+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 27.10.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  20.11.06 12:03
eröffnet am: 27.10.06 08:22 von: eposter Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 20.11.06 12:03 von: alpenland Leser gesamt: 9511
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

27.10.06 08:22 #1  +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 27.1.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++FREITAG 27. Oktober 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

In der Wochenbilanz kann die Händlergemeinde insgesamt zufrieden sein,  wenn gleich es durchaus einiges hätte mehr sein dürfen. Das Analysten im  TV von Kurskorrekturen sprechen und daran deshalb ein Interesse haben,  da einige dieser Grundsatzpessimisten den Einstieg im Sommer und später im September verpasst haben. Allerdings sind diese Herrschaften vermutlich besser beraten kleine Tagesschwächen (z.B. wie gestern bei Continental) zum Einstieg in die anstehende Jahresendrallye zu nutzen. Der Start in den heutigen Tag wie üblich mit unveränderlicher Vorsicht auf dem Handelsniveau von gestern um dann die US-Marktentwicklung abzuwarten. Hierbei dürften die Kurse neben dem Bruttoinlandsprodukt um 14:30 MESZ  sich deutlich weiterhin von den Berichten und Gewinnschätzungen der berichtenden Unternehmen antreiben lassen ohne riesige Kurssprünge zu machen. Den moderaten Ölpreisanstieg kompensiert der Euro-Dollar-Kurs.

Am Wochenende nicht vergessen die Uhr wieder auf Normalzeit umzustellen.

__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G , 27. Oktober 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für F R E I T A G , 27. Oktober 06

- Bund und Länder einig über Förderung von Diesel-Rußfiltern; FTD, S.11
- CDU-Politiker wollen Emissionsrechte versteigern statt verschenken; FTD, S.11
- EU-Binnenmarktkommissar für Begrenzung der Haftungspflichten für
Wirtschaftsprüfer; FTD, S.19
- Finanzminister Deutschlands, Frankreichs und Italiens wollen in gemeinsamer
Aktion Fusion Euronext-NYSE verhindern; FTD, 21
- Berlin streicht BaFin-Personalpläne zusammen; FTD, S.22
- SGL Carbon will Delisting von New Yorker Börse; FTD, S.22
- EU verfehlt Klimaschutzziel ohne Gegenmaßnahmen; HB, S.5
- Verkauf von Rodenstock macht Fortschritte; HB, S.19
- Bundesobmann: Vertrieb der Sparkassen 'verbesserungsfähig'; HB, S.25
- US-Börsenaufsicht untersucht Fondsgesellschaften wegen Bestechung; WSJ, S.20
- Osterloh: Arbeitskosten bei VW weltweit jetzt auf Toyota-Niveau; Wolfsburger
Allgemeinen Zeitung
- Defizit sinkt dank guter Konjunktur deutlich; FAZ, S. 13
- MLP will von Millionärsberatung lernen; FAZ, S. 23
- Finanzaufsicht untersucht im Fall Techem; Welt, S. 14
- Opel-Betriebsrat schlägt wegen Rüsselsheim Alarm; Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung
- EU-Vorsitz geht auf Aufsichtsbehörden bei Vorschriften für Fusionen im
Finanzsektor zu; Börsen-Zeitung; S.4
- Threadneedle hält mehr als 5% an MTU, Finanzanzeige; BöZ, S.23
- WCM gibt sich bei Klöckner nicht geschlagen; Börsen-Zeitung, S.1,9
- NYSE auf Kapitalsuche, Partnerschaft mit Tokio Stock Exchange - Nihon Keizai
Shimbun
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für F R E I T A G , 27. Oktober 06

- BASF nimmt Produktion hochwertiger Kunststoffe in Mexiko auf
- MorphoSys übertrifft bei Ergebnis Markterwartungen - Ausblick bestätigt
- MPC steigert Neunmonats-Gewinn leicht und Umsatz stark - Bekräftigt Ausblick
- Rekord-Börsengang: Chinas ICBC mit erfolgreichem Debut
- Thomas Cook will deutsche Reisebüros in Joint Venture auslagern
- Sun Micro reduziert im 1. Quartal Verluste - besser als erwartet
- Microsoft im ersten Quartal über Erwartungen
- SGL Carbon will Delisting von New Yorker Börse
- Ölpreis steigt wieder - Nervöser Handel
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für F R E I T A G , 27. Oktober 06

* HÄNDLER: GOLDMAN SACHS NIMMT RHÖN-KLINIKUM AUF CONVICTION SELL LIST
* HÄNDLER: GOLDMAN SACHS BESTÄTIGT RHÖN-KLINIKUM AUF UNDERPERFORM; ZIEL 25 EURO
* CREDIT SUISSE SENKT GLAXOSMITHKLINE AUF UNDERPERFORM (NEUTRAL)
* HÄNDLER: CITIGROUP HEBT VODAFONE-ZIEL AUF 143 (124)P - HOLD
* CREDIT SUISSE SENKT ASTRAZENECA AUF NEUTRAL (OUTPERFORM)
* HÄNDLER: JP MORGAN HEBT ZIEL FÜR ABB AUF 20 (18) CHF - OVERWEIGHT
* CITIGROUP HEBT KURSZIEL-ABB AUF 19,20 (17,60) CHF - HOLD
* HÄNDLER: UBS NIMMT HYPO REAL ESTATE AUF RECOMMENDED LIST
* HÄNDLER: DEUTSCHE BANK SENKT LUFTHANSA AUF HOLD (BUY)
* HÄNDLER: UBS STREICHT DEUTSCHE BANK VON RECOMMENDED LIST
* GOLDMAN SACHS HEBT SAFILO AUF BUY (NEUTRAL) - KURSZIEL 4,90 EUR
* UBS HEBT ABB-KURSZIEL AUF 18,50 (17,50) CHF - 'NEUTRAL 2'
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT F R E I T A G , 27. Oktober 06- Kurse 7:15  MEZ

DAX          6.284,19 +0,31%
XDAX         6.307,06 +0,40%
EuroSTOXX 50 4.027,29 +0,20%
Stoxx50      3.697,31 -0,30%
DJIA        12.163,66 +0,24%
S&P 500      1.389,08 +0,50%
NASDAQ 100   1.744,07 +1,00%
Nikkei 225  16.681,74 +0,77% (7:15 Uhr)

Bund-Future     116,82  +0,08%
T-Note-Future   107,45  +/-0%
T-Bond-Future   111,31  +/-0%

Euro/USD  1,2688 +0,63%
USD/Yen   118,42 -0,53%
Euro/Yen  150,26 +0,11%

Rohöl Sorte WTI : 60,57 +0,21 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für F R E I T A G, 27. Oktober 06

JAPAN
01:30 Verbraucherpreise Sept.06
01:30 Verbraucherpreise Tokio Okt.06
06:30 Rede EZB-Ratsmitglied

DEUTSCHLAND
08:00 Bierabsatz 3. Quartal

EUROLAND
10:00 Geldvolumen Eurozone Sept.06

SCHWEIZ
11:30 Konjunkturbarometer Okt.06

USA
14:30 Bruttoinlandsprodukt 3.Quartal 06
15:45 Verbraucherstimmung Uni Michigan Okt.06

ausgewählte Unternehmen des pazifisch-asiatischen Raumes
- D O N N E R S T A G , 26. SEPTEMPER 06
ab 02:30 Industrial and Commercial Bank of China Erstnotiz
ab 07:00 Singapor Airlines Halbjahreszahlen
ab 07:00 NTT DoCoMo Quartalszahlen

europaeische Unternehmen – F R E I T A G, 27. Oktober 06
ab 07:00 MPC Capital Quartalszahlen
ab 07:00 Volkswagen Quartalszahlen
ab 07:00 Novo Nordisk Quartalszahlen
ab 07:30 Schwarz Pharma Quartalszahlen
ab 07:30 Morphosys Quartalszahlen

ab 10:00 Morphosys Telefonkonferrenz
ab 08:00 Solvay Quartalszahlen

ab 10:30 HVB Pressegespraech der Fondtochter
ab 18:00 Neckermann Reisen VIP-Vorgespraech Sommerprogramme 2007

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - F R E I T A G, 27. Oktober 06
KIA MOTORS CORP KIMTF.PK N/A ab 03:30 MESZ
Alexander & Baldwin ALEX 0.53 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Alltel Corp. AT 0.64 vorbörslich ab 07:00 MESZ
American Financial Realty Trust AFR 0.24 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Baker Hughes Incorporated BHI 1.08 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Bel Fuse Inc. BELFB 0.56 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Brunswick Corporation BC 0.46 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Cardinal Health, Inc. CAH 0.76 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Chevron CVX 2.02 vorbörslich ab 07:00 MESZ
COCA-COLA FEMSA S A DE C V KOF 0.68 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Compania de Telecomunicaciones de Chile S.A. CTC 0.05 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Constellation Energy Group, Inc. CEG 1.28 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Exelon Corporation EXC 1.07 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Federal Signal FSS 0.21 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Huntsman Corporation HUN 0.46 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Idexx Laboratories IDXX 0.69 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Ingersoll-Rand Co. Ltd. IR 0.86 vorbörslich ab 07:00 MESZ
ITT Corporation ITT 0.76 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Kaydon KDN 0.50 vorbörslich ab 07:00 MESZ
KINETIC CONCEPTS INC KCI 0.65 vorbörslich ab 07:00 MESZ
LESCO, Inc. LSCO 0.21 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Lydall LDL 0.14 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Mahanagar Telephone Nigam Limited MTE 0.11 vorbörslich ab 07:00 MESZ
National Oilwell Varco NOV 0.96 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Nelnet NNI 0.58 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Overland Storage, Inc. OVRL -0.44 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Polimoon ASA POLI.OL N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
ROTHMANS INC ROC.TO 0.43 vorbörslich ab 07:00 MESZ
SCANA SCG 0.90 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Stoneridge SRI 0.06 vorbörslich ab 07:00 MESZ
TECO Energy Inc. TE 0.31 vorbörslich ab 07:00 MESZ
The Timberland Company TBL 0.75 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Viad Corp VVI 0.61 vorbörslich ab 07:00 MESZ
VIVO PARTICIPACOES S A VIVO4.SA N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
W-H Energy Services, Inc. WHQ 0.88 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Wellman WLM -0.35 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Morphosys AG MPSYY.PK N/A ab 07:30 MESZ
Advantest Corp ATE N/A ab 08:00 MESZ
NTT DoCoMo DCM N/A ab 08:00 MESZ
Randstad Holding NV RAND.AS N/A ab 08:00 MESZ
Sandvik AB SAND.ST N/A ab 08:00 MESZ
Winbond Electronics Corporation 2344.TW N/A ab 08:00 MESZ
Nidec NJ N/A ab 08:20 MESZ
GUNNEBO AB GUNN.ST N/A ab 08:30 MESZ
Matsushita Electric Industrial Co. Ltd. MC N/A ab 08:30 MESZ
MANDATOR AB MAND.ST N/A ab 09:00 MESZ
ICON plc ADS ICLR 0.67 ab 13:00 MESZ
Shire Plc SHPGF.PK N/A ab 13:00 MESZ
American Axle & Manufacturing Holdings AXL -0.05 ab 14:00 MESZ
Standard Register SR 0.09 ab 14:00 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - F R E I T A G, 27. Oktober 06
CHUNGHWA TELECOM CO LTD CHT N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Enbridge Energy Partners L.P. EEP 0.65 nachbörslich ab 22:00 MESZ
FEMSA FMX 1.22 nachbörslich ab 22:00 MESZ
General American Investors GAM N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
K-Sea Transportation Partners L.P. KSP 0.37 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - F R E I T A G, 27. Oktober 06
A. T. Cross Company ATX N/A ohne Zeitangaben
AKTIV KAPITAL ASA AIK.OL N/A ohne Zeitangaben
AUR RES INC AUR.TO N/A ohne Zeitangaben
Avon Products Inc. AVP 0.24 ohne Zeitangaben
Banca Italease BIL.MI N/A ohne Zeitangaben
Banco Santander-Chile SAN 0.78 ohne Zeitangaben
Bank of Smithtown SMTB 0.43 ohne Zeitangaben
BETER BED BBED.AS N/A ohne Zeitangaben
BorgWarner, Inc. BWA 0.87 ohne Zeitangaben
Boss Media AB BOSS.ST N/A ohne Zeitangaben
Buckeye Partners BPL 0.72 ohne Zeitangaben
BURE EQUITY AB BURE.ST N/A ohne Zeitangaben
China Eastern Airlines CEA N/A ohne Zeitangaben
CHUM Ltd. CHM.TO 0.05 ohne Zeitangaben
COFINIMMO SA COFB.BR N/A ohne Zeitangaben
Coventry Health Care, Inc CVH 0.92 ohne Zeitangaben
Diamond Offshore Drilling Inc. DO 1.27 ohne Zeitangaben
DIN BOSTAD SVERIGE AB DIN.ST N/A ohne Zeitangaben
Dr. Reddy's Laboratories RDY N/A ohne Zeitangaben
Empresas ICA Sociedad Controladora S.A. de C.V. ICA 0.43 ohne Zeitangaben
Enbridge Energy Management EEQ 0.74 ohne Zeitangaben
First Financial Bancorp Ohio FFBC 0.30 ohne Zeitangaben
Fortune Brands FO 1.33 ohne Zeitangaben
Grupo Aeroportuario del Sureste (ASUR) ASR 0.46 ohne Zeitangaben
Grupo IMSA, S.A. de C.V. IMSA.MX N/A ohne Zeitangaben
Hafslund ASA HNA.OL N/A ohne Zeitangaben
Hawesko Holding AG HAW.F N/A ohne Zeitangaben
HealthAxis HAXS N/A ohne Zeitangaben
HJELLEGJERDE ASA HJE.OL N/A ohne Zeitangaben
Inmet Mining Corp. IMN.TO 2.12 ohne Zeitangaben
JM AB JM.ST N/A ohne Zeitangaben
Kaupthing Bank KPBIF.PK N/A ohne Zeitangaben
KITRON ASA KIT.OL N/A ohne Zeitangaben
METALICO INC MEA N/A ohne Zeitangaben
MPC AG MPC.F N/A ohne Zeitangaben
MULTIQ INTERNATIONAL AB MULQ.ST N/A ohne Zeitangaben
NORBORD INC NBD.TO N/A ohne Zeitangaben
Novo Nordisk A/S NVO 0.88 ohne Zeitangaben
Philadelphia Consolidated Holding Corp. PHLY 0.72 ohne Zeitangaben
PhotoCure ASA PHO.OL N/A ohne Zeitangaben
Pinnacle West Capital Corporation PNW 1.58 ohne Zeitangaben
PLACER SIERRA BANCSHARES PLSB 0.39 ohne Zeitangaben
SAES Getters SG.MI N/A ohne Zeitangaben
Silicon Motion Technology Corporation SIMO 0.25 ohne Zeitangaben
Skandinaviska Enskilda Banken AB (SEB) SEBA.ST N/A ohne Zeitangaben
WILH WILHELMSEN ASA WWI.OL N/A ohne Zeitangaben
WM Data Nordic AB WMB.ST N/A ohne Zeitangaben
Zoom Technologies Inc. ZOOM N/A ohne Zeitangaben
__________________________________________________
Vorschau:

S O N N A B E N D, 28. Oktober 06
AUSTRALIEN
18:00 Beginn der Sommerzeit
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
S O N N T A G, 29. Oktober 06
EUROPA
03:00 Ende der Sommerzeit

USA / CANADA
07:00 Ende der Sommerzeit
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 27.10.2006(Quelle:dpa-AFX bis 27.10.2006/06:00 MESZ)

ABB Ltd. ( Kürzel: ABB / ABJ WKN: 919730 )
FRANKFURT - HelabaTrust will das Anlageurteil für die ABB-Aktie nach der
Vorlage von Quartalszahlen überprüfen. "Wenngleich das Geschäftsvolumen nicht
ganz so stark ausgedehnt werden konnte, wie von uns erwartet, lieferte ABB
insgesamt doch ein ansprechendes Zahlenwerk zum dritten Quartal 2006", schrieb
Analyst Erhard Schmitt in einer Studie am Donnerstag. Vor allem aufgrund des im
Jahresvergleich um 50 Prozent gestiegenen EBIT habe das Nettoergebnis rund 10
Prozent über der Helaba-Prognose gelegen.

ARIBA INC (Kürzel: ARBA  WKN: A0B6Z7 )
NEW YORK - Die Analysten von RBC Capital Markets haben Ariba
mit "Sector Perform" bestätigt. Als Kursziel nannte Analyst Brad Whitt
in einer Studie am Donnerstag 10 US-Dollar. Die Konzernzahlen seien gemischt
ausgefallen. Die Umsätze seien gesunken, dafür aber der Auftragsbestand
gestiegen.

CONTINENTAL AG (Kürzel: CON  WKN: 543900 )
LONDON - Morgan Stanley hat die Prognosen für Continental wegen schwacher
Produktionsdaten für das zweite Halbjahr gesenkt. Die Empfehlung "Overweight"
mit dem Kursziel 104 Euro bleibt allerdings laut einer Studie vom Donnerstag
bestehen. Die schwächeren Produktionsdaten sowie zähe Verhandlungen mit Produzenten
sowie erste negative Ergebnisse aus dem Sektor unter anderem vonValeo würden nicht
ganz kompensiert.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
LONDON - Merrill Lynch hat DaimlerChrysler  mit "Buy" bei einem
Kursziel von 50 Euro bestätigt. Die Ergebnisse des dritten Quartals hätten vor
allem dank guter Zahlen von Mercedes die Erwartungen der Analysten weit
übertroffen, schrieb Stephen Reitman in einer Studie am Donnerstag.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat das Kursziel für die Aktie von
DaimlerChrysler  nach Quartalszahlen von 42,50 auf 45,00 Euro angehoben
und die Empfehlung mit "Neutral" bestätigt. Die Zahlen für das dritte Quartal
hätten über den Erwartungen gelegen, schreibt Analyst Michael Raab in einer
Studie vom Donnerstag. Da die Abspaltung von Chrysler unwahrscheinlich sei,
werde der US-Autobauer auch im vierten Quartal wegen mangelnder Aussichten auf
Verbesserung des amerikanischen Marktes einen Verlust zum Ergebnis von
Daimlerchrysler beitragen, so der Analyst.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
MAINZ - Die LRP hat das Kursziel für die Aktie von DaimlerChrysler
nach Quartalszahlen von 42 auf 44 Euro erhöht und die Empfehlung mit
"Marketperformer" bestätigt. Die Zahlen für das dritte Quartal fielen besser als
von Analysten erwartet aus, schreibt Analyst Michael Punzet in einer Studie vom
Donnerstag. Offene Fragen bezüglich der zukünftigen Entwicklung der Sparten
Chrysler, Trucks, EADS und Financial Services ziehen eine Reduzierung des
geschätzten Gewinns je Aktie für 2007 von 3,66 auf 3,60 Euro nach sich, so der
Analyst. Die Anhebung des Kursziels finde vor dem Hintergrund der Spekulationen
über eine mögliche Chrysler-Abspaltung statt.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
LONDON - Morgan Stanley hat das Kursziel für DaimlerChrysler  von
42 auf 45 Euro hochgesetzt und das Anlageurteil "Equal-weight" bestätigt. Grund
dafür seien die überraschend guten Quartalszahlen, schrieb Analyst Adam Jonas in
einer Studie vom Donnerstag. Weniger konservativen Berechnungen zufolge könne
der Aktienkurs sogar über die Marke von 50 Euro hinausschießen.

DEPFA BANK (Kürzel: DEP WKN: 765818 )
FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aktien der Depfa Bank
von 20 auf 17,50 Euro gesenkt und ihre Empfehlung auf "Buy" bestätigt.
Die Ertragskurve der in Dublin ansässigen Bank sei im dritten Quartal vor dem
Hintergrund eines zunehmend schwierigeren Marktumfeldes sehr schwankend
verlaufen, schrieb Analyst Alexander Hendricks in einer Studie am Donnerstag.
Der Trend hin zu etwas ansteigenden Risikoprämien sei zwar gut für die
Business-Margen, schränke aber die Kapitalzuwachsmöglichkeiten ein. Die
Gewinnprognosen für die Depfa Bank wurden für 2006 um fünf Prozent und für 2007
und 2008 jeweils um 13 Prozent gesenkt.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212)
Frankfurt - Independent Research hat das Kursziel für Lufthansa-Aktien
nach Zahlen für die ersten neun Geschäftsmonate von 17,50 auf 19,50
Euro angehoben. Die Einschätzung "Akkumulieren" wurde in einer Studie vom
Donnerstag bestätigt. Lufthansa habe insbesondere vom höheren Passagieraufkommen
profitiert, schreibt Analyst Zafer Rüzgar. Die Prognoseanpassung der
Fluggesellschaft sei nicht unerwartet gekommen - Grund hierfür seien die guten
Verkehrszahlen der letzten Monate. Die Analysten passten die Gewinnschätzungen
nach oben an.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212)
MAINZ - LRP hat die Aktie von Lufthansa  nach Veröffentlichung der
Eckdaten mit "Marketperformer" und einem Kursziel von 19 Euro bestätigt. Die
veröffentlichten Daten übertreffen die Erwartungen des Marktes deutlich,
schreibt Analyst Per-Ola Hellgren in einer Studie vom Donnerstag. Der
Konzernüberschuss konnte sogar optimistische Prognosen deutlich übertreffen. Die
neue Zielvorgabe des operativen Ergebnisses für das Gesamtjahr von 750 Millionen
Euro decke sich mit Analystenprognosen und gäbe daher keinen Anlass zu einer
Anpassung der Bewertung der Lufthansa Aktie, so der Analyst.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212)
FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Lufthansa  vor Bekanntgabe der
Neunmonatsergebnisse mit "Buy" bei einem Kursziel von 16,10 Euro bestätigt.
Trotz der eher bescheidenen Entwicklungen bei den Passagierzahlen könne die
Airline im dritten Quartal mit einem Gewinn von zehn Prozent rechnen, schrieb
Lars Slomka in einer Studie am Donnerstag. Eine Aktualisierung der Prognose und
der Anlageempfehlung wird der Analsyt in Kürze folgen lassen.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212)
DÜSSELDORF - Die WestLB hat die Aktie von der Deutschen Lufthansa
nach Vorveröffentlichung der Quartalszahlen mit "Add" bestätigt. Die guten
Ergebnisse beruhen auf dem starken Premiumsegment, dem Fortschritt bei
Kosteneinsparungen und der erfolgreichen Intergration von Swiss, schreiben
Analysten von WestLB in einer Studie vom Donnerstag. Diese positive Entwicklung
dürfte sich auch in Zukunft fortsetzten, heißt es. Positive Auswirkungen auf den
Aktienkurs von Lufthansa könnten von einem möglichen Verkauf von Thomas Cook
ausgehen, so die Analysten weiter.

INFINEON AG (Kürzel: IFX WKN: 623100 )
MÜNCHEN - Goldman Sachs hat bei Infineon  nach den konkretisierten
Auswirkungen der Pleite des Großkunden BenQ Mobile die Ergebnisschätzungen für
den Chipbauer gesenkt. Das Zwölfmonats-Kursziel für den DAX-Titel laute
weiterhin 12 Euro, teilten die Analysten am Donnerstag mit. Die Anlageempfehlung
für Infineon lautet "Neutral". Als einen Risikofaktor bei Infineon sehen sie die
begrenzten Möglichkeiten des defizitären Halbleiter-Herstellers, radikalere
Strategiewechsel einzuleiten.

INFINEON AG (Kürzel: IFX WKN: 623100 )
MÜNCHEN - Merck Finck kappt bei Infineon  nach den konkretisierten
Auswirkungen der Pleite des Großkunden BenQ Mobile die Ergebnisschätzungen für
den Chipbauer. "Wegen der saftigen Belastungen und der verzögerten Erholung der
Kommunikations-Sparte senken wir unsere Ergebnisprognosen für 2005/06 (Ende
September) von minus 0,17 auf minus 0,20 Euro je Aktie und für 2006/07 von plus
0,25 auf plus 0,23 Euro je Aktie", teilte Analyst Theo Kitz am Donnerstag mit.
Die Infineon-Aktie bewertet er mit "Hold".

INFINEON AG (Kürzel: IFX WKN: 623100 )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) senkt nach der angekündigten
Belastungen bei Infineon  aus der Pleite des Großkunden BenQ Mobile die
Gewinnschätzungen für den Halbleiter-Hersteller. Dies betreffe sowohl das Ende
September ausgelaufene Geschäftsjahr als auch das neue Jahr 2006/07, schrieb
Analyst Thomas Hofmann am Donnerstag. Er bewertet die Infineon-Aktie der weiter
mit "Outperformer" und nennt ein Kursziel 12 Euro.

INFINEON AG (Kürzel: IFX WKN: 623100 )
LONDON - Morgan Stanley hat Infineon Technologies  weiterhin mit
"Equal-weight" bewertet. Die Unternehmensmitteilung, der zufolge der
Halbleiterkonzern das Mobilfunk-Geschäft restrukturieren und 400 Stellen abbauen
will, habe womöglich einige Investoren verärgert, schrieb Analyst Stuart Adrian
in einer Studie vom Donnerstag. Die Anleger hätten es wohl lieber gesehen, wenn
Infineon die defizitäre Sparte schnell verkauft oder geschlossen hätte.

KONTRON AG ( Kürzel: KBC  WKN: 605395 )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat die Aktie von Kontron  nach
Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt. Rekordumsätze und Auftragseingänge im
dritten Quartal bestätigen eine gute Marktpositionierung von Kontron, schreibt
Analyst Jürgen Wagner in einer Studie vom Donnerstag. Somit könne Kontron am
Wachstum der Branche partizipieren. Darüber hinaus zeigen Maßnahmen zur
Verbesserung der Profitabilität erste Ergebnisse, so der Analyst.

RHOEN-KLINIKUM AG ( Kürzel: RHK  WKN: 704230 )
FRANKFURT - Die Bilanz von Rhön Klinikum  hat einer ersten
Analystenreaktion zufolge "keine große Überraschung" gebracht. Die Ertragslage
sei etwas besser als erwartet und die Ziele seien bestätigt worden, wie ein
Analyst am Donnerstagmorgen sagte. Die Aktien sollten von den Zahlen kaum bewegt
werden, könnten aber an ihre Erholung vom Vortag anknüpfen.

SGL CARBON AG (Kürzel: SGL WKN: 723530 )
DÜSSELDORF - Sal. Oppenheim hat SGL Carbon  mit "Buy" bestätigt und
den Fair Value von 17,70 auf 19 Euro angehoben. Allerdings stünde dieser Wert
unter Beobachtung. Vor allem im CG-Segment (Carbon und Graphit) habe der
Kohlenstoff-Spezialist EBIT-Margen in Rekordhöhe erzielt, schrieb Analyst Jürgen
Reck in einer Studie am Donnerstag.

WINCOR NIXDORF AG (Kürzel: WIN  WKN: A0CAYB )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat die Aktie von Wincor Nixdorf  nach
vorläufigen Jahreszahlen mit "Neutral" und einem fairen Wert von 98 Euro
bestätigt. Wincor Nixdorf profitiere von der Nachfrage nach ATMs in Deutschland
und von Produktinnovationen auf dem Konsumentenmarkt, schreibt Analyst Jürgen
Wagner in einer Studie vom Donnerstag. Dies zeigten die guten vorläufigen Zahlen
für 2006 und der positive Ausblick für 2007. Es sei jedoch eine Verlangsamung
des Umsatzwachstums und eine lediglich moderate Verbesserung der Gewinne für
2007/2008 zu erwarten, so der Analyst.

WINCOR NIXDORF AG (Kürzel: WIN  WKN: A0CAYB )
HANNOVER - Die Nord/LB hat das Kursziel für Wincor Nixdorf  nach
Zahlen von 107,50 auf 110 Euro angehoben und die Einschätzung "Halten"
bestätigt. Die Ergebnisse seien gut ausgefallen, stellten aber keine
Überraschung dar, schrieb Analyst Ansgar Rauch in einer Studie vom Donnerstag.
Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 21,5 sei Wincor Nixdorf angemessen
bewertet. Die Nord/LB hat die Schätzungen für den Gewinn je Aktie von 5,23 auf
5,32 Euro angehoben, da sich die Steuerquote in 2006/07 reduzieren dürfte.

WIRECARD AG ( Kürzel: IGP WKN: 747206 )
KÖLN - Sal. Oppenheim hat das Kursziel für WireCard  von 6 auf 6,50
Euro angehoben und das Anlageurteil "Buy" bestätigt. Der Spezialist für
elektronische Zahlungsabwicklung habe in einem Vorbericht überzeugende
Geschäftszahlen präsentiert, schrieb Analyst Marco Zeidler in einer Studie vom
Donnerstag. Das Unternehmen habe zudem neue Kunden gewonnen und befinde sich
damit weiterhin auf einem guten Wachstumsweg.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

Bewertung:
1

20.11.06 12:03 #2 ABB wird weiter steigen, Bestellungseingang sup.
Bereits wieder ein Grossauftrag. Summe über 636 Mio SFr.
(Pressemeldung dürfte wohl erst morgen herauskommen..)

Monday November 20, 12:46 AM
ABB Lummus in deal to expand Iran refinery-report
TEHRAN, Nov 19 (Reuters) - A consortium including ABB Lummus signed a 400-million-euro ($512-million) contract on Sunday with Iran's state-owned oil company to expand a refinery in the south of the country, the Oil Ministry Web site reported.

http://asia.news.yahoo.com/061119/3/2t699.html  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...