+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 12.10.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  15.03.06 17:00
eröffnet am: 12.10.05 08:56 von: eposter Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 15.03.06 17:00 von: nonguru Leser gesamt: 9870
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

12.10.05 08:56 #1 +++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 12.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ MITTWOCH, der 12.10.2005+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.
______________________________________________

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Trotz Pause der Kursverluste im Dow Jones, hat der Nasdaqindex weiter
verloren. Die Angst vor mehrheitlich sehr wahrscheinlich enttäuschenden
Quartalszahlen aus der USA ist groß. Insgesamt ist der Dow in einem sehr
schwächlichen Zustand und die Inflationsgefahr wächst, so jedenfalls
erkennen dies die Notenbanker der FED laut Sitzungsprotokoll. Klassisches
Anzeichen einer sehr abflauenden Wirtschaft. Allerdings hat dieser Staat
nun keine wirklichen nachhaltigen Möglichkeiten die Wirtschaft zu
stimulieren. Steuergeschenke nicht möglich wegen gigantischer Verschuldung
Zinssenkung nicht möglich da der Wertverfall des Dollars sich noch mehr
beschleunigen würde. Der zur Zeit scheinbar an Stärke gewinnende Dollar ist
nur eine Gelegenheit im EURO einzusteigen, da dies nur ein Dollar Strohfeuer
sein sollte. Eine Währung mit einer erkrankenden Volkswirtschaft kann und
wird nicht nachhaltig stark sein.
Der Dax wird mit den US-Vorgaben erst mal mit roten Vorzeichen den Handel
aufnehmen, der Ölpreis erwartungsgemäß wieder ansteigend, was Aktien nicht
unbedingt beflügelt.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H  .  

Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für MITTWOCH, 12. Oktober 05

- Finanzinitiative und Fondsverband einigen sich auf REITs-Modell, FTD, S.19
- Wacker-Chemie ebnet Weg für Börsengang - Umwandlung in Aktiengesellschaft, FTD, S.1
- Bulgari will Geschäft mit Mode-Accessoires ausbauen , FTD, S.7, HB, S.13
- Delphi-Chef greift General Motors an - warnt vor Insolvenz von GM, FT, FTD, S.9
- Dresdner Kleinwort Wasserstein plant Offensive in Deutschland, HB, S.1,23
- Griechenland verkauft Steuerforderungen über zwei Milliarden Euro, FTD, S.23
- JP-Morgan-Gutachten sieht Interessenkonflikte wegen Doppelrolle Piëchs, FTD, S.10; FT, S.1,15
- DAB Bank sieht Zukunft bei HVB, Interview mit Vorstand von Uslar, BZ, S.1,5
- Bislang kaum Anzeigen von Bilanzfehlern, Präsident der Prüfstelle für Rechnungslegung, BZ, S.6
- 3i steht kurz vor Kauf des Berliner Verlags, FAZ, S.18
- Heidelberger Druck will schon 2006 Druckmaschinen in China bauen, Mannheimer Morgen
- JP Morgan-Gutachten empfiehlt Piëch den Rücktritt vom AR-Chefposten bei VW, FAZ, S.13
- Luft- und Raumfahrt hofft auf Finanzhilfen, SZ, S.20
- Schweizer Pharmakonzern Sandoz hat die kleinere Hexal gekauft, den Kurs, SZ, S. 25
- Ecovis plant Zukäufe, Interview mit geschäftsführenden Partner Ferdinand Rüchardt, SZ, S. 25
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für MITTWOCH, 12. Oktober 05

- Alcoa steigert Gewinn überraschend - Aktie legt nachbörslich zu
- Genentech steigert Gewinn im dritten Quartal stärker als erwartet
- Deutschland: Die Großhandelspreise seien um 3,6 Prozent gg VM gestiegen
- Christie + Co: Verkauf von neun Queens Moat Hotels in Grossbritannien durch
- Deutschland: Rohstahlproduktion im September 2005 bei 3,62 Millionen Tonnen
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für MITTWOCH, 12. Oktober 05 - 08:00 MESZ

- JP MORGAN HEBT AT&S-ZIEL AUF 18 (16) EURO - OVERWEIGHT
- LEHMAN SENKT MICRONAS-ZIEL AUF 52 (58) CHF - OVERWEIGHT
- CITIGROUP SENKT MICRONAS-ZIEL AUF 32,80 (43,80) CHF - SELL
- GOLDMAN SACHS STARTET REMY COINTREAU MIT IN-LINE - FAIR VALUE 39,5 EUR
- GOLDMAN SACHS HEBT REUTERS AUF OUTPERFORM
__________________________________________________
SCHLUSSKURSÜBERSICHT MITTWOCH, 12. Oktober 05

DAX          5.032,46 +0,19%
Stoxx50      3.219,54 +0,21%
EuroSTOXX 50 3.387,46 +0,19%
DJIA        10.253,17 +0,14%
S&P 500      1.184,87 -0,21%
NASDAQ 100   1.539,31 -0,50%
Nikkei 225  13.570,28 +0,10%
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für MITTWOCH, 12. Oktober 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen ab 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur noch 0,0001 Spread***

AUSTRALIEN
03:30 Kreditfinanzierung Aug. 05

JAPAN
Bank of Japan Ratssitzung

DEUTSCHLAND
08:00 endgültige Verbraucherpreisindex Sept. 05
10:45 Statistisches Bundesamt zur wirtl. Entwicklung der dt. Biotechnologie-Branche

EUROLAND
10:00 EZB Langfristige Renditen öffentl. Anleihen Sep. 05

GROßBRITANNIEN
ab 10:30 Arbeitslosenzahlen Aug. 05

USA
13:00 wöchentl. MBA Hypothekenanträge
19:00 Auktion 5-jähriger Notes
19:00 Auktion 4-wöchiger Bills

europäische Unternehmen - MITTWOCH, 12. Oktober 05
ab 07:00 Tandberg Quartalszahlen
ab 07:00 Carrefour Quartalsumsatz
ab 08:00 Finnair Verkehrszahlen Sept. 05
ab 08:00 ASML Holdings Quartalszahlen
ab 08:00 Investor Quartalszahlen
ab 09:00 adidas-Salomon Investorentag
ab 09:00 Euroforum Frankfurter Fondstage 5. Jahrestagung
ab 11:30 Altana Forschungs- und Entwicklungstag
ab 13:00 Lufthansa Verkehrszahlen Sept. 05
ab 18:00 Lupus Alpha Pressegespräch "Wer hilft dem deutschen Mittelstand?"

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - MITTWOCH, 12. Oktober 05
Ten Network Holdings Ltd TEN.AX N/A 05:00 MESZ
ASML Holdings NV ASML 0.11 08:00 MESZ
Apollo Group APOL 0.65 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Applied Industrial Technologies AIT 0.51 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Datalink Corp. DTLK 0.06 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Entegris, Inc. ENTG 0.07 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Fastenal FAST 0.57 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Harley-Davidson HDI 0.90 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Host Marriott HMT 0.17 vorbörslich ab 09:00 MESZ
JJB Sports plc JJB.L N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Lindsay Manufacturing LNN 0.05 vorbörslich ab 09:00 MESZ
M&T Bank Corporation MTB 1.70 vorbörslich ab 09:00 MESZ
MGIC Investment Corp. MTG 1.51 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Monsanto Company MON -0.51 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Norman ASA NOR.OL N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Oxford Instruments PLC OXIG.L N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Singapore Exchange S68.SI N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Stolt Offshore S.A. SOSA N/A 13:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - MITTWOCH, 12. Oktober 05
ARI Network Services ARIS.OB 0.08 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Bank Of The Ozarks Inc OZRK 0.47 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Lifecore Biomedical, Inc. LCBM 0.05 nachbörslich ab 22:00 MESZ
NDCHealth NDC 0.08 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Sonic Corp. SONC 0.40 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Spartan Stores, Inc. SPTN 0.31 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Vasogen VSGN -0.20 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Veritas DGC Inc. VTS 0.14 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Zila ZILA -0.01 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - MITTWOCH, 12. Oktober 05
IT LINK ITL.PA N/A ohne weitere Zeitangabe
Lam Research LRCX 0.30 ohne weitere Zeitangabe
Media General MEG 0.40 ohne weitere Zeitangabe
Ringkjobing Landbobank A/S RILBA.CO N/A ohne weitere Zeitangabe
Safran SAF.PA N/A ohne weitere Zeitangabe
Tandberg ASA TAA.OL N/A ohne weitere Zeitangabe
__________________________________________________
Handelsgebühren:
z.B. Aktienhandel: 0,14%, alles inklusive
Futureshandel: ab 0,85 Euro od. Dollar pro Kontrakt

WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit - hier Klicken !

DONNERSTAG, 13. Oktober 05

AUSTRALIEN
03:30 Arbeitsmarktdaten Sep. 05
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 12.10.2005(Quelle:dpa-AFX bis 12.10.2005/08:30 MESZ)

CITRIX SYSTEMS (Kürzel: CTXS  WKN: 898407 )
NEW YORK - RBC Capital Markets hat das Kursziel für Citrix Systems
von 25 auf 28 US-Dollar erhöht. Wie aus einer am Dienstag
vorgelegten Studie hervorgeht, entspricht dies dem 24-fachen des für 2006
erwarteten Gewinns pro Aktie von 1,18 Dollar. Die Aktie des IT-Unternehmens
werde derzeit zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 21 gehandelt. Der
Branchendurchschnitt liege aber bei 24. Die Anlageempfehlung "Outperform -
Speculative Risk" wurde beibehalten.

DEUTSCHE EUROSHOP (Kürzel: DEQ  WKN: 748020 )
MÜNCHEN - HVB Equity Research hat die Aktien der Deutsche EuroShop
von "Neutral" auf "Outperform" heraufgestuft. Die Aktien seien nach
den Kursverlusten der vergangenen beiden Monate "interessant" bewertet, hieß es
in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Zudem sei auf kurze Sicht mit
Veränderungen im Portfolio des Betreibers von derzeit 14 Einkaufszentren zu
rechnen. Für 2005 rechnet Analyst Andre Remke mit einer Dividende von 2,00 Euro.
Das Kursziel von 50,00 Euro wurde beibehalten.

DEUTSCHE TELEKOM AG (Kürzel: DTE  WKN: 555750 )
LONDON - Die Deutsche Bank hat Aktien der Deutschen Telekom  mit
"Hold" bestätigt. Nach einer erneuten Überprüfung eines möglichen Angebots für
den britischen Mobilfunkanbieter O2   kamen die Analysten zu
dem Schluss, dass sich auch eine Offerte für 200 Pence je Aktie positiv auf die
Ergebnisse und den Cashflow der Telekom auswirken dürften. Durch Synergien
könnte es für die T-Aktie Aufwärtspotenzial vom jetzigen Kursziel von 17,00 Euro
bis auf ein mögliches Kursziel von 18,60 Euro geben, hieß es in der Studie vom
Dienstag weiter.

DOUGLAS (Kürzel: DOU WKN: 609900 )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat die Aktien der Parfümeriekette Douglas
mit "Hold" bestätigt. Das Unternehmen habe am Vortag sehr robuste
Zahlen vorgelegt, die auch die Erwartungen de übertroffen hätten, hieß es in
einer Studie vom Dienstag. Allerdings sei die Aktie auf ihrem derzeitigen Niveau
fair bewertet. Als Fairer Wert wurden 30,00 Euro angegeben. Generell sei Douglas
gut positioniert, um in allen Geschäftsbereichen ein profitables Wachstum zu
erzielen.

DOUGLAS (Kürzel: DOU WKN: 609900 )
HAMBURG - M.M. Warburg hat das Kursziel für Douglas Holding  von
30,00 auf 32,00 Euro angehoben. Der Einzelhändler dürfte die für das operative
Ergebnis im laufenden Jahr angestrebte Spannbreite von 114 Millionen bis 116
Millionen Euro wie erwartet übertreffen, hieß es in einer am Dienstag
vorgelegten Studie. Die Anlageempfehlung "Halten" wurde bestätigt.

DSM NV (Kürzel: DSM  WKN:  A0F69N )
LONDON - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für DSM-Aktien
nach einer Analystenkonferenz des niederländischen Chemiekonzerns von
33,50 auf 37,00 Euro erhöht. Wie aus einer am Dienstag vorgelegten Studie
hervorgeht, wurden zugleich die Prognosen für den Gewinn pro Aktie (EPS) in den
Jahren 2005 bis 2007 um drei bis sechs Prozent erhöht. Die Anlageempfehlung
"Buy" wurde bekräftigt.

EADS (Kürzel: EAD WKN: 938914 )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat EADS   nach Vorlage der
Auftragseingänge bei der Tochter Airbus mit "Buy" bestätigt. Das Interesse der
Kunden sei weiterhin lebhaft, hieß es in einer Studie am Dienstag. Eine Erhöhung
der EBIT-Prognose für 2005 durch EADS sei bei der Vorlage der Neun-Monats-Zahlen
am 9. November nicht auszuschließen. Der Kurs liege derzeit rund 8,7 Prozent
unter dem fairen Wert von 31,70 Euro.

FREENET.DE (Kürzel: FRN  WKN: 579200 )
DÜSSELDORF - Analysten der WestLB haben die Aktien von freenet.de
und die mobilcom-Titel  von "Underperform" auf "Outperform" hochgestuft
sowie deren Kursziele erhöht. Das freenet.de-Ziel hoben die Experten von 21,00
auf 25,00 Euro an, mobilcom erhöhten sie von 18,50 auf 21,50 Euro, hieß es am
Dienstag in einer Studie. In der am Dienstag veröffentlichten Studie verwiesen
die Analysten auf erwartete positive Auswirkungen durch die bevorstehenden
Fusion der beiden Mobilfunkunternehmen.

GPC BIOTECH AG (Kürzel: GPC  WKN: 585150 )
LONDON - Goldman Sachs hat die Aktien von GPC Biotech  mit
"Outperform" bestätigt. Der faire Wert wird laut einer Studie vom Dienstag
weiter bei 14,2 Euro gesehen. Im ersten Quartal 2006 würden Zwischenergebnisse
zur dritte Entwicklungsstufe von Satraplatin erwartet. Das sei entscheidender
Faktor für die Aktie.

HAITEC AG (Kürzel: HAI  WKN: 600520 )
MÜNCHEN - HVB Equity Research hat das Kursziel für die Aktie der HAITEC AG
von 2,25 auf 2,13 Euro gesenkt. In einer am Dienstag vorgelegten
Studie begründet Analyst Freidrich Schellmoser dies mit der Zahl der für die
Übernahme von autinform benötigten Aktien. Die Anlageempfehlung "Neutral" wurde
beibehalten.

HANNOVER RUECKVERSICHERUNG (Kürzel: HNR1 WKN: 840221 )
LONDON - JP Morgan hat das Kursziel für die Aktie der Hannover Rück
von 30 auf 31 Euro erhöht. Zugleich wurde der MDAX-Wert jedoch auf
"Underweight" bestätigt, wie aus der Studie vom Dienstag hervorgeht. Grund für
die negative Einstufung seien die Prognosen für steigende Kosten bei der
Folgerückversicherung.

IVG IMMOBILIEN AG (Kürzel: IVG  WKN: 620570  )
DÜSSELDORF - Das Bankhaus Lampe hat ihr Kursziel für Aktien der IVG
Immobilien AG  von 15 auf 18 Euro erhöht. Der Verkauf von jeweils einer
Fünf-Prozent-Beteiligung durch die Großaktionäre HSH Nordbank und Sal. Oppenheim
habe zu einer Erhöhung des Streubesitzes geführt, hieß es in einer Studie am
Dienstag. Dies verhelfe der IVG "zu einer noch stärkeren Position im MDAX
". Außerdem habe das Unternehmen jüngst eine Ergebnissteigerung von
74,9 Millionen Euro im Vorjahr auf 100 Millionen Euro in 2005 angekündigt. Die
Einstufung "Halten" wurde bestätigt.

LAM RESEARCH  (Kürzel: LRCX  WKN: 869686 )
NEW YORK - Needham Equity Research geht nicht davon aus, dass die Anleger
über die Geschäftsergebnisse der Chipausrüster im abgelaufenen Quartal oder
deren Ausblicke glücklich sein werden. Die Erholung werde sich wohl weiter
hinauszögern, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie. Die
Auftragshersteller hielten sich bei den Investitionen zurück. Die Nachfrage nach
MP3-Playern, LCD-Fernsehern und Handys werde durch die hohen Energiekosten
gedämpft.

LEONI (Kürzel: LEO  WKN: 540888  )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien des
Automobilzulieferers LEONI  von "Outperformer" auf "Marketperformer"
abgestuft. Das Kursziel wurde in der am Dienstag veröffentlichten Studie auf 30
Euro per Ende 2006 festgelegt. Seit Februar sei die Aktie um knapp 50 Prozent
gestiegen und habe sich damit deutlich besser entwickelt als der DAX
(+15,3%) und der MDAX  (+21,6%). Auf dem aktuellen Kursniveau dürfte
jedoch ein Großteil der von der LRP erwarteten positiven Unternehmensentwicklung
bereits eingepreist sein, hieß es weiter.

MOBILCOM (Kürzel: MOB  WKN: 662240 )
DÜSSELDORF - Analysten der WestLB haben mobilcom-Aktien  von
"Underperform" auf "Outperform" hochgestuft und auch das Kursziel von 18,50 auf
21,50 Euro angehoben. Der Fusionsprozess mit freenet.de  bringe
positive Anstoßeffekte für den mobilcom-Wert.

MUENCHENER RUCKVERSI (Kürzel: MUV2  WKN: 843002 )
LONDON - JP Morgan hat ihr Kursziel für Aktien der Münchener Rück
von 104,00 auf 115,00 Euro erhöht und die Einstufung "Overweight"
bestätigt. Die Aussichten für den Bereich Haftpflicht seien nach Angaben des
Rückversicherers so gut wie fast 40 Jahre lang nicht, hieß es in einer am
Dienstag veröffentlichten Studie.

PFIZER INC (Kürzel: PFE  WKN:  852009 )
LONDON - Lehman Brothers hat die Aktien von Pfizer
einen Tag vor dem Urteil im Patentrechtstreit um den Lipitor-Vertrieb in
Großbritannien mit "Overweight" bestätigt. Es sei davon auszugehen, dass der
Pharmakonzern vor dem Gericht in London Recht bekomme, hieß es in einer Studie
am Dienstag. Die Entscheidung werde für Mittwochmorgen erwartet und könne
Auswirkungen auf ein entsprechendes Verfahren in den USA haben.

PREMIERE (Kürzel: PRE WKN: PREM11 )
MÜNCHEN - Die HypoVereinsbank (HVB) hat Aktien des Pay-TV-Senders Premiere
nach Spekulationen um einen Kauf des Senders DSF mit "Buy" und einem
Kursziel von 37,50 Euro bestätigt. Mit dem Zukauf wäre Premiere der dominierende
"Player" im deutschen Sport-TV-Markt, hieß es in einer Studie vom Dienstag.
Premiere dürfte für DSF bis zu 200 Millionen Euro zahlen. Das sei zwar nicht
übermäßig günstig, passe aber aus strategischer Sicht perfekt.

SALZGITTER AG (Kürzel: SZG  WKN: 620200 )
DÜSSELDORF - HSBC Trinkaus & Burkhardt (HSBC T&B) hat das Kursziel für die
Aktien des Stahlproduzenten Salzgitter  auf 40 Euro angehoben. Die
jüngste Vorhersage des International Iron and Steel Institute (IISI) zum
globalen Stahlmarkt seien positiver als erwartet, hieß es in einer Studie vom
Dienstag. Die Analysten erwarten nun nicht mehr für 2006 eine Delle im Zyklus.
Sie gehen aber weiter davon aus, dass der Gewinn im Gesamtjahr 2005 seinen
Höhepunkt erreichen wird. Deshalb werde die Empfehlung "Neutral" bestätigt.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
LONDON - Die Citigroup hat die SAP-Aktie  auf "Buy" mit einem
Kursziel von 200 Euro bestätigt. Die Analysten erwarten in einer Studie vom
Dienstag ein starkes drittes Quartal. Ein Grund hierfür dürfte das US-Geschäft
bleiben.

VIVACON AG (Kürzel: VIA WKN: 604891 )
DÜSSELDORF - Das Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Vivacon  von
20 auf 30 Euro erhöht. Die Immobiliengesellschaft habe für eigene Rechnung zwei
weitere Wohnungsportfolios erworben, aus denen sich ein Neubewertungsgewinn von
rund 15 Millionen Euro ergeben dürfte, hieß es in einer Studie am Dienstag. Der
Preis für die beiden Portfolios in der Region Rhein-Ruhr und in Norddeutschland
dürfte relativ günstig gewesen sein und habe voraussichtlich 130 bis 150
Millionen Euro betragen. Außerdem habe Vivacon ein erstes Portfolio für die
Zusammenarbeit mit einem kanadischen Pensionsfonds gekauft. Die Einstufung
"Halten" wurde bestätigt.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de
 
15.03.06 17:00 #2 Aktie der Woche
kaufen, kaufe, kaufen  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...