+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 13.10.04

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  19.04.20 19:34
eröffnet am: 13.10.04 08:45 von: eposter Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 19.04.20 19:34 von: Michael_1980 Leser gesamt: 4643
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

13.10.04 08:45 #1 +++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 13.
Quelle:
http://www.agora-direct.de
__________________________________________________
***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order alles inklusive****
__________________________________________________

Die erste Runde der Quartalszahlen ging an die Optimisten, allen voran
konnte Intel die Anlegergemeinde überraschen und mit 3 Cent über den
Erwartungen der meisten Analysten das 3. Quartal abschließen. Kunden von
Agora-Direct nutzten den direkten nachbörslichen Handel in den USA und
erfreuten sich über kurzfristige annehmbare Gewinne zum Tagesausklang.

Die europäischen Börsen allen voran der DAX gesten auf Rückzug
Gewinnmitnahmen getreu dem Motto: Sicher ist Sicher. Heute dürften aber
mit Börseneröffnung die Aktien wieder teurer werden. Wichtig sind die
Unternehmensaussichten auf das konsumstärkere 4. Quartal und der erste
Blick darüber hinaus. Der Ölpreis ist etwas zurückgekommen und nun sprechen
in den einschlägigen TV-Sendern die Kommentatoren am frühen Morgen völlig
übergeschnappt von einem " stark fallenden" Ölpreis und einer " Entspannung"
am Ölmarkt, Vorsicht die Realität heißt Öl ist irrsinnig teuer und zwar alles
über 40 USD ist für die Wirtschaft gefährlich.


Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Mittwoch.
Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
PRESSESCHAU für MITTWOCH, 13.Oktober 04

- Degussa sucht Käufer für Sparte Nahrungsmittelzusätze; FTD, S.3
- Thomas Cook fürchtet negative Folgen der KarstadtQuelle-Krise; FTD, S.6
- Depfa Bank will sich als Kreditversicherer etablieren; Handelsblatt, S.22
- Bochumer Opel-Werk droht Schließung; Handelsblatt, S.1
- Telekom-Platzierung führt zu Streit zwischen Investmentbanken; Handelsblatt,
S.23
- Microsoft-Präsident rechnet mit Boom im Unterhaltungsbereich; WSJE, A9
- Rover will polnisches Werk von Daewoo übernehmen; FT, S.17
- US-Banken verdienen kaum bei Platzierung von Telekom-Aktien; FTD, S.17
- SAP greift mit Ausbau eigener Prod. Anbieter von Analysesoftware an; FTD,S.4
- Cendent bereitet Einkaufstour in Europa vor; FTD, S.6
- BDI begrüßt Schröders Auslandsreisen; Handelsblatt, S.6
- Zwei Banken wollen bei KarstadtQuelle-Sanierung nicht mitziehen; Welt, S.13
- Europa-Chef von Capgemini erwartet zweistelliges Umsatzwachstum im zweiten
Halbjahr; FAZ, S.15
- Kloiber verklagt den eigenen Sender RTL 2; FAZ, S.16
- E.ON-Tochter Viterra führt sich fit für die Börse; SZ, S.24
- Schärfere persönliche Haftung von Managern - neues Gesetz; Börsen-Zeitung, S.1
- Lufthansa Cargo will auch in schwachen Zeiten Gewinne schreiben - Interview;
Börsen-Zeitung, S.13
- RTL-Chef Zeiler sieht keine Wende am Werbemarkt; Welt, S.15
- Bilfinger Berger will im Osten Ertrag steigern; Leipziger Volkszeitung
- Rotkäppchen-Chef erwartet Wachstum um 2 Prozent
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEMENSMELDUNGEN für MITTWOCH, 13.Oktober 04

- Intel verdient im dritten Quartal mehr als erwartet - Aktie legt zu
- Yahoo! trifft beim EPS die Erwartungen - Umsatzprognose 2004 leicht erhöht
- SAP greift mit Ausbau eigener Produkte Nischenanbieter von Analysesoftware an
- Micronas verbucht deutlichen Gewinnrückgang im dritten Quartal
- Noch keine Einigung bei KarstadtQuelle: Verhandlungen vertagt
- Carrefour senkt Umsatz- und Gewinnerwartung für 2004
__________________________________________________
MARKTDATEN vom MITTWOCH, 13.Oktober 04

aktuell Heute 08:50 = 1,2353 - 0,0060 /-0,48% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:50 = 422,10 + 0,9000 /+0,21% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:50 =13119,42 -132,17 Pkt /-1,00% Hang Seng Index
aktuell Heute 08:50 =11195,99 - 5,82 Pkt /-0,05% Nikkei
aktuell Heute 08:50 = 1447,00 + 7,50 Pkt /+0,52% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:50 = 1123,25 + 0,75 Pkt /+0,09% S&P - Future
aktuell Heute 08:50 =10076,00 + 8,00 Pkt /+0,08% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:50 = 116,31 - 0,13 Pkt /-0,11% Bund-Future-Dez.(Rentenmarkt)
aktuell MEZ 08:50 = 52,325 - 0,175 USD/-0,33% Nov.-Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für MITTWOCH, 13.Oktober 04

***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order alles inklusive.****

Japan
08:00 Bank of Japan Monatsbericht Okt. 04

Euroland
08:00 Acea Pkw-Neuzulassungen Sept. 04
10:00 3-Monats-Zinssätze Sept. 04
11:00 langf. Renditen öffentl. Anleihen Sept. 04

Frankreich
08:45 Verbraucherpreise Sept. 04

Großbritannien
10:30 Arbeitslosenzahlen Sept. 04

Italien
09:30 Industrieproduktion Aug. 04

USA
13:00 wöchentl. MBA Hypothekenanträge
16:30 wöchentl. EIA Ölmarktbericht
vorherig: 1.1 Mio. Barrel Erwartung: ---
19:00 Auktion 5-jähriger Notes

europäische Unternehmen - MITTWOCH, 13.Oktober 04
07:00 Flughafen Wien ( WKN: 884216 Kürzel: FLW ) Verkehrszahlen Sept. 04
07:00 Finnair ( WKN: 891823 Kürzel: FAI ) Verkehrszahlen Sept. 04
07:30 Micronas Semiconductor ( WKN: 910354 Kürzel:MASN / MNSN ) Neunmonatszahlen
08:00 Burberry Group Plc ( WKN: 874743 Kürzel: BRBY ) Trading Statement
08:00 ASML Holding ( WKN: 894248 Kürzel: ASM ) Quartalszahlen
10:00 ALCATEL S.A. ( WKN: 884199 Kürzel: CGEA / ALA / AAC ) Hauptversammlung
16:45 Tandberg ( WKN: 691197 Kürzel: TTV ) Quartalszahlen

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ- MITTWOCH, 13.Oktober 04
Accenture ACN 0.28 vorbörslich ab 09:00 MESZ
ASML Holdings NV ASML 0.21 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Commerce Bancshares, Inc. CBSH 0.82 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Datalink Corp. DTLK -0.11 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Harley-Davidson HDI 0.75 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Host Marriott HMT 0.11 vorbörslich ab 09:00 MESZ
JJB Sports plc JJB.L N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Marshall & Ilsley MI 0.68 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Micronas Semiconductor Hld AG MASN.S N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Republic Bancorp RBNC 0.26 vorbörslich ab 09:00 MESZ
The New York Times Company NYT 0.32 vorbörslich ab 09:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - MITTWOCH, 13.Oktober 04
BRE Properties Inc BRE 0.59 nachbörslich ab 22:00 MESZ
CEC Entertainment CEC 0.53 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Closure Medical CLSR 0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Crown Holdings Inc CCK 0.34 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Graco GGG 0.39 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Lam Research LRCX 0.59 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Lifecore Biomedical, Inc. LCBM 0.02 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Lifeline Systems, Inc. LIFE 0.23 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Metron Technology MTCH 0.03 nachbörslich ab 22:00 MESZ
MGI Pharma MOGN 0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Net2Phone NTOP -0.10 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Novellus Systems, Inc. NVLS 0.38 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Pacific Continental Corporation PCBK 0.29 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Pharmaceutical Product Development PPDI 0.42 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Popular Inc BPOP 0.45 nachbörslich ab 22:00 MESZ
QLogic QLGC 0.36 nachbörslich ab 22:00 MESZ
SanDisk Corp. SNDK 0.34 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Vasogen VSGN -0.05 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE - MITTWOCH, 13.Oktober 04
Apple Computer, Inc. AAPL 0.18 ohne Zeitangabe
Great Southern Bancorp GSBC 0.49 ohne Zeitangabe
Harbor Florida Bancshares HARB 0.46 ohne Zeitangabe
MainSource Financial Group MSFG 0.39 ohne Zeitangabe
Molecular Imaging Corp MLRI.OB N/A ohne Zeitangabe
Network Equipment Technologies NWK -0.02 ohne Zeitangabe
Stolt-Nielsen S.A. SNSA N/A ohne Zeitangabe
Superoffice ASA SUO.OL N/A ohne Zeitangabe
Tandberg ASA TAA.OL N/A ohne Zeitangabe
Teknion Corporation TKN.TO -0.03 ohne Zeitangabe
TransTechnology Corporation TT N/A ohne Zeitangabe
Visma ASA VIS.OL N/A ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 13.10.2004(Quelle:dpa-AFX 12.10.2004/21:00 Uhr)

PHILIPS (WKN: 940602 Kürzel: PHG/PHI1)
Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Philips-Aktie nach teils
schwächer als erwarteten Quartalszahlen und dem verhaltenen Ausblick des
niederländischen Elektronikherstellers mit " Hold" bestätigt. " Wir bleiben
vorsichtig, weil wir glauben, unsere Prognosen und die durchschnittlichen
Analystenschätzungen für das vierte Quartal 2004 und das Jahr 2005 haben
großes Risikopotenzial" , hieß es in der Studie vom Dienstag.

PHILIPS (WKN: 940602 Kürzel: PHG/PHI1)
Die Zahlen des niederländischen Elektronikherstellers Philips zum dritten
Quartal haben die Erwartungen der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) an
das operative Geschäft nicht erfüllt. Rund zwei Drittel des Nettogewinns
seien auf Sondereffekte aus Beteiligungsverkäufen zurückzuführen, hieß es
in der Analyse vom Dienstag.

PEUGEOT (WKN: 852363 Kürzel: PEU)
Die Deutsche Bank hat ihre Gewinnprognose für den französischen
Automobilhersteller PSA Peugeot Citroen für 2004 um neun Prozent gesenkt.
Wegen voraussichtlich schwacher ACEA (WKN: 924293 Kürzel: ACE) -
Zulassungszahlen in Westeuropa (13. Oktober) gehen die Analysten in ihrer
am Dienstag herausgegebenen Kurzstudie nur noch von einem Gewinn je Aktie
(EPS) von 6,30 Euro aus (bisher: 6,90 Euro). Damit werde die bisherige
Prognose korrigiert, die um zehn Prozent über der Konzern- und der
Durchschnittsprognose der Analysten gelegen habe.

PORSCHE (WKN: 693773 Kürzel: POR3)
Das Investmenthaus Credit Suisse First Boston (CSFB) hat die Aktien
von Porsche (WKN: 693773 Kürzel: POR3) angesichts des aktuellen
Modellprogramms von " Neutral" auf " Outperform" heraufgestuft. Der
Geländewagen Cayenne und die hochpreisigen Varianten des Porsche 911
seien als " durchschlagender Erfolg" anzusehen, teilten die Analysten
am Dienstag in einer Kurzstudie mit. Gleichzeitig hoben sie das
Kursziel von 540 auf 625 Euro an.

HANNOVER RÜCK (WKN: 840221 Kürzel: HNR1)
Nach Senkung der Gewinnprognosen durch Hannover Rück will die
Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) das gegenwärtige Anlageurteil
" Outperformer" , die Gewinnschätzungen und das Kursziel von
35,00 Euro überprüfen. Für Rückversicherer sei es zwar
prinzipiell nicht ungewöhnlich, dass Naturkatastrophen das
Gewinnniveau einzelner Jahre aufgrund von statistischen
Schwankungen negativ beeinflussen können, hieß es in einer
Studie vom Mittwoch. " Die eigentliche negative Nachricht
ist in unseren Augen, dass die Hannover Rück durch
Naturkatastrophen stärker belastet wird, als bislang
von uns angenommen."

MÜNCHENER RÜCK (WKN: 843002 Kürzel: MUV2)
Die Analysten der HelabaTrust haben die Münchener Rück mit
" Halten" bestätigt. " Im zweiten Quartal übertraf die Gesellschaft
mit einem Nettoergebnis in Höhe von 628 Millionen Euro unsere
Erwartungen" , schrieben die Experten in einer Studie am Dienstag.
" Ausschlaggebend hierfür waren jedoch unter anderem hohe realisierte
Kursgewinne."

INFINEON (WKN: 623100 Kürzel: IFX)
Die HVB(WKN: 802200 Kürzel: HVM) hat die Infineon-Aktie ungeachtet
eines für den Halbleiterhersteller nachteilig eingeschätzten Tausch
der Glasfasersparte Fiber Optics gegen Aktien des US-Unternehmens
Finisar mit " Hold" bestätigt. " Wir schätzen den Abschlag für Infineon
auf rund 50 Millionen US-Dollar" , hieß es in der Studie am Dienstag.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de  
19.04.20 19:34 #2 Gedanken
Einsparungen von 220Millionen & Divi. streichung  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...