+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 18.02.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  18.02.05 08:50
eröffnet am: 18.02.05 08:50 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 18.02.05 08:50 von: eposter Leser gesamt: 3443
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

18.02.05 08:50 #1 +++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 18.
Quelle:
www.agora-direct.de
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,15% oder 7 €/Order alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie oder 7 USD/Order alles inklusive***

Achtung:
Alle US-Börsen Realtimekurse im Pushverfahren nur 10 USD ab einem
monatlichen Provisionsaufkommen von 60 USD sogar vollständig kostenfrei
______________________________________________


Am zweiten Tag der Rede des Herrn Greenspan hat dieser nun das
ausgesprochen, was alle Welt eigentlich schon wissen sollte:
das US-Handelsbilanzdefizit bereitet den USA erhebliche Probleme.
Als weiteres wird der Zinsanhebungszyklus beibehalten, denn die
Zinsen sind noch zu niedrig. Ansonsten ging es um die Finanzierung
der sozialen Sicherungssysteme in den USA. Dow Jones und Co, ließen
daraufhin die Kurse purzeln, weil die Wirtschaft nicht weiter
im Mittelpunkt stand. Offensichtlich interpretierten die Anleger
dies so, dass Greenspan lieber nichts weiter zur Wirtschaft sagt,
weil dies dann nur negativ sein könnte. Für den Start in den
Handel bedeutet dies, dass die Kurse mit einem roten Vorzeichen
den Handelstag begrüßen werden um dann seitlich in den Nachmittag
zu dümpeln. Keine wichtigen Nachrichten werden für den Gesamtmarkt
bis 14:30 erwartet, dann treffen nach und nach noch einige
Konjunkturdaten ein, bevor die Wochenendestimmung den Takt bestimmt.
Am Montag bleiben die US-Börsen geschlossen !
__________________________________________________
Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk telefonisch unter 0900-1002005
pro Anruf wird Ihre Telefonrechnung mit 5 EUR belastet.
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G.

Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preise
VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für DONNERSTAG, 17. Februar 04

- Strabag: Züblin-Übernahme soll kaum Arbeitsplätze kosten
- BT Pension Scheme erhöht Anteil an SGL Carbon auf 5,110 Prozent
- Merck & Co könnte Vioxx möglicherweise wieder auf Markt bringen
- Vioxx-Krise kommt etablierten Produkten wie Mobic und Voltaren zugute
- Deutsche Verbraucherpreise im Januar zum Vormonat gesunken
- Deutschland: Erzeugerpreise im Januar deutlich gestiegen
- Borrell rechnet mit Erfolg des EU-Verfassungsreferendums in Spanien

__________________________________________________
PRESSESCHAU für FREITAG, 18. Februar 05

- BVB-Deckungslücke beträgt bis Saisonende rund zehn Millionen Euro;
Handelsblatt, S.1
- Deutsche Telekom vor Erwerb von Telekomtochter von spanischer
REE, FTD, S.4
- Conergy gibt am Freitag Details zum Börsengang am 18. März
bekannt; FTD, S.19
- Commerzbank treibt Kunden aus eigenen Fonds; FTD, S.20
- Bieterkreis für TV-Kabelnetzbetreiber Ish geschrumpft; Handelsblatt, S.16
- Borrell rechnet mit Erfolg des EU- Verfassungsreferendums in Spanien;
Handelsblatt, S.6
- Schechter bietet BVB Hilfe an; Handelsblatt, S.2
- Winterthur-Chef Fischer sieht keinen Zeitdruck für Börsengang;
Handelsblatt, S.21
- Rentenbeitragseinnahmen im Januar wieder gesunken; Handelsblatt, S.3
- Deutliche Verschiebungen im deutschen Rheumamittel-Markt; FTD, S.3
- Telekom erhöht Preise für vermietete Teilnehmeranschlüsse; FAZ, S.17
- Briten prüfen Transrapid-Verbindung; Welt, S.11
- Hochtief und Bilfinger an Walter-Tochter DSI interessiert; FAZ, S.18
- Mitsubishi Motors will US-Aktivitäten verkaufen, WSJE, A1
- Kauder: CDU für aufkommensneutrale Unternehmensteuerreform; Welt, S.4
- BT Pension erhöhte Beteiligung an SGL Carbon auf 5,11 Prozent;
Börsen-Zeitung, S.21
- Gewerkschaft lehnt vorzeitiges Ende des Briefmonopols
ab; Hamburger Abendblatt
- Strabag: Züblin-Übernahme soll kaum Arbeitsplätze kosten; Stuttgarter
Nachrichten
__________________________________________________
MARKTDATEN vom FREITAG, 18. Februar 05

aktuell Heute 08:45 = 1,3075 - 0,0001 /-0,01% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:45 = 428,10 - 0,60 /-0,14% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:45 =14069,94 +102,12 Pkt /+0,73% Hang Seng Index
aktuell Heute 08:45 =11660,12 + 77,40 Pkt /+0,67% Nikkei
aktuell Heute 08:45 = 1527,50 + 3,50 Pkt /+0,23% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:45 = 1202,00 + 1,00 Pkt /+0,08% S&P - Future
aktuell Heute 08:45 =10770,00 + 11,00 Pkt /+0,10% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:45 = 119,66 - 0,02 Pkt /-0,02% Bund-Future-Dez.(Renten)
aktuell Heute 08:45 = 47,725+ 0,175USD /+0,37% Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für FREITAG, 18. Februar 05
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,15% oder 7 €/Order alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie oder 7 USD/Order alles inklusive***

JAPAN
Bridgestone Jahreszahlen

DEUTSCHLAND
ab 08:00 Verbraucherpreise Jan. 05 - endgültiges Ergebnis

ab 08:00 Erzeugerpreise Jan. 05

ab 10:00 Elektrotechnik- u. Elektronikindustrie "Deutsche
Halbleiterindustrie 05"

FRANKREICH
ab 08:45 BIP 4. Quartal - 2. Schätzung

ÖSTERREICH
ab 10:00 BA-CA Konjunkturindikator Jan. 05

USA
14:30 Erzeugerpreise Jan. 05 Kernrate
vorherig: 0,1 %Erwartung: 0,2 %

14:30 Erzeugerpreise Jan. 05
vorherig: -0,7 % Erwartung: 0,5 %

15:50 Uni Michigan Verbrauchervertrauen Feb. 05
vorherig: 95,5 Erwartung: 96,5

europäische Unternehmen - FREITAG, 18. Februar 05
ab 07:00 Vattenfall Jahreszahlen
ab 07:00 Boehler Uddeholm vorläufige Jahreszahlen
ab 08:00 Böhler-Uddeholm AG Jahresergebnis

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ- FREITAG, 18. Februar 05
Go-Ahead Group plc GOG.L N/A ab 08:00 MEZ
Yara International ASA YAR.OL N/A ab 08:30 MEZ
TELUS TU N/A ab 17:00 MEZ
CryptoLogic Inc. CRYP 0.23 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Datastream Systems, Inc. DSTME 0.06 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Gene Logic Inc. GLGC -0.19 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Hanover Compressor HC -0.09 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Intellisync Corporation SYNC -0.01 vorbörslich ab 12:00 MEZ
J. M. Smucker Company SJM 0.71 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Journal Register JRC 0.36 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Lithia Motors, Inc. LAD 0.48 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Superior Industries SUP 0.40 vorbörslich ab 12:00 MEZ
TOP Tankers Inc. TOPT 0.65 vorbörslich ab 12:00 MEZ
Westlake Chemical Corporation WLK 0.65 vorbörslich ab 12:00 MEZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - FREITAG, 18. Februar 05
keine Termine bekannt

OHNE UHRZEITANGABE - FREITAG, 18. Februar 05
Cambior CBJ 0.03 ohne nähere Zeitangaben
Campbell Soup CPB 0.59 ohne nähere Zeitangaben
FJORD SEAFOOD FJO.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
GRUPO IUSACELL S A DE C V NEW CEL N/A ohne nähere Zeitangaben
HARDMAN RESOURCES NL HMNRF.PK N/A ohne nähere Zeitangaben
Investors Group IGI.TO 0.59 ohne nähere Zeitangaben
MACMAHON HOLDINGS LTD MAH.AX N/A ohne nähere Zeitangaben
MACQUARIE COUNTRYWIDE TRUST MCW.AX N/A ohne nähere Zeitangaben
Oxiana Limited OXR.AX N/A ohne nähere Zeitangaben
P4 RADIO HELE NORGE ASA PFI.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
PETROLIA DRILLING PDR.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
PG&E Corporation PCG 0.42 ohne nähere Zeitangaben
PROFDOC ASA PRO.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
Promotora de Informaciones, S.A (PRISA) PRS.MC N/A ohne nähere Zeitangaben
STUDSVIK AB SVIK.ST N/A ohne nähere Zeitangaben
SUPER CHEAP AUTO GROUP LIMITED SUL.AX N/A ohne nähere Zeitangaben
SWISSQUOTE GROUP HOLDING LTD SQN.S N/A ohne nähere Zeitangaben
TECHNOLOGY NEXUS AB NEXU.ST N/A ohne nähere Zeitangaben
Torch Energy TRU N/A ohne nähere Zeitangaben
TYBRING-GJEDDE AS CTG.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
VEIDEKKE VEI.OL N/A ohne nähere Zeitangaben
Zale Corporation ZLC 1.89 ohne nähere Zeitangaben
ZINIFEX LIMITED ZFX.AX N/A ohne nähere Zeitangaben

Handelsgebühren im Vergleich – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order.
__________________________________________________

SONNABEND, 19. Februar 05
keine wichtigen Termine bekannt

SONNTAG, 20. Februar 05
keine wichtigen Termine bekannt

__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 18.02.2005(Quelle:dpa/afx bis 18.02.2005/08:00 Uhr)

Xilinx (Kürzel: XLNX WKN: 880135 )
NEW YORK (dpa-AFX) - A.G. Edwards hat Xilinx-Aktien von "Hold" auf "Buy"
hochgestuft. Mit fallenden Lagerbeständen und dem wieder anziehenden
Umsatzwachstum verbessere sich die Perspektive des Chipdesigners,
hieß es in einer Studie am Donnerstag. Das Kursziel lautet weiter
36,00 US-Dollar. Für das März-Quartal rechnet Analyst David Wong mit
einem Umsatzwachstum von ein bis fünf Prozent im Vergleich zum Vorquartal.
Zudem sollen die Lagerbestände deutlich abgebaut werden. Xilinx bewege
sich entsprechend in einer Erholungsphase und das März-Quartal sollte
dabei des Wendepunkt darstellen. Mit dem Blick auf die Bewertung zeige
sich ein historisch relativ niedriges Niveau. Mit den besseren
Wachstumsperspektiven ergebe sich hier deutlicher Spielraum für
den Kurs nach oben. Die Risiken lägen in einer Nachfrageschwäche
vor allem aus dem Telekomsektor und besondere durch den Konkurrenten
Altera verschärften Wettbewerb. Entsprechend der Empfehlung "Buy" rechnen
die Experten von A.G. Edwards mit einem Gesamtertrag über der langfristigen
Marktrendite von rund zehn Prozent. Mit dem Zusatz "Aggressive" verweisen
die Analysten auf ein erhöhtes fundamentales Risiko. Entsprechend sei auch
eine höhere Rendite zu erwarten

QIAGEN (Kürzel: QIA / QGEN WKN: 901626 )
LONDON (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat QIAGEN-Aktien von "Hold" auf
"Buy" hochgestuft. Das Marktumfeld verbessere sich immer weiter, dank
der führenden Position des auf synthetischen Nukleinsäuren spezialisierten
Biotechunternehmens dürfte QIAGEN davon besonders profitieren, schrieb
Analyst Brian White am Donnerstag. Das Kursziel stieg von 12,50 auf
14,00 Dollar. Neben der weiteren Verbesserung im Kerngeschäft sorge
auch die Expansion in andere Bereiche und Regionen für Fantasie sowie
für eine Risikominderung, hieß es weiter. Nachdem die Experten zuvor
eher die Wirkstoffforscher bevorzugt hätten, dürfte nun die Zeit für
eine verstärkte Berücksichtigung der Zulieferer im Biotechsektor
gekommen sein. Das im Branchenvergleich beste organische Wachstum
bei Qiagen rechtfertige zusammen mit der weiteren Margenverbesserung
eine höhere Bewertung der Aktien. White zeigte sich zuversichtlich,
dass seine über dem Marktdurchschnitt liegenden Schätzungen erreicht
werden. Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für
die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens
10 Prozent voraus.

__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de
E-Mail: info@agora-direct.de

 

Bewertung:
1

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...