+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 07.06.06++

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  07.06.06 08:56
eröffnet am: 07.06.06 08:56 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.06.06 08:56 von: eposter Leser gesamt: 6185
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

07.06.06 08:56 #1 +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 07.06.
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++MITTWOCH, 07.JUNI 06+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

!!NOCH 2 TAGE BIS ZUM FUßBALLWELTMEISTERSCHAFTsERÖFFNUNGSSPIEL !!

Der Markt weiter unter Druck heute dürfte aber eine Gegenreaktion erfolgen, die allerdings den Bullen noch nicht die Siegerstraße anzeigt. Die Inflation in den USA kommt ins galoppieren und die FED ist gezwungen zinsen erneut anzuheben, was den Dollar nur im ersten Anschein interessant macht, da er durch die mehr und mehr kriselnde US-Wirtschaft wertloser wird. Die Frage ist wie weit sich das Anlagevertrauen in z.B. europäische Werte unabhängig von den Pseudo-US-Vorgaben abkoppeln kann, diese Chance besteht durchaus, wenn auch zögerlich und nur Schritt für Schritt. Dies bedeutet das aber Kurse wie sie die Marktteilnehmer zur Zeit vorfinden sich zu echten Einstiegskursen empfehlen.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H, 07. JUNI 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für M I T T W O C H, 07. JUNI 06

- Schweizer Börse sucht Gespräch mit Frankfurt, Interview mit Unternehmenschef
Peter Gomez, HB, S. 21
- BNP Paribas geht weiter von einem brummenden Geschäft im Investment-Banking
aus - Interview mit Chef der Bereiche Firmenkunden und Investment-Banking, HB,
S. 26
- EADS stoppt Aktienverkauf an Mitarbeiter, FTD, S. 1 und 19
- Neuer E-Plus-Chef Michael Krammer baut den Mobilfunkbetreiber zu einem
schlanken und günstigen Anbieter von Sprachtelefonie um - Neue Strategie soll
Ende Juli verkündet werden, FTD, S. 3
- GlaxoSmithKline PLC (GSK), Johnson & Johnson und Reckitt
Benckiser PLC bieten weiter für Konsum- und Gesundheitssparte von Pfizer -
Gebote sollen über 14 Milliarden US-Dollar liegen, FT, Online-Ausgabe
- General Motors will weiter in Asien wachsen - Interview mit Asien-Pazifik-Chef
Nick Reilly, WSJE, S. 6
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für M I T T W O C H, 07. JUNI 06

- HeidelDruck will Dividende für 2005/06 auf 0,65 Euro pro Aktie erhöhen
- Wacker Chemie kommt für MPC in MDAX - Kontron für T-Online in den TecDAX
- Schweizer Börse sucht Gespräch mit Frankfurt
- Deutsche Börse öffnet DAX ab Herbst für ausländische Unternehmen
- QSC will 67 Prozent an Broadnet gegen Ausgabe neuer Aktien erwerben
- Novartis will NeuTec Pharma für 305 Millionen Pfund übernehmen
- Swiss Re erhält über Katastrophen-Bond Naturschaden-Deckung von 950 Mio USD
- France Telecom will Pages Jaunes komplett oder teilweise verkaufen
- Ölpreis sinkt - Hoffnungen auf positive Entwicklung im Iran-Konflikt belasten
- Eurokurs sinkt - US-Zinserhöhungserwartungen belasten
- Bush lobt Irans erste Reaktion auf Angebot
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für M I T T W O C H, 07. JUNI 06

- DEUTSCHE BANK HEBT DEUTSCHE POST AUF BUY (HOLD) - ZIEL 26 (21) EUR
- DEUTSCHE BANK HEBT DIAGEO AUF BUY (HOLD)
- JPMORGAN SENKT SEVERN TRENT AUF NEUTRAL (OVERWEIGHT)
- UBS HEBT INVENSYS AUF NEUTRAL (REDUCE)
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT M I T T W O C H, 07. JUNI 06 - Kurse 7:15  MEZ

DAX          5.502,81 -2,11%
XDAX         5.533,50 -0,39%
EuroSTOXX 50 3.529,10 -2,09%
Stoxx50      3.296,57 -1,72%
DJIA        11.002,14 -0,42%
S&P 500      1.263,85 -0,11%
NASDAQ 100   1.575,39 -0,13%
Nikkei 225  15.188,69 -1,28%

Bund-Future     115,72  -0,20%
T-Note-Future   105,83  -0,02%
T-Bond-Future   107,81  +0,03%

Euro/USD  1,2823 +0,02%
USD/Yen   113,17 -0,04%
Euro/Yen  145,12 -0,05%

Rohöl Sorte WTI : 72,17 -0,33 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für  M I T T W O C H, 07. JUNI 06

NEUSELAND
00:45 Energiestatistik Mar.06

AUSTRALIEN
01:30 RBA Sitzungsergebnis
03:30 BIP Mar.06

DEUTSCHLAND
08:00 Insolvenzen Mar.06
12:00 Auftragseingang Industrie Apr.06

EUROLANDv 09:00 Rede EZB-Ratsmitglied Tumpel-Gugerell
11:00 Einzelhandel Mar.06 u. Apr.06

GROSSBRITANNIEN
10:30 Bank of England Ratssitzung

SCHWEDEN
13:00 Riksbank Treffen Exekutivausschuss

USA
13:00 MBA Hypothekenantraege
16:30 EIA oelmarktbericht
21:00 Verbraucherkredite Apr.06

europaeische Unternehmen – M I T T W O C H, 07. JUNI 06
ab 07:00 Fabasoft Bilanzergebnis spät. Pressekonferenz
ab 07:00 Heidelberger Druck Bilanzergebnis spät. Pressekonferenz
ab 07:00 Mercedes Car Group Absatzzahlen Mai.06
ab 08:00 Kraftfahrt-Bundesamt Kfz-Neuzulassungen Mai.06
ab 08:00 Air France-KLM Verkehrszahlen Mai.06
ab 08:00 Cadbury Schweppes Trading Statement
ab 08:00 easyJet Verkehrszahlen Mai.06
ab 09:00 Merrill Lynch 9th Pan-European TMT Conference
ab 09:00 Goldman Sachs European Financials Conference
ab 09:00 JP Morgan Capital Goods Conference
ab 10:00 Demag Cranes IPO-Pressekonferenz
ab 10:00 D+S europe Hauptversammlung
ab 15:30 Tiptel Hauptversammlung
ab 11:00 Jenoptik Hauptversammlung
ab 11:00 ZVEI Sicherheitssysteme Jahres-Pressekonferenz
ab 12:00 E.ON Ruhrgas OLG Düsseldorf Entscheidung über Gaslieferverträge
ab 15:00 DWS Feierlichkeiten anl. 50jährigem Jubiläum

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOeRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 07. JUNI 06
Analogic Corporation ALOG 0.42 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Carreker Corporation CANI -0.02 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Danka Business Systems DANKY -0.16 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Forgent FORG N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
GB GROUP GBG.L N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Genus plc GNS.L N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Greencore Group plc GNC.L N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
IDT Corporation IDT -0.22 vorbörslich ab 07:00 MESZ
MTS Medication Technologies MPP N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Northumbrian Water Group PLC NWG.L N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Powell Industries, Incorporated POWL 0.12 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Protherics PLC PTI.L N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
UTi Worldwide UTIW 0.16 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Vail Resorts MTN 1.73 vorbörslich ab 07:00 MESZ

NACHBOeRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 07. JUNI 06
BMC Software BMC 0.29 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Cascade Corporation CAE 0.77 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Comtech Telecommunications CMTL 0.29 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Diamond Foods, Inc. DMND -0.21 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Dynamex DDMX 0.27 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Finisar FNSR 0.03 nachbörslich ab 22:00 MESZ
H&R Block, Inc. HRB 1.80 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Majesco Entertainment CO COOL -0.10 nachbörslich ab 22:00 MESZ
March Networks Corp MN.TO 0.27 nachbörslich ab 22:00 MESZ
MKS INC MKX.TO 0.03 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - M I T T W O C H, 07. JUNI 06
American Woodmark Corporation AMWD 0.51 ohne Zeitangabe
Contextvision AB COV.OL N/A ohne Zeitangabe
Elior ELR.PA N/A ohne Zeitangabe
eOn Communications EONC N/A ohne Zeitangabe
Navios Maritime Holdings BULK N/A ohne Zeitangabe
Navistar International NAV 1.12 ohne Zeitangabe
North American Scientific NASI -0.13 ohne Zeitangabe
Retail Ventures, Inc. RVI -0.12 ohne Zeitangabe
Theratase PLC THE.L N/A ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 07.06.2006(Quelle:dpa-AFX bis 07.06.2006/08:00 MESZ)

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
MÜNCHEN  - Die auf dem US-Krebskongress ASCO vom Pharma- und Chemiekonzern
Bayer  präsentierten Studienergebnisse zum neuen Hoffnungsträger Nexavar sind
nach Einschätzung der Bayerischen Landesbank eine "leicht negative Überraschung".
Angesichts der geplanten milliardenschweren Übernahme des deutschen Pharmakonzerns
Schering  besinne sich der Markt offenbar aber darauf, dass die Produktpalette
insgesamt breiter werde, sagte Michael Butscher von der Bayerischen Landesbank.
Der neue Hoffnungsträger im Pharmageschäft sei zwar weiterhin wichtig, falle
insgesamt aber nicht mehr so stark ins Gewicht. Die Daten haben Bayer zufolge
aus statischen Gründen zwar das zur Beendigung vorgegebene Ergebnis noch nicht
erzielt, weisen aber einen günstigen Trend hinsichtlich der Gesamtüberlebenszeit
auf.

BEIERSDORF AG (Kürzel: BEI WKN: 52000)
LONDON - Die ING hat die Beiersdorf-Aktie  in einer
Ersteinschätzung mit "Buy" und einem Kursziel von 129 Euro eingestuft. "Wir
erwarten ab 2007 eine Steigerung des Verbraucherabsatzes auf etwa 5,5 Prozent.
Mit Blick auf die EBIT-Marge und den Cash Flow sollten die Ergebnisse bereits
2006 sichtbar werden", schrieben die Analysten in einer Studie. Absatztreiber
dürfte den Experten zufolge die Nivea-Marke sein, die sich in den vergangenen
Jahren unterdurchschnittlich entwickelt habe.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX / WKN: 710000 )
LONDON - Die Credit Suisse hat das Kursziel für DaimlerChrysler
nach Chrysler-Absatzzahlen am unteren Ende der Erwartungen von 46 auf 44 Euro
abgesenkt. Dies resultiere aus einer gesenkten Schätzung für den Gewinn vor
Zinsen und Steuern (EBIT) für 2006 und 2007, hieß es in einer Studie. Trotz der
im Branchenvergleich schwächeren Kursentwicklung seien andere Automobilwerte wie
etwa BMW  in schwächerem Umfeld attraktiver. Die Einstufung laute
weiterhin "Underperform".

DEUTSCHE BOERSE AG (Kürzel: DB1  WKN: 581005)
MAINZ  - Die geplante Fusion unter den beiden Börsenbetreibern Euronext
und NYSE   ist aus Sicht der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) sehr wahrscheinlich.
Es sei kaum anzunehmen, dass sich die Politik in die Entscheidung einmischen wird,
zumal es keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gebe, so die Analysten in einem
Kommentar vom Dienstag. Sollten sich hingegen weitere Aktionäre den skeptischen
Stimmen einiger Anteilseigner anschließen, könnte die Transaktion doch noch
scheitern und die Deutsche Börse  wäre wieder im Rennen.

HANNOVER RUECKVERSICHERUNG (Kürzel: HNR1 WKN: 840221 )
LONDON - Merrill Lynch hat die Einschätzung für die europäischen Rückversicherer
Münchener Rück , Hannover Rück  und Swiss Re mit "Neutral" bestätigt. Das aktuelle
Geschäftsmodell stelle eine große Herausforderung dar, so die Analysten in einer
Studie vom Dienstag. Insbesondere durch die gestiegenen Kosten und die Komplexität
des Gefahrenpotenzials stoße das Modell an seine Grenzen.

HENKEL KGAA (Kürzel: HEN WKN: 604840 )
FRANKFURT  - Die Societe Generale hat die Einstufung von Henkel mit "Hold" gestartet.
Die Aktie sei im Hinblick auf mögliche strukturelle Veränderungen interessant, hieß
es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Kurzfristig sei das Potenzial
allerdings begrenzt.

Q-CELLS AG ( Kürzel: QCE WKN: 555866 )
FRANKFURT - Die Analysten von Sal.Oppenheim haben die Einschätzung für Q-Cells  
mit "Neutral" und einem fairen Wert von 73 Euro bestätigt. Das Solarunternehmen
hatte den Anteil an EverQ nach eigenen Angaben von 21 auf 33,33 Prozent erhöht.
Zudem habe Q-Cells die Kapazitätsziele angehoben, bis 2010 werde ein Anstieg von
bislang 30 Megawatt auf dann 300 Megawatt erwartet, so die Experten in einer Studie
vom Dienstag. Der aktuelle Aufschlag gegenüber der Konkurrenz dürfte allerdings
nicht weiter ausgebaut werden, zumal sich insbesondere bei ErSol  bessere
Möglichkeiten ergäben.

SWISS REINSURANCE (Kürzel: SCR / RUKN  WKN: 852246 )
LONDON - Merrill Lynch hat die Einschätzung für die europäischen Rückversicherer
Münchener Rück , Hannover Rück  und Swiss Re mit "Neutral" bestätigt. Das aktuelle
Geschäftsmodell stelle eine große Herausforderung dar, so die Analysten in einer
Studie vom Dienstag. Insbesondere durch die gestiegenen Kosten und die Komplexität
des Gefahrenpotenzials stoße das Modell an seine Grenzen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...