+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 28.11.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  28.11.06 08:40
eröffnet am: 28.11.06 08:40 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 28.11.06 08:40 von: eposter Leser gesamt: 6626
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

28.11.06 08:40 #1  +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 28.1.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ MONTAG 27. NOVEMBER 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Heute werden zur Eröffnung die Verluste noch ausgeweitet. Allerdings
besteht dann die Chance auf eine korrigierende Gegenreaktion. Der interessierte Zuhörer von Analysten, welche nun mit einer schwächerer US-Wirtschaft und einem fallenden US-Zins im Januar diese Kursverluste begründen, fragt sich natürlich: War dies nicht schon lange bekannt? Viel von diesem Wissen um die Wirtschaftslage ist lange bekannt und kann kaum der tatsächliche Grund für dieses momentane Börsendesaster sein. Gewinnmitnahmen nach einer langen Börsenrallye sind natürlich und reissen zwangsläufig den einen oder anderen Späteingestiegenen aus seinen Kurshoffnungen, indem er schnell hinwirft. Nun ist Geduld eine gefragte Tugend an der Börse, insbesondere in Deutschland und Europa. Hier gibt es keine fundamental nachhaltigen Gründe für diese eruptiven
Erscheinungen.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen D I E N S T A G , 28. November 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für D I E N S T A G , 28. November 06

- Münchener Rück würde für risikogerechte Preise Umsatzeinbußen hinnehmen,FTD,S.20
- Fortress nimmt DB Real Estate Immobilien ab, FTD, S. 9
- KarstadtQuelle plant Verkauf von Neckermann, FTD, S. 1
- Thomas Cook will Klarheit über Eigner, Chef Holtrop mahnt zu zügiger Einigung,
FTD-Interview, S.8
- Generikahersteller Actavis will weiter zukaufen, Interesse an STADA,
FTD-Interview, S. 9
- Politik ebnet RAG Weg an Börse, Mittwoch soll Eckpunkte-Papier verabschiedet
werden, FTD, S. 10
- Berentzen baut Vorstand um - Vorstandsvorsitz wird früher als geplant neu
besetzt, FTD, S. 2
- IT-Dienstleister Infosys will weltweit IT-Experten einstellen, FT-Interview,
S. 20
- E.ON drohen Nachverhandlungen in Rumänien, HB, S. 12
- Fed-Banker Richard W. Fisher warnt vor Immobilien-Krise, HB, S.1 und 23
- EU lenkt bei Sparkassen ein - Namensschutz bleibt, HB, S.1 und 21
- Niederländischer Logistiker TNT will Straßentransportgeschäft mit Eilsendungen
stark ausbauen - Konkurrenz für DHL, HB, S. 11
- Deutsche Börse will Handelssystem Xetra weiter vermarkten, HB, S. 26
- FDP streitet über Regulierung der Telekom, HB, S. 4
- Neue Angebot für Handys kaum genutzt, weil "nicht genügend solcher Handys auf
dem Markt", HB-Gespräch mit Raimund Scholze, Vice President Customer Insights
T-Mobile, HB, S. 14
- Brau Holding legt gegen Branchentrend zu und plant Zukäufe, HB, S. 14
- Spanischer Finanzminister weist düstere Wirtschaftsprognosen für Europa zurück
und glaubt an weiteres Wachstum bis einschließlich 2008, WSJE-Interview, S. 32
- Joos gibt Amt bei BenQ auf, SZ, S. 22
- Siemens fürchtet wegen Korruptionsaffäre schlechtere Chancen im
Auslandsgeschäft; Welt, S. 15
- Nürnberger Versicherungsgruppe setzt verstärkt auf US-Aktien; BöZ, S. 2
- EU fordert von Banken freiwillige Verbesserung der Einlagensicherung - keine
neue Richtlinie; BöZ, S. 3
- Goldman-Sachs-Experte: Mit Aktien sind nächstes Jahr 15 bis 16 Prozent
Wachstum möglich; BöZ, S. 17
- Ulrich J. Pfeiffer senkt Stimmrechtsanteil an Pulsion Medical Systems auf 9,17
Prozent; BöZ, Finanzanzeige S. 21
- Saudi-Arabien droht BAE Systems Eurofighter-Stornierung an; FAZ, S. 11
- Niedersachsens Finanzminister Möllring: Bei Mitarbeiterbeteiligung kein neues
Subventionsfass aufmachen; FAZ, S. 12
- Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Böhmer sieht Gefahr für Osten bei
Solidarpakt-Verhandlungen; FAZ, S. 13
- LANXESS plant größere Zukäufe; FAZ, S. 14
- Fortis will in Deutschland wachsen; FAZ, S. 15
- Deutsche Bahn verkauft versehentlich schon Tickets mit neuer Mehrwertsteuer,
Donaukurier
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für D I E N S T A G , 28. November 06

- MorphoSys und amerikanisches Burnham Institut starten Forschungsallianz
- Novartis beantragt Zulassung von Krebsmedikament Tasigna
- TNT will Expressgeschäft in Europa und Asien durch Zukäufe ausbauen
- Euro-Finanzchefs beraten über hohen Euro-Kurs
- US-Ölpreis leicht gefallen
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für D I E N S T A G , 28. November 06

* HÄNDLER: CITIGROUP HEBT BAYER-ZIEL AUF 47 EUR
* HÄNDLER: DEUTSCHE BANK BESTÄTIGT BAYER MIT BUY
* GOLDMAN SACHS HEBT GIVAUDAN AUF NEUTRAL (SELL)
* HSBC SENKT ANGLO AMERICAN AUF UNDERWEIGHT (NEUTRAL) - NEUES ZIEL 2.335 PENCE
* MERRILL LYNCH SENKT IG GROUP AUF NEUTRAL (BUY)
* MERRILL LYNCH SENKT ARRIVA UND STAGECOACH AUF NEUTRAL (BUY)
* UBS SENKT TECHNIP AUF NEUTRAL2 (BUY2) - ZIEL 57 EUR
* UBS HEBT VESTAS AUF NEUTRAL2 (REDUCE2) - ZIEL 220 (105) DKR
* JP MORGAN HEBT ZIEL FÜR CREDIT SUISSE AUF 88 (79) CHF - OVERWEIGHT
* GOLDMAN SACHS SENKT CLARIANT AUF SELL (NEUTRAL) - ZIEL 15,00 (16,50) CHF
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT D I E N S T A G , 28. November 06- Kurse 7:15 MEZ

DAX          6.298,17 -1,77%
XDAX         6.266,32 -1,71%
EuroSTOXX 50 3.978,25 -1,73%
Stoxx50      3.596,47 -1,49%
DJIA        12.121,71 -1,29%
S&P 500      1.381,90 -1,36%
NASDAQ 100   1.775,17 -2,22%
Nikkei 225  15.855,26 -0,19%

Bund-Future     118,40  +0,07%
T-Note-Future   108,63  +0,03%
T-Bond-Future   113,69  +0,08%

Euro/USD  1,3124 -0,07%
USD/Yen   116,10  0,00%
Euro/Yen  152,36 -0,09%

Rohöl Sorte WTI : 60,25 -0,07
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für DEUTSCHLAND
08:10 GfK-Konsumklima Dez.06
08:30 Messe "NanoSolutions" - Koeln

FRANKREICH
08:00 OECD halbjaehrl. Wirtschaftsausblick

EUROLAND
09:00 ECOFIN - Rat der EU-Finanzminister
10:00 Geldvolumen Eurozone Okt.06
11:15 EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender
15:00 EZB Wochenausweis Fremdwaehrungsreserven

USA
13:45 ICSC-UBS Index
14:30 Auftraege langlebiger Wirtschaftsgueter Okt.06
14:55 Redbook
16:00 Verkaeufe bestehender Haeuser Okt.06
16:00 Verbrauchervertrauen Nov.06
19:00 Auktion 5-jaeh. Notes
19:00 Auktion 4-woech. Bills

CANADA
14:30 Beschaeftigtenversicherung Sep.06

NEUSEELAND
22:45 Baugenehmigungen Okt.06

europaeische Unternehmen – D I E N S T A G, 28. November 06
ab 07:00 SinnerSchrader Bilanzergebnis
ab 07:00 Air Berlin Quartalszahlen
ab 07:00 Kloeckner & Co Quartalszahlen
ab 07:00 QSC Quartalszahlen (endgueltig)
ab 07:00 Neue Sentimental Film Quartalszahlen
ab 07:00 Generali Holding Vienna Quartalszahlen
ab 07:00 Rosenbauer Quartalszahlen
ab 08:00 Barclays Handelsergebnis 3. Quartal
ab 09:00 MAX21 Management Erstnotiz
ab 10:00 LION Bioscience Hauptversammlung
ab 11:00 SinnerSchrader Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 Borussia Dortmund Hauptversammlung
ab 11:00 Click&Buy FIRSTGATE Pressekonferenz
ab 13:00 Automation and Drives Siemens Pressekonferenz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D I E N S T A G, 28. November 06
Air Berlin PLC AB1.F N/A ab 07:00 MEZ
Naspers LTD NPSN N/A ab 07:00 MEZ
Neue Sentimental Film AG NF7.F N/A ab 07:00 MEZ
Old Mutual plc OML.L N/A ab 07:00 MEZ
De La Rue PLC DLAR.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Eckoh Technologies ECK.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
GB Group GBG.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
GCap Media PLC GCAP.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Grainger Trust Plc GRI.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Jackson Hewitt Tax Service Inc. JTX -0.38 vorboerslich ab 08:00 MEZ
Kingston Communications (HULL) PLC KCOM.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Monks Investment Trust plc MNKS.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Programmed Maintenance Services Ltd. PRG.AX N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Retalix Ltd. RTLX 0.05 vorboerslich ab 08:00 MEZ
SkillSoft Corporation SKIL 0.05 vorboerslich ab 08:00 MEZ
ToroTrak Plc TRK.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D I E N S T A G, 28. November 06
Chico's FAS, Inc. CHS 0.23 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Restoration Hardware RSTO -0.16 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Sigma Designs SIGM 0.12 nachboerslich ab 22:00 MEZ
VA Software Corporation LNUX 0.01 nachboerslich ab 22:00 MEZ
March Networks Corp MN.TO 0.19 ab 03:00 MEZ (Folgetag)

OHNE ZEITANGABEN - D I E N S T A G, 28. November 06
American Woodmark Corporation AMWD 0.58 ohne Zeitangaben
Bank Of Montreal BMO 1.12 ohne Zeitangaben
Calgon Carbon Corporation CCC -0.05 ohne Zeitangaben
Dress Barn DBRN 0.37 ohne Zeitangaben
Frontline Ltd. FRO 1.58 ohne Zeitangaben
Gottschalks GOT -0.10 ohne Zeitangaben
Greentech Energy Systems A/S GES.CO N/A ohne Zeitangaben
Intermediate Capital Group ICP.L N/A ohne Zeitangaben
Kelda Group plc KEL.L N/A ohne Zeitangaben
Mechel OAO MTL N/A ohne Zeitangaben
Oil-Dri Corporation of America ODC N/A ohne Zeitangaben
Ship Finance International Ltd SFL 0.93 ohne Zeitangaben
Silicon Sensor International SIS.F N/A ohne Zeitangaben
Topps Tiles PLC TPT.L N/A ohne Zeitangaben

__________________________________________________
VORSCHAU AUF: M I T T W O C H, 29. November 06

AUSTRALIEN
01:30 Aussenhandel Okt.06

GROSSBRITANNIEN
10:30 Bank of England Finanzstatistik Nov.06

SCHWEIZ
11:30 Konjunkturbarometer Nov.06

USA
13:00 MBA Hypothekenantraege
14:30 Bruttoinlandsprodukt 3. Quartal
14:30 Unternehmensgewinne 3. Quartal
16:00 Verkaeufe neuer Haeuser Okt.06
16:30 EIA Oelmarktbericht
20:00 Beige Book

CANADA
14:30 Arbeitsmarktbericht Sep.06
14:30 Erzeugerpreise Industrie Okt.06
14:30 Zahlungsbilanz 3. Quartal

europaeische Unternehmen – M I T T W O C H, 29. November 06
ab 08:00 Corus Quartalszahlen
ab 08:00 Sage Quartalszahlen
ab 08:00 BHP Billiton Jahreszahlen
ab 08:00 Wolseley Jahreszahlen
ab 09:00 Energies Nouvelles Erstnotiz Euronext
ab 09:00 SiC Processing AG Erstnotiz
ab 10:00 Deutscher LeasingUnternehmen Jahrespressekonferenz
ab 10:00 Storopack Jahrespressekonferenz
ab 10:00 BASF Podiumsdiskussion
ab 10:00 Merrill Lynch Chemical Conference London
ab 11:00 T-Com Praesentation der "Deutschland-Online-Studie"
ab 11:00 BMW Vorstellung des neuen X5

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 29. November 06
Corus Group plc CGAKF.PK N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Future plc FUTR.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Landauer LDR 0.58 vorboerslich ab 08:00 MEZ
Navisite NAVI N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Opsware, Inc. OPSW 0.00 vorboerslich ab 08:00 MEZ
The Sage Group plc SGE.L N/A vorboerslich ab 08:00 MEZ
Tiffany & Co. TIF 0.16 vorboerslich ab 08:00 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 29. November 06
DSW INC DSW 0.27 nachboerslich ab 22:00 MEZ
MKS INC MKX.TO -0.03 nachboerslich ab 22:00 MEZ
PROSODIE PRD.PA N/A nachboerslich ab 22:00 MEZ
Synopsys SNPS 0.19 nachboerslich ab 22:00 MEZ
TIVO INC TIVO -0.15 nachboerslich ab 22:00 MEZ
XETA Technologies XETA N/A nachboerslich ab 22:00 MEZ

OHNE Zeitangaben - M I T T W O C H, 29. November 06
Aeropostale, Inc. ARO 0.61 ohne Zeitangaben
Bombardier Inc BBD-A.TO N/A ohne Zeitangaben
Bon-Ton Stores BONT -0.45 ohne Zeitangaben
DFDS A/S DFDS.CO N/A ohne Zeitangaben
Hellenic Telecommunications OTE 0.35 ohne Zeitangaben
Infogrames Entertainment IFG.PA N/A ohne Zeitangaben
Metcash Ltd MTS.AX N/A ohne Zeitangaben
Mitchells & Butlers Plc MAB.L N/A ohne Zeitangaben
Mobile Telesystems MBT 0.85 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 28.11.2006(Quelle:dpa-AFX bis 28.11.2006/06:00 MESZ)

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
MÜNCHEN  - Merck Finck hat die Bayer-Aktie  nach Zahlen mit "Hold"
bestätigt. Ertragswachstum und EBIT-Margen hätten über den Erwartungen der
Analysten gelegen, schrieb Carsten Kunold in einer Studie am Montag. Die Gewinne
seien vor allem der Healthcare-Sparte zu verdanken. Der Bereich MaterialScience
habe zwar weiterhin ein starkes Umsatzwachstum verzeichnet, allerdings konnten
die höheren Rohstoffkosten nicht vollständig an die Kunden weitergegeben, so
Merck Finck.

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
FRANKFURT  - Die Analysten von Sal. Oppenheim haben die Aktien von Bayer
nach Zahlen mit "Neutral" und einem fairen Wert von 39 Euro bestätigt.
Die Daten seien solide ausgefallen und hätten zumeist die eigenen sowie die
Marktschätzungen übertroffen, hieß es in einer Studie vom Montag. Allerdings
habe der Bereich MaterialScience mit niedrigen Margen enttäuscht.

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Bayer-Aktie
nach Zahlen von "Marketperformer" auf "Outperformer" hochgestuft. "Die Daten
sind bis auf den Umsatz besser als unsere Prognosen ausgefallen", schrieb
Analystin Silke Stegemann in einer Studie vom Montag. Das Kursziel sei zudem von
41 auf 47 Euro erhöht worden.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212 )
LONDON - Die HSBC hat ihre Prognose für Aktien europäischer
Fluggesellschaften angehoben. Sowohl die deutsche Lufthansa  wie auch
die spanische Iberia   zählten zu den "Top-Picks" mit der
Anlageempfehlung "Overweight". Insbesondere bei Großraumjets werde die
Sitzplatzkapazität um vier Prozent steigen bei einem Nachfragezuwachs von fünf
bis sechs Prozent, schrieben die Analysten in einer am Montag veröffentlichten
Studie.

GENERAL MOTORS CORP (Kürzel: GM WKN: 85000 )
NEW YORK/GRAND RAPIDS  - Die US-Autobauer müssen einer Studie zufolge im
kommenden Jahr mit einem deutlichen Abkühlen des US-Marktes rechnen. Das
Forschungsinstitut IRN erwartet für 2007 ein Schrumpfen des Automarkes um rund
zwei Prozent auf 16,3 Millionen Neuzulassungen, berichtet das "Wall Street
Journal" (Montag). Dies wäre der niedrigste Stand seit 1998. Für das laufende
Jahr werde noch mit 16,6 Millionen Fahrzeugen gerechnet.

HUGO BOSS AG (Kürzel: BOS  WKN: 524550 )
FRANKFURT  - Die HVB hat das Kursziel für HUGO BOSS-Titel  von 41
auf 45 Euro erhöht. Die Empfehlung blieb in einer Studie vom Montag unverändert
"Outperform". Die Analysten sehen aufgrund der Markt-Positionierung und der
Stärke der Marke Hugo Boss "excellente Wachstumsaussichten". Sie begrüßten den
Einstieg des Unternehmens ins Juweliergeschäft, sehen den Einfluss der
mittelfristig erwarteten Gewinne von etwa 10 Millionen Euro aber eher als
begrenzt an.

MAN AG (Kürzel: MAN  WKN: 593700 )
LONDON  - UBS hat das Kursziel für MAN-Aktien  von 63 auf 74 Euro
erhöht und das Anlageurteil "Neutral" bestätigt. Es gebe nur geringe
Korrekturrisiken für die Schätzungen, hieß es in einer Studie vom Montag.

RWE AG (Kürzel: RWE  WKN: 703712  )
LONDON  - Merrill Lynch hat das Kursziel für RWE  von 85 auf 94
Euro angehoben und die Einschätzung "Buy" bestätigt. Die Aktie habe sich im
Vergleich zum Sektor mit am besten entwickelt, hieß es in einer Studie vom
Montag. Aber auch nach diesem kräftigen Kursanstieg seien die Fundamentaldaten
für die Aktie weiterhin attraktiv. Der Zufluss von Finanzmitteln durch den
Verkauf von Thames Water ermögliche eine neue Phase von Fusionen und Übernahmen.

RWE AG (Kürzel: RWE  WKN: 703712  )
LONDON  - Morgan Stanley hat die Beobachtung für RWE  mit
"Overweight" und einem Kursziel von 102 Euro wieder aufgenommen. Das Unternehmen
werde weiter von steigenden Strompreisen profitieren, schrieb Analystin Tanja
Markloff in einer Studie vom Montag. Diese positive Gewinnentwicklung, hohe
Dividendenzahlungen und anhaltende Fusionsspekulationen sollten die Aktie
unterstützen.

SIEMENS AG ( Kürzel: SIE WKN: 723610 )
LONDON  - Die HSBC hat nach einem Quartalszwischenbericht das Kursziel für
die Aktien von Siemens  von 81 auf 92 Euro angehoben. In einer am
Montag veröffentlichten Studie bestätigten die Analysten ihre Anlageempfehlung
auf "Overweight".
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de
 

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...