+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 12.10.04

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  12.10.04 08:29
eröffnet am: 12.10.04 08:29 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 12.10.04 08:29 von: eposter Leser gesamt: 6686
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

12.10.04 08:29 #1 +++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 12.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++A G O R A - D I R E C T - Börse am Morgen von 12.10.2004+++
__________________________________________________
***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order alles inklusive****
__________________________________________________

Langweiliger wie gestern die Börsen verlaufen sind kann es kaum noch kommen,
könnte man meinen, aber nur der Kursverlauf war sehr waagerecht und für
die Szenarien die sich zusammenbrauen ist der DAX einfach unglaublich stark
und nicht wenige Analysten vermuten hier die klassische "Bullenfalle".
Heute wird die Börse schon etwas mehr Pfeffer bekommen, nach ZEW werden auch
einige große Marktführer noch vor US-Börseneröffnung ihre Quartalszahlen dem
geneigten Börsianer offerieren. Aber auch nachbörslich kommt noch einiges auf
den Tisch.

Übrigens für private Anleger ist der nachbörsliche Handel an den US-Börsen
möglich. (ohne Zusatzkosten - Näheres erfragen Sie bei Agora-Direct).

Asien triftet heute wieder fast geschlossen ab, die dortigen Anleger sind
insgesamt nicht so euphorisch wie in Europa. Ausgenommen Australien mit der
sehr rohstofflastigen Börse. Der Start in den Tag eher verhalten mit einer
Neigung heute eher zu verkaufen, den die Stagnation der Kurse gestern und
am Freitag, sowie die Nachrichtenlage der Wirtschaft insgesamt ist kein
Materieal um weiter jetzt Aktien einzukaufen. Allerdings werden Anleger auch
noch nicht bereit sein ihre Aktien mehrheitlich zu verkaufen daher praktisch
der Start unverändert. Der Nachmittag dann ganz im Zeichen der US-Quartalsberichte,
Konjunkturindikatoren stehen keine an.

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Dienstag.
Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
PRESSESCHAU für DIENSTAG, 12. Oktober 04

- Carrefour will Aktivitäten in Japan für 400 Mio Dollar veräußern; WSJE, S.A1
- GM streicht 6.000 Stellen bei Opel; FT. S.1
- KKR und Goldman Sachs bieten für Shell-Sparte; FT, S.15
- British Airways konzentriert sich auf Wettbewerb in Europa; Handelsblatt; S.13
- KfW platziert Telekom-Aktien zu 15,05 Euro; Handelsblatt, S.1
- KfW bemüht sich um Kredite für Afghanistan; Handelsblatt, S.8
- Großstädten droht eine Flut von Umweltklagen; Handelsblatt, S.3
- Schwäbisch Hall stärkt den Vertrieb im Ausland; Handelsblatt, S.23
- Issing sieht EZB durch Lehren der Wirtschaftsnobelpreisträger bestärkt;
Handelsblatt, S.2
- Bahn droht Ertragsrisiko in dreistelliger Millionenhöhe; FTD, S.1
- Magna Steyr sucht neue Kunden für geplantes Autowerk; FTD, S.3
- Symantec will nach Asien expandieren; FTD, S.4
- Allianz-Vermögensverwalter Adam hebt wegen neuer Bilanzregeln Prognose an; SZ,
S.27
- Barclays Capital sucht die lukrativen Nischen am deutschen Kapitalmarkt; FAZ,
S.17
- ProSiebenSat.1 droht wegen Streit mit Kirch Media Ärger mit der
Spielfilmversorgung; FAZ, S.15
- Sparkassenpräsident gegen Sparkassen-Privatisierung; FAZ, S.12
- Bayer beginnt mit Bau von Produktionsanlage in Schanghai; China Daily
- VW halbiert Investitionen in Wolfsburg; Wolfsburger Nachrichten
- Ehemaliger Thomas Cook-Chef wird Chef von Virgin Blue; Börsen-Zeitung, S.7
- König & Bauer peilt 5 Prozent Umsatzrendite an; Börsen-Zeitung, S.1
- Märklin-Betriebsrat schaltet Eigentümer ein - Scharfe Kritik; Stuttgarter
Zeitung
- Merz will sich aus der CDU-Spitze zurückziehen; Bild, S.2
- BDI: Wachstumsprognosen durch hohe Ölpreise in Frage gestellt; Berliner
- Lockheed forciert Kooperationen in Europa; FTD, S.8
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEMENSMELDUNGEN für DIENSTAG, 12. Oktober 04

- Philips-Gewinn steigt im dritten Quartal auf 1,172 Milliarden Euro
- Symantec erwartet kräftiges Wachstum - Asienexpansion
- Hannover Rück: Zuversichtlich, Jahresüberschuss von 300 Mio Euro zu erreichen
- Deutschland: Verbraucherpreise steigen im September um 1,8% zum Vorjahr°
- BDI: Wachstumsprognosen durch hohe Ölpreise in Frage gestellt
- Ölpreis steigt im asiatischen Handel - Streiks in Nigeria und Norwegen
__________________________________________________
MARKTDATEN vom DIENSTAG, 12. Oktober 04

aktuell Heute 08:50 = 1,2353 - 0,0060 /-0,48% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:50 = 422,10 + 0,9000 /+0,21% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:50 =13248,85 - 56,28 Pkt /-0,42% Hang Seng Index
aktuell Heute 08:50 =11194,49 -153,51 Pkt /-1,53% Nikkei
aktuell Heute 08:50 = 1438,00 - 4,50 Pkt /-0,31% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:50 = 1124,25 - 1,25 Pkt /-0,16% S&P - Future
aktuell Heute 08:50 =10069,00 - 17,00 Pkt /-0,17% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:50 = 116,11 + 0,06 Pkt /+0,05% Bund-Future-Dez.(Rentenmarkt)
aktuell MEZ 08:50 = 53,700 + 0,05 USD /+0,09% Nov.-Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für DIENSTAG, 12. Oktober 04

***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order alles inklusive.****

Japan
ab 01:30 Bank of Japan Ratssitzung

Deutschland
ab 08:00 Verbraucherpreisindex Sept. 04
ab 08:00 Verdienste im Produzierenden Gewerbe Jul. 04

ab 11:00 ZEW - Konjunkturerwartungen
vorherig: 38,4 Erwartung: 36

Euroland
EZB Wochenausweis

Spanien
Feiertag Börse geschlossen

Frankreich
08:45 Handelsbilanz Sept. 04
08:45 Industrieproduktion Sept. 04

Großbritannien
10:30 Verbraucherpreise Sept. 04

Italien
09:30 BIP 2. Quartal 04

USA
13:45 wöchentl. ICSC-UBS Index
14:55 wöchentl. Redbook
17:00 Ankündigung 5-jähriger T-Notes
19:00 Auktion 4-wöchiger Bills

europäische Unternehmen - DIENSTAG, 12. Oktober 04
ab 07:00 Royal Philips Electronics (WKN: 940602 Kürzel: PHI1)Quartalszahlen
ab 07:00 WaveLight Laser Technologie AG(WKN: 940602 Kürzel: PHI1)Bilanzergebnis
ab 07:30 Investor(WKN: 869202 Kürzel: INVEB)Quartalszahlen
ab 07:30 Carrefour(WKN: 852362 Kürzel: CAR)Quartalszahlen
ab 08:00 Marks & Spencer(WKN: 534418 Kürzel: MKS)2. Quartal Handelsergebnis
ab 08:00 BAA PLC(WKN: 873580 Kürzel: BAA)Verkehrszahlen Sept. 04
ab 10:00 W.O.M. World Of Medicine AG (WKN: 663739 Kürzel: WOM)Analystentreffen
ab 10:30 Dresdner Bank (Allianz= WKN: 840400 Kürzel: ALV) Pressekonferenz

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ- DIENSTAG, 12. Oktober 04
Adtran, Inc. ADTN 0.25 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Cascade Bancorp CACB 0.24 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Commerce Bancorp, Inc. CBH 0.83 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Excel Technology XLTC 0.33 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Fastenal FAST 0.47 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Gannett GCI 1.19 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Helen of Troy Ltd HELE 0.53 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Iberiabank IBKC 0.96 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Infosys Technologies LTD INFY 0.33 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Johnson & Johnson JNJ 0.76 vorbörslich ab 09:00 MESZ
M&T Bank Corporation MTB 1.51 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Royal Philips Electronics PHG N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
SMTEK International SMTI N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
ST.IVES SIV.L N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
State Street Corporation STT 0.65 vorbörslich ab 09:00 MESZ
SunTrust STI 1.31 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Travelzoo Inc TZOO 0.08 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Vineyard National Bancorp VNBC 0.39 vorbörslich ab 09:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - DIENSTAG, 12. Oktober 04
AMB Property Corporation AMB 0.60 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Bank Of The Ozarks Inc OZRK 0.39 nachbörslich ab 22:00 MESZ
CalAmp Corp CAMP 0.08 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Capital Corp of the West CCOW 0.65 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Century Bancorp A CNBKA 0.45 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Citybank Lynnwood Wa CTBK 0.55 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Innovo Group INNO 0.06 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intel Corporation INTC 0.27 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Linear Technology LLTC 0.32 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Precision Castparts PCP 0.82 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Sonic Corp. SONC 0.33 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Summit Bankshares SBIT 0.44 nachbörslich ab 22:00 MESZ
West Coast Bancorp WCBO 0.35 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Yahoo, Inc. YHOO 0.09 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE - DIENSTAG, 12. Oktober 04
Bank of Granite GRAN 0.26 ohne Zeitangabe
Crucell CRXL N/A ohne Zeitangabe
Jean Coutu Group (PJC) PJCa.TO N/A ohne Zeitangabe
Nordic American Tanker NAT 0.80 ohne Zeitangabe
Northfield Labs NFLD N/A ohne Zeitangabe
Posco PKX N/A ohne Zeitangabe
Slade's Ferry Bancorp SFBC N/A ohne Zeitangabe
Stolt Offshore S.A. SOSA 0.07 ohne Zeitangabe
Winmark Corporation WINA N/A ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 12.10.2004(Quelle:dpa-AFX 11.10.2004/21:42 Uhr)

T-ONLINE (WKN: 555770 Kürzel: TOI)
Die Reintegration von T-Online durch die Deutsche Telekom (WKN: 555750
Kürzel: DTE)ist nach Einschätzung der HelabaTrust zu begrüßen. Hoffnungen
auf eine Nachbesserung der Offerte seien unbegründet, hieß es in der Studie
vom Montag. Analyst Holger Bosse bestätigte den Titel mit "Kaufen".

T-ONLINE (WKN: 555770 Kürzel: TOI)
Das US-Investmenthaus Goldman Sachs (WKN: 920332 Kürzel: GS/GOS) geht davon
aus, dass das Tauschangebot der Deutschen Telekom an die T-Online-Aktionäre
unter dem Marktwert der Internettochter liegen wird. Der Rückkauf erfolge nach
dem komplizierten Umwandlungsgesetz (UmwG), teilten die GS-Analysten am Montag
mit. In einem Gutachterverfahren werde festgelegt, wieviele T-Aktien je T-Online
Papier angeboten werden müssten.

DEUTSCHE TELEKOM (WKN: 555750 Kürzel: DTE)
Die Deutsche Bank (WKN: 514000 Kürzel: DBK) hat die Aktien der Deutschen Telekom
angesichts des angekündigten Rückkaufs der Tochter T-Online von "Buy" auf "Hold"
abgestuft. Das Kursziel wurde bei 15,20 Euro gesetzt, wie es in einer am Montag
in London vorgelegten Studie hieß. Das Aufwärtspotenzial sei nunmehr begrenzt.
Attraktiver erscheine derzeit ein Investment in Telefonica SA (WKN: 923023
Kürzel: TPI).

CONTINENTAL(WKN: 543900 Kürzel: CON)
Die Deutsche Bank (WKN: 514000 Kürzel: DBK) hat die Aktie des Autozulieferers
Continental (WKN: 543900 Kürzel: CON) unverändert als "Buy" eingestuft und das
Kursziel von 48 auf 50 Euro erhöht. Die Schätzung für den Gewinn je Aktie im
kommenden Jahr wurde um fünf Prozent auf fünf Euro angehoben, wie aus der Studie
vom Montag hervorgeht. Die Experten lobten die Erfolge des Restrukturierungsprogramms
seit 2001. Zudem entwickele sich das US-Geschäft besser. Die Verbreitung von
EPS-Systemen werde in den kommenden Jahren auf 40 Prozent steigen.

DANONE (WKN: 851194 Kürzel: BSN / DAN)
Das Investmenthaus Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien des
französischen Lebensmittelkonzerns Danone von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft.
Die Senkung von Gewinnprognosen aus der Konsumgüterbranche habe die Papiere
zu Unrecht belastet, hieß es in einer am Montag herausgegebenen Kurzstudie.
Das Kursziel wurde bei 75 Euro gesetzt.

__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...