Mit Delcath SYS Krebs örtlich bekämpfen

Seite 1 von 68
neuester Beitrag:  19.01.18 17:52
eröffnet am: 18.05.10 21:18 von: Magnetfeldfredy Anzahl Beiträge: 1682
neuester Beitrag: 19.01.18 17:52 von: Panell Leser gesamt: 161488
davon Heute: 165
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  68    von   68     
18.05.10 21:18 #1 Mit Delcath SYS Krebs örtlich bekämpfen
Primary endpoints souverän übertroffen, Vervielfachungspotential:

UPDATE 2-Delcath says late-stage cancer trial meets main goal
Wed Apr 21, 2010 6:18pm EDTStocks  
Delcath Systems, Inc.
DCTH.O
$14.96
+0.27+1.84%
7:45pm UTC+0200
* Anti-cancer technology extends progression-free survival

* To initiate rolling NDA submission in the next 30 days

* Study compared its PHP system to best alternative care

* Shares up 24 pct in after-hours trade (Adds conference call details, analysts comments; updates stock movement)

By Esha Dey

BANGALORE, April 21 (Reuters) - Delcath Systems Inc (DCTH.O) said a late-stage study of its experimental anti-cancer technology met the main trial goal of showing the cancer slowed its progression in the liver of patients with melanoma metastasizing to liver.

The late-stage study compared Delcath's Percutaneous Hepatic Perfusion system used with chemotherapy drug melphalan to best alternative care.

The company expects to initiate its rolling new drug application submission to the U.S. health regulator within the next 30 days.

On a conference call with analysts, Chief Executive Eamonn Hobbs said the company expects to complete the regulatory submission by September and sees a launch by mid-2010.

At a price of $20,000 per system, the company sees a U.S. market of about $745 million for the PHP system in melanoma metastasizing to the liver.

Wedbush Securities analyst Gregory Wade said he was expecting the company to post positive results, and the data looked even better with patients on the best alternative care arm experiencing a really fast progression of the disease.

On the call, the company said it was expecting the best alternative care arm to show progression-free survival of around 4 months, but it only showed survival of around 2 months, while the PHP arm showed an expected progression-free survival of 7 months.

Statistical analysis of the trial data showed that PHP patients had a statistically significant longer median hepatic progression-free survival of 214 days compared with 70 days in the best alternative care arm, the company said in a statement.

"This certainly puts them on a good start," Craig-Hallum Capital analyst Brooks West said referring to the company's chance of getting a regulatory approval given the fact that the trial was run according to a special protocol assessment.

The special protocol assessment provides a company with a written agreement that the design and analysis of the trial are adequate to support a marketing application submission with the U.S. health regulators.

Delcath's PHP system helps to deliver significantly high doses of chemotherapy drugs to the liver without exposing the patient's entire body to the high toxicity levels of chemotherapy.

It works by first isolating the liver from the patient's bloodstream by means of catheters inserted into blood vessels and then subjecting it to high doses of chemotherapy drugs. The drug-laden blood from the liver is filtered before it is returned to the patient's bloodstream.

The company said overall survival is a part of the secondary goals of the trial and would be presented in detail at the annual meeting of the American Society of Clinical Oncology on June 5.

Shares of the company were up 24 percent to $13.49 in after-hours trade. They closed at $10.85 Wednesday on Nasdaq. (Reporting by Esha Dey in Bangalore, additional reporting by Vidya L Nathan; Editing by Ratul Ray Chaudhuri)

After reading this article, people also read:  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  68    von   68     
1656 Postings ausgeblendet.
09.01.18 20:55 #1658 Ich habe Delcath studiert...
 
09.01.18 22:02 #1659 dann solltest du auch wissen,
dass das Journal of Surgical Oncology, in dem der besagte artikel publiziert worden ist, im bereich der onkologie eher ein wald und wiesen journal ist. Steht auf platz 109 von 217. Würde ich studenten nicht als erste lektüre empfehlen.
Eine firma, die so etwas als news heraushauen muss, die sollte so ziemlich am ende sein.

http://onlinelibrary.wiley.com/journal/10.1002/(ISSN)1096-9098  
10.01.18 06:55 #1660 das
Das ist Meckern auf sehr hohem bzw. Bashen auf sehr niedrigem Niveau.

Inwieweit soll das Ranking einer Zeitschrift, die einen Bericht über das Produkt veröffentlicht, Maßstab für die Arbeit des Unternehmens und die Zukunftsaussichten sein? Davon abgesehen ist Platz 109 von 217 so ziemlich die Mitte des Ranking im Bereich Onkologie. Somit sprechen wir diesbezüglich im wahrsten Sinne von einem mittelmäßigen Journal und nicht dem letzten Mist im Spektrum. Wenn wir schon das Ranking
heranziehen, könnte ebenso angemerkt werden, dass im Bereich Chirurgie Platz 44 von 197 belegt wird, was schon deutlich besser als Mittelmaß ist. Immerhin ist der chirurgische Anteil bei dem Verfahren nicht ganz unerheblich.

Bei aller Kritik an der Unternehmensführung: dieser Artikel ist nun wirklich kein Aufhänger, in jedweder Weise.  
10.01.18 10:13 #1661 Tiger
Den wievielten RS hast du dann mitgemacht hier bei Delcath ???  
10.01.18 15:05 #1662 Einige, aber ich sage immer: EINBAHNSTRAS.
sind sehr selten.....Ich halte!!  
10.01.18 18:46 #1664 kommt darauf an zu welchen kurs
man eingestiegen ist,ich bin gestern wieder rein  und kann es kaum erwarten einige % einzusacken.  
11.01.18 17:56 #1665 Der Kurs wird mit allen Mitteln gedrückt!!
Abwarten und zurück lehnen!!  
11.01.18 18:42 #1666 Das ist hier eine Mega Schweinerei,,,der Kurs
wird manipuliert...  
11.01.18 18:49 #1667 Tiger
wer sollte daran Interesse haben?  
11.01.18 18:51 #1668 tiger

was versteht du an einer Death spiral financing nicht..  
11.01.18 19:39 #1669 ihr seid bekloppt, wenn ihr für diesen Kurs
verkauft.......HALTEN!  
11.01.18 21:04 #1670 wer will jetzt verkaufen .-)
sind eher Kurse zum aufstocken,dürfte nicht mehr viel sinken evtl.  neues Tief ca  0,03 $ würd mich aber nicht drauf verlassen falls doch dürfte der Zock stärker nach oben gehen sind alles vermutungen sollte keinen hier zum Kauf oder Verkauf aufforden.  
12.01.18 17:49 #1671 ok testen die 0,03$
mir solls recht sein dann dürfte sie   nächste Woche wieder hart laufen,also tolle Einstiegskurse.Ist meine persöhnliche Meinung soll hier keinen zum Kauf animieren.  
12.01.18 18:21 #1672 Historisch niedrig der Kurs..wie geht es weit.
 
12.01.18 18:31 #1673 schmeissen weiter
Aktien auf dem Markt was das Zeug hält ,denke und hoffe das wir das neue Tief heute gesehen haben,dürften nächste Woche dann steigen ...  
13.01.18 11:09 #1674 Ok

Bindabei hat es auch nicht wirklich verstanden, sieht man an der Aussage, ja....


Natürlich kommen neue Shares, deshalb kann man auch nicht auf Chart oder shortquotes schauen, sollte man wissen

Aber macht mal, irgendwann kommt mal was, stimmts

 
14.01.18 19:58 #1675 @ bindabei
das dachten schon Viele vorher auch .....

Das Management nutzt die Aktionäre nur noch zum Aussaugen was das Zeug hält. Die wollen noch die letzten Cents rausquetschen von Aktionären, die noch drauf reinfallen.

Wieso vertrauen immer noch Aktionäre einem Unternehmen / Management, dass  eindeutig gegen den Willen ( Abstimmung ) der Aktionäre, den RS durchgeführt hat und damit für deren ( weiteren )  99% Kapitalverlust gesorgt haben !?
Fast jedem Aktionär war doch klar, dass ein RS sofort  den Shorts in die Hände spielt, um den Kurs wieder und weiter auf den Kurs wie vor dem RS zu drücken.

So einem Unternehmen, dass die Aktionäre austrickst / übergeht , darf man kein Geld mehr anvertrauen. Die sind platt wie Frösche in der Milch und strampeln in der Hoffnung, dass da mal Quark draus wird.

Ich pers. kann nur allen raten ---FINGER WEG von dieser Aktie / Unternehmen. Aktionäre sind in deren Augen nur zum Aussaugen da.


Es gibt tausende Aktien mit mehr Potential und deutlich geringerem Risiko ! Warum sich an so eine Schundaktie klammern / binden ?!  
15.01.18 14:39 #1676 Ist es hier eine Einbahnstrasse?
 
16.01.18 14:36 #1677 @ Tiger
eine sehr lange EINBAHNSTRASSE, bis EVENTUELL mal eine Abzweigung kommen SOLLTE....und bis dahin können noch zig weitere "Unfälle" passieren und weitere Aktionäre aus dem Rennen fliegen.

Das Unternehmen hat mehr wie einmal gezeigt, dass es quasi nicht überlebensfähig ist unter fairen Bedingungen an der Börse gegenüber dem Aktionär.

Einsicht und loslassen ist hier die beste Entscheidung bei der Chance / Risiko - Abwägung und dem was in der nahen Vergangenheit gemacht, bzw. nicht gemacht wurde seitens des Unternehmens.  
16.01.18 20:00 #1678 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 17.01.18 10:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
18.01.18 20:14 #1680 @Tiger
nicht festbeißen hier. Das Ding hat kein Fleisch mehr am Knochen.  
19.01.18 17:39 #1681 Franzel
ein wenig abnagen ist schon erlaubt oder ..:-)  
19.01.18 17:52 #1682 @ bindabei
die Frage ist, wer bei wem abnagt ...Zuletzt hat nur DELCATH abgenagt bei den letzten Aktionären.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  68    von   68     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...