+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 07.09.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  07.09.05 09:01
eröffnet am: 07.09.05 09:01 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.09.05 09:01 von: eposter Leser gesamt: 4185
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

07.09.05 09:01 #1 +++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 07.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ MITTWOCH der 07.09.2005+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.
______________________________________________

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***


Ölpreis noch ein Stück auf dem Rückzug und die US-Aktienbörsen, besonders
nach dem Börsenschluss in Europa, weiter mit starken Kursgewinnen. Dies
Stimmung gestern auch weiter auf breiter Front auf Kauflust, was den DAX
heute zum Börsenstart nochmals einige Flügel wachsen lassen sollte und
die Marke von 5.000 Punkte nun tatsächlich sturmreif ist. Doch ACHTUNG
die US-Börsen hatten am Montag geschlossen und haben quasi umgedreht
gestern die Vorgaben aus Asien und Europa umgesetzt und die Kursgewinne
nachgeholt. Daher bleiben Händler mit Blick auf das US-Beige-Buch heute
um 20:00 mit einem gewissen Respekt in Hab-Acht-Haltung.
Insgesamt ist die Stimmung an den Aktienmärkten sehr gut daher sind
technische Kaufreaktionen durchaus im Plan, einzig und allein, wenn der
Ölpreis und andere Rohstoffe wieder zu neuen Kursteigerungen rufen wird
es den Aktien an den Kragen gehen.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H .  

Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________

Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
PRESSESCHAU für MITTWOCH, 07. September 05

- 'Handelsblatt': Gerichtserfolg über Telekom gibt Telegate neuen Schub
- 'Handelsblatt': Kirchhofs Streichliste wird immer länger
- 'FTD': Allianz erwägt Umgründung in Europa-AG
- 'FTD': KarstadtQuelle: Middelhoff will international expandieren
- 'FTD': Union lehnt industriepolitische Eingriffe ab
- 'FTD': Exklusiv Ebay fordert Versandhandel heraus
- 'PR Newswire': AECOM übernimmt ENSR International  
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für MITTWOCH, 07. September 05

- Politiker fordern Abschaffung der Öl-Gaspreis-Kopplung
- Credit Agricole steigert Gewinn im zweiten Quartal über Erwartungen
- Gas Natural hält an Endesa-Übernahmeangebot trotz Kritik fest
- Ford schließt 2006er Modelle aus "Family Plan" aus
- Bund der Versicherten warnt erneut vor Kapitallebensversicherungen
- Repsol will 20% an Gas Natural verkaufen - Cinco Dias
- Uniqa und Wiener Städtische werden in den ATX aufgenommen
- Australiens BIP wächst in Q2 stärker als erwartet
- Commerzbank verkauft Anteil an Heidelberger Druckmaschinen
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für MITTWOCH, 07. September 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen ab 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur noch 0,0001 Spread***

JAPAN
Bank of Japan Ratssitzung
07:00 ESRI Frühindikator Juli 05

NEUSEELAND
00:45 Energiestatistik 2. Quartal 05

AUSTRALIEN
01:30 RBA Erklärung zum Vorstandstreffen
03:30 BIP 2. Quartal 05

DEUTSCHLAND
08:00 Gastgewerbeumsatz Juli 05
11:00 Institut für Weltwirtschaft Kiel Konjunkturprognose
12:00 Produktionsindex Juli 05

GROßBRITANNIEN
10:30 Bank of England Ratssitzung

ITALIEN
ab 10:00 Handelsbilanz ohne EU-Länder Juli 05
ab 09:30 Verbrauchervertrauen Aug. 05

USA
13:00 wöchentl. MBA Hypothekenanträge
13:45 wöchentl. ICSC-UBS Index
14:30 Arbeitskosten 2. Quartal 05
14:30 Arbeitsproduktivität 2. Quartal 05
14:55 wöchentl. Redbook
19:00 Auktion 5-jähriger Notes
19:00 Auktion 4-wöchiger Bills
19:30 Rede Chicago Fed-Präsident
20:00 Beige Book
21:00 Treasury STRIPS August 05

CANADA
14:30 Baugenehmigungen Juli 05
15:00 Bank of Canada Sitzungsergebnis

europäische Unternehmen – Mittwoch, 07. September 05
ab 07:00 Bertelsmann Halbjahreszahlen
ab 07:00 Baloise-Holding Halbjahreszahlen
ab 07:00 Accor Halbjahreszahlen
ab 07:00 Atos Origin Halbjahreszahlen
ab 07:00 Credit Agricole Halbjahreszahlen
ab 07:00 LVMH Halbjahreszahlen
ab 07:00 Ahold Quartalszahlen
ab 07:00 Ericsson Strategy & Technology Summit
ab 08:00 Heineken Halbjahreszahlen
ab 08:00 IHK Berlin Wirtschaftspolitisches Frühstück
ab 08:00 Total Mid-Year Review
ab 08:00 Finnair Verkehrszahlen Aug. 05
ab 08:00 BAE Systems Halbjahreszahlen
ab 08:00 easyjet.com Verkehrszahlen Aug. 05
ab 09:00 zehnte Handelsblatt-Jahrestagung "Banken im Umbruch"
ab 09:00 MWG Biotech außerordentliche Hauptversammlung
ab 10:00 Chemischen Ind. Daten/Fakten zur Chemiekonjunktur 2. Quartal 05
ab 10:30 ThyssenKrupp Stahl Pressekonferrenz
ab 11:00 DSW Pressekonferenz
ab 11:00 SAS Verkehrszahlen Aug. 05
ab 15:00 Arzneimittelhersteller Pressekonferenz

US - börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 01:45:00 UHR MESZ – Mittwoch, 07. September 05
Credit Agricole ACA.PA N/A ab 07:00 MESZ
Heineken N.V. HEI.AS N/A ab 07:00 MESZ
Associated British Ports Holdings plc ABP.L N/A ab 08:00 MESZ
Irish Life and Permanent Plc IPM.L N/A ab 08:00 MESZ
Beazley Group plc BEZ.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Bio-Reference Laboratories BRLI 0.17 vorbörslich ab 10:00 MESZ
BIOTRACE INTERNATIONAL BOI.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Evolution Group EVG.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Futuremedia PLC FMDAY N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
GREAT EAGLE HLDGS LTD GHK.F N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Koninklijke Ahold NV AHO N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Navistar International NAV 0.84 vorbörslich ab 10:00 MESZ
Netstore PLC NES.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Royal Grolsch NV GROL.AS N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
SAVILLS SVS.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
SOLOMON SYSTECH(INTERNATIONAL)LTD 2878.HK N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
The Descartes Systems Group DSGX -0.01 vorbörslich ab 10:00 MESZ
Volt Information Sciences VOL N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
WILSON BOWDEN PLC WLB.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
World Wrestling Entertainment Inc. WWE 0.10 vorbörslich ab 10:00 MESZ
Gewiss S.p.A. GEW.MI N/A ab 11:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ – Mittwoch, 07. September 05
ABM Industries ABM 0.28 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Alloy ALOY -0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
American Software AMSAE N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Angelica Corp AGL 0.17 nachbörslich ab 22:00 MESZ
AUTHENTIDATE HLDG CORP ADAT -0.08 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Casella Waste Systems, Inc. CWST 0.09 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Comverse Technology CMVT 0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
DSW INC DSW 0.24 nachbörslich ab 22:00 MESZ
EIFFAGE FGR.PA N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Hovnanian Enterprises, Inc. HOV 1.78 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Industrie Natuzzi NTZ N/A ab 22:00 MESZ
Lakeland Industries LAKE 0.31 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Logility LGTY N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Take-Two Interactive Software TTWO -0.38 nachbörslich ab 22:00 MESZ
The Cooper Companies, Inc. COO 0.85 nachbörslich ab 22:00 MESZ
The SCO Group SCOX N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Ulticom ULCM 0.07 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Verint Systems Inc VRNT 0.25 nachbörslich ab 22:00 MESZ
WORLDSPACE INC WRSP N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE – Mittwoch, 07. September 05
A & J Mucklow Group Plc MKLW.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Accor SA AC.PA N/A ohne nähere Zeitangaben
Albertson's ABS 0.34 ohne nähere Zeitangaben
BACOU-DALLOZ DAL.PA N/A ohne nähere Zeitangaben
Banca Lombarda SpA BL.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
CARILLION CLLN.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Ergo Previdenza BYV.F N/A ohne nähere Zeitangaben
Gallaher Group PLC GLH N/A ohne nähere Zeitangaben
Gyrus Group PLC GYG.L N/A ohne nähere Zeitangaben
ITV plc ITV.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Korn Ferry International KFY 0.27 ohne nähere Zeitangaben
Micrologix Biotech MGI.TO N/A ohne nähere Zeitangaben
Montefibre MF.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Perrigo PRGO 0.16 ohne nähere Zeitangaben
Sobeys Canada Inc. SBY.TO 0.76 ohne nähere Zeitangaben
SWORD GROUP SWP.PA N/A ohne nähere Zeitangaben
Sygen International SNI.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Turkcell Iletsim Hizmetleri A.S. TKC 0.31 ohne nähere Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 07.09.2005(Quelle:dpa-AFX bis 07.09.2005/08:30 MESZ)

Cisco Systems (Kürzel: CSCO WKN: 878841 )
NEW YORK (dpa-AFX) - Lehman Brothers hat die Aktien von Cisco Systems
von "Equal weight" auf "Overweight" heraufgestuft. Die übliche
Sommerschwäche dürfte durch die derzeit ermutigenden Nachfragetrends
ausgeglichen werden, hieß es in einer Studie am Dienstag. Dies
rechtfertige eine optimistische Sicht für die Zahlen des laufenden
Quartals (Ende Oktober). Das Kursziel für die Aktien des
Netzwerkausrüsters sieht Lehman Brothers weiter bei 21,00 US-Dollar.
Der starke Kursrückgang seit der Veröffentlichung der Ergebnisse des
im Juli beendeten Quartals sorge zudem für eine attraktive Bewertung,
schrieben die Analysten weiter. Mit einem Kurs Gewinn-Verhältnis (KGV)
von 16 für das kommende Jahr bei stabilen Geldmittelzuflüssen sei Cisco
im Branchenvergleich günstig bewertet. Die nahe Unterstützungszone bei
17 US-Dollar begrenze zudem das Risiko. Gemäß der Einstufung "Overweight"
gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie
in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen
Titel der Branche.

E.ON (Kürzel: EOA WKN: 514000 )
Scottish Power (Londonkürzel: SPW )
MAINZ (dpa-AFX) - Die Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP)
haben die Aktien von E.ON mit "Marketperformer" bestätigt und das
Kursziel von 81 Euro bekräftigt. Das offenbar bevorstehende Angebot
von E.ON an den britischen Versorger Scottish Power passe in die
Konzernstrategie, da die Expansion in Großbritannien seit langem
ein Konzernziel gewesen sei, hieß es in einer Analyse vom Dienstag.
Infolge einer Übernahme würde E.ON mit 14 Millionen Kunden und einer
Kapazität von insgesamt cirka 16.000 MW auf Platz 1 in Großbritannien
aufsteigen. Die Akquisition von Scottish Power könnte allerdings
kartellamtliche Probleme mit sich bringen, hieß es weiter. "Entsprechend
beabsichtigt E.ON vermutlich einen späteren Teilverkauf einzelner
Geschäftsbereiche. Durch den Verkauf überlappender Segmente könnte
der Konzern Synergieeffekte leichter realisieren, die die Übernahme
rentabel machen und die Richtlinien der Konzernstrategie erfüllen
würden", schrieb Analyst Per-Ola Hellgren. Konzernchef Wulf Bernotat
habe "große Akquisitionen nur dann für erstrebenswert gehalten, wenn
sie im ersten Jahr gewinnbringend sind und innerhalb drei Jahre Wert
schaffen". Gemäß der Einstufung "Marketperformer" geht die LRP davon
aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um bis zu 10
Prozentpunkte besser oder schlechter entwickeln wird als der Index.

Deutschen Bank (Kürzel: DBK WKN: 514000 )
LONDON (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat die Anlageempfehlung für
die Aktien der Deutschen Bank von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Die
Deutsche Bank überzeuge vor allem durch ihre strategische Ausrichtung,
hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Es gebe jedoch
auch kurzfristig ein höheres Gewinnmomentum. Ihr Kursziel hoben die
Analysten von 76 Euro auf 94 Euro an. Die Schätzungen für den Gewinn
je Aktie (EPS) wurden in der Studie ebenfalls erhöht - für das laufende
Jahr um zwei Prozent und für 2006 um fünf Prozent. Analyst Stuart Graham
prognostiziert für 2005 ein EPS von 6,82 Euro. In den folgenden Jahren
steige es auf 7,37 Euro (2006) und 8,13 Euro (2007). Gemäß der Einstufung
"Buy/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass
die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn
und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für
Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...