:55 #870 Danke für die ausführliche Informationen...
dann erklärst hier doch noch ,,,naked shorting,,, und was die Barfin dagegen machen kann.  
16.11.18 09:42 #871 naked short selling
geht nicht mehr. Ist verboten.

 

Bewertung:

16.11.18 10:51 #872 giogen
2008 als Porsche VW übernehmen wollte mussten die Shortseller doch zwingend kaufen und haben wirklich jeden Kurs gekauft der im VK stand, weil es keine Aktien mehr auf dem Markt gab. Das Teil ging glaub ich bis kurz über 1.000 EUR, heißt irgendjemand hat da für 1.000 EUR verkauft. Und dieser Pharma Typ hat sich vor den Zug geschmissen, weil er Short auf VW war.  
16.11.18 10:59 #873 @Whithaven
Kann mich an den Fall auch erinnern. Nur weiß ich nicht mehr, wie er short war. Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten short zu sein. Short-Put, Long-Call, Future-Short, usw. und natürlich Leerverkauf. 2008 ging  auch naged short selling. Heute geht das nicht mehr. Man muss die Aktien selbst besitzen, die man verkauft.  

Bewertung:

16.11.18 15:17 #874 tafelgeschäft
hier wird die aktie in papierform ausgedruckt und der inhaber  erhält sie . so wäre die aktie vom markt. vielleicht ist ja mor bei kapitalerhöhung und vorstandsvergütung bereit ,längere haltefristen zur bedingung zu machen oder eine barvergütung zu stellen. und und und und und und und und und und und und..................... alles so wohl gewolt, möcht aber nichts unterstellen.  

Bewertung:

16.11.18 15:59 #875 #873 schön wenn so wäre,
von 120 auf 80 so viele stücke am markt oder angebot und nachfrage? 80 war wohl der us einstieg.  

Bewertung:

21.11.18 10:46 #876 Leerverkäufer
Nur mal zur Klärung. Die Diskussion bzgl. Leerverkäufer als Mitverursacher des jüngsten Kursverlustes ist an den Tatsachen vorbei. In den letzten 2 Wochen haben die 3 noch verbliebenen (über der 0,5 % Informationsschwelle) Leerverkäufer ihre Positionen abgebaut. Es verbleibt nur noch Capital Fund mit einer 1,09% Leerverkaufsposition. Die Leerverkäufer haben kapiert, daß die Zeit vorbei ist bei Morphosys auf fallende Kurse zu setzen. Hoffentlich kapieren das auch die Zittrigen und Zweifelnden. Morphosys ist die Chance für die nächsten 2-5 Jahre außerordentliche Gewinne einzufahren. Es ist für mich unverständlich, wie man trotz ausschließlich guter Nachrichten, an dem Erfolg dieses Unternehmens zweifeln kann. Nach wie vor steht meine Prognose für das Jahresende von einem Kurs deutlich über 100 €.  
21.11.18 15:40 #877 tradewolf
das ist doch mal eine Ansage, deutlich über 100, also ich interpretiere da mal 105-110 EUR rein. Kann hinhauen, aber nur wenn wir im Dax noch mindestens eine kleine Jahresendrally hinlegen.  
21.11.18 17:40 #878 Weiß nicht
den Kursverlauf finde ich schon irgendwie merkwürdig. Wir sind jetzt von 110 auf 95 wieder runter.
Wie soll man das interpretieren?
Ich finde, wenn die Aussichten wirklich so gut wären, wie es scheint, müssten wir deutlich höher stehen.  

Bewertung:

21.11.18 22:15 #879 Ich denke auch,
dass Morphosys deutlich höher stehen müsste. Allerdings denkt das logischerweise jeder Investierte von seinen Aktien. Celgene hat trotz guter Aussichten 50% an Wert verloren. Evotec sollte bei den Zahlen und Aussichten deutlich höher stehen. Aber wenn massiv Kapital vom Aktienmarkt abgezogen wird leiden alle darunter.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  36    von   36     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...